Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

7x05 - Mr. Monk geht unter | Mr. Monk Is Underwater

Erstellt von ClaireB, 22.06.2008, 19:35 Uhr · 7 Antworten · 1.263 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard 7x05 - Mr. Monk geht unter | Mr. Monk Is Underwater

    Natalie bekommt Besuch von ihrem alten Bekannten Steven Albright, einem Marinesoldaten. Albright besucht Natalie vor allem deshalb, weil er Monk um einen Gefallen bitten möchte. Sein Freund Jason Pierce hat sich vor kurzem das Leben genommen, jedenfalls nach der offiziellen Version, an die Albright allerdings nicht glauben mag. Denn er ist fest davon überzeugt, dass sein Freund ermordet wurde, und er bittet Mr. Monk, sich den vermeintlichen Tatort einmal anzusehen. Monk erklärt sich nur sehr zögerlich dazu bereit, und zwar insbesondere, als er erfährt, dass er sich dazu auf ein Schiff der amerikanischen Marine begeben muss und er beileibe kein Freund von Schiffen jedweder Art ist. Aus seinem Zögern wird schnell eine beharrliche Weigerung, als Monk im Hafen sieht, dass es sich bei dem Schiff um ein U-Boot handelt, dessen Haupteigenschaft bekanntlich darin besteht, eine geringe Zahl von äußerst beengten Räumen zu beherbergen und das somit ein veritabler Alptraum für Monk ist. Doch Monk lässt sich von Natalies Überredungskünsten tatsächlich dazu bewegen, sich nur für drei Minuten auf das Boot zu begeben, um sich den Tatort anzusehen. Aber leider dauert dieser Besuch dann erheblich länger als drei Minuten, denn just in dem Moment, als Monk sich an Bord befindet, bricht der Commander des U-Bootes zu einem plötzlichen Manöver auf und taucht mit seinem Boot in die Tiefen des Ozeans ab - ein Umstand, der Monks Ermittlungen, die dieser trotz entsetzlicher Panikattacken tapfer weiter durchführt, nicht gerade erleichtert

    Quelle: RTL

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von SorayaAmidala

    Registriert seit
    05.09.2006
    Beiträge
    104

    Standard

    Das ist einer der besten Folgen ich habe so gelacht über die halbe Folge.Monk in diesem U-Boot und wie er dann immer mit Dr.Bell geredet hat. Grandios.

  4. #3
    Benutzerbild von John Doe

    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    2.963

    Standard

    ich hab mir die Folge grade reingezogen

    so viel habe ich schon lange nicht mehr gelacht


    "kann man das ausklappen?"

    allerdings haben die Hafeneinstellungen mein Auge ziemlich beleidigt ... man konnte fühlen, schmecken und riechen, dass die Schauspieler nur vor blauer Wand agierten

    ... und Dr. Bell ... ... herrlich ... habe noch immer dieses Grinsen im Gesicht

  5. #4
    Benutzerbild von Kim72

    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    1.717

    Standard

    Ich habe auch sehr gelacht bei der Folge.

    Der arme Monk, gefangen auf einem U-Boot! (aber zumindest salutiert man dort nur und gibt sich nicht die Hand )

    Aber zum Glück war ja sein Therapeut mit an Bord. Lustig, wie alle anderen dabei mitgespielt haben.

    Was mir noch aufgefallen ist: Stottlemeyer kam dieses mal gar nicht vor. Lag es daran, das Randy dieses mal gar nicht so dämlich wie sonst wirkte?


    Die Hafen-Szene fand ich aber auch viel zu gekünstelt.

    Und eine Frage blieb offen: Konnte man das Bett denn nun ausklappen?

  6. #5

    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    5.052

    Standard

    Eine absolute TOP-Folge, die unter die ersten 5 kommt! "WAS MACHT DIESER ZIVILIST AN BORD MEINES SCHIFFES???" Dr. Bell, grandios!! Klasse gemacht, im Gegensatz zur Hafenszene! Die hat mich von der Optik irgendwie an Pushing Daisies erinnert...

  7. #6
    Benutzerbild von Westheim

    Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    18.363

    Standard

    Von außen sah die U.S.S. Seattle aus wie aus Plastik oder computeranimiert.
    So böse wie der Captain von Anfang an zu Mr. Monk war, war es irgendwie logisch, dass er seine Finger drin hatte. Das wurde auch schon mal weniger offensichtlich gemacht.


    Monk: Hier gibt sich niemand die Hand, alle salutieren nur. Vielleicht sollte ich zur Marine gehen.
    Natalie: Nein, das werden Sie nicht. Weil ich Amerika nämlich liebe.

  8. #7
    Benutzerbild von Adrian Monk

    Registriert seit
    10.03.2006
    Beiträge
    8.515

    Standard

    Geile Folge, vor allem Monk und Dr. Bell Die Blicke der anderen waren ja mal göttlich, als die zwei sich unterhalten haben

    Und Monk liebt die Navy, weil man sich nicht die Hand gibt, sonder salutiert

    Das U-Bott war aber mal richtig schlecht dargestellt. Das ging ja mal gar nicht...

  9. #8
    Benutzerbild von Blue

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    632

    Standard

    Monk: "Ich hab Pazifik in meiner Hose"

    Gefiel mir die Folge. Ich hätte auch Panik in einem U-Boot. Die Hafenkulisse war wirklich schlecht gemacht...Die Folge war wirklich mal was anderes, die Selbstgespräche mit Dr. Bell waren genial. Im ersten Moment glaubte ich wirklich, dass er mitgekommen war. Aber am Ende wurde es ja nochmal richtig spannend. Alles in allem eine tolle Folge.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 23:27
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 22:22
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 10:02
  4. 2x04 - Mr. Monk geht in den Zirkus | Mr. Monk Goes to the Circus
    Von Randy Taylor im Forum Monk - Staffel 2
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.12.2006, 00:45
  5. 4x08 - Mr. Monk war auch mal klein | Mr. Monk and Little Monk
    Von Adrian Monk im Forum Monk - Staffel 4
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2006, 17:35
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.