Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: 3x09 - Blutsbande | The Family of Blood (2)

  1. #1
    Foren Gott
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Twin Peaks
    Alter
    41
    Beiträge
    62.465

    Standard 3x09 - Blutsbande | The Family of Blood (2)

    Inhalt:
    Location: A boys' boarding school
    Date: 1913
    Enemies: The Family of Blood, Scarecrow Soldiers
    With the Doctor still human, only Martha can help. The watch is still missing, and the Family of Blood will do anything to get their hands on a Time Lord...
    Quelle: www.tv.com

  2. #2
    Foren Gott
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Twin Peaks
    Alter
    41
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Auch die 2. Folge war natürlich super und hat wieder mal gezeigt, was für ein klasse Schauspieler doch David Tennant ist.
    Von der Emotionalität her war diese Folge gleichzusetzen mit "Doomsday" und "The Girl in the Fireplace"

    Martha boxt erstmal die Geiseln raus und die Family of Blood belagert dann die Schule.
    Zudem findet der Vater noch die Tardis und das Mädchen findet heraus, dass Timothy die Uhr hat.
    Klasse fand ich die Szene, als die Kinder die Vogelscheuchen über den Haufen schießen, quasi eine Vorausschau auf den Ersten Weltkrieg.

    Ja, und dann kamen die emotionalen Szenen:
    John Smith glaubt an nichts, was ihm von Martha erzählt wird, die Tardis erkennt er auch nicht wieder bzw will sie nicht wieder erkennen. Denn er will nicht der Doctor sein, er will ein Mensch bleiben. Hochbrisant die Frage, was Martha für ihn macht bzw wieso er sie braucht und die antwortet, dass er nicht allein sein will.
    John Smith war so verzweifelt, dass er mehr als einmal den Tränen nahe war, echt super gespielt von David Tennant

    Ja, das Kind bringt dann doch auch mal die Uhr vorbei, aber John Smith will immer noch nicht in den Doctor verwandelt werden, nicht mal Marthas Liebesgeständnis hilft.
    Und besonders krass wird es dann, als er die Zukunft sieht: Hochzeit, Kinder, Tod als alter Mann
    Genial gemacht, John Smith aka der Doctor in einer Sinnkrise, was ihm wichtiger ist und was er wirklich ist.
    Habe echt mit ihm mitgelitten

    Letztendlich schafft es seine zukünftige Frau dann doch, an ihm zu appellieren, aber als er dann im Raumschiff die Uhr an die Family of Blood übergibt hatte ich schon noch etwas meine Zweifel.
    Aber super, den alten Doctor wieder zu sehen
    Denn die Uhr war natürlich leer, und der Doctor zerstört mit all seiner Arroganz und Eloquenz das Raumschiff und verschafft der Family of Blood dann doch noch ewiges Leben, indem er sie verschont und sie in ewige Gefangenschaft schickt.
    Einfach nur genial, der Doctor wird wieder mal als der gefährliche Allmächtige gegen all das Böse gezeigt. Sehr apokalyptisch das ganze.

    Und am Ende will er dann nicht mehr John Smith sein, bietet aber seiner Frau an, ihn zu begleiten.
    Die aber hat erkannt, dass der Doctor nicht der Mann ist, den sie mit John Smith lieben gelernt hat, also lehnt sie das Angebot ab
    Sehr traurige Szene, im Prinzip hat der Doctor schon wieder eine Frau verloren

    Etwas übertrieben fand ich dann das Ende mit Timothy, der sich dank der Uhr im Ersten Weltkrieg retten kann und dann im hohen Alter nochmal den Doctor sieht.
    Fand ich deswegen etwas zu viel, weil Timothy nie als Hauptfigur in der Folge aufgebaut worden ist.

    Aber egal, das war ein brillanter Zweiteiler
    Attached Images Attached Images

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    38

    Standard

    Genial. Definitiv glaub ich meine Lieblingsfolge .... ich überlege gerade wegen Blink oder eienr aus der 4. aber nein ich glaub schon allein, da sie ja länger is (für mich is n zweiteiler nur eine sehr lange episode) gehört sie auf Platz eins

    Der ganze Gedanke der Geschichte ist einfach klasse.
    Man freut sich und leidet mit dem menschlichen Doctor mit, am Ende tut mir sein Schicksal leid, aber man weiß es muss so kommen.

    Als er dann in das Raumschiff steigt und diese ganzen Knöpfe drückt - irgendwie dacht ich mir da "na is dass nich der gute alte Doc?" war aber doch zu verwirrt um es zu glauben.

    Gut fand ich auch das Ende wo er jedes Familienmitglied in ein ewiges gefängnis eingeschloßen hat, das hat so ne schöne dunkle Seite am Doctor gezeigt, die cih irgendwie "mag".

    Die Familie fand ich übrigens klasse, allein von der Besetzung und dann letztendlich auch so kleinigkeiten wie das schnüffeln oder das springen des kleinen Mädchens *lach*

    Schön war auch der Wandel von John Smith vom naja nicht kriegsfanatiker aber jemanden der nichts dagegen hat zum guten alten Pazifisten, der der Doctor ja eigentlich eher ist.

    Nach den zwei Folgen will ich unbedingt das Buch lesen, soll zwar nicht unbedingt besser sein aber ein wenig anders und wenn es schon allein genauso gut ist und man den zweiteiler dann vorallem noch besser versteht, dann bin cih richtig gespannt drauf.

  4. #4
    Foren Gott
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Twin Peaks
    Alter
    41
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von Vroni
    Gut fand ich auch das Ende wo er jedes Familienmitglied in ein ewiges gefängnis eingeschloßen hat, das hat so ne schöne dunkle Seite am Doctor gezeigt, die cih irgendwie "mag".
    naja, so dunkel ist die Seite gar nicht, find ich.
    Der hätte sie ja auch umbringen können, stattdessen lässt er sie, wenngleich auch in ewiger Gefangenschaft, am Leben

    Original von Vroni
    Die Familie fand ich übrigens klasse, allein von der Besetzung und dann letztendlich auch so kleinigkeiten wie das schnüffeln oder das springen des kleinen Mädchens *lach*
    Den "Sohn" fand ich total gruselig

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    38

    Standard

    Original von Stampede
    naja, so dunkel ist die Seite gar nicht, find ich.
    Der hätte sie ja auch umbringen können, stattdessen lässt er sie, wenngleich auch in ewiger Gefangenschaft, am Leben
    stimmt auch wieder da haste recht, wobei was wohl schöner ist - sterben oder ewig leben und das am selben ort - für den Doctor is das "ewige" Leben ja so schlimm, weil er alle seine Lieben verliert und alleine ist aber ob die aliens des so wahnsinnig stört ...

    Original von Stampede
    Den "Sohn" fand ich total gruselig
    oh ja, den hat ich verdrängt .. vorallem hab ich das Confidential zur Folge geschaut und da sah er so "harmlos" aus kaum hat man ihn dann in der Rolle gesehen uaa

  6. #6
    Foren Gott
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Twin Peaks
    Alter
    41
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von Vroni
    Original von Stampede
    naja, so dunkel ist die Seite gar nicht, find ich.
    Der hätte sie ja auch umbringen können, stattdessen lässt er sie, wenngleich auch in ewiger Gefangenschaft, am Leben
    stimmt auch wieder da haste recht, wobei was wohl schöner ist - sterben oder ewig leben und das am selben ort
    Stimmt, auch wieder wahr

  7. #7
    Fighter of the Nightman
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Blashyrkh
    Alter
    28
    Beiträge
    23.953

    Standard

    Ich bin ENTSETZT - wie kann man mit einer so guten Ausgangsposition die Doppelfolge nur so ausklingen lassen? Der zweite Teil liess jegliches Flair des ersten vermissen.

    Erstmal fand ich die Aufloesung des Cliffhangers sehr schlecht. Da haette ich mir echt mehr erwartet. Das war genauso wie in der einen Folge der zweiten Staffel, als alle von den Cybermen umzingelt waren.

    Dann ging mir dieses staendige Rumgejammer von John Smith tierisch auf die Nuesse. Das war ja nicht auszuhalten. Und selbst als Martha ihm die Liebe gesteht, und ihm sagt, dass er Alles fuer sie ist, entscheidet er sich lieber fuer die alte Krankenschwester und sein langweiliges Leben, als fuer Martha und sein Leben als Timelord? Idiot!
    Ich war so froh, als dann der Doctor endlich wieder da war, mit seiner Brille und seinem Wortwitz!

    Die Familie, die ich im ersten Teil noch so genial fand, hat mich mehr als nur genervt. Einzig und allein der Junge war noch ein bisschen cool.

    Und was sollte bitte die Story um Timothy am Ende? Ja klar, durch die Uhr wurde er zum Kriegshelden.


    Abhaken und die naechste Folge gucken, auf die ich schon seit einer Ewigkeit warte!

  8. #8
    Foren Gott
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Twin Peaks
    Alter
    41
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von ClaireB
    Ich bin ENTSETZT - wie kann man mit einer so guten Ausgangsposition die Doppelfolge nur so ausklingen lassen? Der zweite Teil liess jegliches Flair des ersten vermissen.
    Fand ich überhaupt nicht so krass
    Im ersten Teil gab es klar das mysteriöse Flair, im 2.Teil musste ja etwas mehr Action ein und die Feinde besiegt werden.....

    Original von ClaireB
    Erstmal fand ich die Aufloesung des Cliffhangers sehr schlecht. Da haette ich mir echt mehr erwartet. Das war genauso wie in der einen Folge der zweiten Staffel, als alle von den Cybermen umzingelt waren.
    Ist doch immer so in den Zweiteilern
    RIESEN-Cliffhanger und dann eine lapidare Auflösung

    Original von ClaireB
    Dann ging mir dieses staendige Rumgejammer von John Smith tierisch auf die Nuesse. Das war ja nicht auszuhalten. Und selbst als Martha ihm die Liebe gesteht, und ihm sagt, dass er Alles fuer sie ist, entscheidet er sich lieber fuer die alte Krankenschwester und sein langweiliges Leben, als fuer Martha und sein Leben als Timelord? Idiot!
    Naja, der kannte ja nur sein "Leben" und war halt "nur" ein Lehrer
    Konnte ich schon gut nachvollziehen, dass der da Angst hatte, den Schritt in das Abenteuer zu wagen, zumal er ja überhaupt nicht wusste, was ihn da erwartet.
    Und war das nicht sogar so, dass ihm der Doctor und die Position, de er verkörpert, zutiefst zuwider war?


    Original von ClaireB
    Ich war so froh, als dann der Doctor endlich wieder da war, mit seiner Brille und seinem Wortwitz!
    Ja, ich trotz allem im Endeffekt auch

Ähnliche Themen

  1. 3x20 - Blutsbande | Blood Ties
    By Schlafmütze in forum Alias - Staffel 3
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 12:08
  2. 3x09 - Dicker als Blut | Thicker Than Blood
    By Roland Deschain in forum Flashpoint - Staffel 3
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 08:25
  3. 6x21 - Blutsbande | Blood
    By Schlafmütze in forum Law & Order: Special Victims Unit - Staffel 6
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 23:27
  4. 5x13 - Blutsbande | Blood Ties
    By Buffyfighter in forum Buffy - Staffel 5
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 10:39
  5. 3x09 - Spur aus Blut | Blood Lust
    By Annabell in forum CSI - Staffel 3
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 05:16

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •