Die verdeckten Ermittler May und Richmond werden bei einem fingierten Waffenkauf von Gangstern erschossen. Die Killer flüchten mit dem Geld für die Waffen und dem Wagen der Detectives. Über den Mittelsmann des Deals stoßen Green und Fontana auf einen gewissen Ramsey, den sie jedoch erschossen in seiner Wohnung auffinden. Neben ihm das gestohlene Geld und die Pistolen der toten Detectives. Ramsey ist mit derselben Waffe erschossen worden wie May und Richmond. Außerdem wurde die Pistole schon vorher bei einem Raubüberfall benutzt, bei dem das Opfer allerdings mit dem Leben davon kam und den Täter als Preston Hubbard identifiziert. Zusammen mit der verdeckten Ermittlerin Valenzuela gelingt es Green, Hubbard festzunehmen. Von ihm bekommen sie eine Internetadresse, auf deren Website sie eine Abschussliste mit den Fotos von zehn Detectives finden. Ins Internet gestellt worden ist die Liste von dem Anwalt Gordon Samuels, dessen Stiefsohn bei einem illegalen Waffenhandel erschossen wurde.

Quelle: RTL