Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Amazon Prime Serien

Erstellt von brazil, 19.03.2017, 11:58 Uhr · 9 Antworten · 856 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    630

    Standard Amazon Prime Serien

    Erlebnisse guter und schlechter Art mit Amazon Prime Serien...

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    630

    Standard

    Schaue gerade

    "Sneaky Pete".

    War ein sehr verhaltener Beginn und ich habe mehrere längere Pausen gehabt, da es zeitweise einfach etwas zu träge war. Hat aber zu Mitte der Staffel richtig angezogen und ist jetzt hervorragend geworden. Drama und Witz passen gut zusammen, als netten Nebeneffekt sieht man viele bekannte Gesichter aus anderen Serien. Bis jetzt eine klare Empfehlung.

  4. #3

    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    630

    Standard

    So, "Sneaky Pete" zu Ende geschaut. Zum Schluss für meinen Geschmack etwas überkonstruiert, insgesamt bleibt es aber eine Empfehlung - wenn auch eher etwas für zwischendurch.

  5. #4

    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    630

    Standard

    "You are wanted"

    Ja, ich habe es getan, ich habe es mir angeschaut - jedenfalls die ersten 4 Folgen, und das auch nur in Gesellschaft

    Und was soll ich sagen: es war überhaupt nicht schlimm. Nachdem ich mir den Trailer angesehen hatte, war für mich eigentlich klar, dass das nichts für mich ist: einfach zu typisch deutsch gemacht.
    Was sich aber nicht bewahrheitete. Wobei sich das zwar doch irgendwie nach einer deutschen Produktion anfühlt (kann gar nicht konkret sagen, woran das liegt), ist aber erstaunlich unterhaltsam; die Schauspieler und deren Leistungen sind vorzeigbar, dasselbe gilt ganz allgemein für die Inszenierung - wenn auch die gewollt düstere Optik manchmal etwas auf den Wecker geht.

    Die Grundidee (bereits bei Hitchcock) geht darauf zurück, dass ein unschuldig Verfolgter allein sehen muss, wie er klarkommt.
    Alles in allem nervt es nicht und man möchte tatsächlich wissen, wie es weitergeht. Was will man eigentlich mehr?

    Und ja, wir werden es wohl zu Ende schauen

  6. #5

    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    630

    Standard

    "You are wanted"

    Ja die Staffel war insgesamt völlig in Ordnung.

    Die Schauspieler waren durch die Bank überzeugend. Schweighöfer kannte ich bislang nur vom Namen her, er konnte die Hauptrolle problemlos schultern. K. Herfurth hatte ich übrigens aus Fack ju Göthe gar nicht wiedererkannt.
    Ganz schön mutig, den Bösewicht schon so früh zu enttarnen, hat aber der Spannung überhaupt keinen Abbruch getan.
    Dieser metallisch-blaue Look, den man ansonsten gerne bei Michael Mann – Filmen sieht, war ziemlich unnötig; ebenso die häufig schnellen Schnittsequenzen, auch wenn das heutzutage weit verbreitet ist. Drehbuch und Inszenierung hätten auch ohne so etwas überzeugt. Wobei die schießwütigen deutschen Polizisten doch schon leicht übertrieben waren…
    Nicht so dolle war der Ton; die Schauspieler waren zT wirklich schwer zu verstehen. Glaube kaum, dass die allesamt genuschelt haben
    Insgesamt eine positive Überraschung für mich, kann ich zum Antesten auf jeden Fall empfehlen.

  7. #6
    Benutzerbild von paleiko

    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    4.623

    Standard

    Habe grade Sneaky Pete durchgeschaut.
    Ich fand die erste Staffel wirklich unterhaltsam, die Staffel würde eigentlich immer besser.
    Das Staffelfinale war dann wirklich großartig mit einer wirklich sehr geilen Wendung mit der ich so nicht gerechnet habe.

  8. #7

    Registriert seit
    17.03.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Also ich finde die mitunter ziemlich schlecht. Die Ideen sind echt gut, aber die Umsetzung.... da merkt man echt, dass da das Netflix Budget fehlt. Wenn wenigstens die Schauspielkünste stimmen würden, aber manchmal ist es echt zum fremdschämen. Will jetzt auch keine Namen nennen. Aber schön, wenns euch gefällt!

  9. #8

    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    630

    Standard

    "Bosch - Staffel 3"

    War schon eine ganze Weile auf meiner Warteliste, musste aber wegen anderer Dinge hinten anstehen. Nachdem ich einmal drin war, ging es aber immer schneller voran; die letzten Folgen habe ich fast am Stück gesehen, was bei mir auch nicht mehr so häufig vorkommt.

    Es liegt eine geraume Zeit zurück, dass ich die Staffeln 1 und 2 gesehen hatte. Trotzdem bin ich mir ziemlich sicher, dass die jetzige dritte die beste war. Da stimmte einfach alles, vom Aufbau und Inhalt her, die gesamte entschleunigte Entwicklung (die aber nie langweilig wurde), wie mehrere Storys miteinander verknüpft wurden oder auch nebenher liefen.

    Am Ende blieben genügend lose Enden zurück, die eine weitere Rolle spielen werden: Boschs Entwicklung zur dunkleren Seite und das Verhältnis zu seinem Partner; seine Tochter mit ihrem Berufswunsch; seine zurückgekehrte Frau, die wieder in den alten Job möchte; der seltsame Fahrrad-Killer; und natürlich die neuen Entwicklungen bzgl. der Ermordung seiner Mutter. Freue mich schon auf die vierte Staffel.

  10. #9

    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Zitat Zitat von HektorSalamander Beitrag anzeigen
    Also ich finde die mitunter ziemlich schlecht. Die Ideen sind echt gut, aber die Umsetzung.... da merkt man echt, dass da das Netflix Budget fehlt. Wenn wenigstens die Schauspielkünste stimmen würden, aber manchmal ist es echt zum fremdschämen. Will jetzt auch keine Namen nennen. Aber schön, wenns euch gefällt!
    Das ganze Thema Prime-Serien muss man sowieso genauer betrachten. Im Grunde genommen denke ich das sich die meisten Prime hauptsächlich wegen der Versandflat zulegen um so die Kaufsucht zu befriedigen samt schnellen Versand. Das Streaming ist dabei oft nur sowas wie die Kirsche auf der Torte und wenn man es halt mit dabei hat schaut man auch mal rein und so kann es passieren das man sich gewisse Serien schöner redet als sie defacto sind.

    Hab in div. Prime Serien reingeschaut und muss sagen alles ganz nett irgendwo, aber wirklich aus den Socken gehauen hat mich auch keine. Das gilt aber inzwischen fast schon generell für alles und nicht nur Prime-Serien. Im Endeffekt wohl ein Zeichen dafür das man sich an Serien "sattgesehen" hat. Kommt halt auch nur noch der x-te Aufguss bzw. vermutlich schon zu sehr ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Generation nach mir. Wer da nicht diese Vergangenheit mit The Wire, The Shield, Akte X und Co. hat der lässt sich wohl noch von neuen Zeugs mitreißen. Für mich gilt das jedesfalls deutlich weniger.

    Bosch zb. fühlt sich wie eine geleckte HD-Version von The Shield an. Ist zwar irgendwo ok, aber wirklich auch nix neues. Dazu das Problem das man überall die gleichen Nasen im Bild hat die man mittlerweile in fast jeder Serie rauf und runter genudelt hat. Lance Reddick ua. Red Oaks lässt zwar 80er Feeling aufkommen, verliert sich irgendwann aber zu sehr darin und hat auch keine wirkliche Story zu erzählen. Die Serie könnte genauso im Jahr 2010 spielen nur mit anderen Klamotten halt. Good Girls Revolt fand ich noch relativ interessant, auch wenn man sich dort ebenfalls nach ein paar Folgen an der Optik sattgesehen hat. Hier haben mir zumindest die Figuren so gut gefallen das ich es gerne geschaut hab. Spricht aber wieder für unsere Zeit das genau die Serie dann abgesetzt wird.

  11. #10

    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    630

    Standard

    "Line of Duty"

    wird gerade auf amazon prime angeboten. Hatte über diese britische Serie zufällig etwas Nettes gelesen und wollte es einfach mal ausprobieren.

    Das Ganze ist gestrickt um eine Anti-Korruptionseinheit. In jeder Staffel gibt es einen separaten Fall, der untersucht wird; daneben gibt es einen roten Faden, der sich ständig staffelübergreifend weiterentwickelt.

    Um es kurz zu machen: wir sind nach jetzt 3 Staffeln vollständig begeistert. Spannung, Drama, Humor, glaubwürdige Charaktere: alles vom Feinsten. Es gehört definitiv mit zum Besten, was ich in diesem Bereich gesehen habe.

Ähnliche Themen

  1. Was schaut ihr für Serien?
    Von Randy Taylor im Forum TV Allgemein
    Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 22:33
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 19:37
  3. Auch Amazon jetzt mit eigenen Serien
    Von Burning im Forum Amazon
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.12.2012, 15:27
  4. In anderen Serien?
    Von Randy Taylor im Forum King of Queens - Die Darsteller
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 12:48
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.