Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

2x10 - ??? | Klick

Erstellt von Roland Deschain, 28.03.2016, 22:15 Uhr · 17 Antworten · 2.325 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Roland Deschain

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    23.943

    Standard 2x10 - ??? | Klick

    Jimmy must make a hard choice; Mike takes control of matters; Hamlin delivers shocking news.

    pogdesign.co.uk

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Roland Deschain

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    23.943

    Standard

    Gutes Finale einer wie letzte Woche gesagt wesentlich besseren Staffel als es die erste noch war.

    Chuck… kann mich mal. Der ist, was zwielichtige Methoden angeht, genau so wie Jimmy wenn nicht noch schlimmer. Der fliegt hoffentlich voll auf die Fresse nächste Season, und wäre auch ein Schritt Richtung Saul, wenn Jimmy erfährt, dass sein Vorbild so skrupellos ist.

    Mike… hat das Ganze wohl etwas unterschätzt. Der Stock und der Zettel hätten mich leicht paranoid gemacht; so gesehen war diese Handlung eher nicht abgeschlossen, an sich sogar ohne irgendein ein Ende, was etwas schwach ist. Aber darüber kann ich hinwegsehen.

  4. #3
    Benutzerbild von VarysTheSpider

    Registriert seit
    26.11.2015
    Beiträge
    267

    Standard

    Boah, ist Chuck ein Arschloch! Aber dass er irgendwo einen Recorder installiert hat, war mir schon nach seiner Frage klar. "Do you realise you just committed to a felony?" Jimmys Gefühhlsausbruch war wirklich stark am Ende. Chuck hat also ohne körperliche Schäden überlebt, Jimmy kümmert sich um ihn und so dankt Chuck es ihm also.

    Ansonsten war es ein solides Staffelfinale, ich hatte eigentlich mehr erwartet. Mike wird davon abgehalten, Héctor zu erschießen. Ich war ja überzeugt, wir sehen in dieser Folge, warum der in BrBa im Rollstuhl sitzt, aber nix wars. Das war nicht Fisch, nicht Fleisch, der Plot hat einfach mittendrin geendet.

    Und Jimmys Werbespot ist ein Erfolg, es kommen so viele Kunden, dass er eine Empfangsdame beantragen will.

    Ach ja, cooler Cameo mal wieder von Jim Beaver.

    6,5/10

    Schade, dass in der Staffel nicht weiter auf den Pharmadealer eingegangen wurde.
    Staffel: 7/10

  5. #4

    Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von VarysTheSpider Beitrag anzeigen
    Boah, ist Chuck ein Arschloch! Aber dass er irgendwo einen Recorder installiert hat, war mir schon nach seiner Frage klar. "Do you realise you just committed to a felony?" Jimmys Gefühhlsausbruch war wirklich stark am Ende. Chuck hat also ohne körperliche Schäden überlebt, Jimmy kümmert sich um ihn und so dankt Chuck es ihm also.
    Hatte sowas auch vermutet. Hätte Jimmy auch deutlich mehr Cleverness zugetraut. Als Anwalt sollte er doch eigentlich unverfängliche Antworten aus dem FF können. "Ist dir klar, daß du gerade eine Straftat zugibst?" - "Ach Chuck, ich will doch nur, daß du sich besser fühlst"
    Naja, andererseits konnte man ja auch nicht damit rechnen, daß Chuck schon wieder was elektronisches bedienen kann.

    Und Mike... naja, habe den Plot nicht wirklich verstanden. Warum das Risiko eingehen, Hector zu erledigen? Was hat er davon? Dachte die Sache zwischen den beiden wäre eigentlich geklärt?
    Und wer würde ihm einen Zettel schreiben, anstatt ihn einfach zu erschießen? Muß ja ein sehr guter Freund sein
    Trotzdem ganz interessant zu sehen, daß One-Man-Army Mike mal nicht alles im Griff hat.

    Ich habe langsam echt die Schnauze voll von dieser Unsitte, daß jede Serie ihre Staffeln mit Cliffhangern beendet. Das nervt echt nur noch. Für mich war das heute kein Staffelfinale. Alle Handlungsstränge enden einfach mittendrin... ernsthaft?!

  6. #5

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Sehr gutes Finale einer überwiegend hervorragend zweiten Staffel, die ne Menge Spaß gemacht hat und sowohl toll geschrieben als auch gespielt war.

    Es ist einfach so krass anzuschauen, wie kompliziert und facettenreich diese Brüder-Beziehung zwischen Chuch und Jimmy ist Schon allein im Opener mal wieder überdeutlich zu sehen, als Chuck Jimmy daran hindern will, das Sterbebett ihrer Mutter mal eben kurz zu verlassen, um was zu essen zu holen, und ihm dann aus "Rache", weil er nicht auf ihn gehört hat, nicht ausrufen lässt, als die Mutter stirbt und ihn auch nicht sagt, dass ihre letzten Worte ihm galten.
    Klasse Auftakt in das Finale, der nicht deutlicher zeigen konnte wie es um die beiden Brüder bestellt ist.

    In der Gegenwart rennt Jimmy doch in den Kopierladen, um seinen Bruder zu helfen, nachdem Ernie sich als total nutzlos erwiesen hat und nicht einmal fähig war, einen Krankenwagen zu rufen
    Die Szenen im Krankenhaus fand ich dann total krass gefilmt, die Kameraeinstellung mit Chuck upside down und das Chaos mit den hektisch rufenden Ärzten und Krankenschwestern um ihn herum war total entnervend und beunruhigend, mit war da ganz unwohl bei dieser Szene Chuck will natürlich nicht, dass ein EKG oder ein CAT-Scan gemacht wird, aber die Ärzte tun es natürlich trotzdem. Unvorstellbar, was das für eine Hölle für ihn gewesen sein muss, das konnte man nur in der einen Szene einigermaßen erahnen, als er in der Röhre war
    Aber so leid er mit in diesen Szenen tat, so sehr hat er auch sofort wieder meinen Zorn auf sich gezogen, als er Jimmy sofort verbal angreift und ihn beschuldigt, den Kopietypen bestochen zu haben, um die Sache mit dem Zahlendreher zu vertuschen. Null Anzeichen von Dankbarkeit, dass ihm sein Bruder vielleicht das Leben gerettet hat, total widerliche Aktion von Chuck so kurz nach seiner Rettung
    Ernie beweist immerhin etwas Anstand und deckt Jimmy, indem er Chuck erzählt dass er es war, der ihn angerufen hat, so dass Jimmy schnell vor Ort war.

    Dass Chuck, nachdem er erfahren hat, dass Jimmy ihn vorübergehend einweisen will, sich in einen selbst herbeigeführten katatonischen Zustand versetzt, aus dem er nach kurzer Zeit auch schon wieder erwacht, fand ich anfangs ziemlich unnötig.
    Aber im Anbetracht dessen, was am Ende passiert und wie er es zu verstehen weiß, Kimmy's brüderliche Gefühle für ihn auszunutzen, gehe ich davon aus, dass das alles nur gespielt war, um soviel Mitleid in Jimmy zu erregen, dass er es nicht übers Herz bringen kann, ihn weiterhin im Krankenhaus zu lassen und ihn wieder zurück nach Hause holt. Was dann auch genauso eintritt.

    Am Ende baut er sich einen Faraday-Käfig, nachdem er zuvor Howard mitgeteilt hat, dass er in den Ruhestand tritt. Ich persönlich habe mit dem Gejammer, dass die Elektrizität sein Gehirn verbrennt und er so viele Fehler wie diesen Zahlendreher macht, dass er einfach kein Anwalt mehr sein kann, bereits geahnt, dass er Jimmy damit ein Geständnis aus dem Rippen leiern will und das entweder aufzeichnet oder ein Zeuge im Raum steht. Die Situation war dafür wie geschaffen, und selbst wenn Chuck als total kaputter und psychisch kranker Typ rüberkommt, so hat er dennoch immer einen scharfen und berechnenden Verstand bewiesen, auch in der schlimmsten Situation.
    Jimmy spielt er also wieder mit seinen brüderlichen Gefühlen und sein Mitleid für ihn aus, er weiß einfach dass ihm Jimmy so viel bedeutet wie Jimmy ihm gar nichts bedeutet. Die Beziehung der beiden ist einfach der Wahnsinn, beide haben so unterschiedliche Auffassungen und Gefühle vom/zum anderen, dass sie sich gegenseitig und sich selber zugrunde richten
    Um Chuck wieder gute Laune und den Willen, doch noch Anwalt sein zu können, einzuhauchen, gesteht Jimmy ihm die Tat, einzig und allein damit es seinen Bruder wieder gut geht. Weiß gar nicht, wer mir in der Szene mehr leid tat, Jimmy wegen seiner zu gutmütigen Liebe zu seinem Bruder oder Chuck wegen seinem Hass auf seinen Bruder. Bitteres Ende

    Mal schauen, wie Chuck nun das aufgezeichnete Geständnis nutzen wird. Denke mal nicht, dass er es an die Cops gibt, aber er wird Jimmy definitiv damit erpressen. Das wird wohl dann auch wieder zu einer Zusammenarbeit zwischen Mike und Jimmy führen, das Band zu beschaffen.

    Doch erst einmal ist Mike in der Wüste, wo er Nacho&Co zu Hector verfolgt hat, der in einer Hütte einen Gefangenen foltert. Coole Szene, als er mit Jim Beaver das Snipergewehr testet, die beiden zusammen sind einfach ein cooles Team Sehr witzig auch, wie Beaver mal sicherheitshalber die Fingerabdrücke vom Snipergewehr wischt
    Diese schier ewig lange und bis auf ein paar kurze Aufnahmen total ruhige Szene, als Mike versucht, Hector ins Visier zu kriegen, er aber kein freies Schussfeld hat, war absolut genial gemacht. Hätte ich auch gerne noch länger gesehen, das war einfach total spannend und faszinierend. Mike hat ja auch die Ruhe weg, um sowas über mehrere Stunden zu machen, was ich auch absolut zugeschaut hätte
    Doch dann wird er von seinem Posten weggelockt, weil jemand sein Auto zum Dauerhupen gebracht hat. Wer das wohl sein mag? Wollte erst auch Nacho tippen, aber der war ja unten bei Hector&Co?

    Ansonsten gabs endlich den "Give me Jimmy"-TV-Spot zu sehen, der wie erwartet sehr geil war aber bei weitem noch nicht so trashig wie die in BrBa


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Chuck… kann mich mal. Der ist, was zwielichtige Methoden angeht, genau so wie Jimmy wenn nicht noch schlimmer. Der fliegt hoffentlich voll auf die Fresse nächste Season, und wäre auch ein Schritt Richtung Saul, wenn Jimmy erfährt, dass sein Vorbild so skrupellos ist.
    Ja, denke ich auch. Könnte vermutlich sogar der entscheidende Schritt sein.


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Mike… hat das Ganze wohl etwas unterschätzt.
    Wobei er aber auch ziemlich Pech gehabt ein, dass die ganze Zeit jemand vor Hector stand.



    Zitat Zitat von VarysTheSpider Beitrag anzeigen
    Mike wird davon abgehalten, Héctor zu erschießen. Ich war ja überzeugt, wir sehen in dieser Folge, warum der in BrBa im Rollstuhl sitzt, aber nix wars.
    Ja, ich auch Die Situation war wie geschaffen dafür, Mike trifft Hector und dann ab in den Rollstuhl.


    Zitat Zitat von VarysTheSpider Beitrag anzeigen
    Schade, dass in der Staffel nicht weiter auf den Pharmadealer eingegangen wurde.
    Staffel:
    Stimmt, dessen Geschichte hat man seltsamerweise komplett unter den Tisch fallen lassen


    Zitat Zitat von Thrym Beitrag anzeigen
    Naja, andererseits konnte man ja auch nicht damit rechnen, daß Chuck schon wieder was elektronisches bedienen kann.
    Sehr guter Punkt

  7. #6

    Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    81

    Standard

    Denke auch nicht, daß Chuck das Tonband der Polizei geben wird. Vermutlich wird er Jimmy damit einfach dauerhaft erpressen und ihn aus allen wichtigen Fällen heraushalten wollen. Wäre natürlich etwas bescheuert, wenn es darum gehen würde, das Band zu 'erbeuten'. Als ob man sowas nicht kopieren könnte

    Oder hat Jimmy sogar alles geahnt und hat noch einen Trumpf im Ärmel? Man sieht nach dem Gespräch nur, wie Jimmy aus dem Alufolie-Käfig herausgeht, dann hört man im Hintergrund, wie die Haustür geöffnet und wieder geschlossen wird. Das ist kein Beweis, daß Jimmy wirklich rausgegangen ist
    Es wäre also zumindest nicht unmöglich, daß er gleich wieder ins Zimmer stürmt und "Du Mistkerl" ruft...

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von VarysTheSpider Beitrag anzeigen
    Mike wird davon abgehalten, Héctor zu erschießen. Ich war ja überzeugt, wir sehen in dieser Folge, warum der in BrBa im Rollstuhl sitzt, aber nix wars.
    Ja, ich auch Die Situation war wie geschaffen dafür, Mike trifft Hector und dann ab in den Rollstuhl.
    Klar lag das auf der Hand, wäre aber irgendwie viel zu früh gewesen, Hector zu Gemüse zu machen. Der hat einfach noch unendlich Oberbösewicht-Potential, das man damit komplett verschenkt hätte.
    Außerdem bist du definitiv tot, wenn Mike auf dich schießt. Es sei denn er will es anders

    Der Zettel macht für mich echt gar keinen Sinn! Wer hat Interesse daran, daß Hector am leben bleibt und würde gleichzeitig Mike weder töten noch gefangennehmen? Eigentlich käme da ja nur Nacho in Frage, aber der hat such absolut keinen Vorteil von einem lebenden Mike (im Gegenteil, der weiß ja so einiges). Außerdem war er unten...
    Wird eine neue Figur eingeführt? Oder wird so vielleicht sogar irgendwie der Kontakt von Mike zu Gus hergestellt?

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von VarysTheSpider Beitrag anzeigen
    Schade, dass in der Staffel nicht weiter auf den Pharmadealer eingegangen wurde.
    Staffel:
    Stimmt, dessen Geschichte hat man seltsamerweise komplett unter den Tisch fallen lassen
    Sollte scheinbar echt nur zeigen, daß Jimmy Beweise fälscht? Und Mike und Nacho bekannt machen?

  8. #7

    Registriert seit
    25.02.2016
    Beiträge
    28

    Standard

    Grandioses Finale,

    Finde es auch Schade das die Handlung um Mike mitten im Geschehen aufhört.
    Entweder hat Nacho Mike aufgehalten (mit einem Helfer) oder Gustavo kommt endlich ins Spiel.
    Ich Glaube es ist kein Zufall das Mikes Schussbahn auf Hector die ganze Zeit von Nacho verdeckt wird.

    Die Geschichte um den Pharmadealer ist m.M. nach zu Ende der erzählt.
    Aber das Kuchenvideo wird bestimmt noch irgendwann auftauchen^^

  9. #8
    Benutzerbild von VarysTheSpider

    Registriert seit
    26.11.2015
    Beiträge
    267

    Standard

    Zitat Zitat von Thrym Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von VarysTheSpider Beitrag anzeigen
    Schade, dass in der Staffel nicht weiter auf den Pharmadealer eingegangen wurde.
    Staffel:
    Stimmt, dessen Geschichte hat man seltsamerweise komplett unter den Tisch fallen lassen
    Sollte scheinbar echt nur zeigen, daß Jimmy Beweise fälscht? Und Mike und Nacho bekannt machen?
    Mich hätte es ja nicht gewundert, wenn das Video, das in der zweiten oder dritten Folge erwähnt wird, umgesetzt wird und sich der Pharmadealer im Kuchen wälzt, oder was das war.

  10. #9

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von Thrym Beitrag anzeigen
    Wäre natürlich etwas bescheuert, wenn es darum gehen würde, das Band zu 'erbeuten'. Als ob man sowas nicht kopieren könnte
    Dann müsste sich Chuck ja mit noch mehr Technik abgeben


    Zitat Zitat von Thrym Beitrag anzeigen
    wäre aber irgendwie viel zu früh gewesen, Hector zu Gemüse zu machen. Der hat einfach noch unendlich Oberbösewicht-Potential, das man damit komplett verschenkt hätte.
    Guter Punkt. Will Hector auf jeden Fall auch noch länger außerhalb des Rollstuhls sehen

  11. #10

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Peter Gould und Vince Gilligan haben sich einen kleinen Scherz erlaubt und eine Botschaft in den Anfangsbuchstaben der Episodentitel versteckt:

    S C A G R B I F N K

    ist ein Anagramm von


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2x10 - Rotes Museum | Red Museum
    Von diluz im Forum Akte X - Staffel 2
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.04.2016, 14:58
  2. 2x10 - Das Geheimnis | The Secret
    Von dayzd im Forum Six Feet Under - Staffel 2
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 08:34
  3. 2x10 - Der nackte Wahnsinn | High Risk Behavior
    Von dayzd im Forum Dawson's Creek - Staffel 2
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 00:10
  4. 2x10 - Die Mutter aus dem Baumhaus | Necessity Is a Mother
    Von Steffi im Forum Beverly Hills, 90210 - Staffel 2
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 21:44
  5. 2x10 - Die Vorhersagung | Brainiac
    Von NoRemorse im Forum Dark Angel - Staffel 2
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 19:03
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.