Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

1x08 - ??? | The Call of the Wild

Erstellt von Burning, 21.07.2016, 21:01 Uhr · 5 Antworten · 593 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Burning

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    29.459

    Standard 1x08 - ??? | The Call of the Wild

    Stone is thrust into the spotlight as a controversy involving the defense emerges.

    zap2it.com

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Stampede

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Auch wenn ein Element aus dem Nichts reinkam und die ganze Geschichte in bisschen zu haappy-endish abgeschlossen wurde, war das dennoch ein klasse Finale einer rundum großartigen Staffel, die für mich neben "Stranger Things" und "American Crime Story" zu den TOP3-Neustarts 2016 gehört.

    Die finale Folge dreht sich größtenteils um die Gerichtsverhandlung, und die ging, bevor das ganze Drama reinkam, sehr lustig los mit der Befragung von Trevor, der dem Richter erklären will, wie die Berufung auf das Fifth Amendment anzuwenden ist, daraufhin aber selber belehrt wird. So geil die ganzen Szenen mit ihm, vor allem als er andauernd den Richter mit eingebunden hat in seine Antworten. Und wie er dann ganz am Ende im totalen Gossenslang geredet hat.
    Duanne Reade im Zeugenstand war auch ziemlich witzig, wie er die ganzen Zeit angegeben hat, dass all die Taten, sei es Diebstahl oder Vergewaltigung, für ihn nur unbefugter Zutritt und Selbstverteidigung war. Und selbst der unheimliche Leichenbestatter Mr Day hatte eine amüsante Szene, als der Richter (den ich eh saucool fand) ihn bittet, doch bitte im Gericht die Sonnenbrille abzunehmen.
    Überraschend, dass Weiss diesen 3 Typen keinerlei Fragen stellt und die Verteidigung ihr Ding machen lässt. Genauso wie bei Andrea's Stiefvater, dem Stone zuvor noch einmal eine Gegendrohung entgegen gebracht hat, bevor er ihm die gerichtliche Vorladung übergeben hat. Streit wegen Andrea um das Erbe ihre Mutter in Form des Hauses im Wert von 10 Mio sind ein starkes Motiv, und dass er direkt nach Andreas's Tod deren Trust Fund für sich beansprucht hat sogar noch stärker, aber auch hier lässt Weiss die Befragung einfach ruhen.

    Doch bei Naz greift sie volle Kanone an. Erst bringt sie ihn mit Detailfragen zum Sex mit Andrea aus dem Konzept. Und dann stellt sie genau die Fragen, auf die es keine Antworten gibt und die nicht logisch erscheinen. Warum hat er in seiner blanken Panik das Messer und die Drogen mitgenommen? Warum hat er nicht den Notruf gewählt, da er ja nicht wissen konnte das Andrea wirklich tot ist? Selbst wenn er sie nicht selbst getötet hat wäre es unterlassene Hilfestellung gewesen, womit er sie dann indirekt getötet hat. Starke Befragung von Weiss, an deren Ende seine Aussage, dass er sie nicht getötet hat, gedankenversunken wegen ihrer Worte ändern musste auf "I don't know".
    Somit hat Chandra Naz' Grab gegraben und Stone hatte Recht mit seinen dringenden Bedenken, Naz in den Zeugenstand zu rufen. Sehr naiv von Chandra, aber sie war auch sehr übermütig nachdem die Befragung der anderen potenziellen Täter so hervorragend gelaufen ist (aber halt auch nur weil Weiss nichts gefragt hat).

    Und dann gerät Chandra auch noch selber unter Beschuss, denn der Kuss hat Nachwirkungen. Freddy, der Naz unbedingt als seinen Kumpel im Knast behalten will, lässt Stone das Überwachungsvideo zukommen, auf den der Kuss zu sehen ist. Also muss sich Stone entscheiden, ob er Chandra opfert, um Naz durch ein Mistrial freizubekommen. Was er dann auch tut und somit ist Chandra's Karriere zerstört. Bitter für sie, aber sie hätte es echt besser wissen müssen, sich nicht auf einen Klienten einzulassen. Somit wenig Mitleid, wenngleich sie mir doch ein kleines bisschen leid tat.
    Doch aus dem von Stone geforderten Mistrial wird nichts, weil der Richter ihn nun zum Hauptanwalt ernennt, der das Schlussplädpyer halten muss, auch wenn sich Stone noch so sehr dagegen gewehrt hat. Das stresst ihn so sehr, dass auch einmal sein ganzen Körper anfängt zu jucken, da konnte auch die chinesische Giftmischung nicht mehr helfen. Und so muss er mit Ekzemen am ganzen Körper und auch in seinen Gesicht vor die Jury treten, um das Schlussplädoyer halten. Was für mich die stärkste Szene in diesem klasse Finale war, denn das war absolut mitreißend und authentisch vorgebracht von Stone. Nicht nur, dass er der Jury erklärt, warum Naz nun so aussieht mit Glatze und Tattoos (Überleben in Riker's sichern), sondern auch seine komplette "berechtigte Zweifel"-Rede war absolut genial, ich saß wie gebahnt und hätte mir das gut und gerne noch weitaus länger anhören können.

    6:6 ist das Ergebnis und die Jury in einer hoffnungslosen Sackgasse, da kann der Richter sie auch noch so sehr unterrichten, noch einmal ordentlich drüber zu diskutieren, an dem Ergebnis wird sich nichts ändern. Und da die Anklage keine neue Jury berufen will und somit den Fall niederlegt, kommt Naz auf freien Fuß, was er, seiner Reaktion nach zu urteilen, wohl selbst nicht so recht geglaubt.
    Dass Weiss die Sache nicht mehr verfolgen will ist logisch nach all dem, was Box, den der Fall nicht mehr in Ruhe gelassen hat, so wie er ihn verbockt hat mit der Nicht-Betrachtung weiterer Verdächtiger, ihr über diesen dubiosen Typen erzählt hat, der dringend tatverdächtig ist, Andrea umgebracht zu haben. Natürlich auch wieder wegen Kohle, 300K hat er von ihrem Konto abgehoben. Weiss Aussage, als sie sich das alles angehört und auch eingesehen hat, dass Box da was aufgedeckt hat, von wegen, sie wolle nichts davon wissen, weil gegen Naz mehr spricht, fand ich absolut krass und widerwärtig. Aber während ihres Schlussplädoyer hat man durchaus gesehen, dass sie Zweifel bekommen hat, so oft wie sie gestockt hat.
    Somit also kein Wunder, dass sie den Fall Nazir Khan fallen lässt, um ihr Gewissen zu beruhigen, und stattdessen mit Box den richtigen Täter dingfest zu machen. Wobei die Sache mit diesem Raymond Halle natürlich auch total aus dem Nichts kam, aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt am Staffelfinale und der Serie generell.

    Und so kommt Naz raus. Ich hatte bis zum Ende gedacht und gezittert, dass er von Freddy oder von einem seiner Mannen noch erstochen wird, weil Freddy es nicht ab kann, dass ihn sein Kumpel, das unschuldige Einhorn, einfach so verlässt bzw er ihn nicht gehen lassen will. Als sich da alle Türen so verdammt langsam geöffnet habe und Naz einen schier endlos langen Weg nach draußen angetreten ist, bin ich felsenfest davon ausgegangen, dass er noch einen Schraubenzieher in den Hals gebohrt bekommt oder so.
    Aber er kommt unversehrt raus, sein Leben wird aber nie mehr dasselbe sein. Nicht nur, dass er nun drogensüchtig ist, alle Leute in seinen Umfeld schauen ihn argwöhnisch an, weil sie wohl denken dass er es getan hat. Bleibt ihm wohl nichts anderes übrig als Stone's Ratschlag zu befolgen: "Live your life. Fuck them all."

    Zu erwähnen ist natürlich noch die Katze, die Stone zu meinem größten Entsetzen wieder abgegeben hat. Doch am Ende sieht man sie dann doch wieder in seiner Wohnung rumtigern. Großartiger und ungemein sympathischer Abschluss, da ging mir echt nochmal das Herz auf.

  4. #3
    Benutzerbild von Burning

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    29.459

    Standard

    Sehr gutes Ende einer ganz hervorragenden Miniserie, die einfach (fast) alles richtig gemacht hat.

    Der Hauptaugenmerk der letzten Folge liegt erwartungsgemäß auf der Verhandlung, und fast über die komplette Laufzeit von 96 Minuten bekam man eine Befragung nach der anderen zu sehen. Etwas skeptisch hat mich ja gemacht, dass Weiss zu keinem Zeugen Fragen hatte, und Kapoor ganz alleine da vorne stand und Fragen stellte. Sah ja bis dahin alles ganz positiv für Naz aus, doch dann will Kapoor auch ihn in den Zeugenstand holen, was sie entgegen Stones Weisung auch tut. Ab da hatte dann auch Weiss wieder Fragen, und zwar ziemlich gute. Ich dachte ja, Naz wurde damit so richtig in die Scheiße geritten. Aber da Freddy Stone das Video von den sich küssenden Naz und Kapoor hat zukommen lassen, legt Stone es auf ein mistrial an, was aber ziemlich nach hinten los geht, so dass er am Ende das Schlussplädoyer halten muss. Somit hat die ganze Geschichte, Kapoors Karriere zu zerstören, nichts gebracht. Sehr tragische Szene, als Stone unter dem ganzen Stress seinen Ausschlag zurückbekommt und sogar noch stärker als jemals zuvor. Die Katze gibt er aus lauter Verzweiflung/Wut auch wieder im Tierheim ab

    Zwischenzeitlich kam noch völlig überraschend ein neuer Verdächtiger hinzu, da Box plötzlich doch seinen Job richtig machen wollte. Hätte er da mal vorher schon getan. Fand ich aber dann doch etwas zu sehr aus dem Hut gezaubert, hätte man das weggelassen, hätte ich das Ende insgesamt besser gefunden.

    Aber am Ende kommt Naz ja dann doch frei, da sich die Jury mit 6:6 Stimmen nicht einig wird, auch nach mehreren Versuchen nicht. Aber sehr gut finde ich es trotzdem, dass die endgültige Antwort über Naz' Schuld oder Unschuld offen gelassen wurde. Box und Weiss wollen sich jetzt auch noch den anderen Verdächtigen vorknöpfen, und Naz sitzt am Ende wieder am Beach und fröhnt seiner neuen Drogensucht.

    Das Bild der Staffel gab es dann ganz am Ende, als die Katze doch wieder bei Stone durch die Wohnung läuft, und das sogar komplett frei



    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Auch wenn ein Element aus dem Nichts reinkam und die ganze Geschichte in bisschen zu haappy-endish abgeschlossen wurde
    So happy-endish fand ich es gar nicht, da ja die endgültige Frage nicht geklärt wurde. Aber ich hätte Naz auch viel lieber im Gefängnis gesehen, vor allem nach der letzten Folge.


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Die finale Folge dreht sich größtenteils um die Gerichtsverhandlung, und die ging, bevor das ganze Drama reinkam, sehr lustig los mit der Befragung von Trevor, der dem Richter erklären will, wie die Berufung auf das Fifth Amendment anzuwenden ist, daraufhin aber selber belehrt wird.
    DAS war auf jeden Fall durch und durch Bodie


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Andrea's Stiefvater, dem Stone zuvor noch einmal eine Gegendrohung entgegen gebracht hat
    "He's from New Jersey"
    Kleine, aber feine Anspielung auf James Gandolfini?


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Starke Befragung von Weiss, an deren Ende seine Aussage, dass er sie nicht getötet hat, gedankenversunken wegen ihrer Worte ändern musste auf "I don't know".
    Seine Befragung durch sie war für mich auch eine der besten Szenen der Folge, wenn nicht sogar Staffel, weil hier einfach noch mal alles auf den Tisch kam und man auch als Zuschauer alles noch einmal hinterfragen konnte. Ganz große Szene


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Was für mich die stärkste Szene in diesem klasse Finale war, denn das war absolut mitreißend und authentisch vorgebracht von Stone. Nicht nur, dass er der Jury erklärt, warum Naz nun so aussieht mit Glatze und Tattoos (Überleben in Riker's sichern), sondern auch seine komplette "berechtigte Zweifel"-Rede war absolut genial, ich saß wie gebahnt und hätte mir das gut und gerne noch weitaus länger anhören können.
    Ja, seine Rede zum Schluss war der Wahnsinn. Alles drin, was es braucht und dazu noch so überragend vorgebracht von Turturro.


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Aber er kommt unversehrt raus, sein Leben wird aber nie mehr dasselbe sein. Nicht nur, dass er nun drogensüchtig ist, alle Leute in seinen Umfeld schauen ihn argwöhnisch an, weil sie wohl denken dass er es getan hat.
    Das Schlimmste für ihn dürfte denke ich mal sein, dass auch seine Familie sich nicht wirklich sicher ist, ob er unschuldig ist. Außer sein Vater vielleicht, der ja die ganze Serie über hinter ihm stand. Aber seine Mutter hat definitiv noch Zweifel, so wie sie am Ende Naz immer wieder ansah.


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zu erwähnen ist natürlich noch die Katze, die Stone zu meinem größten Entsetzen wieder abgegeben hat. Doch am Ende sieht man sie dann doch wieder in seiner Wohnung rumtigern. Großartiger und ungemein sympathischer Abschluss, da ging mir echt nochmal das Herz auf.
    Fand ich auch großartig, war, wie gesagt, für mich das Bild der Serie. Wenigstens etwas Gutes ist am Ende rausgekommen

  5. #4
    Benutzerbild von Roland Deschain

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    23.943

    Standard

    Ging dann also wie von zwei Wochen erwartet aus, da war jetzt kaum noch Überraschung. Insgesamt war die letzte Folge trotz Spielfilmlänge aber noch mal richtig stark und rundet die – hoffentlich als Mini-Serie bleibende (schon was von Staffel 2 gelesen, könnte kotzen) – Serie ab. Hätte es aber besser gefunden, den Fall offen zu lassen; dass man den wie aus dem Nichts auftauchenden (möglichen) Täter doch noch finden lässt, fand ich schwach, da wären mir (wenn auch umabwegige) Restzweifel gegenüber Naz lieber gewesen.
    Den Kuss aus letzter Folge hattet ihr ja schon angesprochen. Für mich inkl. dieser Folge dann doch ziemlich ooc von Chandra, oder zumindest einfach nur dumm, was sie gemacht hat. Wirkte für mich so, als wenn man sie für auch noch unbedingt ein bitteres Ende finden müsste. Und nach ihrem Abgang hat man von ihr auch nichts wieder gesehen.

  6. #5
    Benutzerbild von Burning

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    29.459

    Standard

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Hätte es aber besser gefunden, den Fall offen zu lassen; dass man den wie aus dem Nichts auftauchenden (möglichen) Täter doch noch finden lässt, fand ich schwach, da wären mir (wenn auch umabwegige) Restzweifel gegenüber Naz lieber gewesen.
    Wirklich geklärt ist es ja eigentlich nicht, da ja nicht bestätigt ist, dass er es war. Aber ich verstehe was du meinst, und sehe es ja im Grunde auch so. Dieses plötzliche aus dem Hut zaubern eines weiteren Verdächtigen fand ich auch überflüssig, wie oben schon geschrieben.


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Und nach ihrem Abgang hat man von ihr auch nichts wieder gesehen.
    Vielleicht ja in der zweiten Staffel

  7. #6
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Gutes Ende dieser hervorragenden Staffel bzw. Mini-Serie auch wenn es einen kleinen faden beigeschmack gab

    Und es kam irgendwie auch alles anders als gedacht
    Die Verteidigung war dran, Zeugen zu befragen und es lief auch erstmal alles tadellos für Naz, Chandra und Stone. Denn sie präsentierten einen weiteren Verdächtigen nach den anderen und sähten so Zweifel in die Köpfe der Jury.
    Allerdings griff dann Weiss am Ende noch ein, als Naz in den Zeugenstand berufen wurde und die hat das echt drauf
    Naz war am Ende so verunsichert, dass kaum mehr als ein "i don't know" bei ihm rauskam. Als Antwort auf die Frage ob er sie getötet natürlich Schlecht

    Danach musste sich die Jury beraten, doch die kamen überraschenderweise auf keinen nenner und gaben den Fall ab. Und Weiss forderte dann auch keinen Retrial Obwohl das gar nicht soo überraschend kam, denn neben Chandra und Stone hat in der Folge nun auch Box Zweifel geäußert, ob sie wirklich den richtigen angeklagt haben und ob es so klug war nicht noch in andere richtungen zu ermitteln. Er hat Weiss dann einen verdächtigen präsentiert, welcher Geld von Andrea gestohlen hatte. Und der war wohl auch wie es ausschaut der Täter, denn Box und Weiss wollen den nun schnappen, nachdem Naz frei ist. Also das war irgendwie schon ein wenig enttäuschend und trübt meine Stimmung ein wenig. Hätten sie doch einfach den Stiefvater als Täter genommen aber nicht irgendeinen, den wir noch nie vorher gesehen haben

    Ansonsten war Stone wieder Klasse in der Folge. Ganz groß natürlich sein Schlussplädoyer
    Aber Krass, dass er am Anfang versucht hat mit dem Video von Chandra's und Naz' Kuss einen Mistrial zu erwirken, mit dem wissen das Chandras Karriere danach vorbei sein wird. Hat ja schließlich sogar gar nicht geklappt, die Karriere ist trotzdem zerstört.

    Großer Verlierer des ganzen sind Natürlich Naz und besonders auch seine Familie. Der ist einfach komplett verändert, wenn man ihn mal mit dem Naz aus 1x01 vergleicht. Krass

    Die Schlussszene mit der Katze fand ich ebenfalls sehr schön und bildet einen rundum gelungenen Abschluss dieser Story. Hat mir sehr Spass gemacht zu gucken, gerne mehr HBO

Ähnliche Themen

  1. The Call Of The Stryx [noch ohne Sender]
    Von Burning im Forum TV News USA - Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2015, 15:02
  2. 1x07 - Vorsicht, wilder Homer | The Call Of The Simpsons
    Von Schlafmütze im Forum Die Simpsons - Staffel 1
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.05.2015, 10:28
  3. 2x05 - Der Zeitreisende | The End Of The World
    Von dayzd im Forum Roswell - Staffel 2
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 15:29
  4. 4x01 - Mister Wildnis | Call Of The Wild
    Von Carrie im Forum Die Bill Cosby-Show - Staffel 4
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 15:13
  5. 9x23 - Nicht fern ist das Ende der Welt ... | The End of the World as We Know It
    Von Steffi im Forum Beverly Hills, 90210 - Staffel 9
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 22:26
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.