Der Jockey Oscar Salazar, ein Einwanderer aus Mittelamerika, wird vor einem Lokal ermordet aufgefunden. Die Ermittlungen konzentrieren sich auf seinen Arbeitsplatz, eine Pferderennbahn, die außerhalb von New York liegt. Oscar Salazar durfte nie ein großes Rennen reiten. Es wurde ihm nur erlaubt, morgens die Pferde warm zu reiten. Als er jedoch ein Pferd namens Razputyn einritt, stellte er fest, dass dieses Pferd etwas Besonderes war, ein Pferd, das alle Rennen gewinnen könnte. Der Stallbesitzer Caz Holliman erlaubte ihm jedoch nie, Razputyn bei einem Rennen zu reiten. Angeblich sei der Besitzer des Pferdes dagegen. So erforschte Oscar den Stammbaum des Pferdes, was ihn das Leben kostete ...

Quelle: RTL