Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

4x08 - ??? | Requiem

Erstellt von Burning, 06.05.2016, 10:36 Uhr · 2 Antworten · 1.017 Aufrufe

  1. #1
    Burning

    Standard 4x08 - ??? | Requiem

    In the series finale, Lucas decides to leave Banshee, but discovers the murder case he believed closed may be reopened, while Proctor looks to finalize a deal with the Colombians after his intense faceoff with the Brotherhood. Carrie enacts one final act of vengeance; and Brock demands Bunker pledge his allegiance.

    tvguide.com

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Klasse Finale, das dieser großartigen Serie einen perfekten, runden und emotionalen Abschied verschafft hat. Und wie Lucas Hood nun wirklich heißt erfährt man auch immer noch nicht und wird für immer ein Geheimnis bleiben, was ich sehr gut finde und auch zu diesem Abschluss passt.

    Zu Beginn der Folge sehen sich Proctor und Burton Calvin und seiner zahlreichen Nazi-Bande entgegen, was ein ziemliches bedrohliches Bild war. Doch zu einem Kampf kommt es nicht, weil der Senator einschreitet, der ein hohes Tier in der Brotherhood ist und vor dem sogar Calvin Respekt hat. Die Geschäfte mit Proctor sollen über die Bühne gehen und Calvin soll seines Amtes enthoben werden, was schon längst hätte passieren müssen nachdem er Watts umgebracht. Ein paar Ohrfeigen fängt sich Calvin auch noch ein.
    Am Ende konfrontiert er seinen Bruder und es kommt zu seiner sehr brutalen und blutigen Schlägerei zwischen den beiden, an deren Ende Kurt Calvin erschießt. Somit ist das Thema beendet. Sehr cool, wie Brock das Thema dann behandelt, aber Brock war eh saucool drauf in der Folge.

    Carrie und Job sabotieren das Treffen zwischen Proctor und dem Kartell, indem sie sich den Drogentruck schnappen. Damit wollen sie dem Kartelltypen zeigen, dass Banshee alles andere als ein sicherer Ort ist für den Drogenvertrieb und sie sich lieber nach einem anderen Ort umsehen sollten, da es hier so einfach ist, für 2 Leute einfach mal eben einen Drogentruck zu klauen. Und um das Argument zu unterstreichen jagt Brock via Raketenwerfer den Truck in die Luft. Wie gesagt, Brock war saucool unterwegs in dieser Folge. Hätte auch nicht gedacht, dass er wirklich mal mit Job und Carrie so ne Badass-Aktion machen würde, aber er hat sich wohl einiges von Hood abgeschaut.
    Proctor erledigt dann den Kartelltypen und seine Männer und steht somit auf der Abschussliste des Kartells. Das ihm am Ende auch mit schwerbewaffneten Männer einen Besuch abstattet (die Brock ohne aufzuhalten zu Proctors Anwesen fahren lässt). Klasse gemachte Szene, als die Typen mit ihren Waffen auf das Haus zukommen und Proctor sich ihnen mit einer Thompson entgegenstellt und losballert. Sein Schicksal wird im Ungewissen gelassen, aber es ist zu 100% davon auszugehen dass er in dieser Schießerei drauf geht.

    Wäre eventuell anders ausgegangen, wenn Burton an seiner Seite gewesen wäre. Doch der stellt sich letztendlich als Mörder von Rebecca heraus. Nachdem Dawson von Bode's verrückter Freundin indirekt erfahren hat, dass sie nicht für den Mord an Rebecca verantwortlich sind, weil sie außerhalb des Mondzyklus getötet wurde und somit feststeht, dass jemand anderes sie ermordet hat und es nur nach einem satanischen Ritualmord hat aussehen lassen, führen sie die Ermittlungen in einen geheimen Keller auf Proctors Anwesen, wo Hood Rebecca's Halskette findet, Dawson davon aber nichts erzählt.
    Er rammt Proctors Auto von der Straße einen Abhang hinunter und konfrontiert ihn damit. Proctor weiß überhaupt nicht, wovon er spricht und beide realisieren, dass Burton derjenige war, der Rebecca ermordet hat. Seiner Meinung nach wäre sie irgendwann der Ruin für seinen Boss gewesen, also hat er sie umgebracht. Verdammt brutaler Kampf zwischen Burton und Hood, der am Ende fast erwürgt wird, ihn dann aber doch besiegen kann. Proctor macht ihm letztendlich den Garaus und bricht ihm das Genick. Bitterer Moment zwischen den beiden.

    Somit ist nun alles geklärt und vielleicht kehrt nun doch mal etwas Ruhe ein in Banshee, nachdem entweder alle Störenfriede tot sind oder den Ort verlassen.
    Klasse kurze Szene des Abschieds zwischen Brock und Hood, die sich auf dem Revier kurz zunicken. Und natürlich sehr emotionale Szene zwischen Hood und Carrie (und zuvor auch schon mit Deva, die aufs College geht), da war nochmal sehr deutlich spürbar, was die beiden füreinander empfinden und was sie zusammen durchgemacht haben.
    Der Abschied zwischen Sugar, Hood und Job, der nach New York geht, war auch klasse, auch wenn Job mehr als froh war, endlich aus diesem verfluchten Banshee rauszukommen. Er lässt Sugar noch seine Geldtasche da, so dass der auch endlich aus Banshee rauskommt, was er in der Post-Credit-Szene dann auch schweren Herzens tut.
    Und Hood oder wie auch immer er heißen mag, verlässt Banshee nach einer letzten emotionalen Verabschiedung von Sugar nach 4 großartigen Staffeln nun auch für immer. Alles klasse gemachte Szenen, die der Serie einen sehr zufriedenstellenden und runden Abschluss beschert haben.

  4. #3
    Burning

    Standard

    Sehr gutes Serienfinale, ging ja teilweise hochemotional her. Ich werde die Serie und das wirklich geniale Intro sehr vermissen

    Fing schon stark an, als sich Hood von Deva verabschiedet, die nun aufs College geht. Dass "normal" nicht mehr zu ihrem Repertoir gehört, glaube ich ihr gerne Aber das hat wohl niemand mehr in dieser Stadt. War aber ein sehr schöner Abschluss für die beiden, hat mir gefallen

    Danach geht es schon etwas mehr nach Banshee-Art weiter, Carrie und Job, oder wie auch immer er sich jetzt nennt, überfallen die Drogenlieferung von Proctor an das Kartell. Sehr geil, wie sich dann Brock dazu gesellt, und den ganzen Laster mit seiner Panzerfaust in die Luft jagt Somit hat auch er nun erkannt, dass die Marke manchmal abgelegt werden muss, um für Gerechtigkeit zu sorgen. Bunker hat er auch schon mit im Boot, der sich mit seinem Bruder brutal geprügelt und ihn dann hingerichtet hat.

    Im Fall Rebecca gibt es auch noch mal eine Wendung, denn sie wurde außerhalb von Bodes Zirkel getötet, so dass er es nicht gewesen sein kann, da er sich immer strikt daran hielt. Stellt sich dann heraus, dass es Burton war, der Proctor vor ihr beschützen will. Dass er es war, war von dem Moment an klar, dass sie nun wieder an Proctor hängen, der hätte ihr das niemals angetan. In einer brutalen Schlägerei im Fluss kann Hood (den ich für einen winzigen Moment wirklich habe sterben sehen) die Oberhand gewinnen und überlässt den wehrlosen Burton Proctor, der ihm dann den Rest gibt. Viel hat Proctor davon aber auch nicht mehr, denn am Ende bekommt er Besuch vom Kartell, den er garantiert nicht überlebt hat.

    Ganz am Ende kam dann das Highlight der Folge, das Abschiedsgespräch zwischen Hood und Sugar, das grandios war. Wie sie über alte Zeiten reden, Job sich zwischenrin auf seine eigene Art und Weise verabschiedet und Hood dann am Ende mit dem Motorrad wegfährt, mit dem er nach Banshee gekommen ist Schön auch die Postcreditscene, in der nun auch Sugar Banshee verlässt. Somit ist Carrie die letzte, die in Banshee verblieben ist.

    Sehr schönes und vor allem rundes Ende dieser großen Serie, die vor eigentlich gar nichts zurückgeschreckt hat und in der ich jede Menge neue Methoden des Tötens kennengelernt habe Banshee werde ich definitiv vermissen, hat wirklich Spaß gemacht sie zu schauen, auch wenn ich erst eingestiegen bin, 3/4 der Serie schon rum waren Bye Banshee


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Klasse Finale, das dieser großartigen Serie einen perfekten, runden und emotionalen Abschied verschafft hat.



    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Und wie Lucas Hood nun wirklich heißt erfährt man auch immer noch nicht und wird für immer ein Geheimnis bleiben, was ich sehr gut finde und auch zu diesem Abschluss passt.
    Mich würde ja nicht wundern, wenn man in der FBI Akte, die Dawson ihm da lässt seinen echten Namen lesen kann, wenn man nur nah genug heranzoomt


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Sehr cool, wie Brock das Thema dann behandelt, aber Brock war eh saucool drauf in der Folge.
    Jepp, Brock und Bunker werden wohl ein sehr gutes Team in Zukunft sein und die Stadt entsprechend schützen können. Wenns brenzlig wird, können sie ja noch Carrie dazu rufen


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Somit ist nun alles geklärt und vielleicht kehrt nun doch mal etwas Ruhe ein in Banshee, nachdem entweder alle Störenfriede tot sind oder den Ort verlassen.
    Man mag es ja nicht so wirklich glauben


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Klasse kurze Szene des Abschieds zwischen Brock und Hood, die sich auf dem Revier kurz zunicken.
    Ich frage mich ja, ob Hood nur des Nickens wegen aufs Revier gefahren ist, oder ob er da eigentlich mehr wollte


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Und natürlich sehr emotionale Szene zwischen Hood und Carrie (und zuvor auch schon mit Deva, die aufs College geht), da war nochmal sehr deutlich spürbar, was die beiden füreinander empfinden und was sie zusammen durchgemacht haben.
    Wurde ja auch durch die kurzen Flashbacks nochmal unterstrichen. Hat aber sehr gut zu beiden gepasst, war auch wunderbar von beidne gespielt, so dass man ihnen die Wehmut abgenommen hat.


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Job mehr als froh war, endlich aus diesem verfluchten Banshee rauszukommen.
    Wer kanns ihm verübeln


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Alles klasse gemachte Szenen, die der Serie einen sehr zufriedenstellenden und runden Abschluss beschert haben.

    Banshee ist somit eine der besten Action-Serien und wurde glücklicherweise auf ihrem Höhepunkt abgeschlossen. Mir wird sie fehlen.

Ähnliche Themen

  1. 7x22 - Alles beginnt in Oregon | Requiem
    Von diluz im Forum Akte X - Staffel 7
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.12.2015, 21:35
  2. 4x08 - Tunguska - Teil 1 | Tunguska
    Von diluz im Forum Akte X - Staffel 4
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 17:46
  3. 4x08 - Chandler in der Kiste | The One With Chandler In A Box
    Von Jasmin im Forum Friends - Staffel 4
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 18:28
  4. 4x08 - Der Tag der Ringe | Twenty Years Ago Today
    Von Steffi im Forum Beverly Hills, 90210 - Staffel 4
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 19:01
  5. 4x08 - Schwarz wie der Teufel | Black As Cole
    Von Steffi im Forum Charmed - Staffel 4
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 09:08
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2019 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.