Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

2x21 - Zieländerung | Fin Del Camino

Erstellt von Schelm, 16.02.2007, 12:51 Uhr · 13 Antworten · 3.129 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Schelm

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    2.070

    Standard 2x21 - Zieländerung | Fin Del Camino

    In Panama einigen sich Michael, Sucre und Bellick darauf, gemeinsam T-Bag zur Strecke zu bringen, obwohl sie alle unterschiedliche Ziele verfolgen. Doch T-Bag hat für diesen Fall vorgesorgt: Es gelingt ihm, Bellick als den Mörder an einer Prostituierten dastehen zu lassen und Sucre schwer zu verletzen. Beim finalen Kampf in einer einsamen Waldhütte schafft es Michael, T-Bag buchstäblich am Boden festzunageln. Kellerman will sich erschießen, doch sein Revolver hat eine Ladehemmung. Seine Schwester Kristine redet ihm ins Gewissen und sagt ihm, dass er alles wieder gutmachen kann, was er verbrochen hat. Und so entschließt sich Kellerman, vor Gericht gegen die Company und für Sara auszusagen, der man gerade klar gemacht hat, dass sie zwölf Jahre im Hochsicherheitsgefängnis absitzen wird. Als Michael mit den fünf Millionen am Boot ankommt, ist Lincoln weg, der ebenfalls nach Panama-Stadt gefahren war, um Michael zu suchen. Lincoln ruft an und es stellt sich heraus, dass er von Mahone überwältigt wurde. Nun stellt Mahone seine Bedingungen: Michael soll ihm das Geld und das Boot überlassen, damit Mahone endlich aussteigen kann. Im Gegenzug würde er Lincoln frei lassen. Mahone gibt Michael fünf Minuten Bedenkzeit.

    Quelle: RTL

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Schelm

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Oh oh. Alles wird verschlimmert, es läuft auf ein Ende zu. Sarah kriegt 12 Jahre aber Unterstützung von Kellermann. T-Bag wird gefangen und Sucre schwer verletzt. Michael muss einen Deal mit Mahone eingehen

  4. #3

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Klasse Folge mit sehr viel Finalcharakter.
    Das "kleine" Finale sozusagen.

    Viele Dinge haben mir sehr gut gefallen:

    Sara bekommt 12 Jahre.
    Aber Kellerman, dessen Selbstmordversuch nicht funktioniert hat, sagt nun für sie und gegen die Verschwörung aus
    Klasse Szene, Kellerman ist vom eiskalten Killer zum reuigen Sünder mutiert.

    Hauptthema war aber natürlich die Sache mit T-Bag.
    Sehr geil schon am Anfang die kurzen Flashbacks auf T-Bags schlimmste Szenen.
    Danach eine witzige Szene, als alle alle verfolgen Das war sehr witzig mit anzusehen, alle quasi im Gänsemarsch

    Der Showdown war dann auch sehr geil gemacht.
    T-Bag hat natürlich die Nutte gekillt, aber die Sache dann so gedreht, dass Bellick deswegen verhaftet worden ist
    Bellick......der ist in der Stafel echt ne arme Sau, der muss ganz schön einstecken

    Dann die saugeile Szene im Auto, als T-Bag Sucre mit dem Schraubenzieher niedersticht.
    War schon sehr krass. Weltklasse wärs natürlich, wenn Sucre sterben würde, aber das werden sie wohl nicht durchziehen

    Da er ja immer noch nicht weiß, wo seine Mariecruz ist, wirds wohl noch mal ein Zusammentreffen mit Bellick geben

    Ja, und dann natürlich der Fight zwischen Scofield und T-Bag.
    Für eine kurze Sekunde hab ich gedacht, dass Scofield T-Bag doch echt erstochen hat, aber dass er dann seine gesunde Hand quasi unschädlich gemacht hat fand ich viel besser.
    Und ich fand auch sehr gut, dass T-Bag nicht stirbt. Denn das wäre die Norm gewesen. Klasse!! T-Bag muss einfach dabei bleiben, der ist eine großes Stück "Prison Break"

    Das Ende fand ich auch sehr gut, nämlich, dass Mahone Lincoln gegen Scofields Fluchtplan tauschen will. Auch wieder total gegen die Norm.
    Mahone hat wohl die Konsequenzen aus allem gezogen und geht lieber ins Exil (und somit wohl in seine innere Ruhe). Klasse!!

    Kellerman, Mahone, T-Bag, die Sachen haben echt ein gutes Ende gefunden.
    Aber eine Folge haben wir ja noch
    Hab so das Gefühl, da knallts nochmal so richtig heftig

  5. #4
    Benutzerbild von Schoko-Erdbeere

    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    9.988

    Standard

    Scofield macht sich also auf den Weg um T-Bag zu finden und ihn hinter Gitter zu bringen. Er findet ihn auch im Hotel und hat plötzlich nochmal alle seine Straftaten vor Augen. Das war eine super Szene. Doch er sieht auch, dass T-Bag bewacht wird und checkt sofort, dass das alles eine Falle ist. Plötzlich steht Sucre mit Bellick vor ihm. Bellick will die Kohle und checkt nicht, dass das alles eine Falle ist bzw. vielleicht schon, aber er will um jeden Preis das Geld. Michael will erst nicht mitmachen, doch Sucre fleht ihn an ihm und Maricruz zu helfen. Also machen sie einen Deal: Bellick bekommt die Kohle, Sucre Maricruz und Michael T-Bag. Also löst Belick den Feuralarm im Hotel aus und die Jagd beginnt. Die Szene war ja so cool. T-Bag läuft mit den Milionen voran, gefolgt von seinen Bewachern. Hinterher gehen denen und T-Bag dann Scofield, Sucre und Bellick. Diese werden nun wiederum von Mahone verfolgt und der wird nochmal von Linc verfolgt. Herlich Gerade als Mahone seine Waffe zücken will, schnappt ihn sich Linc und es gibt einen Kampf. Von all dem bekommen die anderen nichts mit.

    T-Bag verschwindet in ein altes Haus, während seine Bewacher vor der Tür warten. Dort werden sie dann von Bellick und Co dingfest gemacht. Bellick, Scofield und Sucre stürmen das Haus und bedrohen T-Bag mit einer Waffe. Bellick will das Geld. T-Bag sagt es sei hinter einer Tür. Sucre öffnet sie und dort liegt aber nur ein weiteres Opfer von T-Bag. Sucre schreit und T-Bag nutzt den Überraschungsmoment zur Flucht. Er flieht durch den Hinteruasgang mit dem Geld über eine Feuerleiter. Die Sirenen der Polzei heulen auch schon auf. Bellick hinterher, plötzlich schiesst T-Bag ihm ins Bein. Michael schnappt sich Bellicks Waffe und jagd mit Sucre hinter T-Bag her. T-Bag wird plötzlich von einem Auto angefahren und so kann Michael ihn überwältigen und Sucre schnappt sich das Geld. Das geilste war, dass Bellick festgenommen wurde und nun wieder fälschlicherweise unter Mordverdacht steht Leider kann er den Polizisten auch nicht verklickern, dass T-Bag der gesucht Mörder gerade auf der Flucht ist, weil die Polizisten kein Wort verstehen

    Sucre besorgt ein Auto und Michael will T-Bag in den Knast bringen. Sucre, der hinten sitzt und T-Bag mit der Waffe auf Abstand hält fängt an mit Michael zu diskutieren. Er will Bellick finden, denn er weiß wo Maricruz ist. T-Bag nutzt die Situation, schnappt sich einen Schraubenzieher und rammt ihn Sucre in die linke Brust Das Auto landet im Graben und T-Bag flieht mit dem Geld. Michael kümmert sich erst um Sucre. Als ein Auto kommt und Sucre hilft, rennt er hinter T-Bag her. Es gibt einen kleinen Fight den Michael gewinnt. Ich dachte erst, jetzt hat er T-Bag wirklich abgestochen, doch er hat was viel besseres getan: Er hat das Messer in seine noch funktionierende Hand gerammt. Damit dürfte diese nun auch hinüber sein. Hammer Szene. Die Polizei hat T-Bag dann festgenommen und Mchael konnte mit dem Geld auf das Boot zurückkehren. Linc war nicht da. Michael wollte gerade alle Krankenhäuser abtelefonieren um Sucre zu finden, als plötzlich das Telefon klingelt. Linc ist dran und sagt noch SORRY bevor er den Hörer an Mahone übergibt. Mahone konnte Linc überwältigen und ihn fesseln. Mahone will jetzt das Michael ihm das Geld und das Boot überlässt. Übelst genial. Jetzt will er Michael anscheinend nicht mehr töten, sondern Linc gegen Michael Plan austauschen. Michael hat keine andere Wahl, denn Mahone hat Linc in seiner Gewalt. Das wird bestimmt ein hammer, hammer Finale!!!!!!!!

    Sara hat 12 Jahre bekommen. Da hat auch das Video von Michael nichts geholfen, indem er ihre Unschuld beteuert. Doch jetzt kommt Kellerman ...

    Kellerman, das war auch so ne geniale Sache. Erst dachte man wirklich, er hat sich hingerichtet, doch die Waffe funktionierte nicht. Er lebt und will jetzt, nach gutem Zureden seiner Schwester, für Sara aussagen. Er will seine ganzen Informationen über die Verschwörung vor Gericht preisgeben. Ich bin so tierisch auf das Finale gespannt!!!

  6. #5

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von Schoko-Erdbeere
    Das geilste war, dass Bellick festgenommen wurde und nun wieder fälschlicherweise unter Mordverdacht steht
    Und das beste daran ist: Schon zum 2.Mal in der Staffel

  7. #6
    Benutzerbild von Adrian Monk

    Registriert seit
    10.03.2006
    Beiträge
    8.515

    Standard

    Klasse Folge

    Und ich bin Gott froh, dass Kellerman keinen Selbstmord begangen hat, dass wäre ein total unwürdiges Ende für ihn gewesen. Als er dann auf einmal im Gerichtssaal auftaucht und Auspacken will, hab ich lachen müssen. Dass ist echt eine klasse Aktion von ihm.

    Bei T-Bag hab ich fast gedacht, dass er schon wieder entkommt. Klar ist er ein wichtiger Charakter und hat einiges an Würze zu PB beigetragen, aber irgendwann ist dann auch mal genug.
    Und es war ja so klar, dass wenn Sucre auf T-Bag aufpassen soll, dass das komplett in die Hose geht

    Und das Linc gegen Mahone keine Sonne sieht, war auch sowas von klar

    Nach der Folge freue ich mich richtig auf das Finale. Ich hoffe doch, dass es da nochmal so richtig kracht

  8. #7
    Benutzerbild von AnnaJ1980

    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    68

    Standard

    wieso ist nicht sucre gefahren? das war wirklich glasklar, dass er es vermasselt

    wie wird er seine mariecruz jetzt finden? ob bellick es ihm verrät, wo er doch wieder im knast sitzt?? spannend

    aber das finale nächste woche ist echt fällig!!

    was fürn zufall, dass kellermans waffe versagt hat. hoffentlich kann er sara raus boxen

  9. #8
    Benutzerbild von Giuliana

    Registriert seit
    18.02.2007
    Beiträge
    3.709

    Standard

    Eine total geniale Folge, richtig klasse

    Michael will T-Bag hinter Schloss und Riegel bringen und tut sich dafür mit Bellick und Sucre zusammen.
    Ich fand es erstaunlich, wie ruhig Micheal bei der ganzen Aktion geblieben ist. Er wirkte immer gefasst, schien genau zu wissen was er tut und selbst als T-Bag ihm mit einem Messer gegenüber stand blieb er cool und hat die Situation gemeistert.
    Es war fast schon ein wenig unheimlich, aber auf jeden Fall ziemlich genial und beeindruckend

    Lustig war, als die Leute von der Company T-Bag verfolgen, die von Michael, Bellick und Sucre verfolgt wurden, während Mahone wierum hinter den dreien her war

    Sara soll derweil 12 Jahre in einem Hochsicherheitsgefängnis einsitzen. Doch dann taucht Kellerman auf und will eine Aussage machen. Ob er noch dazu kommt?

    Original von Adrian Monk
    Und es war ja so klar, dass wenn Sucre auf T-Bag aufpassen soll, dass das komplett in die Hose geht

    Und das Linc gegen Mahone keine Sonne sieht, war auch sowas von klar
    Das war klar, stimmt. Ich hab auch nur auf diese Wendungen gewartet

  10. #9
    Benutzerbild von malika

    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    354

    Standard

    Hammerfolge! Leider schon die vorletzte...

    Sara wird vor Gericht gestellt. Natürlich glaubt ihr keiner die Intrigen Story, es wird ihr aber netterweise ein "Deal" angeboten. Nur 12 Jahre im Hochsicherheitsgefängnis! Na, wenn's weiter nichts ist
    Sie ist schon fast bereit zuzustimmen, da taucht "überraschend ein glaubwürdiger Zeuge" auf - Kellerman! Leider nicht mehr in schicker Uniform, mit Orden bis unters Dach. Dass er keinen Selbstmord begangen hat, wundert mich eher nicht, vor ein paar Folgen hat er doch zu Lincoln gesagt, "Weißt du, ganz egal, was du und dein Bruder versuchen, sie [die company] werden gewinnen. Von jetzt an, sind wir alle verloren. Aber wenn sie mich kriegen, werd ich soviele wie möglich mit in den Abgrund reißen " [also rein sinngemäß ]. Ich wäre schwer enttäuscht gewesen, wenn er dieses versprechen nicht eingelöst hätte. Allerdings hab ich die befürchtung, dass wir uns nächste Woche von ihm verabschieden müssen. DAs wird sich die Company wohl kaum bieten lassen.
    Hoffentlich hilft seine Aussage Sara.
    Sonst kommt Michael mit Sicherheit sehr schnell zurück, um sie zu retten, und ich fürchte, das würde nicht nochmal hinhauen.

    Lincoln, der alte Haudegen, folgt inzwischen michael nach Panama-Stadt. Er hindert Mahone daran Michael zu folgen (uff) und bringt es keine 10 minuten später sogar fertig ihm die Waffe abzunehmen (juhu) -
    nochmal 2 minuten später ist er an ein Rohr angekettet, und Mahone hat die Waffe auf ihn gerichtet. Mensch Lincoln! sehr löblich, das du ihn nicht einfach erschießt, aber er hat auch zwei arme, zwei Beine...da kann man nene Menschen auch treffen! Ohne dass er stirbt! Aber diese Info scheint in Serien ja allgemein nicht weit verbreitet zu sein.
    Na, jedenfalls muss Michael ihn mal wieder retten.

    Der hat währenddessen seinen plan T-Bag auszuschalten weiter vorangetrieben. Er entdeckt mithilfe eines kleinen Tricks und eines kleinen süßen Jungen, die beiden Company Typen, und sorgt erstmal dafür, dass sie ihn nicht mehr gefährden. Spanisch sprechen kann er anscheinend auch. Ein echter Tausendsassa
    Jedenfalls gibt es ein freudenreiches Wiedersehen mit Sucre, und ein etwas weniger herzliches mit Bellick. Der hat scheinbar immer noch nicht verstanden, dass er nicht mehr über die beiden bestimmen kann, wie's ihm grad passt. Höchstens noch über Sucre.
    Gemeinsam spüren die drei T-Bag auf, der es schon wieder schafft zu entkommen, und gleichzeitig dafür sorgt, dass Bellick verhaftet wird. Also man kann ja über ihn denken, was man will, aber ihn punkto Genialität kommt er von allen an Michael am nähesten ran. Und was ihm fehlt gleicht er durch die Fähigkeit aus, die Michael&Lincoln beide nicht haben: Jemand einfach so umlegen

    Sucre und Michael schnappen ihn kurz darauf doch. Michael will ihn zur amerikanischen Botschaft bringen, ein total aufgelöster Sucre soll T-Bag "im Auge behalten". Das musste ja wirklich schief gehen.
    Wobei ich Sucre da keinen Vorwurf machen will, vllt sieht er jetzt seine Mariecruz nie wieder, da kann man schon mal ein bisschen 'unaufmerksam' sein.
    Alle drei bauen einen Autounfall, und Sucre wird von T-Bag schwer verletzt. Lang kann er sich aber nicht freuen, Michael folgt ihm und - Hammer! - macht auch noch seine gesunde Hand untauglich. Genial *Applaus* wär ich nie drauf gekommen.

    Nachdem nun alles gut scheint, kehrt Michael 5 millionen $ reicher zurück auf seines schmuckes Boot. Kurz darauf klingelt sein Handy (wie praktsich dass er auch noch mitten im Niemandsland vollen Empfang hat ) und Mahone ist dran.
    Er stellt Michael vor die Wahl, entweder er gibt ihm die 5 Millionen & das boot oder Lincoln kann sein letztes Gebet sprechen. Na, das ist doch mal eine schwere Entscheidung

    Auf jeden Fall wieder tausend offene fragen, und ne Steilvorlage für ein Hammerfinale nächste Woche!

  11. #10
    Benutzerbild von 41149512

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    1.194

    Standard

    Original von Schelm
    Oh oh. Alles wird verschlimmert, es läuft auf ein Ende zu. Sarah kriegt 12 Jahre aber Unterstützung von Kellermann. T-Bag wird gefangen und Sucre schwer verletzt. Michael muss einen Deal mit Mahone eingehen
    Aufgrund dessen das er ausgesagt hat hat sie doch keine Strafe mehr bekommen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2x21 - Schachmatt | 18-5-4
    Von ClaireB im Forum The Mentalist - Staffel 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2016, 17:36
  2. 2x21 - ? | ?
    Von Schelm im Forum Lost - Staffel 2
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 11:40
  3. 2x21 - Tag 2: 4.00 Uhr - 5.00 Uhr | 4 AM - 5 AM
    Von diluz im Forum 24 - Staffel 2
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 15:38
  4. 2x21 - Wendepunkt | Becoming (1)
    Von Buffyfighter im Forum Buffy - Staffel 2
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 18:11
  5. 2x21 - ? | ?
    Von ClaireB im Forum User - Reruns
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 21:20
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.