Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

1x05 - Der Wolf und der Löwe | The Wolf and the Lion

Erstellt von ClaireB, 02.04.2011, 13:41 Uhr · 26 Antworten · 2.617 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard 1x05 - Der Wolf und der Löwe | The Wolf and the Lion

    Catelyn Stark begibt sich mit Tyrion Lannister zur Burg ihrer Schwester. König Robert überwirft sich unterdessen mit Ned Stark, und Jamie Lannister versucht seinen Nutzen aus der Situation zu ziehen.

    Quelle: Sky

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Burning

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    29.459

    Standard


  4. #3
    Benutzerbild von Noone

    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    19.504

    Standard

    Hmm...die erste Folge, die mich jetzt nicht so richtig überzeugen konnte
    Mitunter recht langweilig und einige Szenen, die mir nicht gefallen haben.

    Das Turnier blieb leider enttäuschend. Ingesamt haben wir (mit dem Kampf Gregor gegen Hugh in der letzten Folge) nur zwei Tjosts gesehen. Kein Thoros von Myr mit flammendem Schwert. Außerdem war das alles einfach irgendwie zu klein. Viel zu wenig Pomp und zu wenig Zuschauer. Im Buch platzt King's Landing aufgrund des Turniers einfach mal aus allen Nähten, die Stadtwache muss aufgestockt werden usw. Davon ist in der Serie nicht wirklich was rüberkommen. Schade.
    Loras Tyrell, der Ritter der Blumen, hat mir auch nicht so richtig gefallen. Irgendwie kam das übermäßige Charisma, was er eigentlich hat, nicht so wirklich rüber

    Und was sollte denn die Szene zwischen ihm und Renly? Loras rasiert ihm Brust und Achseln, dazu tratschen sie noch tuffig miteinander? In den Büchern wurde die Homosexualität der beiden wenn ich mich recht erinnere weit weniger offensiv behandelt und wurde eher unterschwellig offensichtlich, oder?

    Und warum musste Theon denn seinen Schwengel in die Kamera halten? Völlig unnötige Szene

    Gab aber natürlich auch diverse Dinge, die mir wieder sehr gut gefallen haben:

    Großartig war der Schlagabtausch zwischen Varys und Littlefinger. Wirklich fantastisch.

    Ebenfalls richtig klasse fand ich die ganzen Szenen um Cat und Tyrion. Der Überfall des Bergclans kam gut rüber. Schön auch, dass es vorher kurz mal ein Ständchen vom Barden gab, das hatte mir in der letzten Folge im Wirtshaus etwas gefehlt
    Etwas schade, dass der mehr als beschwerliche Aufstieg zur Eyrie nicht thematisiert wurde, dafür aber generell die Szenen auf der Eyrie dann richtig gut. Optisch gefällt mir die Darstellung der Eyrie sehr gut. Lysa kommt absolut durchgeknallt rüber. Und fantastisch die Zelle, in die Tyrion geworfen wurde. Klasse Szene, als er da runterguckt. Da bekommt man ja schon als Zuschauer Höhenangst

    Absolut stark auch die Szene im Kleinen Rat, bei der Ned und Robert aneinandergeraten und Ned sein Amt als Hand des Königs aufgibt. Klasse Szene!

    Sehr gut hat mir auch die Konfrontation am Ende zwischen Jamie und Ned gefallen. Die Lannisterwachen sahen optisch überzeugend aus. Der anschließende Kampf war gut, wenn auch etwas zu kurz. Vor allem dem Ned<->Jamie-Duell hätte ich durchaus noch etwas länger zuschauen können. Dafür hätte man gut und gerne auch auf andere Szenen, die ich oben erwähnte, verzichten oder zumindest kürzen können.

    Gab Licht und Schatten in der Episode, aber ingesamt muss ich sagen, dass es für mich die bisher schwächste Folge war.

  5. #4
    Benutzerbild von Burning

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    29.459

    Standard

    Muss sagen ich war auch ein wenig enttäuscht von der Folge ...

    Klasse war natürlich der Kampf zwischen Ned und Jaime am Ende der Folge, zwar bisschen kurz, aber dennoch sehr toll. Fand ich super inszeniert, und hätte ja gerne gewusst ob Ned Jaime fertig gemacht hätte, wäre die eine doofe Wache nicht dazwischen gegangen

    Dann sehr gut gefallen hat mir wieder Arya. Sehr toller Charakter, finde ich in der Serie sogar noch besser als im Buch. Wie sie da in den Katakomben rumrennt, sich im Schädel eines Drachen versteckt und mit anhört wie sich der Löwe und der Wolf bald gegenseitig an die Gurgel gehen werden. Und hammer dann natürlich wie sie die beiden Wachen anmacht die sie nicht mehr in Kings Landing reinlassen wollen

    Ebenso klasse der Schlagabtausch zwischen Littlefinger und Varys. Von beiden klasse gespielt, sehr überzeugend, und da kam verdammt gutes Gänsehautfeeling auf. Wow.

    Dann gefiel mir noch wie sich Ned im Meeting von Robert abwendet, und nicht mehr Hand of the King ist, und Robert ihm droht seinen Kopf auf einen Speer zu spießen. Klasse.

    Den Rest, muss ich leider sagen, fand ich recht belanglos. Und teilweise doch etwas langweilig. Zum Beispiel die Szene mit Bran, oder Renly und dem Knight of the Flowers, oder wie Theon am ficken ist.


    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Hmm...die erste Folge, die mich jetzt nicht so richtig überzeugen konnte
    Mich leider auch

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Und was sollte denn die Szene zwischen ihm und Renly? Loras rasiert ihm Brust und Achseln, dazu tratschen sie noch tuffig miteinander? In den Büchern wurde die Homosexualität der beiden wenn ich mich recht erinnere weit weniger offensiv behandelt und wurde eher unterschwellig offensichtlich, oder?
    Ich mein auch, kann mich aber auch nicht mehr sooo genau dran erinnern, ist schon recht lange her als ich es gelesen habe. Liest du nicht gerade A Game of Thrones?

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Und warum musste Theon denn seinen Schwengel in die Kamera halten? Völlig unnötige Szene
    Ja, stimmt schon. Hat mich jetzt weniger gestört das er seinen Allerwertesten rumbaumeln lässt, sondern viel mehr weiß ich nicht wofür überhaupt der Dialog gut sein sollte? Das Theon ein Greyjoy ist, und das die Greyjoys oben im Norden die Stärksten sind wurde doch schon letzte Folge erwähnt.

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Großartig war der Schlagabtausch zwischen Varys und Littlefinger. Wirklich fantastisch.


    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Etwas schade, dass der mehr als beschwerliche Aufstieg zur Eyrie nicht thematisiert wurde, dafür aber generell die Szenen auf der Eyrie dann richtig gut. Optisch gefällt mir die Darstellung der Eyrie sehr gut. Lysa kommt absolut durchgeknallt rüber.
    War Lysa schon immer so kacke unsympathisch? Also so richtig mies? Ich mochte sie ja schon in den Büchern nicht wirklich, aber das hier toppt das echt nochmal um Längen.

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Und fantastisch die Zelle, in die Tyrion geworfen wurde. Klasse Szene, als er da runterguckt. Da bekommt man ja schon als Zuschauer Höhenangst
    Absolut Hatte mich schon gefragt wie sie Tyrions Zelle umsetzen werden, und bin sehr zufrieden muss ich sagen. Klasse gemacht.

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Absolut stark auch die Szene im Kleinen Rat, bei der Ned und Robert aneinandergeraten und Ned sein Amt als Hand des Königs aufgibt. Klasse Szene!
    Ja, da hatte man echt das Gefühl Robert haut Ned jeden Moment eine rein Hat mir sehr gut gefallen.

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Gab Licht und Schatten in der Episode, aber ingesamt muss ich sagen, dass es für mich die bisher schwächste Folge war.
    Stimmt schon, aber es ist ja trotzdem meckern auf hohem Niveau. Und ich denke mal jetzt gehts mit den letzten fünf Folgen ziemlich stark auf das sehr gute Finale zu Freu mich schon.

  6. #5
    Benutzerbild von Noone

    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    19.504

    Standard

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    und hätte ja gerne gewusst ob Ned Jaime fertig gemacht hätte, wäre die eine doofe Wache nicht dazwischen gegangen
    Hätten wahrscheinlich noch stundenlang ohne Sieger weitergekämpft

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    sich im Schädel eines Drachen versteckt
    Obwohl ich hier schade fand, dass die Schädel nur undeutlich gezeigt wurden.

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Und was sollte denn die Szene zwischen ihm und Renly? Loras rasiert ihm Brust und Achseln, dazu tratschen sie noch tuffig miteinander? In den Büchern wurde die Homosexualität der beiden wenn ich mich recht erinnere weit weniger offensiv behandelt und wurde eher unterschwellig offensichtlich, oder?
    Ich mein auch, kann mich aber auch nicht mehr sooo genau dran erinnern, ist schon recht lange her als ich es gelesen habe. Liest du nicht gerade A Game of Thrones?
    Reread von Band 1 hab ich schon länger durch, bin schon weiter. Aber wie gesagt, bin mir ziemlich sicher, dass das nie so offensiv behandelt wurde. Und in Band 1 glaub ich sogar gar nicht, dass das irgendwie thematisiert wurde. Da spielten beide ja eigentlich noch nicht so die große Rolle.

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Und warum musste Theon denn seinen Schwengel in die Kamera halten? Völlig unnötige Szene
    Ja, stimmt schon. Hat mich jetzt weniger gestört das er seinen Allerwertesten rumbaumeln lässt, sondern viel mehr weiß ich nicht wofür überhaupt der Dialog gut sein sollte? Das Theon ein Greyjoy ist, und das die Greyjoys oben im Norden die Stärksten sind wurde doch schon letzte Folge erwähnt.
    Eben, deswegen total unnötige Szene.

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Etwas schade, dass der mehr als beschwerliche Aufstieg zur Eyrie nicht thematisiert wurde, dafür aber generell die Szenen auf der Eyrie dann richtig gut. Optisch gefällt mir die Darstellung der Eyrie sehr gut. Lysa kommt absolut durchgeknallt rüber.
    War Lysa schon immer so kacke unsympathisch? Also so richtig mies? Ich mochte sie ja schon in den Büchern nicht wirklich, aber das hier toppt das echt nochmal um Längen.
    Die war auch da ziemlich crazy

  7. #6
    Benutzerbild von Stampede

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Insgesamt ne gute Folge, auch wenn es sehr viele Szenen gab, die unendlich langgezogen worden waren mit Dialogen, die nie aufzuhören schienen Also das war zu viele des Guten für meinen Geschmack Aber im Gegensatz dazu gab es viele sehr gute Szenen, so dass die Folge schon gut war

    Robert pfercht sich in die Rüstung rein und wollte damit ernsthaft auf ein Pferd steigen und ins Turnier einsteigen Hätte ich ja sehen wollen, gegen Mountain wäre das bestimmt gut gekommen Aber immerhin kann er ja über sich selber lachen. Und so sehr mir sein blonder Lannister-Diener auch leid tut, so witzig fand ich es dennoch, wie er den die ganze Zeit blöd an- und fertig macht und ihn verarscht Und ich will ja echt wissen, wie lange er nach dem Brustkorb-Stretcher sucht Oder ob er ihn gar selber erfindet, so wie Ned es vermutet

    Aber generell muss ich sagen, dass ich Robert nicht ausstehen kann, das ist schon ein extrem widerwärtiger Typ
    Unbegreiflich für mich, wieso er auf eine so hasserfüllte Konfrontation mit Ned ging
    Gut, der stellt sich dagegen, die schwangere Daenerys töten zu wollen, wofür alle anderen ja sind, um durch den Tod des ungeborenen Kindes den Einmarsch der Dothraki (aah, okay, jetzt hab ich endlich verstanden, warum Viserys unbedingt wollte, dass Daenerys Khal Drogo ehelicht ) zu verhindern, so dass nicht ewig viele Leute getötet werden. Aber dennoch fand ich das schon sehr überzogen von Robert, da sieht man ja, wie weit die Freundschaft geht
    Dass Ned hinschmeißt passt zu seiner noblen Gesinnung, dass Robert austickt und Verrat schreit zu dessen Dummheit und Denken, mit Blut und Angst hier regieren zu müssen.
    Naja, vielleicht hat der auch einfach nur Mordsschiss vor den Dothraki, das kam ja später auch in dem furchtbar langgezogegen und zähen Gespräch mit Cersei raus.
    Allerdings frage ich mich, ob das wirklich so klug ist, die Frau und das ungeborene Kind von Khal Drogo zu töten, der würde doch bestimmt vollkommen austicken und erst recht voller blutdurstiger Rache angreifen, oder?

    Klasse waren die Szenen mit Arya, die finde ich generell richtig klasse
    Als sie das Gespräch mit anhört, in dem es um die ganzen Intrigen, die so abgehen geht und ihren Vater warnt.
    Oder wie sie dann von den Wachen blöd angemacht wird, die sie nicht reinlassen soll (ihr Vater liegt in der Kneipe und wird von seinen Freunden vollgepisst ) und sie denen dann mal ordentlich Pfeffer gibt
    Also die ist echt großartig, bitte mehr von ihr

    Cat und Tyrion werden angegriffen. Ging ja richtig geil und blutig ab, fand ich ne klasse Kampfszene
    Wie Tyrion den einem Typen das Gesicht mit seinem Schild zertrümmert war richtig krass
    Zu Cats Schwester wurde er gebracht, warum eigentlich?
    Sie und ihr verschrobener Sohn wollten Tyrion blutrünstig gleich an Ort und Stelle umbringen, aber Cat wollte das nicht, also warum dann überhaupt dort hin, die beiden Arryns können doch eh nicht mehr objektiv beurteilen, ob Tyrion Jon umgebracht hat oder nicht
    Jedenfalls kommt die Cats Tat Ned teuer zu stehen, denn Jamie will seinen Bruder zurück und tötet alle Neds Mannen, mit Schwert durchs Auge und so
    Ging richtig gut ab am Ende, Ned versus Jamie
    Kann ja Ned von Glück sagen, dass da einer von Jamies Mannen noch eingegriffen hat, denn ich denke mal nicht, dass er gegen Jamie eine Chance gehabt hätte

    Ja, ansonsten gabs noch das Turnier mit dem Blumenritter Was für ein schleimiger Typ
    Dass der schwul ist verwundert mich nicht. War auch wieder so eine elend langgezogene Szene, als er Roberts schwulen Sohn rasiert Ging ja fast die halbe Folge lang....
    Aber auch hier bahnt sich eine Intrige an, denn das Blumenkind will den schwulen Sohn auf den Thron hieven

    Gut fand ich noch das Gespräch mit Bran und seinem Lehrer
    Und alle Gespräche mit Varys, sei es mit Ned, den er Hinweise auf die Ermordung Jons gibt, oder aber sein Clinch mit Littlefinger, als sie sich gegenseitig beschuldigen, da kam richtig geil raus, dass die sich nicht ab können

    Und wie krass war denn bitte die Szene, als Mountain das Pferd killt?!


    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Das Turnier blieb leider enttäuschend. Ingesamt haben wir (mit dem Kampf Gregor gegen Hugh in der letzten Folge) nur zwei Tjosts gesehen.
    Passt schon so

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Kein Thoros von Myr mit flammendem Schwert.
    Okay, gut, den hätte ich dann doch noch sehen wollen

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Außerdem war das alles einfach irgendwie zu klein. Viel zu wenig Pomp und zu wenig Zuschauer. Im Buch platzt King's Landing aufgrund des Turniers einfach mal aus allen Nähten, die Stadtwache muss aufgestockt werden usw. Davon ist in der Serie nicht wirklich was rüberkommen. Schade.
    Stimmt, da war ja echt gar nix los, da ist ja bei uns bei so Ritterspektakeln aufn Land mehr los
    Lag das am Budget oder warum war das so karg gehalten? Hätte da schon erwartet, dass man da richtig protzt bei so einem Turnier und wäre auch bestimmt gut gekommen

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Loras Tyrell, der Ritter der Blumen, hat mir auch nicht so richtig gefallen. Irgendwie kam das übermäßige Charisma, was er eigentlich hat, nicht so wirklich rüber
    Naja, zumindest Sansa war ganz hin und weg von ihm
    Und Joffrey glaube ich auch

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Und was sollte denn die Szene zwischen ihm und Renly? Loras rasiert ihm Brust und Achseln, dazu tratschen sie noch tuffig miteinander? [...]
    Und warum musste Theon denn seinen Schwengel in die Kamera halten? Völlig unnötige Szene
    Keine Ahnung. War auch alles viel zu lang

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Großartig war der Schlagabtausch zwischen Varys und Littlefinger. Wirklich fantastisch.
    Absolut, da gings hoch her verbal Schade, dass sie unterbrochen wurden, hätte ich mir ruhig noch etwas länger anhören können

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Der Überfall des Bergclans kam gut rüber.
    Bergclan?
    Klär mich mal auf, bitte

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Und fantastisch die Zelle, in die Tyrion geworfen wurde. Klasse Szene, als er da runterguckt. Da bekommt man ja schon als Zuschauer Höhenangst
    Ja, absolut genial Der kleine Mann ganz oben aufm höchsten Turm, sowas nennt man extreme Gegensätze

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Der anschließende Kampf war gut, wenn auch etwas zu kurz. Vor allem dem Ned<->Jamie-Duell hätte ich durchaus noch etwas länger zuschauen können. Dafür hätte man gut und gerne auch auf andere Szenen, die ich oben erwähnte, verzichten oder zumindest kürzen können.




    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Dann sehr gut gefallen hat mir wieder Arya. Sehr toller Charakter
    Absolut, die mag ich auch sehr gerne, weil die auch kein Blatt vor den Mund nimmt

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    wie sich der Löwe und der Wolf bald gegenseitig an die Gurgel gehen werden.
    Wer war denn damit gemeint?

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Dann gefiel mir noch wie sich Ned im Meeting von Robert abwendet, und nicht mehr Hand of the King ist, und Robert ihm droht seinen Kopf auf einen Speer zu spießen.
    Der Typ (also Robert) hat sie nicht alle Wird wohl bald der kommende Mad King, wenn der weiter so Scheiße labert und immer austickt....

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    sondern viel mehr weiß ich nicht wofür überhaupt der Dialog gut sein sollte? Das Theon ein Greyjoy ist, und das die Greyjoys oben im Norden die Stärksten sind wurde doch schon letzte Folge erwähnt.
    Ja, das war echt die unnötigste Szene der Folge

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Absolut stark auch die Szene im Kleinen Rat, bei der Ned und Robert aneinandergeraten und Ned sein Amt als Hand des Königs aufgibt. Klasse Szene!
    Ja, da hatte man echt das Gefühl Robert haut Ned jeden Moment eine rein
    Na da hätte ich ja mal sehen wollen, was dann los gewesen wäre


    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    und hätte ja gerne gewusst ob Ned Jaime fertig gemacht hätte, wäre die eine doofe Wache nicht dazwischen gegangen
    Hätten wahrscheinlich noch stundenlang ohne Sieger weitergekämpft
    Denke eher, dass Jamie Ned fertig gemacht hätte Ned war ja schon schwer am Schnaufen

  8. #7
    Benutzerbild von Noone

    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    19.504

    Standard

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Klasse waren die Szenen mit Arya, die finde ich generell richtig klasse
    Als sie das Gespräch mit anhört, in dem es um die ganzen Intrigen, die so abgehen geht und ihren Vater warnt.
    Oder wie sie dann von den Wachen blöd angemacht wird, die sie nicht reinlassen soll (ihr Vater liegt in der Kneipe und wird von seinen Freunden vollgepisst ) und sie denen dann mal ordentlich Pfeffer gibt
    Also die ist echt großartig, bitte mehr von ihr
    Auf jeden Fall, Arya ist echt nen super Charakter

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zu Cats Schwester wurde er gebracht, warum eigentlich?
    Sie hat ja in der Kneipe gesagt, Tyrion soll nach Winterfell gebracht werden. Das wird auch zu den Lannisters durchdringen, die dann versuchen würden sie auf dem Weg nach Winterfell abzufangen. Also tricky tricky, gehts gar nicht nach Winterfell, sondern zur Eyrie zu ihrer Schwester, während mögliche Verfolger erstmal denken, sie sind aufm Weg nach Norden.

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Dass der schwul ist verwundert mich nicht. War auch wieder so eine elend langgezogene Szene, als er Roberts schwulen Sohn rasiert Ging ja fast die halbe Folge lang....
    Aber auch hier bahnt sich eine Intrige an, denn das Blumenkind will den schwulen Sohn auf den Thron hieven
    Renly ist nicht Roberts Sohn, sondern sein jüngerer Bruder

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Kein Thoros von Myr mit flammendem Schwert.
    Okay, gut, den hätte ich dann doch noch sehen wollen


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Außerdem war das alles einfach irgendwie zu klein. Viel zu wenig Pomp und zu wenig Zuschauer. Im Buch platzt King's Landing aufgrund des Turniers einfach mal aus allen Nähten, die Stadtwache muss aufgestockt werden usw. Davon ist in der Serie nicht wirklich was rüberkommen. Schade.
    Stimmt, da war ja echt gar nix los, da ist ja bei uns bei so Ritterspektakeln aufn Land mehr los
    Lag das am Budget oder warum war das so karg gehalten? Hätte da schon erwartet, dass man da richtig protzt bei so einem Turnier und wäre auch bestimmt gut gekommen
    Ich denke durchaus, dass es am Budget lag. Entweder generell zu wenig oder man spart sich das Geld eben für später für größere Schlachten auf und muss dann bei Szenen wie dem Turnier eben etwas enger schnallen.

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Loras Tyrell, der Ritter der Blumen, hat mir auch nicht so richtig gefallen. Irgendwie kam das übermäßige Charisma, was er eigentlich hat, nicht so wirklich rüber
    Naja, zumindest Sansa war ganz hin und weg von ihm
    Jo, Sansa erliegt im Buch auch sofort dem Charme von Loras Tyrell. Deswegen finde ich ja, dass er in der Serie irgendwie zu wenig Charisma versprüht.

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Großartig war der Schlagabtausch zwischen Varys und Littlefinger. Wirklich fantastisch.
    Absolut, da gings hoch her verbal Schade, dass sie unterbrochen wurden, hätte ich mir ruhig noch etwas länger anhören können
    Auf jeden Fall

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Der Überfall des Bergclans kam gut rüber.
    Bergclan?
    Klär mich mal auf, bitte
    Auf dem Weg zur Eyrie müssen Cat, Tyrion und Co ja durch diese hügelige, karge Landschaft. Und dort leben halt diverse berüchtigte rauhe Clans, die eben Reisende dort gerne mal überfallen. Und einer dieser Clans hat ja dann auch zugeschlagen (die Szene, wo Tyrion dann mit einem Schild einem Angreifer den Kopf zusammenschlägt).

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    wie sich der Löwe und der Wolf bald gegenseitig an die Gurgel gehen werden.
    Wer war denn damit gemeint?
    Der Löwe ist das Wappentier der Lannisters. Der Schattenwolf das Wappentier der Starks.

  9. #8
    Benutzerbild von Stampede

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zu Cats Schwester wurde er gebracht, warum eigentlich?
    Sie hat ja in der Kneipe gesagt, Tyrion soll nach Winterfell gebracht werden. Das wird auch zu den Lannisters durchdringen, die dann versuchen würden sie auf dem Weg nach Winterfell abzufangen. Also tricky tricky, gehts gar nicht nach Winterfell, sondern zur Eyrie zu ihrer Schwester, während mögliche Verfolger erstmal denken, sie sind aufm Weg nach Norden.
    Dass das mit Winterfell Ablenkung war ist mir schon klar, aber warum schafft sie ihn dann zu ihrer Schwester? Ich meine, was soll denn das bringen und was bezweckt sie überhaupt mit der Tat?

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Renly ist nicht Roberts Sohn, sondern sein jüngerer Bruder
    Aah, okay, danke

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Außerdem war das alles einfach irgendwie zu klein. Viel zu wenig Pomp und zu wenig Zuschauer. Im Buch platzt King's Landing aufgrund des Turniers einfach mal aus allen Nähten, die Stadtwache muss aufgestockt werden usw. Davon ist in der Serie nicht wirklich was rüberkommen. Schade.
    Stimmt, da war ja echt gar nix los, da ist ja bei uns bei so Ritterspektakeln aufn Land mehr los
    Lag das am Budget oder warum war das so karg gehalten? Hätte da schon erwartet, dass man da richtig protzt bei so einem Turnier und wäre auch bestimmt gut gekommen
    Ich denke durchaus, dass es am Budget lag. Entweder generell zu wenig oder man spart sich das Geld eben für später für größere Schlachten auf und muss dann bei Szenen wie dem Turnier eben etwas enger schnallen.
    Schlachten hört sich gut an Passt schon so, dass Turnier an sich wird ja eh keine allzu große Bedeutung für den Handlungsverlauf haben, nehme ich an?

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Der Überfall des Bergclans kam gut rüber.
    Bergclan?
    Klär mich mal auf, bitte
    Auf dem Weg zur Eyrie müssen Cat, Tyrion und Co ja durch diese hügelige, karge Landschaft. Und dort leben halt diverse berüchtigte rauhe Clans, die eben Reisende dort gerne mal überfallen. Und einer dieser Clans hat ja dann auch zugeschlagen (die Szene, wo Tyrion dann mit einem Schild einem Angreifer den Kopf zusammenschlägt).
    Aah, okay, danke
    Dachte, das wäre eher ein bewusster Überfall gewesen, aber es war nur dieser Clan

    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    wie sich der Löwe und der Wolf bald gegenseitig an die Gurgel gehen werden.
    Wer war denn damit gemeint?
    Der Löwe ist das Wappentier der Lannisters. Der Schattenwolf das Wappentier der Starks.
    #
    Hätte ich bei der Unterrichtsstunde von Bran in dieser Folge wohl doch aufpassen müssen, da kam das ja alles vor

  10. #9
    Benutzerbild von Noone

    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    19.504

    Standard

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zu Cats Schwester wurde er gebracht, warum eigentlich?
    Sie hat ja in der Kneipe gesagt, Tyrion soll nach Winterfell gebracht werden. Das wird auch zu den Lannisters durchdringen, die dann versuchen würden sie auf dem Weg nach Winterfell abzufangen. Also tricky tricky, gehts gar nicht nach Winterfell, sondern zur Eyrie zu ihrer Schwester, während mögliche Verfolger erstmal denken, sie sind aufm Weg nach Norden.
    Dass das mit Winterfell Ablenkung war ist mir schon klar, aber warum schafft sie ihn dann zu ihrer Schwester? Ich meine, was soll denn das bringen und was bezweckt sie überhaupt mit der Tat?
    Naja, irgendwohin muss sie ja. Und am besten nicht zu den Lannisters
    Was sie damit bezwecken will? Ich nehme an, soweit hat sie selbst nicht wirklich gedacht. War eine Kurzschlussreaktion einer Mutter, die unerwartet auf denjenigen trifft, den sie für den Auftragsgeber des Meuchelmörders ihres Sohnes hält.

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Noone Beitrag anzeigen
    Außerdem war das alles einfach irgendwie zu klein. Viel zu wenig Pomp und zu wenig Zuschauer. Im Buch platzt King's Landing aufgrund des Turniers einfach mal aus allen Nähten, die Stadtwache muss aufgestockt werden usw. Davon ist in der Serie nicht wirklich was rüberkommen. Schade.
    Stimmt, da war ja echt gar nix los, da ist ja bei uns bei so Ritterspektakeln aufn Land mehr los
    Lag das am Budget oder warum war das so karg gehalten? Hätte da schon erwartet, dass man da richtig protzt bei so einem Turnier und wäre auch bestimmt gut gekommen
    Ich denke durchaus, dass es am Budget lag. Entweder generell zu wenig oder man spart sich das Geld eben für später für größere Schlachten auf und muss dann bei Szenen wie dem Turnier eben etwas enger schnallen.
    Schlachten hört sich gut an Passt schon so, dass Turnier an sich wird ja eh keine allzu große Bedeutung für den Handlungsverlauf haben, nehme ich an?
    Natürlich ists jetzt nicht mega essentiell. Schade ists trotzdem

  11. #10
    Benutzerbild von Noone

    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    19.504

    Standard

    Woanders aufgeschnappt:

    "Lannisters in happier times"


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1x14 - Löwen und Lämmer | Wolf and Cub
    Von ClaireB im Forum Person of Interest - Staffel 1
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 13:41
  2. 1x12 - Böser Wolf | Bad Wolf (1)
    Von Stampede im Forum Doctor Who - Staffel 1
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 18:50
  3. 2x05 - Die mit dem Wolf tanzt | The Girl Who Cried Wolf (1)
    Von dayzd im Forum Men in Trees - Staffel 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 19:55
  4. 2x14 - Der Wolf im Schafspelz | Wolf In The Fold
    Von Westheim im Forum Star Trek - Staffel 2
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 02:24
  5. 1x11 - Der schwarze Wolf | The Black Wolf
    Von diluz im Forum Xena - Staffel 1
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 03:15
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.