Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

3x14 - Zurück in die Vergangenheit | The Return

Erstellt von Stampede, 24.05.2015, 01:18 Uhr · 4 Antworten · 450 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard 3x14 - Zurück in die Vergangenheit | The Return

    Oliver und Thea sind von Malcolm auf die Insel Lian Yu geschickt worden, um sich ihrer Angst zu stellen. Allerdings wissen sie nicht, was das für sie bedeutet: Malcolm hat Slade Wilson frei gelassen, damit Oliver seinen Killerinstinkt wieder erlangt. Zwar gelingt es Oliver und Thea, Slade Wilson zu besiegen, doch Theas Vertrauen in Malcolm ist heftig erschüttert. In den Rückblenden geht es für Oliver und Maseo nach Starling City. China White plant eine Auktion, das Omega an den Meistbietenden zu versteigern. Oliver kann es trotz Verbot von Amanda Waller nicht lassen, seiner Familie inkognito einen Besuch abzustatten. Er schleicht sich nachts in sein altes Zuhause und sieht sich eine Botschaft seines Vaters Robert an, die dieser ihm hinterlassen hat. Quentin Lance verfällt wieder zusehends dem Alkohol, da er den Tod seiner Tochter Sara nicht verwinden kann. (Text: RTL Crime)

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Super Folge. Die Rückblicke waren total klasse und die Gegenwartshandlung auf der Insel hatte extrem viel S2-Feeling. War eh ne starke Idee, die Locations in den beiden Erzählweisen zu tauschen.

    Kampftraining also für Thea auf der Insel und Oliver ist überrascht, dass sie so einiges drauf hat. Bisschen Geschwister-Quality-Time am Lagerfeuer und dann stattet Oliver Slade in seiner Zelle einen Besuch hat, nur um festzustellen, dass der gar nicht mehr darin ist Denn Malcolm hat ihn rausgelassen, damit Oliver seinen Killerinstinkt wieder entdeckt, den er gegen Ra's al Ghul mehr gebrauchen kann als seinen Überlebensinstinkt. Slade schnappt sich auch gleich mal Thea und Oliver und wirft sie in die Zelle.
    So genial, Slade wiederzusehen, der hat von seiner Bedrohlichkeit, Gefährlichkeit und Teuflischkeit einfach nix verloren

    Nachdem Oliver Thea die Schulter ausgerenkt hat, damit sie aus der Zelle kommen, und sie kurz darauf vor einer von ihm gelegten Falle gerettet hat, erzählt er, dass sie es war, die Sara wider ihrem Wissen und Willen getötet hat, was sie natürlich total fertig gemacht hat.
    Aber dann müssen sich die beiden auch schon wieder auf Slade konzentrieren, denn sie aber gemeinsam besiegen können. Thea steht kurz davor, ihn zu töten, aber Oliver redet ihr so zu, dass sie ihn nicht er sondern anschießt, so dass er schlussendlich wieder in der Zelle landet. Aber Slade wäre nicht Slade, wenn er nicht Oliver zum Abschied zwei Aussagen reindrücken würde, die Oliver nun eine Weile beschäftigen werden: Thea ist nicht mehr zu retten, weil die Dunkelheit bereits von ihr Besitz ergriffen hat. Und "How many people can Oliver Queen lose before there is no more Oliver Queen?"
    Zurück in Starling City geigen Oliver und Thea Malcom erstmal die Meinung

    Gleiches tut Quentin mit Laurel, weil sie ihn angelogen und auch noch vorgetäuscht hat, dass Sara noch lebt. Also ziemlich heftiger Bruch zwischen den beiden nun.

    Während die Gegenwartsereignisse auf der Insel spielten, spielen die Flashbacks diesmal in Starling City. China White will dort das Omega verkaufen und Oliver und Maseo sollen sie aufhalten. Oliver hat striktes Verbot, irgendwie Kontakt zu seiner Familie, Freunden und Bekannten aufzunehmen, was natürlich nicht lange anhält
    Er sieht erst Thea und dann Tommy (war das ein anderer Schauspieler? ). Und beim Einbruch in QC (sein Fingerabdruck funktioniert natürlich noch ) sieht er auch noch Felicity, was ich die einzig blöde Szenen in dieser Folge fand, denn dass sie mit dem Bild von Oliver redet und sagt "He's cute" hätte man sich auch sparen können
    Kurz darauf sieht man auch noch Diggle, der damals noch im Personenschutz tätig war und dessen Bruder noch lebt. Natürlich kommt auch Laurel auf Tommy's Party, denn wenn man so einen Rückblick macht, dann sind alle dabei Dass Oliver dann Thea's Drogendealer tötet fand ich ziemlich krass Und Quentin in seiner schlimmsten Säuferphase zu sehen war total bitter Witzig aber der Vigilante-Spruch und wie Maseo nachher meint, wie Oliver nur denken kann, dass ihn niemand unter seiner grünen Kapuze erkennt

    Die beiden können den Deal von China White action- und schussreich unterbinden und sie gefangen nehmen. Oliver muss aber nochmal zum Debrief zurück nach China, da wird sicherlich noch was schiefgehen

  4. #3
    Benutzerbild von Noone

    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    19.504

    Standard

    Slade!!
    Cool, dass wir den nochmal in Aktion sehen durften.ü

    Generell witzige Idee, dass die Gegenwartshandlung auf der Insel, die Flashbacks in Starling City stattfanden
    Auch wenn ichs eigentlich tierisch bescheuert finde, dass Oliver während seiner Abwesenheit in Starling City war
    Aber davon abgesehen hat mir die Flashback-Handlung erstaunlich gut gefallen diesmal.

    Auf der Insel lässt Malcolm Slade frei, um Olivers Killerinstinkt wieder hervorzuholen. Der Typ hat Methoden ey
    Bisschen bescheuert fand ich nur, wie sich Oliver und Thea aus der Zelle befreien konnten. Dieser Öffnungsmechanismus an der Wand direkt neben der Zelle ist sowas von ultra-bekloppt und dämlich. Da tröstet auch nicht drüber hinweg, dass Oliver ja sagt, dass die Zellen für ausgewachsene Männer gemacht sind, die ja dickere Arme haben Nee, das war wirklich selten dämlich. Ein super High-Tech-Gefängnis von ARGUS und ein simpler Türöffnungsmechanismus direkt neben der Zelle für jeden Gefangenen irgendwie erreichbar ist bescheuert. Genauso, dass es da nur einen einzigen Wachmann gibt, der offenbar mindestens wochenlang ohne Ablösung bleibt und sich auch nicht regelmäßig in einer Zentrale melden muss, damit die wissen, das alles in Ordnung ist. Nee, einfach dumm


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zurück in Starling City geigen Oliver und Thea Malcom erstmal die Meinung
    "I'll never be your daughter again."
    Ein bisschen Leid tat mir Malcolm an der Stelle ja schon. Aber dafür dass er ja alles nur tut, um Thea zu beschützen, bringt er Thea irgendwie arg häufig in Todesgefahr. Erst bringt er sie mit dem Mord an Sara in Ra's al Ghuls Schusslinie, jetzt hetzt er Slade auf sie. Merkwürdige Vorstellung von "Beschützen" hat Malcolm

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Tommy (war das ein anderer Schauspieler? ).
    Hä? Nee

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Und beim Einbruch in QC (sein Fingerabdruck funktioniert natürlich noch )
    Fand ich dämlich. Nicht zwingend, dass der noch funktioniert, das kann ich ja noch verstehen. Aber jeder Zugriff wird mit Sicherheit registriert und aufgezeichnet

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    und dessen Bruder noch lebt.
    Den Schauspieler kannte ich irgendwo her

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Dass Oliver dann Thea's Drogendealer tötet fand ich ziemlich krass
    Ja, das war eine heftige Szene.

  5. #4

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Generell witzige Idee, dass die Gegenwartshandlung auf der Insel, die Flashbacks in Starling City stattfanden
    Auch wenn ichs eigentlich tierisch bescheuert finde, dass Oliver während seiner Abwesenheit in Starling City war
    Aber davon abgesehen hat mir die Flashback-Handlung erstaunlich gut gefallen diesmal.
    Die ganze Begenung mit seiner Vergangenheit und Beobachten aber nicht wirklich eingreifen können, es aber irgendwie müssen, hatte ein kleines bisschen was von "Zurück in die Zukunft II" für mich


    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Auf der Insel lässt Malcolm Slade frei, um Olivers Killerinstinkt wieder hervorzuholen. Der Typ hat Methoden ey
    Wenn's funktioniert?


    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Bisschen bescheuert fand ich nur, wie sich Oliver und Thea aus der Zelle befreien konnten. Dieser Öffnungsmechanismus an der Wand direkt neben der Zelle ist sowas von ultra-bekloppt und dämlich. Da tröstet auch nicht drüber hinweg, dass Oliver ja sagt, dass die Zellen für ausgewachsene Männer gemacht sind, die ja dickere Arme haben Nee, das war wirklich selten dämlich. Ein super High-Tech-Gefängnis von ARGUS und ein simpler Türöffnungsmechanismus direkt neben der Zelle für jeden Gefangenen irgendwie erreichbar ist bescheuert. Genauso, dass es da nur einen einzigen Wachmann gibt, der offenbar mindestens wochenlang ohne Ablösung bleibt und sich auch nicht regelmäßig in einer Zentrale melden muss, damit die wissen, das alles in Ordnung ist. Nee, einfach dumm
    Und das bei einem Gefangenen wie Slade Wilson


    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Tommy (war das ein anderer Schauspieler? ).
    Hä? Nee
    Okay, kam mir dann nur so vor Wahrscheinlich ne andere Frisur gehabt


    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    und dessen Bruder noch lebt.
    Den Schauspieler kannte ich irgendwo her
    Bones?

    Eugene Byrd - IMDb

  6. #5
    Benutzerbild von Noone

    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    19.504

    Standard

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Generell witzige Idee, dass die Gegenwartshandlung auf der Insel, die Flashbacks in Starling City stattfanden
    Auch wenn ichs eigentlich tierisch bescheuert finde, dass Oliver während seiner Abwesenheit in Starling City war
    Aber davon abgesehen hat mir die Flashback-Handlung erstaunlich gut gefallen diesmal.
    Die ganze Begenung mit seiner Vergangenheit und Beobachten aber nicht wirklich eingreifen können, es aber irgendwie müssen, hatte ein kleines bisschen was von "Zurück in die Zukunft II" für mich
    Stimmt


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    und dessen Bruder noch lebt.
    Den Schauspieler kannte ich irgendwo her
    Bones?

    Eugene Byrd - IMDb
    Hmm..."8 Mile" vielleicht, auch wenn ich da nicht bewusst an ihn erinnern kann. Aber alles andere mit ihm hab ich eigentlich nicht wirklich gesehen. Komisch.

Ähnliche Themen

  1. 1x17 - Zurück in die Vergangenheit | That 70's Episode
    Von Steffi im Forum Charmed - Staffel 1
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2013, 22:46
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 16:54
  3. Zurück in die Vergangenheit ( Quantum Leap )
    Von Spenser im Forum Andere SciFi & Mysteryserien
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 22:34
  4. 6x16 - Zurück in die Vergangenheit | Turn Back the Clock
    Von Steffi im Forum Beverly Hills, 90210 - Staffel 6
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 22:44
  5. 5x29 - Trip in die Vergangenheit | The Real McCoy
    Von Steffi im Forum Beverly Hills, 90210 - Staffel 5
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 22:34
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2019 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.