Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29

RTL2: Köln50667

Erstellt von schnubbeli, 22.11.2013, 15:20 Uhr · 28 Antworten · 2.521 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    28.974

    Standard

    Es ist doch IMMER das Gleiche. Egal ob Berlin, Köln, Privatdetektive, Polizisten im Einsatz, Niedrig & irgendwas, X-Diarrhoe, etc. pp.
    Und Schuld daran ist DER AFFE HIER:



    Der ist nämlich für roundabout 90% der Scripted-Reality-Kacke in ganz Deutschland zuständig. Senderübergreifend.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von John Doe

    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    2.963

    Standard

    .. hmm ... nur dass die von dir genannten Serien - ich hab mal eben nachgeschaut - nicht von Bueprint Producions sondern von filmpool rausgehauen werden ... wie eben auch Köln 50667 oder BerlinTN

    ... was aber weder an der Art noch an dem Erfolg der einzelnen ... ähm Shows (um das mal genauso neudeutsch auszudrücken wie es sich selbst gerne sehen möchte) etwas ändert




    vielleicht sollte man doch auch berücksichtigen, dass sich diese Art von Sendung tatsächlich ja vorwiegend auf wenige Sender beschränkt (was wohl auch so von den Sendergruppen gewüscht und durchgezogen wird) und man ja theoretisch genug Alternativen hätte ... ich selbst schau derzeit kaum etwas aus dem aktuellen Fernsehprogramm ... ...
    das was ich sehen will, nehme ich auf und schneide es mir so zurecht, dass ich keinen Vor- oder Nachlauf habe und auch die lästige Werbung weg ist ... mein aktuelles Fernsehen beschränkt sich in der Regel auf eine halbe Stunde Morgenmagazin mit Nachrichten und Wetter und auf ca eine halbe Stunden BerlinTN, da das während unserer Abendessenszeit läuft und mein Schatz sowohl dies als auch Köln davor zelebriert ... weshalb ich - was tut man nicht alles aus Liebe? - zumindest dort grob auf dem Laufenden der derzeit von mir Masochistenserie genannten Show bin ... die Kölner habe ich nicht so im Blick.


    Schade ist, dass wie halt die meisten Tatort-Teams, große Abendshows wie "Wetten Dass..." oder selbst schon klasse Sendungen wie "Schlag den Raab" langsam aber sicher einfach schon zu oft gesehen wurden und daher in die Unattraktivheit rutschen

    allein schon deshalt scheinen diese neuen Formate ja etwas beim Zuschauer zu kompensieren... vielleicht, auch das Gefühl zu vermitteln, dass es einem ja Gott sei Dank nicht so schlecht geht, wie den Pseudo-Doku-Darstellern (ich weiß es nicht...) ... was aber andererseits den vielleicht guten Ansätzen von besseren Serien widerum Raum und Zeit nimmt um wirklich wieder etwas Innovatives aber Gutes zu produzieren ... ...

  4. #23

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    28.974

    Standard

    Ich sagte nicht, daß er sie himself produziert. Nur wären sie ohne ihn niemals entstanden.

    Und was das Ganze für eine scheinheilige Grütze ist, kann man hier wunderbar nachlesen:

    DWDL.de - Frank Schmidt: "Fiction geht auch für die Hälfte"

  5. #24
    Benutzerbild von John Doe

    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    2.963

    Standard

    ich finde das klingt soch sehr vernünftig und nachvollziehbar, was er da so sagt


    umso mehr muss man dann wohl auch den Hut vor Serien wie GZSZ oder Unter uns ziehen, die ja täglich ausgestrahlt werden und tatsächlich von Schauspielern nach Drehbuch abgearbeitet werden ...


    Fakt ist und bleibt, dass alle denkbaren und logischen Themen irgendwann aufgebraucht sind und sich sämtliche Serien an diesem Punkt im Kreise drehen (falls sie nicht abgesetzt werden) ... und da ist es egal woher sie kommen und wie klangvoll ihre Namen sein mögen ... und das ist dann der Zeitpunkt für Hoffnung auf Besseres ... oder zumindest mal wieder was Gutes

  6. #25

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    28.974

    Standard

    Solange das Volk es frisst und, vor allem, solange die Quoten nicht vernünftig gemessen werden, sehe ich in den nächsten 5-7 Jahren keine Besserung. Im Gegenteil, das elendige Gescripte wird sich auf immer mehr Formate ausweiten. Sachen wie "Achtung Kontrolle", was früher durchaus erheiternd zu schauen war, ist heute nicht mehr im Ansatz erträglich, eben weil alles nur noch gescripted wird. Und das zu allem Überfluss auch noch grottenschlecht.

    P.S.: Ich würde die Leute aus GZSZ und Co. nicht als Schauspieler bezeichnen.

  7. #26
    Comfortably Numb

    Standard

    Das ist eine schwierige Diskussion – was tut eigentlich weh? In meinen Augen ist Scripted Reality sogar das ehrlichere Fernsehen. Wir führen keine Menschen vor und wir sagen ganz offen, dass alles ausgedacht ist.
    Der Mann hat kein Gewissen. Ehrliches Fernsehen gibt es doch praktisch nicht. Dass er nicht vorführt kann schon sein, aber andere Formate taten dies definitiv mit Knebelverträgen und Druck und schneiden dann die Sachen für die bessere Dramatik falsch zusammen. Weiters steht nicht dabei, dass es fiktiv ist, vielleicht kurz am Ende ganz klein, aber vielleicht auch nicht.

  8. #27
    Benutzerbild von John Doe

    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    2.963

    Standard

    Aber er kann doch nur für sich und seinen Verein sprechen ... was andere machen, machen die halt ... und sind damit erfolgreich genug um mit wenig Geld mehr einzufahren... denn das Geld kommt ja nur periphär von den Zuschauern... das kommt bei Quote von den Werbeträgern ...

    Würde es keiner gucken, würden die Werbeeinnahmen weg bleiben... ergo schauen noch immer genug Leute auch das, was knebelnd und ausnutzend zusammengeschnitten wird, wie es grade ins Konzept passt ... denn eins ist sicher klar: die Dummen sind nicht die, die das Zeuch produzieren ... ...

    und wer es schafft, (geld-)erfolgreiche Formate zu günstigen Preisen zu produzieren, ohne aufs Derbste vorzuführen, zu knebeln oder umzuschneiden, wie es passt, der gehört nicht wirklich zu den Bösen ...



    glücklich macht mich persönlich das alles nicht ... aber es zeigt sich, dass nun mal auch hierfür genug Zuschauer gefunden sind, die sich das freiwillig und gerne ansehen ... und die auch genau wissen, dass dieses Format ein Fake ist .... und anscheinend besser damit umgehen können als wir, bei denen nur das Gefühl des völlig verarscht werdens bleibt

  9. #28
    Benutzerbild von schnubbeli

    Registriert seit
    22.11.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    Oh man, da hab ich mit Köln50667 ja ganz schön was angerichtet und das völlig ohne böse Absicht.
    Obwohl ich eigentlich nur vorhatte hier einen Thread für Gleichgesinnte zu eröffnen, um über die Serie allgemein, die Darsteller und die aktuellen Folgen zu reden/austauschen.
    Natürlich wissen wir, dass es nicht die Realität idt, steht ja auch am Ende solcher Sendungen, dass alle Ereignisse und handelnden Personen frei erfunden sind.
    Aber das ist uns Fans ja egal, ansonsten hätten sich , wie schon mal oben erwähnt, Formate wie "GZSZ" oder "Unter Uns" nicht schon seit den 90-ern gehalten und hätten so viele Zuschauer.
    Es wird ja niemand gezwungen sich so etwas anzuschauen.
    Bei den gerade genannten RTL Serien wird ja wirklich strikt nach Drehbuch gedreht und genau deswegen bin ich froh über Serien wie "Köln50667".
    Das es dort keine Hollywood Schauspieler sind, ist ja wohl klar, aber genau das finde ich gut.
    Klar gibt es auch ein Drehbuch, aber wie ich schon mal geschrieben hatte, lassen die Regisseure/Autoren auch etwas vom wirklichen Charakter der Darsteller mit einfließen.
    Ich finde es spiegelt sich das "normale" Leben wieder und auch mit den Problemchen oder zwischenmenschlichen Beziehungen kannan sich meines Erachtens wunderbar identifizieren.
    Und ich glaube genau das ist auch das Erfolgsrezept der Serien und wenn es zu wenig Zuschauer gäbe, waren sie schon längst abgesetzt worden.
    Aber es scheint im Moment einfach genau das zu sein, was die Leute im Moment halt sehen möchten und gut finden. Da sie sich in manchen Situationen vielleicht selbst wieder finden oder etwas sehen, was sie auch gerade beschäftigt. Und so denk ich mal, dass sich dann anschauen, wie XY seine Problem löst oder sich in einer bestimmten Situation verhält. Ist für manche Leute vielleicht so etwas wie eine kleine Hilfestellung oder was auch immer!
    Und für diejenigen, die solche Serien am liebsten auf den Mond wünschen, gibt es ja immer noch genügend Alternativen.

    Hoffe hier im Thread endlich mal auf jemanden zu treffen, der eine ähnliche Sichtweise hat wie ich und am besten noch "Köln50667" schaut.
    Aber wie gesagt, ich respektiere jede andere Meinung von euch und hoffe ihr macht es genauso!

    Also an alle Köln50667 Zuschauer oder Serien-Fans, ich würde mich sehr freuen, wenn wir hier im Thread mal über die Serie oder um alles was sich darum dreht, reden/ diskutieren! !

  10. #29

    Registriert seit
    18.10.2017
    Beiträge
    1

    Standard

    Hey Schnubbeli!

    bist du hier im Forum noch aktiv? Ich suche nämlich schon länger nach Fans von Köln 50667 mit denen man sich mal austauschen kann und wollte mal fragen ob du noch dabei bist wäre schön etwas von dir zu hören damit wir mal ein wenig diskutieren können!

    Ganz Liebe Grüße, Sabine

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Heroes auf RTL2 in 16:9 Format
    Von NoRemorse im Forum Heroes - Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 18:19
  2. Heroes auf RTL2.de
    Von Tryxie im Forum Heroes - TV-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 22:52
  3. RTL2 kauft "Ice Planet"
    Von NoRemorse im Forum RTL II
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 08:44
  4. RTL2: “Dead Like Me” ab 2007?
    Von dayzd im Forum Dead Like Me - TV-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 18:09
  5. RTL2 mit SG-1 Staffel 9 ab 1. November
    Von dayzd im Forum Stargate - TV-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 12:56
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.