Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

8x08 - Mr. Monk muss zur Gruppentherapie | Mr. Monk Goes to Group Therapy

Erstellt von Schoko-Erdbeere, 06.09.2009, 10:30 Uhr · 3 Antworten · 1.343 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Schoko-Erdbeere

    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    9.988

    Standard 8x08 - Mr. Monk muss zur Gruppentherapie | Mr. Monk Goes to Group Therapy

    Monk erhält einen Brief von seiner Krankenversicherung, dessen Inhalt ihn in einen Schockzustand versetzt. Denn ihm wird mitgeteilt, dass ihm nur die Kosten für maximal 2.000 Therapiesitzungen erstattet werden, und wie Monk blitzschnell ausrechnet, wird seine nächste Sitzung bei Dr. Bell exakt die zweitausendste in seiner Karriere als Psychopatient sein. Monk findet sich also völlig verzweifelt bei seinem Therapeuten ein, doch Dr. Bell weiß glücklicherweise eine Lösung für das Problem. Er schlägt Monk vor, künftig an einer Gruppentherapie teilzunehmen, da es sich dabei um eine gänzlich andere Therapieform handelt, die von der Versicherung erstattet würde. Natürlich kommt diese Lösung für Monk nicht in Frage, da er sich nicht in der Lage sieht, über seine psychischen Probleme in einer Gruppe von Unbekannten zu reden. Ganz ohne Therapie kann Monk aber auch nicht leben und so überwindet er sich schließlich und findet sich zur ersten Gruppensitzung bei Dr. Bell ein. Wie sich herausstellt, handelt es sich aber um eine recht ungewöhnliche Therapiegruppe, denn mehrere ihrer Mitglieder sind in jüngster Zeit unter rätselhaften Umständen ums Leben gekommen - ein Umstand, der Monks Interesse an der Gruppe weckt, handelt es sich hierbei doch zweifelsfrei um eine Mordserie ...

    Quelle: RTL

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    5.052

    Standard

    Also eins vorweg. Dieser Folge merkte man schon an, dass die Serie auf das Ende zusteuert...
    Wer der Täter war, war eigentlich recht früh klar, nur der Grund nicht. Die Stelle, als der Täter dann beim Doc saß...die fand ich reichlich lachhhaft. Also bitte, DAS hätte man auch etwas spannender machen können nach dem vorherigen Geschehen.
    Die Idee mit den Kärtchen war dagegen echt Monktypisch. Insgesamt gab es einige gute Szenen, Stottlemeyer und Randy werden immer seltener gezeigt und eine Freundschaft scheint ihren Anfang gefunden zu haben.
    Hach, nur noch acht Folgen...

  4. #3
    Benutzerbild von Adrian Monk

    Registriert seit
    10.03.2006
    Beiträge
    8.515

    Standard

    Zitat Zitat von Errel Beitrag anzeigen
    Wer der Täter war, war eigentlich recht früh klar, nur der Grund nicht. Die Stelle, als der Täter dann beim Doc saß...die fand ich reichlich lachhhaft. Also bitte, DAS hätte man auch etwas spannender machen können nach dem vorherigen Geschehen.
    Ja, die Szene war wirklich schlecht.

    Immerhin verstehen sich Adrian und Harald jetzt ganz gut. Aber die Szenen zwischen den Beiden vor der Kofferraumszene fand ich teilweise schon arg übertrieben.
    Und Adrian hat erst 2000 Therapiesitzungen hinter sich, dass kann ich mir fast nicht vorstellen. Und noch weniger kann ich mir vorstellen, dass die alle die Krankenversicherung zahlt. Bei dem geringen Einkommen, dass er eigentlich hat

  5. #4
    Benutzerbild von Westheim

    Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    18.363

    Standard

    Wie Harold Crenshaw es aber fast geschafft hat, Monk einzureden, dass er der Killer ist, war toll
    Und, Ladies und Gentlemen – Mr. Monk im Body Shop! Hat da drin aber eher ausgesehen wie ein Ersatzteillager für Schaufensterpuppen.
    Toll auch, wie sich Monk und Harold dann mitten auf der Straße geputzt haben Aber dass Monk die dreckigen bekofferraumten Schuhe auf den Tisch legt, war schon wieder out of character.


    Harold Crenshaw (zu Monk): Ich werde dafür sorgen, dass man Ihnen einen Hot Dog-Stand aufs Dach baut!!

    Captain Leland: Sie meinen, das Gegenteil von einer Spinne ist ein hohes Gebäude?
    Randy: Was glauben Sie, was das Gegenteil einer Spinne ist?
    Captain Leland: Ich weiß es nicht, aber es ist auf jeden Fall kein hohes Gebäude.
    Randy: Sagen Sie das dem Gegenteilkiller.
    (Pause)
    Natalie: Weinen Sie?
    Captain Leland: Nein, das ist eine Allergie.

    Rhonda: Harold, wie ist es eigentlich in Dr. Bells Hintern? Ist es einsam? Hat man Angst vor der Dunkelheit?

    Monk: Manchmal vergehen fünf Stunden, ohne dass ich weiß, was passiert ist.
    Natalie: Naja, aber dafür gibt es immer einen Auslöser, zum Beispiel, dass Sie sich nackt gesehen haben, oder dass eine Doku über Eingeborene lief.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 21:17
  2. 3x12 - Mr. Monk muss in den Wald | Mr. Monk Gets Cabin Fever
    Von Adrian Monk im Forum Monk - Staffel 3
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 11:59
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 09:11
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 23:46
  5. 4x08 - Mr. Monk war auch mal klein | Mr. Monk and Little Monk
    Von Adrian Monk im Forum Monk - Staffel 4
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2006, 17:35
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.