Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 33

2x13 - Abrechnung! | The Killing Box

Erstellt von Randy Taylor, 13.02.2007, 19:14 Uhr · 32 Antworten · 3.986 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Randy Taylor

    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    26.122

    Standard 2x13 - Abrechnung! | The Killing Box

    FBI-Agent Mahone bekommt von Bill Kim den Auftrag, Lincoln und Michael auf dem Weg ins Gefängnis zu erschießen. Doch es bietet sich keine Gelegenheit. Mahone darf während der Überführung zum Fox River Gefängnis nicht im Gefangenentransporter sitzen, er muss im Begleitfahrzeug mitfahren. Doch er scheint von Agent Kellerman unerwartet Schützenhilfe zu erhalten, da dieser auch Michael und Lincoln nach dem Leben trachtet und ihnen auf der Fahrt ins Gefängnis eine Falle stellt. Sucre und der mexikanische Pilot werden von der Grenzpolizei in der Luft attackiert. Ihre letzte Chance bleibt der Absprung mit dem Fallschirm mitten in der Wüste. Sucre hat Angst, aber ihm bleibt nichts anderes übrig. Er springt ab und landet unversehrt. Dieses Glück ist dem Piloten, dessen Fallschirm sich unglücklicherweise nicht ordnungsgemäß öffnet, leider nicht beschieden. Bellick wird wegen Mordes angeklagt. Ihm droht die Todesstrafe. Er und sein Anwalt gehen einen Deal mit der Staatsanwaltschaft ein. Bedingung ist, dass Bellick seine dann auf 25 Jahre reduzierte Strafe in Illinois absitzen darf, in der Hoffnung, in Fox River seine Beziehungen und seine ehemalige Autorität als Wärter ausnutzen zu können. Doch der neue Direktor lässt keinerlei Privilegien mehr zu. Bellick ist der Rache der Häftlinge ausgesetzt.

    Quelle: RTL

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Eine unglaublich spannende Folge mit klasse Wendungen!!

    Bellick wird angeklagt und bekommt lebenslänglich und landet.....in Fox River....in der Zelle von diesem 2 Meter großen Vergewaltiger.
    Wow, also das war schon sehr geil und sehr krass.
    Irgendwie tut mir Bellick leid, so heftig hat er das fürwahr nicht verdient!

    Nachdem sich T-Bag eine Prothese „besorgt“ hat, bandelt er mit Denise an, die ihn dann aber erkennt. Somit verbucht T-Bag in dieser Folge 2 Leichen.
    Er kreuzt dann bei Mrs. Hollander auf, die Adresse hat er von der armen Denise bekommen.
    Wow, also das wird ja megaspannend.
    T-Bag stapelt die Leichen und kommt nun zu seiner langersehnten Rache!!

    Mahone stellt Lincoln und Michael, kann sie aber nicht erschießen, weil die Cops gleich da sind.
    Beide sollen wieder nach Fox River und Mahone bekommt den Auftrag von Kim, die beiden gleich hier auf dem Revier zu erschießen.
    Krasse Sache, hab fast schon gedacht, dass Mahone das macht....
    Kellerman erpresst sich quasi wieder rein, er soll nun die Brüder auf der Flucht erschießen.
    Aber zeitgleich bekommt Mahone den Auftrag, Kellerman auszuschalten, wenn der die Brüder erledigt hat.
    Hochspannung vom Feinsten!!

    Bei der Straßensperre im Tunnel liegt dann zufällig der Schlüssel rum (Mahone versucht eben alles) und die Brüder diskutieren, ob sie fliehen sollen oder nicht. Wiederum Hochspannung, war nicht vorhersehbar, was sie nun tun.

    Aber sie hauen doch ab und werden von Kellerman und Mahone gestellt.
    Saugeile Szene, nur noch getoppt, als Kellerman Mahone über den Haufen schießt.
    SUPER Wendung

    Kellerman: "President Reynolds ruined your life, she ruined my life. You wanna take the bitch down, you just found your inside man, but it's gotta be right now."
    Sehr geil. Hab mich echt schon die ganze Zeit gefragt, wieso Kellerman das alles mit sich machen lässt, aber jetzt schlägt er mit den beiden Brüdern zurück.
    Klasse.
    Und es wird bestimmt witzig, wenn die beiden mit Kellerman bei Sara auftauchen.

    Fazit der ersten 13 Folgen (jetzt ist ja erst mal 6 Wochen Pause):
    Die Sucht ist bei Prison Break immer noch zu 100% gegeben, unglaublich, wie die das machen, weil ja einige Handlungsstränge extrem schwach sind.
    Umso besser, dass die Haupthandlungen die guten Stories sind.
    Klasse die Einführung von psychopathischen Mahone , der aber jetzt sein Ende gefunden zu haben scheint. Schade eigentlich.
    Mir hat zwar die erste Season besser gefallen, weil die Szenen im Gefängnis und die daraus resultierende Spannung einfach brillant waren, aber Season 2 ist actionmäßig klasse und wegen der vielen Handlungsstränge viel umfangreicher (was nicht immer gut ist)
    Kurzfazit: Prison Break hat nichts von seiner Sucht und seiner Spannung eingebüßt, dennoch ist Season1 zweifellos aufgrund seiner dichteren Handlung besser.

  4. #3
    Benutzerbild von Schoko-Erdbeere

    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    9.988

    Standard

    Unglaublich, Linc und Scofield wurden tatsächlich geschnappt und wieder eingebuchtet. Vorläufig nur in einer Zwischenzelle, doch sie sollen bald wieder nach Fox River gebracht werden. Man kann ja nur von Glück reden, dass sofort eine Polizeitkolonne aufgetaucht ist, denn sonst hätte Mahone Scofield und Linc wahrscheinlich sofort erschossen. Kim ist natürlich alles andere als begeistert, und erteilt Mahone den Auftrag, sie sofort zu töten. Er soll sie mitten im Revier in ihrer Zelle erschiessen, vor allen anderen. Kim hat sie ja nicht mehr alle Mahone hat das natürlich nicht gemacht, sonder will seinen Job anderweitig ausführen. Kellerman kommt ihm da gerade recht. Der erobert sich seinen Job bei Kim zurück, indem er ihm einen Plan präsentiert. Kim willigt notgedrungen ein und als Linc und Scofield dann in einem Van mit Polizeieskorte nach Fox River gebracht werden, kommt es zum Showdown. Kellerman´s Plan war es, Linc und Scofield fliehen zu lassen und sie dann abzuknallen. Klappt auch alles soweit ganz gut. Ein LKW versperrt die Starße in einem Tunnel, alle Polizisten gehen raus um zu helfen, Schlüssel lässt der Polizist liegen und durch die offene Notfalltür im Tunnel (alles getürkt von Kellerman und Mahone) können Linc und Scofield fliehen. Sie ahnen zwar, dass es eine Falle sein muss, doch sie haben keine andere Wahl. Entweder für immer zurück nach Fox River oder versuchen abzuhauen. Was dann ans Licht kommt ist echt der Knaller. Kellerman will Linc und Scofield gar nicht töten, nein er schiesst auf Mahone und flieht zusammen mit Linc und Scofield. Er will sich an Reynold rächen, die sein Leben zerstört hat, seine Liebe nicht erwiedert...und hilft Linc und Scofield bei der Flucht. Echt eine sensationelle, geniale Wendung. Mahone kann doch jetzt aber nicht sterben!? Ich hoffe er hat eine Schutzweste oder so an, denn ich mag das Duell Scofield gegen Mahone

    Bellick wird tatsächlich schuldig gesprochen und muss jetzt in Fox River einsitzen. Und dann kommt er auch noch mit diesem Gorilla auf eine Zelle. Hammer, ich musste so lachen. Geschieht ihm recht. Jetzt sieht er mal wie es auf der anderen Seite ist

    Ich dachte schon Sara will sich die Pulsadern aufschlitzen Aber sie hat sich dann nur die Haare abgeschnitten und ihren Ausweis weggeschmissen und taucht jetzt wohl erstmal unter.

    Sucre musste aus dem Flieger springen. Zum Glück öffnete sich sein Fallschirm, der Pilot hatte da ja weniger Glück. Mal sehen was Sucre jetzt mitten im Nirgendwo machen will.

    T-Bag...Denise war sein Opfer Nr. 4 seit seiner Flucht aus Fox River. Aber mal ehrlich, wer würde denn nach einem kurzen Kneipentreffen mit jemanden wie T-Bag sofort nach Hause ins Bett gehen??? Ich mein.. keine Ahnung der sieht wirklich aus wie der Tot persönlich Naja, aber Denise scheint sich ja bis über beide Ohren in T-Bag verliebt zu haben, doch der will nur eines, nämlich die Nummer der Frau, die ihn in den Knast gebracht hat. Als er die Nummer hat und Denise ihn als Escapie erkennt, da muss Denise dran glauben. Jetzt macht er sich also auf den Weg und eine neue Hand hat er sich auch beschafft.

  5. #4

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von Schoko-Erdbeere
    Bellick wird tatsächlich schuldig gesprochen und muss jetzt in Fox River einsitzen. Und dann kommt er auch noch mit diesem Gorilla auf eine Zelle. Hammer, ich musste so lachen. Geschieht ihm recht. Jetzt sieht er mal wie es auf der anderen Seite ist
    Geschieht ihm vielleicht recht, aber bei dem Typen in der Zelle......ich weiß nicht, das find ich schon etwas sehr hart

    Original von Schoko-Erdbeere
    Aber mal ehrlich, wer würde denn nach einem kurzen Kneipentreffen mit jemanden wie T-Bag sofort nach Hause ins Bett gehen???
    Jemand, der verzweifelt und extrem einsam ist?

  6. #5
    Benutzerbild von Schoko-Erdbeere

    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    9.988

    Standard

    Original von Stampede
    Geschieht ihm vielleicht recht, aber bei dem Typen in der Zelle......ich weiß nicht, das find ich schon etwas sehr hart
    Nachdem er Tweener zu Avocado in die Zelle gesteckt hat, finde ich das keinenfalls zu hart

    Original von Stampede
    Jemand, der verzweifelt und extrem einsam ist?
    Mag sein, viel hat man ja nicht über Denise erfahren. Aber dann muss sie schon sehr, sehr verzweifelt und sehr lange, sehr einsam gewesen sein.

  7. #6

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von Schoko-Erdbeere
    Nachdem er Tweener zu Avocado in die Zelle gesteckt hat, finde ich das keinenfalls zu hart
    Für uns als Zuschauer mag das gerecht sein.
    Aber ich finde das sauhart, dass Bellick, der zwar üble Machenschaften abgezogen hat aber dennoch ein langjähriger guter Wärter in Fox River war, zum größten Vergewaltiger gesteckt wird
    Zählt denn die Vergangenheit gar nix mehr?

  8. #7
    Benutzerbild von Schoko-Erdbeere

    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    9.988

    Standard

    Original von Stampede
    Original von Schoko-Erdbeere
    Nachdem er Tweener zu Avocado in die Zelle gesteckt hat, finde ich das keinenfalls zu hart
    Für uns als Zuschauer mag das gerecht sein.
    Aber ich finde das sauhart, dass Bellick, der zwar üble Machenschaften abgezogen hat aber dennoch ein langjähriger guter Wärter in Fox River war, zum größten Vergewaltiger gesteckt wird
    Zählt denn die Vergangenheit gar nix mehr?
    Naja, ich weiß ja nicht ob er ein guter Wärter war. Vornerum hat er sich zwar immer schön bei Pope eingeschleimt, aber er ist korrupt und behandelt die Gefangenen schlecht. Ich erinnere mich zum Beispiel mal den den Verlust von Michaels Zeh, an Westmoreland´s Katze, an Tweener ect... für mich hat er die Strafe auf jeden Fall verdient!

    Edit: Dagegen hat Tweener "nur" eine Baseballkarte gestohlen und wird zu Avocado in die Zelle gesteckt, weil Bellick seinen Willen nicht bekommt

  9. #8
    blu

    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    21

    Standard

    Sagt mal, wie fandet ihr das mit dem Entkommen von Michael und Linc aus dem Convoi durch den gefaketen Stau?

    Wenn das alles geplant war, hätten dann die Cops nicht viel eher mit gezogener Waffe vor den Brüdern stehen müssen?


    Auf jeden Fall schwer genial, Bellicks Blick aus der Zelle mit Avocado im Hintergrund.
    Ich hoffe, Mahone bleibt uns erhalten...

  10. #9

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von blu
    Sagt mal, wie fandet ihr das mit dem Entkommen von Michael und Linc aus dem Convoi durch den gefaketen Stau?

    Wenn das alles geplant war, hätten dann die Cops nicht viel eher mit gezogener Waffe vor den Brüdern stehen müssen?
    Also ich kann mich nimmer so genau an die Folge erinnern, ist schon etwas länger her als ich sie gesehen hab , aber war es nicht so, dass Kellerman die beiden aus der Entfernung erschießen sollte. War glaub ich nicht so geplant, dass er die verfolgt, oder?

  11. #10
    Benutzerbild von Schoko-Erdbeere

    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    9.988

    Standard

    Original von Stampede
    Also ich kann mich nimmer so genau an die Folge erinnern, ist schon etwas länger her als ich sie gesehen hab , aber war es nicht so, dass Kellerman die beiden aus der Entfernung erschießen sollte. War glaub ich nicht so geplant, dass er die verfolgt, oder?
    Kellerman erobert sich seinen Job bei Kim zurück, indem er zustimmt, Linc und Scofield zu töten. Also faken sie den Stau bzw. den Unfall. Doch aus verletzter Eitelkeit, weil Reynold´s seine Liebe nicht erwiedert, will er ihr eins auswischen und schiesst nicht auf Scofield und Linc, sondern er schiesst auf Mahone und verhilft den Brüdern zur Flucht. So wars, oder?

    Original von blu
    Sagt mal, wie fandet ihr das mit dem Entkommen von Michael und Linc aus dem Convoi durch den gefaketen Stau?

    Wenn das alles geplant war, hätten dann die Cops nicht viel eher mit gezogener Waffe vor den Brüdern stehen müssen?
    Also ich finde auch, dass die Polizisten viel zu leichtsinnig waren. Sie hätten die beiden auf keinen Fall ohne Aufsicht im Wagen lassen dürfen, um die Unfallstelle zu räumen. Klar waren einige eingeweiht, aber da waren so viele Polizisten die nicht eingeweiht waren

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Terminator 2 - Tag der Abrechnung
    Von Stampede im Forum Science-Fiction
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 16.12.2015, 17:59
  2. G.I. Joe: Die Abrechnung
    Von Sam Crow im Forum Action
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 04.08.2013, 17:59
  3. 8x03 - Abrechnung | Recall
    Von Schlafmütze im Forum Law & Order: Special Victims Unit - Staffel 8
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 05:43
  4. 1x20 - Die Abrechnung | Badge
    Von dayzd im Forum Law & Order: Criminal Intent - Staffel 1
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 19:45
  5. 3x15 - Die Abrechnung | Judgement Day
    Von Schoko-Erdbeere im Forum Hercules - Staffel 3
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 13:10
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.