Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

3x03 - Mit harten Bandagen | Corto Maltese

Erstellt von Stampede, 24.05.2015, 01:12 Uhr · 3 Antworten · 357 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard 3x03 - Mit harten Bandagen | Corto Maltese

    Oliver (STEPHEN AMELL) sucht Thea (WILLA HOLLAND) in Corto Maltese, während Diggle (DAVID RAMSEY) den verdächtigen Feldagenten Mark Shaw (DAVID CUBITT) aufspürt.

    amazon.de

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Noone

    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    19.504

    Standard

    Joa, keine schlechte Episode. Die Thea-Flashbacks haben mir gut gefallen, mag diese Kampfkunst-Ausbildungs-Geschichten.
    Das Setting auf Corto Maltese hat mir auch gut gefallen, da können wir ruhig mal häufiger hin. Etwas zu pathetisch war die Unterhaltung zwischen Oliver und Thea, als es darum ging, dass ihre Eltern sich ja umsonst geopfert hätten, wenn Thea sich von Oliver abkapseln würde

    Zum Glück kam noch raus, dass Merlyn Thea am Ende hat gewinnen lassen. Comicverfilmung hin- oder her, wenn sie innerhalb kürzester Zeit sogar besser als Merlyn geworden wäre, wäre mir das doch zu unlogisch gewesen. Deswegen gefällt mir auch die Laurel-Entwicklung. Sie will in Saras Fußstapfen treten, bekommt aber erstmal ordentlich auf die Fresse. Also gibts jetzt Kampftraining bei diesem einen Typen
    (Wobei ich meine dass es mal eine Szene in der ersten Staffel gab, in der Laurel sich schon ziemlich gut selbst verteidigen konnte. Wurde glaube da sogar erwähnt, dass ihr Vater wollte, dass sie das lernt. Und dafür dass sie damals es mehr oder weniger locker mit sogar glaube ich mehreren Angreifern aufnehmen konnte, hat sie sich von diesem simplen Schlägertypen hier doch etwas arg leicht vermöbeln lassen. Da sind die Autoren irgendwie etwas inkonsistent gewesen )

    Tja, und Nyssa wird den Tod von Sara wohl auch nicht so einfach hinnehmen...

  4. #3

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Natürlich hat auch Thea eine neue Frisur
    Felicity kann sie in Corto Maltese aufspüren und somit packen Oliver und Roy ihre Koffer und Bogen ein (ach nee, Moment, Bogen darf man ja nicht mit ein Flugzeug nehmen, sind schließlich kein Handgepäck ) und düsen hin. Diggle ist auch am Start, obwohl er eigentlich endlich mal ein paar freie Tage gehabt hätte, die er mit seinem Baby verbringen hätte können, aber Lyla will, dass er nach einem verschollenen ARGUS-Agenten sucht.
    Und so sind sie also zu Dritt auf Corto Maltese. Die Location hat mir auch richtig gut gefallen Und was ich außerdem gut fand war einerseits, dass Thea nicht irgendwie voller Hass war, als sie Oliver und Roy gesehen hat, sondern die beiden freundlich begrüßt hat. Und andererseits, dass Roy zu ihr gesagt hat, dass er froh ist, dass es ihr gut geht und sie glücklich ist, was ihm schon reicht zu wissen und er sie nicht zurück nach Starling City drängen will so wie Oliver
    Der versucht es natürlich und will Wahrheiten auf den Tisch bringen, wovon ihm abgeraten wird, weil er sonst nur noch mehr kaputt machen würde. Aber er hört mal wieder nicht und so erzählt er Thea, dass Robert nicht untergegangen ist sondern Selbstmord begangen hat.

    Am Ende entscheidet sie sich dann doch, wieder zurück in ihre Heimatstadt zu gehen, hätte ich jetzt nicht unbedingt erwartet.
    Ebensowenig, dass Malcolm sie einfach so ziehen lässt, da hätte ich mehr Widerstand von ihm erwartet. Aber vielleicht will er auch einfach nicht, dass Oliver andauernd zu Besuch kommt wenn Thea bleibt, in der Szene am Anfang war der Bogen schon sehr gespannt Richtung Oliver

    Flashbacks gabs auch einige, aber mir waren das zu wenig, denke aber eh dass da noch ein paar kommen werden in den nächsten Folgen. Thea will keinen Schmerz mehr spüren und mit dem Tod ihrer Mutter irgendwie fertig werden. Malcolm ist derjenige, der sie das lehren soll. Somit also zu ihren Beweggründen.
    Also Malcolm ihr eine Schüssel Wasser hinstellt dachte ich schon, dass sie jetzt erstmal wochenlang Wasser schlagen muss, so wie Oliver das damals auf der Insel auch tun musste Aber es läuft dann nach dem Motto "Pain is inevitable, suffer is optional" ab. Krass, wie Malcolm meint, es war ein Fehler, Thea als seine Tochter anzusehen und er sie nun wie einen Schüler behandeln muss, was heißt, dass er ihr mit dem Ellenbogen ins Gesicht schlägt
    Also da bin ich gespannt auf weitere FBs, das war gut und interessant

    Weniger interessant hingegen und einfach nur da, um ein bisschen Action in die Folge zu bringen, war die Handlung mit Diggle und dem verschollenen Agenten, der sich dann natürlich als derjenige herausstellt, der die Datei mit den Identitäten der Agenten und deren Familien verkaufen will. Hat sich ja echt gut getroffen für ihn, dass Diggle zufällig den Decoder dabei hatte
    Oliver&Co mit selbstgebauten Pfeil und Bogen erledigen eine kleine Armee.... ähm, ja Aber cool zu sehen, dass Oliver auch mal eine Handfeuerwaffe benutzt.

    In Starling City versuchen Palmer und Felicity sich beim Spiel "Wer redet schneller" gegenseitig zu übertrumpfen. Palmer's Mundwerk mit 3 starken Espresso intus war unstoppable, aber Felicity hat ihn trotzdem locker geschlagen
    Sie soll für ihn die Daten der zerstörten Science-Abteilung von QC wiederherstellen, was sie locker schafft. Nun hat Palmer Zugang auf Pläne für Advanced Weapons, hell yeah Muss sagen, dass der Ex-Superman die Rolle wirklich klasse spielt

    Ansonsten versucht sich Laurel als Vigilante, weil sie so viel Zorn in sich hat, was sie weder mit Alkohol noch mit Pillen unterdrückt kriegt. Sie will einen Typen vermöbeln, der seine Frau schlägt, kriegt dann aber selbst kräftigst eine mit, so dass sie sogar im Krankenhaus landet und wieder mal gefragt wird, ob alles Okay ist (wie in jeder dritten Folge ).
    Sie will von Oliver trainiert werden, aber der lehnt ab, also geht sie in einen Boxclub. Mal schauen was da draus wird.


    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Die Thea-Flashbacks haben mir gut gefallen, mag diese Kampfkunst-Ausbildungs-Geschichten.
    Same here


    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Zum Glück kam noch raus, dass Merlyn Thea am Ende hat gewinnen lassen. Comicverfilmung hin- oder her, wenn sie innerhalb kürzester Zeit sogar besser als Merlyn geworden wäre, wäre mir das doch zu unlogisch gewesen.
    Absolut


    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Deswegen gefällt mir auch die Laurel-Entwicklung. Sie will in Saras Fußstapfen treten, bekommt aber erstmal ordentlich auf die Fresse. Also gibts jetzt Kampftraining bei diesem einen Typen
    (Wobei ich meine dass es mal eine Szene in der ersten Staffel gab, in der Laurel sich schon ziemlich gut selbst verteidigen konnte. Wurde glaube da sogar erwähnt, dass ihr Vater wollte, dass sie das lernt. Und dafür dass sie damals es mehr oder weniger locker mit sogar glaube ich mehreren Angreifern aufnehmen konnte, hat sie sich von diesem simplen Schlägertypen hier doch etwas arg leicht vermöbeln lassen. Da sind die Autoren irgendwie etwas inkonsistent gewesen )
    Das war nicht nur einmal in der ersten Staffel sondern kam immer mal wieder vor, dass sie sich selbst verteidigen musste und ihren Angreifer KO schlagen konnte. Genau deswegen hat es mich auch gewundert, dass sie dem Typen unterlegen war, bin eigentlich auch fest davon ausgegangen dass sie den locker besiegen wird

  5. #4
    Benutzerbild von Noone

    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    19.504

    Standard

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Weniger interessant hingegen und einfach nur da, um ein bisschen Action in die Folge zu bringen, war die Handlung mit Diggle und dem verschollenen Agenten, der sich dann natürlich als derjenige herausstellt, der die Datei mit den Identitäten der Agenten und deren Familien verkaufen will. Hat sich ja echt gut getroffen für ihn, dass Diggle zufällig den Decoder dabei hatte
    Ja, diesen Plot fand ich auch eher lahm.

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Muss sagen, dass der Ex-Superman die Rolle wirklich klasse spielt
    Jap, ich bin auch positiv überrascht. Sehr gutes Casting

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Deswegen gefällt mir auch die Laurel-Entwicklung. Sie will in Saras Fußstapfen treten, bekommt aber erstmal ordentlich auf die Fresse. Also gibts jetzt Kampftraining bei diesem einen Typen
    (Wobei ich meine dass es mal eine Szene in der ersten Staffel gab, in der Laurel sich schon ziemlich gut selbst verteidigen konnte. Wurde glaube da sogar erwähnt, dass ihr Vater wollte, dass sie das lernt. Und dafür dass sie damals es mehr oder weniger locker mit sogar glaube ich mehreren Angreifern aufnehmen konnte, hat sie sich von diesem simplen Schlägertypen hier doch etwas arg leicht vermöbeln lassen. Da sind die Autoren irgendwie etwas inkonsistent gewesen )
    Das war nicht nur einmal in der ersten Staffel sondern kam immer mal wieder vor, dass sie sich selbst verteidigen musste und ihren Angreifer KO schlagen konnte. Genau deswegen hat es mich auch gewundert, dass sie dem Typen unterlegen war, bin eigentlich auch fest davon ausgegangen dass sie den locker besiegen wird
    Ja, komisch. Da haben die Autoren wirklich etwas geschlampt.

Ähnliche Themen

  1. 3x01 - Mit harten Bandagen | Playing Tight
    Von dayzd im Forum The Shield - Staffel 3
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.08.2013, 21:30
  2. 3x03 - Immer Ärger mit dem Nachwuchs | Fortunate Son
    Von Randy Taylor im Forum Die Sopranos - Staffel 3
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.01.2013, 18:09
  3. 2x18 Mit harten Bandagen | Made To Be Broken
    Von Annabell im Forum McLeods Töchter - Staffel 2
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 02:32
  4. 3x03 - Mit allen Mitteln | Doctors Of Dickology
    Von Westheim im Forum Queer as Folk - Staffel 3
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 18:14
  5. 1x10 - Nichts mit Romantik | Isn't It Romantic?
    Von Steffi im Forum Beverly Hills, 90210 - Staffel 1
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 22:25
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2019 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.