Robert Barrows hat per Gerichtsbeschluss erwirkt, dass bei seiner Frau Karen, die seit Jahren im Wachkoma liegt, die Magensonde zur künstlichen Ernährung entfernt werden darf, damit sie endlich sterben kann. Als er vor dem Krankenhaus in sein Auto steigt, geht darin eine Bombe hoch und er stirbt. Daraufhin wird die Entfernung der Magensonde ausgesetzt. Reverend Dwyre, der aus dem Fall Karen ein riesiges Medienspektakel gemacht hat, brüstet sich damit, zur Rettung von Karens Leben beigetragen zu haben. Die Ermittlungen ergeben, dass Dwyre die Bombe bei einem Fanatiker in Auftrag gegeben hat und er wird verhaftet. Im Prozess gibt jedoch Steven, Karens Bruder, zu, die Bombe gezündet zu haben und behauptet, das alles wäre seine Idee gewesen, um seiner Schwester das Leben zu retten. Steven wird schuldig gesprochen, aber bei Dwyre kann sich die Jury nicht einigen ...

Quelle: RTL