Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

2x20 - Panama | Panama

Erstellt von Randy Taylor, 13.02.2007, 19:15 Uhr · 14 Antworten · 2.911 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Randy Taylor

    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    26.122

    Standard 2x20 - Panama | Panama

    Sara ist auf dem Weg zu Michael und Lincoln, die auf einem Frachter auf sie warten. Sie bemerkt, dass sie vom FBI verfolgt wird und spielt Michael am Telefon vor, dass sie schon auf dem Schiff sei. Sara wird verhaftet, das Schiff legt ohne sie ab, und Michael will sofort wieder an Land, um Sara zu helfen, wovon ihn Lincoln abhält. Die beiden gehen in Panama vom Schiff. Bellick und Sucre versuchen, T-Bag zu finden, um an die Millionen zu kommen. Sie klappern erfolglos alle Bahnhöfe, Buslinien, Mietwagenfirmen und Hotels ab. Von einem Mitarbeiter in einem Fremdenverkehrsbüro erfahren sie schließlich, dass T-Bag als Mr. E. Stammel einen Flug nach Panama gebucht hat. C-Note wird von Wheeler und Sullins, einem Mitarbeiter der Dienstaufsichtsbehörde des FBI, unter Druck gesetzt, gegen Mahone auszusagen. Doch C-Note fordert, dass er frei gelassen wird und eine neue Identität bekommt. Das alles gewährt ihm das FBI. C-Note wird auf freien Fuß gesetzt, darf zu seiner Familie, fällt unter das Zeugenschutzprogramm, bekommt eine neue Identität, eine neue Adresse - und verspricht im Gegenzug dazu, gegen Mahone auszusagen.

    Quelle: RTL

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Mmh, genau wie die letzte Folge war das auch nur wieder eine Übergangsfolge, die aufs große Finale vorbereiten soll.
    Ich habe auch das Gefühl, dass Prison Break etwas die Luft ausgeht, denn in der Folge sind schon einige Sachen arg an den Haaren herbeigezogen worden.

    Dass Sara sich stellt und nicht mit Scofield aufs Schiff geht fand ich gut, wenngleich auch vorhersehbar.
    Dass sich aber dann Scofield und Lincoln deswegen (und wegen den vielen Opfern ihretwegen (fand ich wiederum gut, dass das auch mal angesprochen wird) in die Haare geraten war meines Erachtens zu übertrieben gespielt. Auch fand ich Scofields Anfall von Gewissensbissen unglaubwürdig, dass hat er nicht gut rüber gebracht.
    Naja, alles nur wegen Sara.......
    Sehr geil übrigens die Szene, als Scofield Sarah anrufen will, aber Lincoln einschreitet.
    Von Scofields Coolness ist nicht mehr viel übrig
    Und alles nur wegen Sara......

    Sehr geil fand ich wieder mal Mahone. Echt krass, wie er da durchdreht und verzweifelt nach Hinweisen sucht.
    Kläglich fand ich allerdings diese Hinweise mit den griechischen Buchstaben auf den Tattoo-Fotos. Also das war ja soweit hergeholt, weiter gehts nicht

    Wo mir fast die Kinnlade runtergefallen ist, war die Sache mit Christina Rose, Scofields Mutter.
    Also ich hätte echt geschrien, wenn die noch gelebt hätte, aber es war gottseidank nur der Name des Segelboots Alles andere wäre zu weit gegangen

    Die Zweckgemeinschaft Bellick/Sucre jagt weiter hinter T-Bag und dem Geld her.
    Das läuft wohl auf einen geilen Showdown mit Leichen hinaus.

    Sehr geil, als T-Bag die Nutte tötet....Killer T-Bag, immer wieder ein Genuss.

    Ja, und dann kam eine Szene, die zwar vom Prinzip her sehr geil ist, aber sowas von konstruiert......Kim hat den Plan, den geschnappten T-Bag als Köter (indem er eine Nutte drangsalieren soll) einzusetzen. Denn Sucre aka Mahone teilt dies Scofield via SMS mit.......ein an und für sich teuflischer Plan von Kim, das muss man echt sagen, aber sowas von an den Haaren herbeigezogen
    War ja klar, dass Scofield da drauf reinfällt, schließlich will er ja schon die ganze Zeit was zurecht biegen.....

    Wie gesagt, PB scheinen etwas die Ideen und die Luft auszugehen.
    2 Folgen sinds noch. Hoffentlich knallts da noch mal richtig heftig.

    C-Note ist übrigens wieder bei seiner Familie, weil er gegen Mahone ausgesagt hat.
    Sehr schön

  4. #3
    Benutzerbild von Schelm

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Ich warte ja auch immernoch auf eine richtig geniale Folge, obwohl die Sarah und die Prügelgeschichte auch cool war, aber ich hoffe auf die nächsten beiden Folgen!!

  5. #4
    Benutzerbild von Schoko-Erdbeere

    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    9.988

    Standard

    Michael und Linc sind mittlerweile auf dem Schiff nach Panama. Michael ruft Sara an und fragt sie ob sie mit ihm kommen will - sie will Sie sagt sie ist in 5 Minuten da, in 10 Minuten legt das Schiff ab. Doch plötzlich merkt Sara, dass sie verfolgt wird. Sie weiß nicht was sie tun soll. Sie hält an einem Donutladen an und dann ruft Michael an. Er fragt sich wo Sara bleibt. Sie ist hin und hergerissen und sagt dann, dass sie schon auf dem Schiff ist und das sie ihn liebt. Dann legt sie auf und stellt sich. Sie wird festgenommen. Sie verrät die Brüder nicht und geht für sie ins Gefängnis. Sie sagt sie wollte sich nur einen Donut kaufen.... Michael nicht dumm, will zu Sara, doch Linc hält ihn auf. Sara geht ins Gefängnis und Michael und Linc schippern nach Panama ... ohne Sara Es wäre ach zu schön gewesen, wenn EINMAl etwas nach Plan gelaufen wäre

    Sucre ist notgedrungen nun mit Bellick auf der Jagd nach T-Bag und den Millionen. Bellick hat Sucre erpresst. Er hat Maricruz eingesperrt und versteckt und er gibt sie nur frei, wenn Sucre ihm die Millionen beschafft.

    T-Bag hat nun die Kohle wieder und checkt in ein Hotel ein. Er bestellt sich eine Prostituierte, setzt ihr eine Perücke auf und nennt sie Susie Q. Es kommt zum Streit und er tötet die Frau. Er verschwindet und wird erwischt. Doch er kommt nicht wie erwartet in den Knast, sondern er wird als Lockvogel eingesetzt. Mahone hat mittlerweile das letzte Puzzleteil des Tattoos einigermaßen entschlüsselt und weiß von Panama. Genau dahin schickt er T-Bag. Er hinterlässt eine Nachricht auf Europeangoldfish.net (er weiß ja wegen C-Note davon) und gibt sich als Sucre aus

    Michael und Linc sind nun in Panama angekommen und man glaubt die ganze Zeit, dass Michael seine "tote" Mutter sucht, doch es ist ein Boot mit dem Namen seiner toten Mutter. Auf dem Weg zum Boot kommt es zu einem Streit zwischen den Brüdern. Michael hat Gewissensbisse wegen den vielen Menschen, die wegen seinem Plan sterben mussten. Er hat Gewissensbisse wegen Sara, die wegen seinem Plan nun im Gefägnis sitzt und er hat Gewissensbisse, weil T-Bag wegen seinem Plan auf freiem Fuss ist und einen Menschen nach dem anderen tötet. Auf dem Boot hatte er einen kleinen PC versteckt und checkt sofort die Nachrichten auf Europeangoldfish.net. Er findet die vermeindliche Nachricht von Sucre und antwortet. Mahone hatte als Sucre geschrieben, dass T-Bag in Panama ist - mit dem Geld und er ihn jagen will. Michael will T-Bag ebenfalls jagen. Nicht wegen dem Geld, sondern er will verhindern, dass er weiter morded. Linc will Mchael stoppen, doch Michael haut ab. Oh man, jetzt ist er auf dem Weg sich mit Mahone zu treffen.

    Sucre und Bellick haben nun dank dem Touristikmann auch mitbekommen, dass T-Bag in Panama ist und machen sich ebenfalls auf den Weg. Puh, Familientreffen in Panama. Oh man, das ist so spannend!

    Und C-Note ist frei. Er und seine Familie haben nun neue Identitäten angenommen und können ein neues Leben ohne Jagd beginnen. Er hat gegen Mahone ausgesagt und ist nun wirklich frei. Ausnahmsweise mal ein schönes Ende. Ich denke diese Story ist nun vorbei.. wobei man bei PB ja nie so genau weiß was passiert.

  6. #5
    Benutzerbild von Adrian Monk

    Registriert seit
    10.03.2006
    Beiträge
    8.515

    Standard

    Was zum Teufel macht T-Bag denn auf einmal in Panama?! Ich dachte, der wollte nach Thailand und sich dort seine Hand operieren lassen und jetzt taucht er zufällig genau dort auf, wo auch Michael ist?!?!
    Das ist ja mal ein großer Zufall...

    Immerhin hat C-Note ein Happy-End bekommen, zumindest fürs erste

    Und was zum Teufel ist dieses "Sona"? Muss ja was ziemlich mächtiges sein

    Ich hoffe, dass es in den letzten beiden Folgen nochmal richtig kracht, sonst wäre ich von der zweiten Staffel doch enttäuscht

    Original von Stampede
    Dass Sara sich stellt und nicht mit Scofield aufs Schiff geht fand ich gut, wenngleich auch vorhersehbar.
    Dass sich aber dann Scofield und Lincoln deswegen (und wegen den vielen Opfern ihretwegen (fand ich wiederum gut, dass das auch mal angesprochen wird) in die Haare geraten war meines Erachtens zu übertrieben gespielt. Auch fand ich Scofields Anfall von Gewissensbissen unglaubwürdig, dass hat er nicht gut rüber gebracht.
    Naja, alles nur wegen Sara.......
    Sehr geil übrigens die Szene, als Scofield Sarah anrufen will, aber Lincoln einschreitet.
    Von Scofields Coolness ist nicht mehr viel übrig
    Und alles nur wegen Sara......
    Liebe macht halt blind

  7. #6
    Benutzerbild von malika

    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    354

    Standard

    Original von Adrian Monk
    Was zum Teufel macht T-Bag denn auf einmal in Panama?! Ich dachte, der wollte nach Thailand und sich dort seine Hand operieren lassen und jetzt taucht er zufällig genau dort auf, wo auch Michael ist?!?!
    Das ist ja mal ein großer Zufall...
    Kein Zufall, er hat doch am flughafen seinen 5 Millionen Dollar Rucksack "verloren". Man sah ja auch zu Anfang, wie er jemand dafür bezahlt hat, ihm den Rucksack zurückzuholen.

    Orginal von Stampede
    Ja, und dann kam eine Szene, die zwar vom Prinzip her sehr geil ist, aber sowas von konstruiert......Kim hat den Plan, den geschnappten T-Bag als Köter (indem er eine Nutte drangsalieren soll) einzusetzen. Denn Sucre aka Mahone teilt dies Scofield via SMS mit.......ein an und für sich teuflischer Plan von Kim, das muss man echt sagen, aber sowas von an den Haaren herbeigezogen War ja klar, dass Scofield da drauf reinfällt, schließlich will er ja schon die ganze Zeit was zurecht biegen.....
    T-Bag wird von Kim als Köder benutzt?
    Ich dachte, das wäre die Idee von Mahone gewesen. Allerdings passt das auch zu unserem alten Freund Kim

    Ich fand die Gewissensbisse von michael an sich auch nicht schlecht, allerdings hat er sie wirklich nicht sonderlich gut rübergebracht. Lincoln ist zu einem Teil aber auch selbst Schuld, dass Michael auf ihn losgeht. Michael soll Sara vergessen, aber sobald auch nur der Name von seiner geliebten Veronica erwähnt wird geht er in die Luft
    Hier hat man auch mal wieder schön gemerkt wie unterschiedlich die beiden im grunde sind. Eigentlich fast schon komsich, dass sie sich erst jetzt in die Haare bekommen.
    Michael: Sie wollten mich umbringen, Linc!
    Lincoln: Dann hättest du sie vielleicht nicht daran hindern sollen!
    Etwas mehr Dankbarkeit wär vllt schon angebracht...immerhin wäre er ohne seinen Bruder gegrillt worden..

    Dass sich "Christina Rose" als Boot herausstellt - nicht schlecht, aber worfür brauchen sie es denn überhaupt? Wollten sie sich nicht in Paname niederlassen? Oder hat Michael irgendwo im Ozean ne einsame Insel gekauft?
    Naja egal..imemrhin ist genug tequila an Bord, um Lincoln davon abzulenken, wie sein bruder die Düse macht
    Wird spannend sein zu sehen, wie das Treffen Michael/T-Bag endet (falls es denn stattfindet). Eigentlich ist michael nicht der Typ dafür, jemand umzubringen (und wenns so ein Psychopath wie T-Bag ist). Aber wie will er ihn sonst unschädlich machen? Ich hoffe nur er befördert ihn nicht ins Wachkoma oder sowas. Würe den guten alten Theodor doch ganz schön vermissen.

    C-Note und seine familie haben eine neue identität und sind endlich wieder vereint.
    Endlich ein Happy-End!
    Ich glaube nicht, dass da nochmal was schiefgeht.
    Zumindest nicht in naher Zukunft. Hach, ist das schön.

  8. #7

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von malika
    Orginal von Stampede
    Ja, und dann kam eine Szene, die zwar vom Prinzip her sehr geil ist, aber sowas von konstruiert......Kim hat den Plan, den geschnappten T-Bag als Köter (indem er eine Nutte drangsalieren soll) einzusetzen. Denn Sucre aka Mahone teilt dies Scofield via SMS mit.......ein an und für sich teuflischer Plan von Kim, das muss man echt sagen, aber sowas von an den Haaren herbeigezogen War ja klar, dass Scofield da drauf reinfällt, schließlich will er ja schon die ganze Zeit was zurecht biegen.....
    T-Bag wird von Kim als Köder benutzt?
    Ich dachte, das wäre die Idee von Mahone gewesen. Allerdings passt das auch zu unserem alten Freund Kim
    Ob Mahone oder Kim.....das ist doch alles die Company

  9. #8
    Benutzerbild von Giuliana

    Registriert seit
    18.02.2007
    Beiträge
    3.709

    Standard

    Hm ich weiß noch nicht so recht, was ich von der Folge halten soll

    C-Note hat mit seiner Familie ein Happy-End gefunden. Ich hoffe wirklich, dass es diesmal endgültig ist
    Meiner Meinung nach ist seine Geschichte zu Ende erzählt, alles andere wäre an den Haaren herbei gezogen!

    Sara stellt sich, um Linc und Michael nicht zu verrraten. Ich war zuerst überrascht, dass sie so aufmerksam war und ihre Verfolgerin bemerkt hat. Allerdings hat sich diese FBI Mitarbeiterin bei der Verfolgung auch nicht sehr geschickt verhalten, fand ich.

    Naja, Michael trauert deswegen natürlich und kommt ins Grübeln. Vor allem die Tatsache, dass er T-Bag zur Flucht verholfen hat macht ihm (auf einmal) zu schaffen.
    Dann fangen die beiden einen streit an, prügeln sich 10 Sekunden und dann ist auch schon wieder alles vorbei. Sonderbar.....

    Was mich gewundert hat war, dass sich Michael ja quasi den Namen des Bootes hat tätowieren lassen. Kann der sich den Namen seiner Mutter nicht merken oder hab ich da was falsch verstanden?

  10. #9
    Benutzerbild von malika

    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    354

    Standard

    Original von Giuliana
    Was mich gewundert hat war, dass sich Michael ja quasi den Namen des Bootes hat tätowieren lassen. Kann der sich den Namen seiner Mutter nicht merken oder hab ich da was falsch verstanden?
    Also eigentlich waren ja fast alle seine tätowierungen nur "Denkstützen" (sorry, mir fällt kein besseres Wort dafür ein). vieles davon, war an und für sich nicht zu kompliziert um es sich zu merken. Er hat es sich (denke ich) einfach nur zur Erinnerung tätowieren lassen, um nicht den Überblick zu verlieren.

    Original von Giuliana
    Naja, Michael trauert deswegen natürlich und kommt ins Grübeln. Vor allem die Tatsache, dass er T-Bag zur Flucht verholfen hat macht ihm (auf einmal) zu schaffen. Dann fangen die beiden einen streit an, prügeln sich 10 Sekunden und dann ist auch schon wieder alles vorbei. Sonderbar.....
    Naja, er hat ja schon öfters mal Anwandlungen von Schuldgefühlen gehabt. Vor einiger zeit ging er ja sogar in die Kirche um zu beichten.
    Ich schätze, dass hat ihn schon die ganze Zeit beschäftigt, es war nur schlichtweg zuviel los, um sich darum zu kümmern.
    Doch jetzt, als sie zum ersten mal wieder ein bisschen zur ruhe kamen, da kommt dass natürlich wieder hoch.
    Bis dahin hab ichs auch nachvollziehen können, der Streit war aber wirklich relativ komisch.
    Hat mich irgendwie an die Szene damals mit ihrem vater erinnert. Zu dem hat Michael auch erst gesagt, er will nichts mehr mit ihm zu tun haben, "wir bringen gar nichts ins reine" "du wirst nie ein teil meines Lebens sein" - dann wird sein Vater angeschossen, und alles war verziehen.
    Mir war schon klar, dass man nicht teilnahmslos daneben sitzt wenn sein vater stirbt, aber so wie er sich davor ihm gegenüber verhalten hat...seltsam

  11. #10
    Benutzerbild von AnnaJ1980

    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    68

    Standard

    Ich fand die Folge nicht so doll. Das Finale, auf das seit gefühlten 100 Folgen hingearbeitet wird, ist echt überfällig. ...
    Mahone nervt, Sucre ist mir zu hektisch, da werd ich kirre ... Michael soll mal wieder die Ar***backen zusammenkneifen, Lincoln mal ein wenig mehr Reue und Dankbarkeit seinem Brudi gegenüber zeigen, Sara nicht immer gucken wie Bambi, nachdem seine mami "verschwunden" ist und und und ... Ich brauch echt das Finale, sonst dreh ich durch

    Ich hoffe, dass Ihr recht habt und C-Note hat es echt ausgestanden. Ich habe diesem FBI-Typen ja nicht fürn Groschen getraut, aber das bringt die Serie so mit sich - ein extremes Misstrauen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2x20 - Der letzte Tag | The Last Day
    Von ClaireB im Forum The Vampire Diaries - Staffel 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 19:58
  2. 2x20 - Tag 2: 3.00 Uhr - 4.00 Uhr | 3 AM - 4 AM
    Von diluz im Forum 24 - Staffel 2
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 16:53
  3. 2x20 - Repariert, was euch kaputt macht | New Plan
    Von ClaireB im Forum Parenthood - Staffel 2
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 15:40
  4. 2x20 - Der Meisterdieb | The Job
    Von ClaireB im Forum NCIS: Los Angeles - Staffel 2
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 21:54
  5. 2x20 - Der Leuchtturm | To The Lighthouse
    Von ClaireB im Forum Terminator: The Sarah Connor Chronicles - Staffel 2
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 11:00
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.