Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

7x01 - Mr. Monk kauft ein Haus | Mr. Monk Buys A House

Erstellt von ClaireB, 22.06.2008, 19:30 Uhr · 4 Antworten · 1.401 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard 7x01 - Mr. Monk kauft ein Haus | Mr. Monk Buys A House

    Monk steht kurz vor einem Nervenzusammenbruch, da ein Mädchen in seiner Nachbarschaft unablässig Chopin auf dem Klavier übt und dem hochsensiblen Detektiv damit jegliche Lebensfreude raubt. Deshalb begibt er sich notgedrungen zu Captain Stottlemeyer, um zu sehen, ob der nicht eine Aufgabe hat, die ihn von zu Hause fernhalten könnte. Doch der Captain hat nur einen eher langweiligen Fall zu bieten, nämlich den Unfalltod eines alten Mannes, der in seinem Haus die Treppe heruntergefallen war. Am Tatort angekommen, interessiert sich Monk allerdings viel mehr für das Haus als für den Unfall, denn die Angehörigen wollen es dringend verkaufen und es hat erfreulich dicke Wände. Deshalb entschließt sich Monk sofort, das alte Haus zu kaufen - obwohl er es sich nur schwerlich leisten kann und sowohl Stottlemeyer als auch Natalie ihm dringend dazu raten, sich die Sache noch mal zu überlegen. Doch Monk ist nicht davon abzubringen, aber als er es sich voller Besitzerstolz in seinem neuen Domizil gemütlich machen will, fällt ihm auf, dass eine Lampe schief hängt. Eine Katastrophe! Da ist es nur gut, dass Monk vor kurzem den 'ehrlichen Jake' kennengelernt hat, einen Allround-Handwerker, der dem entsetzten Hausbesitzer allerdings nach Besichtigung der Immobilie erklärt, dass eine umfangreichere Renovierung ansteht. Aber das ist noch nicht einmal das Schlimmste, denn wie sich bald herausstellt, ist der ehrliche Jake alles andere als ehrlich, sondern vielmehr ein skrupelloser Mörder, der auch bereits den Vorbesitzer des Hauses auf dem Gewissen hat

    Quelle: RTL

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    5.052

    Standard

    Monk fühlt sich durch das ewige Klavierspielen desselben Stücks genervt und kauft bei der Besichtigung eines Tatortes spontan das Haus von der Maklerin. Der demente Vorbesitzer war von der Treppe gestürzt und dabei gestorben. Endlich hat Monk Ruhe in seinem Haus. Allerdings stimmt die Symmetrie in einem Raum nicht, so das er ebenso spontan Hilfe eines Handwerkeres anfordert, welcher ihm kurz zuvor seine Hilfe angeboten hat. Nachdem dieser eigentlich nur eine Lampe versetzen sollte, dabei aber immer weitere angebliche Fehler findet, sieht das Haus bald wie eine Ruine aus...Nachdem die Maklerin ermordet wurde und bei ihr uralte Geldscheine gefunden werden, beginnt Monk etws zu ahnen. Und richtig, die Handwerker sind auf der Suche nach ebendiesem Geld, welches von einem Einbruch stammt.

    Endlich ist Monk wieder da, und für ihn ist nichts mehr so wie vorher. Dr. Kroger ist unerwartet an einem Herzinfarkt gestorben, jetzt benötigt Monk einen neuen Psychiater!
    Der neue gefällt mir ganz gut. Mal sehen wie sie zurechtkommen.

    Bewegend fand ich zum Abschluß die Musik, das Bild von Dr. Kroger (Stanley Kamel) und das In Memory of Stanley Kamel im Abspann, der ja letztes Jahr wirklich an einem Herzinfarkt verstarb.

  4. #3
    Benutzerbild von Adrian Monk

    Registriert seit
    10.03.2006
    Beiträge
    8.515

    Standard

    Ah, endlich wieder Monk Und der Auftakt war mal richtig klasse
    Absolutes Serienhighlight für mich, als Monk Natalie zuschaut bzw. anfeuert als die die Badewanne zum Kamin zerrt. Die Szene war ja sowas von brillant Natalie rackert sich voll einen ab und Monk steht seelenruhig daneben
    Genauso als er den Hammer wollte, um den Nagel in die Wand zu schlagen, weil der ihn die ganze Zeit gestört hat
    Der Fall war auch ganz in Ordnung, wobei schnell klar war, dass der Handwerker nichts gutes im Schilde führt. Aber trotzdem klasse, wie er das Haus astrein zerlegt

    Schön auch, dass Stanley Kamel bzw. Dr. Kroger nochmal erwähnt wurde. Der neue scheint ja ganz nett zu sein, könnte zwischen den Beiden noch interessant werden.
    Die letzte Szene war wirklich bewegend, als Monk Chopin hört und dann das Bild von Stanley Kamel eingeblendet wird, dass jetzt in Monks Wohnung steht

  5. #4
    Benutzerbild von Westheim

    Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    18.363

    Standard

    Ich kann die Killerin sehr gut verstehen. Ich hätte den alten plappernden Tattergreis auch die Treppe runtergestoßen. Und das klavierspielende Kind gleich noch dazu Andererseits, an Stelle der Möbelpacker hätte ich Mr. Monk mit einer Lampe erschlagen
    Und Dr. Kroger ist tot ... (naja, logisch ) ... ob Mr. Monk ihn in den Tod getrieben hat? Aber Mr. Monk hat es ja auch nicht leicht. Er leidet ja fast so sehr wie ich ...
    Und ich frage mich ja, warum Brad Garrett damals nicht als Monks Bruder engagiert wurde? Der sieht ihm doch viel ähnlicher als John Turturro.
    Dass Honest Jake nicht ganz so honest war, haben ja sogar die Blinden gesehen, die das Haus gecheckt haben ... war ja wohl klar, dass die nur was gesucht haben, die Frage war halt nur, was ... Diamanten, Goldbarren, Patenturkunden, die Seelen kleiner Judenkinder ...

    Goof: Als Mr. Monk in die Leiste einschlägt, haut er einmal daneben und schlägt eine Delle in die Wand. Danach hält Tony Shalhoub für eine Sekunde inne, was total unnatürlich wirkt.
    Goof: Durch dasselbe Loch sieht Mr. Monk dann angeblich das Geld. Allerdings ist das Loch bis dahin we-sent-lich größer, ohne dass jemand das Loch vergrößert hätte. Siehe Bilder.


    Monk: Er war nicht nur ein Therapeut ... er war ... er war Dr. Kroger ... [Westheim: (mundwinkelzitter)]

    Natalie: Sehen Sie nur, sein Vorname ist Neven. N-E-V-E-N. Ein Palindrom, das ist ein gutes Zeichen.
    Monk: Es ist kein perfektes Palindrom. Das erste N ist groß geschrieben.

    Monk: Und hier ist ... noch ein Badezimmer. Das macht insgesamt ... zwei Badezimmer.

    Monk: Ich bin ein Freund dieser Wand ... das ... das ist meine ... drittliebste Wand hier.

    Monk: Wieso haben Sie mir nicht ins Bein geschossen? Wozu haben Sie überhaupt eine Waffe, wenn Sie nicht mal einem Freund ins Bein schießen, der ein altes Haus kaufen will ...
    Captain Leland: Das nächste Mal mach ich’s, versprochen.

    Monk: Ich muss in mein Haus. Nachsehen, ob es noch da ist.

    Monk: Ich hätte das Haus nie kaufen dürfen. Ich hätte warten müssen, bis sich was besseres bietet. (Pause) Wie der Tod ...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5

    Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    1.040

    Standard

    Zitat Zitat von Errel Beitrag anzeigen
    Monk fühlt sich durch das ewige Klavierspielen desselben Stücks genervt und kauft bei der Besichtigung eines Tatortes spontan das Haus von der Maklerin.
    Die Maklerin war doch in Wirklichkeit eine Angehörige. Monk hatte doch auf dem Tisch Karten von verschiedenen Maklern gefunden, und weswegen sollte die Frau auch sonst weinen, wenn sie nicht eine persönliche Beziehung zu dem Opfer hatte?

    Zitat Zitat von Errel Beitrag anzeigen
    Nachdem die Maklerin ermordet wurde und bei ihr uralte Geldscheine gefunden werden, beginnt Monk etws zu ahnen.
    Und umgebracht wurde dann nicht die Maklerin, sondern die Krankenschwester.
    So hab ich es zumindest verstanden.

    Ich muss sagen, dass ich etwas zwiegespalten bin. Einerseits fand ich sehr gut gemacht, wie der Tod von Dr. Kroger eingebaut wurde und die Story an sich, aber andererseits fand ich es nicht so gut, dass Monk umzieht. Das war doch sehr weit hergeholt. Er hat schon seinen Psychiater verloren und nun will er sich noch mehr verändern. Dabei kann und will Monk sich doch nie verändern. Das ist doch ein wesentlicher Charakterzug von ihm. Ansonsten würde er doch nicht so darauf bestehen, dass der Couchtisch immer schief steht, oder das selbe Wasser trinken wollen.

    Hector Elizondo gefällt mir allerdings sehr gut als neuer Therapeut.
    Bin mal gespannt, ob er auch Harold Krenshaw als Patienten nimmt. Es wäre schade, wenn dieser Gag nicht mehr vorkommen würde.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 21:17
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 23:33
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 23:27
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 09:11
  5. 4x08 - Mr. Monk war auch mal klein | Mr. Monk and Little Monk
    Von Adrian Monk im Forum Monk - Staffel 4
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2006, 17:35
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.