Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Die Kritiker: «Numb3rs»

Erstellt von dayzd, 01.09.2005, 08:21 Uhr · 4 Antworten · 1.132 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard Die Kritiker: «Numb3rs»

    Die Kritiker: «Numb3rs»

    Der Überraschungs-Hit des amerikanischen TV-Frühjahrs kombiniert packende Action und klassische Krimi-Plots mit der Welt der Zahlen und Gleichungen – optisch aufwendig umgesetzt. Die spannende Serie von Tony und Ridley Scott wird seit Januar 2005 auf CBS ausgestrahlt und ist in den USA derzeit eines der erfolgreichsten Programme in der Freitag-Prime-Time, nur «Law and Order: Trial by Jury» war erfolgreicher.

    Story
    Gemeinsam sind die beiden ungleichen Brüder ein unschlagbares Team: Der couragierte FBI-Agent Don Eppes (Rob Morrow) und das introvertierte Mathematik-Genie Charlie (David Krumholtz), den Don bei schwierigen Fällen als Berater engagiert.

    Denn Charlie kann wissenschaftliche Formeln und Gesetzmäßigkeiten auf die Realität übertragen. So berechnet er beispielsweise aus den unterschiedlichen Tatorten eines Serienkillers dessen möglichen Wohnort, analysiert eine Bankraubserie oder findet über seine Auswertungen die Erklärung für eine rätselhafte Krankheit. Bei ihren verblüffenden Fällen werden die beiden von Dons Partnerin Terry Lake (Sabrina Lloyd) und dem FBI-Neuling David Sinclair (Alimi Ballard) unterstützt. Obwohl ihr Vater Alan (Judd Hirsch) froh über das Teamwork seiner Söhne ist, befürchtet er, dass ihr Ehrgeiz zu Konflikten führen könnte.

    Charlie wird von seinem Kollegen, dem Physiker Dr. Larry Fleinhardt (Peter MacNicol) gedrängt, sich mehr seiner Arbeit an der Universität zu widmen und damit die FBI Angelegenheiten nach hinten zu schieben. Inspiriert von der Aktualität veranschaulicht «NUMB3RS», wie der Mix von Polizeiarbeit und Mathematik ungeahnte Enthüllungen liefert und die verwirrendsten Kriminalfragen beantwortet.

    Darsteller
    Rob Morrow («Ausgerechnet Alaska») ist Don Eppes
    David Krumholtz («Harold und Kumar») ist Charlie Eppes
    Judd Hirsch («A beautiful Mind») ist Alan Eppes
    Sabrina Lloyd («Sports Night») ist Terry Lake
    Peter MacNicol («Ally McBeal») ist Dr. Larry Fleinhardt
    Alimi Ballard («Dark Angel») ist David Sinclair
    Navi Rawat («O.C., California») ist Amita Ramanujan

    Kritik
    Mit einem cleveren und interessanten Konzept konnten Tony und Ridley Scott einen Überraschungserfolg produzieren. Kriminalfälle anhand mathematischer Gleichungen zu lösen, gab es bislang im Fernsehen noch nicht.

    «Numb3rs» ist wahnsinnig textlastig, was zur Erklärung der mathematischen Gleichungen notwendig ist. Mit sehr guten bildhaften Darstellungen taucht der Zuschauer in die Materie ein, doch so ganz kann die Serie nicht überzeugen, das Schema ist von Folge zu Folge gleich: FBI-Agent Don bittet seinen Bruder Charlie bei einem Fall zu helfen. Dieser stellt eine Gleichung auf, doch das FBI erleidet einen Fehlschlag. Ein neuer Faktor wird in die Gleichung eingebaut, Mathematik führt zum Erfolg.

    Einerseits ist das schnelle Tempo positiv anzusehen, doch es fehlen die stillen Momente, die Gefühle zum Ausdruck bringen. Diese gibt es zwar, aber nur selten.

    Kurzzeitig ist das Format interessant, aber könnte mit mehreren Staffeln langweilig werden. Es sei denn, die Macher bauen neue Varianten ein. Alles schon mal da gewesen: «CSI» oder «Law & Order» sind besser, «Numb3rs» ist aber mit der ersten Staffel sicherlich interessant.

    ProSieben zeigt die erste Staffel «NUMB3RS», 13 Episoden, montags um 21.15 Uhr.
    Quelle: http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=11119

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von NoRemorse

    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    21.829

    Standard

    Auf die Serie bin ich auch schon gespannt, das KOnzept klingt ja sehr schräg und Ridley Scott ist eigentlich ein Garant für Qualität !

    Zudem bin ich schon gespannt Peter MacNicol zu sehen !

  4. #3
    Benutzerbild von Randy Taylor

    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    26.122

    Standard

    Ich muss sagen das dieses mal Quotenmeter vollkommen recht hat.

    Ich bin wirklich gespannt wie und ob Numb3rs auch über die Jahre erfolg haben wird.

    Irgendwie ist es eben immer das gleiche, wenn es auch immer auf einen relativ gutem Niveau liegt.

    Interessantes Konzept, das leider immer gleich ein gesetzt wird. Schade.

  5. #4
    ALF
    Benutzerbild von ALF

    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    4.537

    Standard

    Vielleicht häte man lieber einen abgeschlossenen Kinofilm aus der Idee machen sollen.

  6. #5
    Benutzerbild von diluz

    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    2.284

    Standard RE: Die Kritiker: «Numb3rs»

    Also ich kann nur sagen, warte mit großer Spannung auf das Erscheinen der Season 1, denn was ich sehen konnte, wird ein sehr guter Genuß werden

Ähnliche Themen

  1. Torchwood Die Kritiker: «Torchwood»
    Von dayzd im Forum Doctor Who & Torchwood - Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 18:01
  2. Die Kritiker: «The Mentalist»
    Von dayzd im Forum The Mentalist - Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 14:49
  3. Die Kritiker: «Life»
    Von dayzd im Forum Life - Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 11:22
  4. Die Kritiker: «Fringe»
    Von ClaireB im Forum Fringe - Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 17:18
  5. Die Kritiker: «Everwood»
    Von dayzd im Forum Everwood - Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2006, 00:50
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.