Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

15x22 - And in the End... | And in the End...

Erstellt von ClaireB, 20.03.2009, 21:10 Uhr · 3 Antworten · 3.949 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.953

    Standard 15x22 - And in the End... | And in the End...

    John Carter eröffnet sein eigenes Gesundheitszentrum, und bekommt überraschend Besuch von Peter, Kerry, Kem und Elizabeth. Rachel, Mark Greenes Tochter, bewirbt sich bei Dr. Banfield um einen Studienplatz im County General Hospital. Eine Gasexplosion in der U-Bahn verschafft den Ärzten in der Notaufnahme einiges an Arbeit ...

    Quelle: ProSieben

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Giuliana

    Registriert seit
    18.02.2007
    Beiträge
    3.709

    Standard

    Nun ist die Serie also tatsächlich zu Ende gegangen, wer hätte das gedacht?

    Im Großen und ganzen hat es mir gefallen. Ich fands gut, dass Carter so als Abschluss noch mal mehr im Mittelpunkt stand, weil die Serie so ja auch angefangen hat. Ein paar bekannte Gesichter sind wieder aufgetaucht und es war ein schönes Zusammensein. (Kems Auftritt hätte man sich aber sparen könnnen!)

    Außerdem hat Carter jetzt nahezu sein gesamtes Vermögen aufgegeben für dieses Gesundheitszentrum. Dafür sah´s aber auch wirklich schick aus.

    Und das Arbeiten in der Notaufnahme geht auf ewig weiter

  4. #3
    Benutzerbild von Steph Ferguson

    Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    191

    Standard

    Oh mein Gott, habe ich geheult. Ich fand das so schön und so traurig.

    Zum ersten Mal getroffen hat es mich, als Carter über seinen Sohn redete. *schnüff* Und dann natürlich auch am Ende, als die Kamera den Vorplatz verließ. Dass Rachel Green nun da war, wusste ich schon, fand ich auch toll.

    Es war schön, die anderen zu sehen, auch wenn Dr. Benton und Dr. Korday schon vorher in dieser Staffel zu sehen waren. Dennoch... meiner Meinung nach war das ein würdiger, und sehr gut gelunger Abschluss einer wunderbaren Serie. Außerdem finde ich, haben sich die Autoren einiges offen gelassen. So könnte die Serie irgendwann wieder aufgenommen werden, vielleicht mit Rachel Green und den anderen neuen Leuten als Hauptcharaktere. Aber ich hoffe es natürlich nicht, denn Ableger finde ich nicht so gut. Vielleicht drehen die ja mal einen Film

    Ist euch eigentlich aufgefallen, dass Rachel Green die Stimme von Rory aus Gilmore Girls
    hatte?

    @ Giuliana: Was Kem betrifft, gebe ich dir recht. Ich meine, schön, dass sie da war, aber sie war so kühl und distanziert... Das fand ich etwas unsympathisch.

  5. #4
    Benutzerbild von Starlight

    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    1.129

    Standard

    Mir hat das Finale gefallen. Ich fand es schön, sowohl alte Gesichter, als auch ganz neue zu sehen, wie eben z.B. Alexis Bledel. Denn das war ja auch die Aussage der Folge. Es geht immer weiter. Die Serie endet, der Alltag im County jedoch nie.
    Besonders schön und ergreifend fand ich, dass Rachel da war. Und die Reaktionen, die sie hervorrief. Da merkte man noch einmal, wie stark Marks Tod über all die Jahre noch nachwirkte.
    Das alte Ehepaar Manning war auch herzzerreißend. Da kamen sich Sam und Tony endlich wieder näher.
    Es war für mich wirklich ein zufriedenstellendes Finale. Und die ER Retrospektive hab ich mir danach auch noch gleich angesehen.

Ähnliche Themen

  1. 15x22 - Ein Pferd für drei Millionen | Sport of Kings
    Von Stampede im Forum Law & Order - Staffel 15
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 19:21
  2. 15x22 Der große Nachrichtenschwindel
    Von Buffyfighter im Forum Die Simpsons - Staffel 15
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 06:48
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2019 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.