Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 47 von 47

5x14 - ??? | Ozymandias

Erstellt von Burning, 21.07.2013, 10:39 Uhr · 46 Antworten · 10.673 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Ja, in meinem denken ist es auch immer so: 1 Staffel = 1 Jahr
    Und wie oft hat es schon zugetroffen? Ich würde ja fast auf "nie" wetten


    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Wenn wir Jesse in dieser Folge noch verloren hätten, wäre das echt et-was viel gewesen
    Wenn Schock, dann volle Kanone
    Hör mir auf.. trau mich am Finaltag bestimmt gar nicht zu schauen
    Geht mir ganz genauso


    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Seine Hasserfüllten Vorwürfe an sie waren dann einfach widerlich, wenigstens bringt er dann aber Wahrheit in die bisher noch schwammige Hank Sache was Skyler und Marie natürlich erstmal zusammenbrechen lässt.
    Einen vernünftigen Zug macht Walt dann am Ende auch noch als er Holly wieder zurück gibt.
    Der Anruf bei Skyler war auch vernünftig, denn so hat er alle Schuld auf sich geladen und Skyler quasi entlastet
    Ach quatsch Na dann nehm ich alles zurück. Großer Zug, nachdem die Konfrontation im hause White ja gerade erst passiert ist
    Dachte auch erst, was er da alles so bösartig sagt, aber bei Zweitsichtung wurde mir dann seine Absicht mit dem Anruf klar

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Burning

    Standard





  4. #43

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Sehr geil

  5. #44
    Benutzerbild von paleiko

    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    4.623

    Standard

    Einfach genial diese Folge, die ganze Folge war so intensiv unglaublich.

    Der Anfang natürlich krass.
    Gomi ist tot und Hank wird natürlich auch erschossen. War schon nicht clever von Walter den Typen vom dem Geld zu erzählen.
    Das er im Anschluß auch noch Jesse ausliefern will hat mich dann doch noch sehr überrascht, ich meine ok mitlerweile wären sie wirklich Feinde aber in dem Moment habe ich das so nicht erwartet. Vorallem das Walt spätestens da klar sein sollte das er nicht mehr unbeschadetet aus der Sache raus kommen kann und wieso flüchten muss. Aber da muss der Hass Jesse gegenüber wohl sehr groß gewesen sein.
    Jesse tat mit wieso schon wieder so dermaßen leid wird von diesen Nazis mitgenommen ersteinmal um alle Informationen aus ihm herraus zu bekommen und als das passiert ist soll er auch noch angekettet für sie kochen immer mit einem Bild von Andrea & Brock vor der Nase.


    Die Szene mit Walter, Skyler & Junior war dann ähnlich intensiv, vorallem weil Junior Momente davor erfahren hat wer sein Vater wirklich ist.
    Skyler erkennt es dann richtig das Hank tot ist, was für sie dann wohl das Fass zum überlaufen gebracht hat. Es gab einen Kampf der damit endet das Junior die Polizei ruft und Holly enführt.
    Der Anruf bei Skyler war dann natürlich nochmal richtig genial gemacht, ich hatte ein wenig das Gefühl das Walter seine Familie damit beschützen will von wegen du hattest doch eh keine Ahnung von meinen Geschäften, weil eigentlich wäre die ja als Mitwisserin mit dran gewesen.
    Am Ende nimmt er also Sauls Notfallplan an und beginnt ein neues Leben. Bin gespannt was jetzt die letzten 2 Folgen noch kommt.

  6. #45

    Registriert seit
    21.02.2017
    Beiträge
    1

    Standard

    Gerade nochmal die Folge gesehen.. Extrem intensiv.. Eine der besten der ganzen Serie.. Walt wird endlich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.. Nachdem er sich mit Skyler, das Messer zwischen den Beiden, auf dem Teppich gewälzt und Junior ihn im letzten Moment noch aufgehalten hat als er sie wohl abstechen wollte nochmal seine völlig wahnwitzige Aussage: "Was ist nur los mit euch? Wir sind doch eine Familie!".. Und dann erkennt er im weiteren Verlauf endlich, dass er alles verloren hat was ihm mal etwas bedeutet hat und das völlig zurecht..

    Ich muss hier auch nochmal was zur Diskussion um Jesse und Walt sagen, auch wenn das natürlich ein alter Thread ist.. Ich wundere mich tatsächlich sehr darüber, dass einige User hier in Jesse einen böseren Menschen als in Walt sehen..

    Walt ist einer der verabscheuungswürdigsten Seriencharaktere aller Zeiten.. Er macht definitiv Frank aus House of Cards Konkurrenz.. Walt hat bereits beim Mord an Crazy-8 in der ersten Staffel in gewisser Weise aus verletztem Stolz gehandelt.. Ja der Mord lässt sich irgendwo rechtfertigen.. Ja er hat eine Pro- und Contra Liste erstellt und auf der Contra Seite stand: "Er wird möglicherweise deine ganze Familie töten".. Alles völlig klar.. Aber den entscheidenden Impuls gibt sein verletzter Stolz.. Nachdem er sich mit Crazy-8 "nett" unterhalten hatte sagt ihm sein Ego er habe es geschafft Crazy-8 zu überreden seiner Familie nichts zu tun.. Als er dann bemerkt, dass Crazy-8 eine Scherbe vom Teller behalten hat, weil er ihm eben doch nicht vertraut und sich nicht von seinem Gelaber beeindrucken lässt sieht sich Walt in seinem Stolz verletzt und tötet ihn, anstatt einfach zu sagen: "Rück die Scherbe raus und dann sehen wir weiter."

    In Staffel 2 rollt er Jane in der Nacht ihres Todes auf den Rücken und als sie dann kotzt lässt er sie ersticken.. Das heißt er hat ihr nicht nur nicht geholfen.. Wäre er nicht dagewesen wäre sie auch nicht gestorben..

    In Staffel 4 vergiftet er ein Kind (!!) nur um Jesse mit einem ganz perfiden ekelhaften Plan wieder auf seine Seite zu ziehen.. Bezeichnend wieder seine Worte gegenüber Skyler nach dem Tod von Gus: "Ich hab gewonnen." Das lässt sich nicht rechtfertigen indem man sagt: "Ja der hat das ja genau berechnet, war zwar ne blöde Aktion, aber hat ja geklappt." Und nein.. Jesse hat ihn nicht verraten.. Er hat ihn vor Gus Fring beschützt und sich geweigert das OK zu Walts Tod zu geben..

    In Staffel 5 pfeift er dann fröhlich ein Liedchen nachdem er vor einer Minute das Bild eines Kindes im Fernsehen gesehen hat für dessen Tod er mitverantwortlich ist.. In Folge 7 tötet er Mike.. Und diesmal ist sein verletztes Ego nicht nur der entscheidende Impuls jemanden zu töten, den er aufgrund "logischer Argumente eh töten müsste" (insofern man in so einem Fall davon sprechen kann).. Diesmal ist sein Ego der einzige Grund, dass er tötet.. Mike wirft ihm an den Kopf, dass Walts Ego alles versaut hat und dass er ein manipulatives Ekel ist.. Als Walt dann so richtig realisiert was Mike da eigentlich gesagt hat killt er ihn.. Völlig ohne nachvollziehbaren Grund.. Einfach nur weil er sich in seinem Stolz verletzt fühlt..

    Jesse dagegen ist einfach ein junger Mensch der überhaupt keine Perspektive und selbst mehr oder weniger große Probleme mit Drogen hat.. Natürlich rechtfertigt das nicht seine Handlungen im Lauf der Serie und es rechtfertigt auch nicht den Verkauf von Meth.. Aber man muss doch sehen, dass Jesse am Anfang der Serie kein erwachsener reifer Mensch ist.. Er ist praktisch noch ein Kind.. Natürlich bringt er idiotische Aktionen und genervt hat er mich damit teilweise auch.. Aber er ist ein menschliches Wesen mit Gefühlen und einem Gewissen.. Er kann seine Taten nicht vor sich rechtfertigen, denn er ist kein gewissenloser gefühlskalter Psychopath wie Walt.. Jesse ist nicht dazu in der Lage Menschen ohne Rücksicht auf Verluste auf perfide Art und Weise zu manipulieren.. Jesse hat kein übergroßes Ego und tötet keine Menschen aus verletztem Stolz.. Walt dagegen manipuliert auf rücksichtslose Art und Weise Andere um irgendwelche Pläne aufzustellen, die eine psychisch gesunde Person kaum schmieden, geschweige denn ausführen könnte.. Sein übergroßes Ego ermöglicht es ihm nicht andere Menschen um einen Gefallen zu bitten.. Das erkennt Jesse sehr richtig in Folge 9 oder 10 der fünften Staffel.. Walt denkt nicht an Andere.. Es geht immer nur um ihn und seine Macht über Menschen.. Das ist eben der entscheidende Unterschied zwischen den Beiden..

    Ist jetzt doch ganz schön lang geworden, aber ich habe mich wie schon gesagt sehr darüber gewundert, dass einige User Jesse hier als die schlechtere Person sehen.. Ich verstehe es wenn Jesse einen als Figur mehr nervt.. Aber dass Walt der weitaus schlimmere Mensch ist sollte einem doch eigentlich klar sein..

  7. #46

    Registriert seit
    04.04.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich muss Jesse hier auch mal verteidigen. Ja, er hat viele dumme Entscheidungen getroffen, hat aber andererseits nie darum gebeten, mit Walt zusammen zu arbeiten - es war Walts Idee. Ablehnen konnte Jesse auch nicht, denn Walt drohte, ihn bei der DEA hochgehen zu lassen. Walt kannte Jesse schon als Schüler und wusste um dessen Schwächen, seine Sprunghaftigkeit und Unzuverlässigkeit. Für den perfekten Partner hätte er sich jemanden wie Todd suchen müssen - einen vollkommen gewissenslosen, aber zutiefest loyalen Psychopathen. Da hätte alles wie am Schnürchen geklappt.

    Letztlich sind viele Sachen auch passiert, weil Walt nicht auf Jesse und seine Erfahrungen als Meth-Dealer hören wollte. "You know the business and I know the chemistry" - wann hat Walt sich je daran gehalten?

    Jesse wollte nicht zu Tuco - Walt hat drauf bestanden. Es ging schief.

    Jesse wollte sich nicht ein zweites Mal mit Tuco treffen, schon gar nicht auf dem Schrottplatz. Walt hat darauf bestanden. Es ging schief.

    Jesse wollte das Meth-Pärchen nicht für den Diebstahl zur Rechenschaft ziehen - Walt hat drauf bestanden. Es ging schief.

    Jesse wollte nicht das Territorium ausweiten, um die anderen Dealer nicht gegen sich aufzubringen. Walt hat drauf bestanden. Es ging schief. Combo wurde erschossen, und sein Tod war der Dreh- und Angelpunkt für Jesses weitere Handlungen (die Auftragsgeber mit Rizin vergiften, sie später erschießen wollen (nachdem diese noch Tomas getötet hatten).

    Warum hat Walt Jesse den Plan mit dem Rizin eigentlich nicht durchführen lassen? Der hätte doch sicher geklappt, und Gus hätte nie davon erfahren, wenn Walt ihn nicht verraten hätte.

    Gut, viele andere Dinge waren einfach nur dämlich (z. B. Gus zu bestehlen, die Leute der Selbsthilfegruppe wieder süchtig machen oder dem Mädchen an der Tankstelle Meth anzubieten und dabei gleich mit dem RV vorzufahren). Trotzdem sehe ich in ihm eher den passiven Typen, der höchstens dann aktiv wird, wenn etwas seine moralische Linie überschreitet (Kinder involviert sind und verletzt werden).

    Und genau wie ntoto bereits sagte, ist Jesse trotz seiner 25 Jahre einfach noch ein Kind - das sieht man vor allem an seinem kindlichen Herumblödeln in allem möglichen Situationen. Vielleicht ist das auch der Grund, warum ihm Kinder so viel bedeuten.

  8. #47

    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    480

    Standard

    Zitat Zitat von ntoto Beitrag anzeigen
    Gerade nochmal die Folge gesehen.. Extrem intensiv.. Eine der besten der ganzen Serie.. Walt wird endlich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.. Nachdem er sich mit Skyler, das Messer zwischen den Beiden, auf dem Teppich gewälzt und Junior ihn im letzten Moment noch aufgehalten hat als er sie wohl abstechen wollte nochmal seine völlig wahnwitzige Aussage: "Was ist nur los mit euch? Wir sind doch eine Familie!".. Und dann erkennt er im weiteren Verlauf endlich, dass er alles verloren hat was ihm mal etwas bedeutet hat und das völlig zurecht..

    Ich muss hier auch nochmal was zur Diskussion um Jesse und Walt sagen, auch wenn das natürlich ein alter Thread ist.. Ich wundere mich tatsächlich sehr darüber, dass einige User hier in Jesse einen böseren Menschen als in Walt sehen..

    Walt ist einer der verabscheuungswürdigsten Seriencharaktere aller Zeiten.. Er macht definitiv Frank aus House of Cards Konkurrenz.. Walt hat bereits beim Mord an Crazy-8 in der ersten Staffel in gewisser Weise aus verletztem Stolz gehandelt.. Ja der Mord lässt sich irgendwo rechtfertigen.. Ja er hat eine Pro- und Contra Liste erstellt und auf der Contra Seite stand: "Er wird möglicherweise deine ganze Familie töten".. Alles völlig klar.. Aber den entscheidenden Impuls gibt sein verletzter Stolz.. Nachdem er sich mit Crazy-8 "nett" unterhalten hatte sagt ihm sein Ego er habe es geschafft Crazy-8 zu überreden seiner Familie nichts zu tun.. Als er dann bemerkt, dass Crazy-8 eine Scherbe vom Teller behalten hat, weil er ihm eben doch nicht vertraut und sich nicht von seinem Gelaber beeindrucken lässt sieht sich Walt in seinem Stolz verletzt und tötet ihn, anstatt einfach zu sagen: "Rück die Scherbe raus und dann sehen wir weiter."

    In Staffel 2 rollt er Jane in der Nacht ihres Todes auf den Rücken und als sie dann kotzt lässt er sie ersticken.. Das heißt er hat ihr nicht nur nicht geholfen.. Wäre er nicht dagewesen wäre sie auch nicht gestorben..

    In Staffel 4 vergiftet er ein Kind (!!) nur um Jesse mit einem ganz perfiden ekelhaften Plan wieder auf seine Seite zu ziehen.. Bezeichnend wieder seine Worte gegenüber Skyler nach dem Tod von Gus: "Ich hab gewonnen." Das lässt sich nicht rechtfertigen indem man sagt: "Ja der hat das ja genau berechnet, war zwar ne blöde Aktion, aber hat ja geklappt." Und nein.. Jesse hat ihn nicht verraten.. Er hat ihn vor Gus Fring beschützt und sich geweigert das OK zu Walts Tod zu geben..

    In Staffel 5 pfeift er dann fröhlich ein Liedchen nachdem er vor einer Minute das Bild eines Kindes im Fernsehen gesehen hat für dessen Tod er mitverantwortlich ist.. In Folge 7 tötet er Mike.. Und diesmal ist sein verletztes Ego nicht nur der entscheidende Impuls jemanden zu töten, den er aufgrund "logischer Argumente eh töten müsste" (insofern man in so einem Fall davon sprechen kann).. Diesmal ist sein Ego der einzige Grund, dass er tötet.. Mike wirft ihm an den Kopf, dass Walts Ego alles versaut hat und dass er ein manipulatives Ekel ist.. Als Walt dann so richtig realisiert was Mike da eigentlich gesagt hat killt er ihn.. Völlig ohne nachvollziehbaren Grund.. Einfach nur weil er sich in seinem Stolz verletzt fühlt..

    Jesse dagegen ist einfach ein junger Mensch der überhaupt keine Perspektive und selbst mehr oder weniger große Probleme mit Drogen hat.. Natürlich rechtfertigt das nicht seine Handlungen im Lauf der Serie und es rechtfertigt auch nicht den Verkauf von Meth.. Aber man muss doch sehen, dass Jesse am Anfang der Serie kein erwachsener reifer Mensch ist.. Er ist praktisch noch ein Kind.. Natürlich bringt er idiotische Aktionen und genervt hat er mich damit teilweise auch.. Aber er ist ein menschliches Wesen mit Gefühlen und einem Gewissen.. Er kann seine Taten nicht vor sich rechtfertigen, denn er ist kein gewissenloser gefühlskalter Psychopath wie Walt.. Jesse ist nicht dazu in der Lage Menschen ohne Rücksicht auf Verluste auf perfide Art und Weise zu manipulieren.. Jesse hat kein übergroßes Ego und tötet keine Menschen aus verletztem Stolz.. Walt dagegen manipuliert auf rücksichtslose Art und Weise Andere um irgendwelche Pläne aufzustellen, die eine psychisch gesunde Person kaum schmieden, geschweige denn ausführen könnte.. Sein übergroßes Ego ermöglicht es ihm nicht andere Menschen um einen Gefallen zu bitten.. Das erkennt Jesse sehr richtig in Folge 9 oder 10 der fünften Staffel.. Walt denkt nicht an Andere.. Es geht immer nur um ihn und seine Macht über Menschen.. Das ist eben der entscheidende Unterschied zwischen den Beiden..

    Ist jetzt doch ganz schön lang geworden, aber ich habe mich wie schon gesagt sehr darüber gewundert, dass einige User Jesse hier als die schlechtere Person sehen.. Ich verstehe es wenn Jesse einen als Figur mehr nervt.. Aber dass Walt der weitaus schlimmere Mensch ist sollte einem doch eigentlich klar sein..

    Nein, zu deinen Gesamten Ausführungen

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. 5x14 - ??? | The Toy Job
    Von Burning im Forum Leverage - Staffel 5
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 12:22
  2. 5x14 - Tag 5: 20.00 Uhr - 21.00 Uhr | 8 PM - 9 PM
    Von Mr. Vincent Vega im Forum 24 - Staffel 5
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 02:53
  3. 5x14 - ??? | The One That Got Away
    Von ClaireB im Forum Brothers & Sisters - Staffel 5
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 23:39
  4. 5x14 - Mädchenhandel | She's Not There
    Von ClaireB im Forum CSI: NY - Staffel 5
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 20:32
  5. 5x14 Valentinstag (O.T. V-Day)
    Von Hardstyle Instructor im Forum Eine himmlische Familie - Staffel 5
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 10:06
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2018 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.