Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: 1x10 - ??? | A Way Out

  1. #1
    Burning
    Gast

    Standard 1x10 - ??? | A Way Out

    As revelations abound, Juliana is forced to make the hardest decision of her life. Wegener returns to Germany to carry out his mission. Smith risks becoming the prey as he goes hunting with his assassin, and Kido desperately tries to close his investigation before his time runs out.

    amazon.com

  2. #2
    I was wrong Benutzerbild von Roland Deschain
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    At the Mountains of Madness
    Beiträge
    23.943

    Standard



    What

    The

    Fucking

    Fuck?!



    Eins vorweg: eine zweite Staffel muss her.

    Bin beinahe sprachlos, geniale letzte 15 Minuten, also wirklich absolut einmalig und krass und mein Kopf ist kurz vor der Implosion und ich weiß einfach gar nicht. Bin erstmal verwirrt und schreibe daher nur lose meine Gedanken auf, muss das erstmal sitzen lassen und darüber nachdenken.

    Btw wer ist der Mann, den Juliana erkennt aber Frank nicht, der neben Frank in dem Film kniet?

    Denke ich fange mit den letzten 15 Minuten an. Genial, wie Rudolph zu Hitler gebracht wird, diese Spannung, die sich aufbaute, unglaublich. Und auch wenn es nicht gesagt wurde, aber war dann recht deutlich subtil gezeigt, dass Hitler der titelgebende Mann ist, oder? Daraufhin baue ich jedenfalls meine kommenden Theorien.
    Jedenfalls sitzt er dort in seinem Schloss und schaut sich die Filme an - the man in the high castle macht diese Filme somit nicht, er sammelt sie. Mysteriös seine Worte, dass diese Filme zeigen, was hätte sein können, und dass nur ein paar Menschen entscheiden, was geschieht.
    Nur die Frage warum Hitler diese haben möchte - Wissen aufbauen? Sucht er etwa nach Parallelwelten, die Fortschritte zeigen, denen er sich ermächtigen kann? Denn so wie Hitler sich ausdrückte, glaube ich, dass er weiß, dass dies keine gefälschten Materialen sind, sondern aus anderen Welten kommen. Aber das müsste dann heißen, dass er bzw. er jemand kennt, der switchen kann.
    Oder schaut er sich die einfach an, weil er alt und senil ist und bald draufgeht? Fände Ersteres wesentlich besser.
    Sehr geil auch, dass er beide Seiten spielt, und die Rebellen ihm sozusagen das geben, was er will, im Gegenzug zu Informationen, die er als Führer locker geben kann.

    Somit zum zweiten Punkt wie oben erwähnt - Parallelwelten. FUCKING YES OMG WIE GEIL IST DAS DENN BITTE?! Als Tagomi da plötzlich in unsere Welt (?) switcht, wie genial war das denn bitte. Und das wirft wieder so viele Fragen auf sich. Aber ich denke mal, dass seine Meditation mit dem Amulett zusammenhängt? Auch ist seine Reaktion schwierig einzuschätzen - hat er das schon mal gemacht oder war das sein erster Trip? Auch war die Rede von irgendwelcher Soviet-Propaganda, in der Stalin immer noch lebte, also mehrere Parallelwelten.
    Das wirft aber wieder eine weitere Frage auf: wieso befinden sich Filme davon in unserer Welt oder besser welche Intention hat wer auch immer damit, dass er die Filme in diese Welt bringt. Oh man, ich muss das wissen…

    Tja und wie gesagt, das schreit ja nach einer neuen Staffel. Fühlt sich fast so an, als wäre das ein überlanger Pilot gewesen, der zeigt, wie viel Potential hier tatsächlich drin liegt. Bin noch verwirrter als ich es am Anfang war - und das macht das Ganze noch faszinierender, jetzt mit den Parallelwelten.

    Mehr kriege ich erst mal nicht hin, muss das erstmal sacken lassen...

  3. #3
    Burning
    Gast

    Standard

    Heilige Scheiße Was für ein unfassbar geiles Ende The Man in the High Castle ist auf jeden Fall der beste Neustart dieses Jahr, unfassbar gut vor allem die letzte Folge stellt so ziemlich alles in den Schatten was ich dieses Jahr gesehen habe

    Man sieht wirklich Deutschland Und Hitler Da hätte ich ja nie mit gerechnet. Wegener kommt in Deutschland an, besucht erst mal seine Familie samt Kindern und macht sich dann weiter auf den Weg um Hitler zu töten. Total surreale Szenen, als er da mit einem stark gealterten Hitler in dem Raum steht und sie sich über die Filme unterhalten. Grandios gespielt und mehr als grandios in Szene gesetzt, ich hatte von Anfang bis Ende Gänsehaut. Statt Hitler erschießt er am Ende dann sich selbst und Hitler und Smith führen ihr erstes Telefongespräch, nachdem Smith Heydrich überwältigen konnte.

    Richtig stark auch die Szenen von Juliana und Joe. Er ist in der Nazi-Botschaft, sie will ihn für die Resistance daraus holen damit sie ihn töten können und den Film wieder in ihre Finger bekommen. Zur Hälfte führt sie den Plan auch aus, dann entscheidet sie sich aber Joe zu glauben, dass er nicht der Mann ist, den man in dem Video sehen kann. Dann verhilft sie ihm natürlich auch zur Flucht, hat mir sehr gut gefallen.

    Und wie abartig geil war denn dann bitte die allerletzte Szene, als Tagomi auf diesen belebten Platz geht, sich auf eine Bank setzt, kurz in sich geht ... und dann in einer fucking Parallelwelt aufwacht, in der die Amis die Oberhand haben, evtl. sogar unsere Welt, und er versucht zu realisieren was da gerade geschehen ist. Was habe ich dieses Ende gefeiert, grandioser kann man eine hervorragende erste Staffel gar nicht abschließen

    Ich hoffe da kommt ganz schnell die Bestellung einer zweiten Staffel nach, ich MUSS wissen wie es hier weiter geht. Ich geh jetzt erst mal das Buch bestellen



    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Der Smiley ist wie geschaffen für diese Folge

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Eins vorweg: eine zweite Staffel muss her.
    Oh ja, unbedingt


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Btw wer ist der Mann, den Juliana erkennt aber Frank nicht, der neben Frank in dem Film kniet?
    Würde ich auch gerne wissen Hoffentlich gibts in Staffel 2 eine Antwort darauf.


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Und auch wenn es nicht gesagt wurde, aber war dann recht deutlich subtil gezeigt, dass Hitler der titelgebende Mann ist, oder?
    Das dachte ich mir auch, während ich die entsprechenden Szenen sah. Allein schon, dass er in einem Schloss auf einem Berg wohnt


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Jedenfalls sitzt er dort in seinem Schloss und schaut sich die Filme an - the man in the high castle macht diese Filme somit nicht, er sammelt sie.
    Jupp, ich gehe auch davon aus, dass es sich bei dem Man in the High Castle um Hitler handeln könnte Spricht zumindest zur Zeit alles dafür.


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Mysteriös seine Worte, dass diese Filme zeigen, was hätte sein können, und dass nur ein paar Menschen entscheiden, was geschieht.
    Nur die Frage warum Hitler diese haben möchte - Wissen aufbauen? Sucht er etwa nach Parallelwelten, die Fortschritte zeigen, denen er sich ermächtigen kann? Denn so wie Hitler sich ausdrückte, glaube ich, dass er weiß, dass dies keine gefälschten Materialen sind, sondern aus anderen Welten kommen.
    Hat sich für mich auch so angehört, als wüsste Hitler darüber bescheid, um was es sich bei diesen Filmen handelt und wo sie herkommen. Und dass es anscheinend andere Welten gibt als diese.


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Oder schaut er sich die einfach an, weil er alt und senil ist und bald draufgeht? Fände Ersteres wesentlich besser.
    Na, ich hoffe doch auf ersteres. Der senile alte Hitler wäre ja mal ziemlich lame in dem Zusammenhang.


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Somit zum zweiten Punkt wie oben erwähnt - Parallelwelten. FUCKING YES OMG WIE GEIL IST DAS DENN BITTE?!
    Sehr geil


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Als Tagomi da plötzlich in unsere Welt (?)
    Sah mir auch nach unserer Welt aus, oder zumindest einer ziemlch ähnlichen Version.


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Auch ist seine Reaktion schwierig einzuschätzen - hat er das schon mal gemacht oder war das sein erster Trip?
    Seinem Blick nach zu urteilen, würde ich ja sagen, dass es das erste Mal für ihn ist


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Auch war die Rede von irgendwelcher Soviet-Propaganda, in der Stalin immer noch lebte, also mehrere Parallelwelten.
    Das war generell das erste Mal, dass die Sowjetunion in der Serie erwähnt wurde, oder?


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Tja und wie gesagt, das schreit ja nach einer neuen Staffel. Fühlt sich fast so an, als wäre das ein überlanger Pilot gewesen, der zeigt, wie viel Potential hier tatsächlich drin liegt.
    Jupp, jetzt gehts erst richtig los

  4. #4
    I was wrong Benutzerbild von Roland Deschain
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    At the Mountains of Madness
    Beiträge
    23.943

    Standard

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    The Man in the High Castle ist auf jeden Fall der beste Neustart dieses Jahr, unfassbar gut vor allem die letzte Folge stellt so ziemlich alles in den Schatten was ich dieses Jahr gesehen habe
    Bei der letzten Folge stimme ich dir zu (ausgenommen The Leftovers ). Vielleicht nicht der beste Neustart, aber einer der.

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Und Hitler Da hätte ich ja nie mit gerechnet.
    Habe ein bisschen Theorien gelesen, u.a. auch was das Buch angeht, von daher Buch-Spoiler inc:



    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Dann verhilft sie ihm natürlich auch zur Flucht, hat mir sehr gut gefallen.
    Muss sagen, dass das für eine zweite Staffel natürlich notwendig war, um die beiden weiterhin in der Geschichte zu erhalten, ansonsten fand ich es aber reichlich schwach. War aber sowieso kein großer von Juliana die Serie über.

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Ich hoffe da kommt ganz schnell die Bestellung einer zweiten Staffel nach, ich MUSS wissen wie es hier weiter geht. Ich geh jetzt erst mal das Buch bestellen
    So wie ich das gelesen habe, wird dich da das Ende auch umhauen.

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Btw wer ist der Mann, den Juliana erkennt aber Frank nicht, der neben Frank in dem Film kniet?
    Würde ich auch gerne wissen Hoffentlich gibts in Staffel 2 eine Antwort darauf.
    Irgendeinen Hintergedanken hat das Ganze sicher schon. Hey Amazon, WIRD MAL ZEIT MIT DER VERLÄNGERUNG!

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Und auch wenn es nicht gesagt wurde, aber war dann recht deutlich subtil gezeigt, dass Hitler der titelgebende Mann ist, oder?
    Das dachte ich mir auch, während ich die entsprechenden Szenen sah. Allein schon, dass er in einem Schloss auf einem Berg wohnt
    Und so oft wie sie das Ganze gezeigt haben und wie die Kamera immer wieder das Schloss umkreisen musste… vielleicht werden wir auch einfach wieder nur verarscht.

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Als Tagomi da plötzlich in unsere Welt (?)
    Sah mir auch nach unserer Welt aus, oder zumindest einer ziemlch ähnlichen Version.
    Stellt sich nun natürlich auch die Frage, welche die wirkliche Version auch für die Serie sein wird - die, in der wir derzeit sind oder "unsere".

  5. #5
    Burning
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    The Man in the High Castle ist auf jeden Fall der beste Neustart dieses Jahr, unfassbar gut vor allem die letzte Folge stellt so ziemlich alles in den Schatten was ich dieses Jahr gesehen habe
    Bei der letzten Folge stimme ich dir zu (ausgenommen The Leftovers ). Vielleicht nicht der beste Neustart, aber einer der.
    Leftovers läuft ja auch außer Konkurrenz


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Ich hoffe da kommt ganz schnell die Bestellung einer zweiten Staffel nach, ich MUSS wissen wie es hier weiter geht. Ich geh jetzt erst mal das Buch bestellen
    So wie ich das gelesen habe, wird dich da das Ende auch umhauen.
    Gestern Abend noch bestellt, ich bin gespannt


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Btw wer ist der Mann, den Juliana erkennt aber Frank nicht, der neben Frank in dem Film kniet?
    Würde ich auch gerne wissen Hoffentlich gibts in Staffel 2 eine Antwort darauf.
    Irgendeinen Hintergedanken hat das Ganze sicher schon. Hey Amazon, WIRD MAL ZEIT MIT DER VERLÄNGERUNG!


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Und auch wenn es nicht gesagt wurde, aber war dann recht deutlich subtil gezeigt, dass Hitler der titelgebende Mann ist, oder?
    Das dachte ich mir auch, während ich die entsprechenden Szenen sah. Allein schon, dass er in einem Schloss auf einem Berg wohnt
    Und so oft wie sie das Ganze gezeigt haben und wie die Kamera immer wieder das Schloss umkreisen musste… vielleicht werden wir auch einfach wieder nur verarscht.
    Das würde ich nicht ausschließen


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Als Tagomi da plötzlich in unsere Welt (?)
    Sah mir auch nach unserer Welt aus, oder zumindest einer ziemlch ähnlichen Version.
    Stellt sich nun natürlich auch die Frage, welche die wirkliche Version auch für die Serie sein wird - die, in der wir derzeit sind oder "unsere".
    Stimmt natürlich

  6. #6
    Haudegen
    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    633

    Standard

    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen

    Ich hoffe da kommt ganz schnell die Bestellung einer zweiten Staffel nach, ich MUSS wissen wie es hier weiter geht. Ich geh jetzt erst mal das Buch bestellen
    Es ist Urzeiten her, dass ich das Buch gelesen habe, daher habe ich keine konkrete Erinnerung mehr. Dazu kommt dann noch, dass ich das Buch gar nicht so gut fand wie die übrigen Bücher von Dick, obwohl es von seinen Büchern wohl die meisten oder wichtigsten Preise eingeheimst hat; ich meine aber, dass dem Buch wirklich nur die Grundidee entnommen wurde.

    Die Schlussszene des Films kommt definitiv irgendwo im Roman vor, weiß nur nicht mehr genau, in welchem Zusammenahang.

  7. #7
    Foren Gott
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Twin Peaks
    Alter
    41
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Unfassbar geniales Finale. Und das nicht nur wegen der letzten Szene, die natürlich absolut mindblowing war Wie die ganze Folge aufgebaut war war atemberaubend gut, das war die Perfektion von Spannung und Intensität, besser geht das nicht mehr Faszinierend anzuschauen, vor allem natürlich die Szenen in Berlin waren grandios. Und was hier, neben allem was dort passiert ist, auch richtig geil war, dass die dort alle astreines Deutsch geredet haben und nicht dieses grausige Ami-Deutsch wie in so gut wie allen anderen US-Serien. Berlin war auch optisch absolut beeindruckend, was man ja bei der Serie schon von Beginn an gewohnt ist, aber das hier hat mich nochmal richtig umgeworfen.
    Perfektes Staffelfinale, von der ersten bis zur letzten Sekunde... und mit einem kräftigen WTF am Ende

    Kido macht den Nazi ausfindig, der das Attentat auf den Kronprinzen verübt hat, und tötet ihn, weil er weiterhin vertuschen muss, dass die Nazis dahinter stecken, denn das würde den Dritten Weltkrieg bedeuten wenn das bekannt werden würde. Mit Frank hat er auch schon einen Schuldigen parat, aber den kann er nicht vorweisen. Also steht er kurz davor, Harakiri aufgrund seines Versagens zu begehen, das Schwert lag schon parat.
    Aber dann erfährt er, dass sie den Attentäter gefunden haben: Ed, der dabei erwischt wurde, als er die Mordwaffe entsorgen wollte. Fand ich absolut bitter Als Frank das erfährt eilt er zu ihm, also ist noch offen ob sie Ed nun vergasen oder nicht. Trotzdem bitter, dass der gutmütige und loyale am Ende wohl das Opfer sein wird Fand den Cliffhanger fast schon ein bisschen schade, hätte es aus dramaturgischen Gründen besser gefunden wenn wegen Juliana schon wieder jemand getötet worden wäre, dem Ed etwas bedeutet. Aber vielleicht geschieht das Anfang der zweiten Staffel ja doch noch, so leid es mir um Ed tun würde.

    Joe kann den Film an sich nehmen und begibt sich in die Nazi-Botschaft. Juliana soll ihn dort ausfindig machen und ihn in eine Falle locken, wo Lem ihn dann wegnsipern kann. Fast wäre Joe in der Botschaft umgebracht worden, doch er bekommt von Klemm einen Anruf, dass er Diels nicht trauen soll, weil der für Heydrich arbeitet. Bisschen schwach von Diels, dass er Joe nicht bis runter in den Keller begleitet hat, so dass der letztendlich seinen Mördern total easy entkommen kann.
    Er trifft auch sofort auf Juliana, die ihn dann zur Falle bringt, sich dann aber dazu entscheidet, dass sie ihn vertraut und ihn letztendlich fliehen lässt. Fanden die Restance'ler nicht so gut, denn damit ist auch der Film wieder weg.
    Nebenbei berichtet Joe, dass Stalin 1949 exekutiert worden ist (sehr schön, dass man das erwähnt hat ). Wodurch laut Joe bewiesen ist, dass die Filme alle Fälschung sind, weil Stalin, der in den Filmen vorkommt, gar nicht mehr lebt.

    Smith gibt Helen eine Waffe, damit sie die Kinder und sich erschießen kann, falls er von seinem Jagdausflug mit Heydrich nicht lebend zurückkommt. Wie alles andere auch eine sehr spannend gemachte und aufgebaute Szene.
    Smith zieht natürlich den Kürzeren, weil Heydrich noch ein paar andere Jäger eingeladen hat. Er wird vor die Entscheidung gestellt zwischen Ideologie oder Loyalität zum Führer. Klasse Gespräch zwischen den beiden, da steckte einiges Hochinteressantes drin. Hätte mir gewünscht, dass Smith noch ein bisschen mehr hin- und hergerissen ist bei seiner Entscheidung, aber war dennoch stark gemacht.

    Und diese Entscheidung/Unterhaltung wurde dann immer wieder reingeschnitten zu den Szenen in Berlin. Wo Wegener auf seiner Mission ist, Hitler zu töten. Vorher trifft er noch seine deutsch sprechende Ex-Frau und seine deutsch sprechenden Kinder, von denen er sich deutsch sprechend quasi verabschiedet.
    Und dann gehts auch schon zum Führerhauptquartier in den österreichischen Alpen, was, wie alles andere in Berlin und in der Serie generell, richtig richtig gut aussah. Die Szenen mit Hitler waren dann unbeschreiblich genial. Schon allein das Casting von Hitler war der Hammer!! Er schaut sich die Filme jeden Tag an, als Erinnerung was wäre wenn Deutschland den Krieg nicht gewonnen hätte. Und er weiß, mit welchem Auftrag Heydrich Wegener zu ihm geschickt hat
    Supergute Szene, vor allem weil Hitler auch wie die Allmacht rüberkam. Und dann der Anruf bei Heydrich, der sich fast in die Hosen macht als er hört wer da am Apparat ist Wegener erschießt sich selbst und Smith kann Heydrich ausschalten. Geniale Szenen, atemberaubend gut und spannend gemacht.

    Und am Ende gabs dann noch den Abschuss, denn Tagomi switched auf einmal in unsere Welt hinüber und befindet sich in den USA im Jahr 1962, wo gerade die Kubakrise herrscht... und wo Rock'n'Roll gespielt wird Mystery-Mindfuck zum Abschluss dieser grandiosen ersten Staffel, bin sehr gespannt drauf wie es weitergehen wird
    Frage für mich ist, ob Tagomi wusste, was er da getan hat, aus seinem Gesichtsausdruck lässt sich immer schwer ablesen?
    Aber noch interessanter: Hat sich Hitler aus unserer Welt in die andere gewechselt? Weil er ja meinte, dass die Filme eine Erinnerung daran wären wie es ist, wenn er den Krieg verloren hat, was ja in unserer Welt so ist?



    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Eins vorweg: eine zweite Staffel muss her.
    Aber sowas von Aber ich bin mir felsensicher dass die kommen wird. Amazon weiß denke ich mal, was sie da für ein Brett im Programm haben und der Buzz und die Kritiken zu dieser Serie sind auch ungemein hoch.


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Btw wer ist der Mann, den Juliana erkennt aber Frank nicht, der neben Frank in dem Film kniet?
    Gute Frage Konnte den auch nicht zuordnen bzw wüsste nicht, dass man den schonmal in der Serie gesehen hat.


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Und auch wenn es nicht gesagt wurde, aber war dann recht deutlich subtil gezeigt, dass Hitler der titelgebende Mann ist, oder? Daraufhin baue ich jedenfalls meine kommenden Theorien.
    Ja, denke ich auch. Deutet auf jedenfalls alles darauf hin, und das Führerhauptquartier war ja auch in einer Burg hoch oben in den österreichischen Alpen. Habe ich so nicht kommen sehen, dass er der Man in the High Castle ist, sehr geiler Twist Aber so richtig sicher bin ich mir immer noch nicht, vielleicht ist es ja jemand aus unserer Welt?


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Jedenfalls sitzt er dort in seinem Schloss und schaut sich die Filme an - the man in the high castle macht diese Filme somit nicht, er sammelt sie. Mysteriös seine Worte, dass diese Filme zeigen, was hätte sein können, und dass nur ein paar Menschen entscheiden, was geschieht.
    Nur die Frage warum Hitler diese haben möchte - Wissen aufbauen? Sucht er etwa nach Parallelwelten, die Fortschritte zeigen, denen er sich ermächtigen kann? Denn so wie Hitler sich ausdrückte, glaube ich, dass er weiß, dass dies keine gefälschten Materialen sind, sondern aus anderen Welten kommen. Aber das müsste dann heißen, dass er bzw. er jemand kennt, der switchen kann.
    Oder aber er ist selber geswitched, als er gewusst hat, dass er den Krieg verliert. Portal in eine andere Welt im Führerbunker oder so


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Sehr geil auch, dass er beide Seiten spielt, und die Rebellen ihm sozusagen das geben, was er will, im Gegenzug zu Informationen, die er als Führer locker geben kann.
    Jepp, perfide gespielt. Wie gesagt, er kam in dieser Szene wie die Allmacht rüber, der alles weiß und jeden im Griff hat.


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Somit zum zweiten Punkt wie oben erwähnt - Parallelwelten. FUCKING YES OMG WIE GEIL IST DAS DENN BITTE?!
    Ist die Serie wohl doch im falschen Bereich gelandet


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Als Tagomi da plötzlich in unsere Welt (?) switcht, wie genial war das denn bitte. Und das wirft wieder so viele Fragen auf sich. Aber ich denke mal, dass seine Meditation mit dem Amulett zusammenhängt? Auch ist seine Reaktion schwierig einzuschätzen - hat er das schon mal gemacht oder war das sein erster Trip?
    Ja, irgendwie schien es so, als ob er zugleich verdutzt aber auch wenig erstaunt war, was er da getan hat


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Das wirft aber wieder eine weitere Frage auf: wieso befinden sich Filme davon in unserer Welt oder besser welche Intention hat wer auch immer damit, dass er die Filme in diese Welt bringt. Oh man, ich muss das wissen…

    Tja und wie gesagt, das schreit ja nach einer neuen Staffel. Fühlt sich fast so an, als wäre das ein überlanger Pilot gewesen, der zeigt, wie viel Potential hier tatsächlich drin liegt. Bin noch verwirrter als ich es am Anfang war - und das macht das Ganze noch faszinierender, jetzt mit den Parallelwelten.

    Mehr kriege ich erst mal nicht hin, muss das erstmal sacken lassen...
    Deine Begeisterung und Verwirrung macht mich noch begeisterter und verwirrter als ich eh schon bin




    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    The Man in the High Castle ist auf jeden Fall der beste Neustart dieses Jahr
    Ich würde "Mr Robot" trotzdem noch drüber ansiedeln Aber generell gesehen muss man sagen, dass dieses Serienjahr absolut grandios war, was Neustarts anging


    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Hitler und Smith führen ihr erstes Telefongespräch, nachdem Smith Heydrich überwältigen konnte.
    Smith sah ein bisschen so aus, als ob er es nicht glauben konnte mit wem er da redet


    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    Zur Hälfte führt sie den Plan auch aus, dann entscheidet sie sich aber Joe zu glauben, dass er nicht der Mann ist, den man in dem Video sehen kann. Dann verhilft sie ihm natürlich auch zur Flucht, hat mir sehr gut gefallen.
    Ich fands ja ein bisschen naiv von ihr, wenn ich ehrlich bin.

    Btw: Klasse, dass man kein klassisches Love-Triangle Joe-Juliana-Frank gemacht hat, so wie wir es alle am Anfang vemutet hatten

  8. #8
    Haudegen
    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    633

    Standard

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen

    Btw: Klasse, dass man kein klassisches Love-Triangle Joe-Juliana-Frank gemacht hat, so wie wir es alle am Anfang vemutet hatten
    Ich wette jetzt schon, dass das in der 2. Staffel der Fall sein wird

  9. #9
    Foren Gott
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Twin Peaks
    Alter
    41
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von brazil Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen

    Btw: Klasse, dass man kein klassisches Love-Triangle Joe-Juliana-Frank gemacht hat, so wie wir es alle am Anfang vemutet hatten
    Ich wette jetzt schon, dass das in der 2. Staffel der Fall sein wird
    Ich wette dagegen Hatte nie das Gefühl, dass zwischen Joe und Juliana romantische Gefühle waren, die zu mehr hätten führen können

  10. #10
    I was wrong Benutzerbild von Roland Deschain
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    At the Mountains of Madness
    Beiträge
    23.943

    Standard

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Fand ich absolut bitter Als Frank das erfährt eilt er zu ihm, also ist noch offen ob sie Ed nun vergasen oder nicht. Trotzdem bitter, dass der gutmütige und loyale am Ende wohl das Opfer sein wird
    Ja, Ed war richtig sympathisch, natürlich musste es ihn treffen.

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Nebenbei berichtet Joe, dass Stalin 1949 exekutiert worden ist (sehr schön, dass man das erwähnt hat ). Wodurch laut Joe bewiesen ist, dass die Filme alle Fälschung sind, weil Stalin, der in den Filmen vorkommt, gar nicht mehr lebt.
    Wenn er bloß wüsste.

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Supergute Szene, vor allem weil Hitler auch wie die Allmacht rüberkam.
    Wenn ich das so sagen darf: Hitler fand ich richtig geil. Ich weiß nicht, ob das ein wenig zu kontrovers wäre zu sagen, dass sein Getue durchaus Sympathie-Punkte bei mir gesammelt hat (also für den Serien-Hitler).

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Mystery-Mindfuck zum Abschluss dieser grandiosen ersten Staffel, bin sehr gespannt drauf wie es weitergehen wird
    Davon hatten wir diese Staffel aber ziemlich viel, oder? Mein Verstand braucht erstmal 'ne Pause.

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Aber noch interessanter: Hat sich Hitler aus unserer Welt in die andere gewechselt? Weil er ja meinte, dass die Filme eine Erinnerung daran wären wie es ist, wenn er den Krieg verloren hat, was ja in unserer Welt so ist?
    So habe ich das Ganze noch gar nicht betrachtet. Würde auch damit übereinstimmen, dass er weiß, dass wenige Menschen die Zukunft bestimmen (sich eingeschlossen). Das wäre ja ultra.

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Sehr geil auch, dass er beide Seiten spielt, und die Rebellen ihm sozusagen das geben, was er will, im Gegenzug zu Informationen, die er als Führer locker geben kann.
    Jepp, perfide gespielt. Wie gesagt, er kam in dieser Szene wie die Allmacht rüber, der alles weiß und jeden im Griff hat.
    Ja, Schauspieler hat das gut gemacht, der passte recht gut als Hitler.

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Somit zum zweiten Punkt wie oben erwähnt - Parallelwelten. FUCKING YES OMG WIE GEIL IST DAS DENN BITTE?!
    Ist die Serie wohl doch im falschen Bereich gelandet
    Ich konnte echt nichts dazu sagen, als du das in Folge 4 oder so gefragt hast, weil ich die Serie da schon durch hatte.

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Deine Begeisterung und Verwirrung macht mich noch begeisterter und verwirrter als ich eh schon bin
    Zum Glück bin ich nicht allein.

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Burning Beitrag anzeigen
    The Man in the High Castle ist auf jeden Fall der beste Neustart dieses Jahr
    Ich würde "Mr Robot" trotzdem noch drüber ansiedeln Aber generell gesehen muss man sagen, dass dieses Serienjahr absolut grandios war, was Neustarts anging
    Stampede weiß halt wieder, was gut ist.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1x10 - ??? | Ten
    By Burning in forum The Affair - Staffel 1
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.04.2016, 22:02
  2. 1x10 - ??? | Only You
    By Burning in forum The Americans - Staffel 1
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.09.2015, 01:00
  3. 1x10 - Ein Hit ist ein Hit | A Hit Is A Hit
    By Randy Taylor in forum Die Sopranos - Staffel 1
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.12.2013, 21:40
  4. 1x10 - ??? | Now You See Me
    By ClaireB in forum Terra Nova - Staffel 1
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 08:47
  5. 1x10 - Tag 1: 9.00 Uhr - 10.00 Uhr | 9 AM - 10 AM
    By diluz in forum 24 - Staffel 1
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 23:17

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •