Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 39 von 39

4x01 - Rückkehrer und Rächer | Scylla

Erstellt von ClaireB, 20.06.2008, 17:56 Uhr · 38 Antworten · 3.967 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Original von Stampede
    Original von leo3000
    Und warum hatte die Hässliche von der Company nochmal Sara nicht getötet? Das hab ich wohl irgendwie nicht mitbekommen oder wurde einfach außen vor gelassen.
    Hat sie nicht gesagt, dass Sara geflohen ist?
    Jap, so war es.
    Und wer soll bitte die Haessliche sein?

  2.  
    Anzeige
  3. #32

    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    41

    Standard

    Original von SolenSvartnar
    Original von Stampede
    Original von ClaireB
    Kommts euch eigentlich auch ein bisschen komisch vor, dass Mariecruz das Baby schon bekommen hat?
    Mmh, in welchem Monat war die denn?
    Die wurde doch erst in Season 3 geschwängert oder? Und da Season 3 ja nur innerhalb von nen paar Tagen spielte ....

    Haben die eigentlich erwähnt, wieviel Zeit seit der dritten Staffel vergangen ist? Wenn ja, hab ichs überhört oder vergessen
    ne, maricruz ist schon seit einem ihrem liebesbesuche bei sucre in fox river schwanger geworden. das war doch sucres hauptantrieb raus zu kommen, heiraten und für die family sorgen. über welchen zeitraum ging denn die 2. staffel? die 1. war ja 1 monat, die 2. war doch auch nicht viel länger, also auch in summe von anfang bis jetzt ist das doch keine volle schwangerschaft.

    aber über die vielen logiklücken bei PB kann ich hinwegschauen. Meine Logik schaltet sich eh aus wenn ich Michael beim denken zugucken kann

  4. #33

    Registriert seit
    05.05.2008
    Beiträge
    2.183

    Standard

    Original von ClaireB
    Jap, so war es.
    Und wer soll bitte die Haessliche sein?
    Schönheit ist relativ. Und der Eindruck auch.
    Vllt. ist sie vom Gesicht her hübsch, aber irgendwie auch wieder nicht. Keine Ahnung.

  5. #34
    Benutzerbild von Giuliana

    Registriert seit
    18.02.2007
    Beiträge
    3.709

    Standard

    Also richtig begeistert bin ich von der Folge nicht gewesen.

    Richtig blöd fand ich, dass Whistler und Gretchen so sang- und klanglos getötet wurden. Da hätte man deren Tod lieber spektakulär in der letzten Folge der 3. Staffel inszenieren können
    Außerdem fand ich die Erklärung, Whistler sei ein Polizist ziemlich schwach. Hätte er das Michael dann nicht schon in Sona sagen können? Hätte einiges einfacher gemacht.

    Dass Sona abgebrannt ist, ist zwar für Sucre, Bellick und T-Bag ganz praktisch, aber als Story ziemlich lahm. Vor allem dass sie trotz des Brandes alle heil entkommen konnten

    T-Bag beschließt, sich an Michael zu rächen. Klingt ganz gut, allerdings stellt er sich zu Beginn ziemlich dämlich an, indem er diesen zwielichtigen Typen traut. Hoffe, er fängt sich wieder, denn dann könnte es nochmal richtig spannend werden

    Saras Auftauchen hat mich jetzt nicht begeistert, aber wenigstens ist ihr Auftritt im Vergleich mit anderen Sachen hier nicht ganz so unglaubwürdig.

    Und dass Sucre jetzt schon eine Tochter hat, kann gar nicht sein


    Naja, trotz allem könnte es jetzt nochmal spannend werden, wenn sie als Team zusammen arbeiten müssen. Allerdings frage ich mich welche Daseinsberechtigung hier Bellick und Sucre haben

    Ich hoffe das Beste!

  6. #35

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Zitat Zitat von Giuliana Beitrag anzeigen
    Allerdings frage ich mich welche Daseinsberechtigung hier Bellick und Sucre haben
    Das weiss keiner so genau...

  7. #36
    Benutzerbild von Schoko-Erdbeere

    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    9.988

    Standard

    Wow, was für ein Staffelauftakt. Allein in der ersten Folge ist soviel passiert, wie in der gesamten dritten Staffel zusammen nicht passiert ist. Zumindest kommt es mir so vor.

    Zunächst einmal sind alle auf freiem Fuss. Michael ist in LA um Rache an Gretchen zu nehmen. Linc lebt mit seiner Sofia und LJ scheinbar recht glücklich in Panama. Sucre und Bellick haben sich zusammengetan, haben noch Mama Bellick mit ins Boot geholt, und sind nun in Mexiko unterwegs. Und Mahone hat sich mit Whistler zusammen getan, um der Company das Handwerk zu legen. Whistler ist nämlich doch nicht so böse, wie ich zunächst gedacht hatte. Aber dazu später mehr. Ach ja, und natürlich noch T-Bag, der ebenfalls Rache nehmen will. Rache an Michael Scofield.

    Die Frage, warum alle auf freiem Fuss sind, wurde schnell und simpel gelöst. In Sona gab es einen Insassenaufstand, bei dem das gesamte Gefängnis niedergebrannt wurde. Nun ja, irgendwie musste man die Staffelhandlung ja in Bewegung setzten.

    Die Staffelhandlung ist eigentlich recht schnell erklärt. Es geht darum, die Company niederzustrecken. Im Gegensatz dazu winkt allen beteiligten die Freiheit. Insofern sie diese Mission überleben versteht sich. Wie das ganze funktionieren soll? Auch erstmal schnell erklärt. Scylla finden, entschlüsseln und die Company hochgehen lassen. Scylla ist ein Datenchip, auf dem sämtliche Missionen und Mitarbeiter der Company gelistet sind. Der sichere Untergang also. Wer soll die Company zur Strecke bringen? Zum einen natürlich Michael und Lincoln, sowie auch Sucre, Mahone und Bellick. UND SARA!!! Jawohl, Sara lebt. Entgegen vieler Meinungen gefällt mir das sehr gut. Ich wusste zwar (wurde dummerweise gespoilert), dass Sara noch lebt, hatte aber nicht damit gerechnet, dass sie gleich in der Folge und dann noch so schnell wieder auf Michael treffen würde. Das ging flink, aber die Folge legte ja generell Rekordtempo an den Tag.

    Gut, nun ist also klar, um was es in der Staffel geht und wer die Beteiligten sind. Jetzt fragt sich nur, wie sie vorgehen wollen und wer das ganze überleben wird. Denn das die Serie nicht gerade zimperlich ist, was den Tod angeht, wurde in dieser Folge gleich eindrucksvoll bewiesen. Dran glauben musste die Familie von Mahone, sprich seine Frau und sein Sohn. Der arme Kerl tat mir wirklich leid, als die Polizei ihn nicht in das Haus lassen wollte, weil der Anblick wohl ziemlich grausam gewesen sein muss. Dann wurde Whistler abgeknallt, und angeblich auch Gretchen. Wobei ich das erst dann glaube, wenn ich es sehe.

    NO GO: Also das kam für mich jetzt nicht ganz überraschend, da ich bereits davon gehört hatte. Dennoch war ich geschockt darüber, dass Michael sich tatsächlich sein Tattoo hat entfernen lassen. Unfassbar. Und dann in so einer Nacht und Nebelaktion. So ein riesengroßes Tattoo ohne Betäubung in einer Sitzung. Und am nächsten Tag rennt er schon wieder durch die Gegend als wäre nichts gewesen. Nein, nein, also das verzeihe ich der Serie nicht.

    Alles in allem hat mir der Staffelauftakt doch recht gut gefallen. Es ging gleich mal richtig zur Sache, und die Staffel verspricht doch wirklich recht spannend zu werden. Schlimmer als die dritte Staffel kann diese Staffel wohl auch kaum werden.

  8. #37
    Benutzerbild von Adrian Monk

    Registriert seit
    10.03.2006
    Beiträge
    8.515

    Standard

    Hui, ging ja mal ordentlich ab in der Folge Susan musste dran glauben, sauber
    Und auch Whistler wurde sauber eliminiert. Stört mich jetzt auch nicht weiter, aber Sara hätten sie ruhig weglassen können. Ihre Rückkehr finde ich jetzt doch etwas schwachsinnig

    Schön, dass es jetzt endlich gegen die Company geht, wurde auch langsam Zeit...

  9. #38
    Benutzerbild von Hunter

    Registriert seit
    11.05.2009
    Beiträge
    64

    Standard

    So habe mir ja gestern die Staffel gekauft und gleich die ersten beiden folgen gesehen.
    Das schönste ist ja das Michael und Sara wieder zusammen kommen sind .
    man was habe ich mich gefreut für ihm alleine schon was er durchmachen musste.

  10. #39
    Benutzerbild von Stinghead

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    694

    Standard

    Rasanter Staffelauftakt, aber manchmal recht holprig.

    Whistler lässt Scofield antanzen, um ihm einen Deal vorzuschlagen: Infos über Sara gegen Hilfe im Kampf gegen die Company. Michael sagt nicht zu, Whistler gibt aber die Infos. Hä?
    Es musste halt raus, bevor Whistler erschossen wird - was dann keine Überraschung mehr war.

    Ein Company-Agent schießt in ein Fenster, in dem er nichts sehen kann. Und LiMiSa rennen einfach raus – könnte es nicht sein, dass der Agent sie nur aus dem Versteck locken wollte?

    Alex ist auf einmal clean.

    Schade, mit Gretel hätte ich’s noch ne Weile ausgehalten. Aber wer sagt denn, dass "Tun Sie was zu tun ist" eine Liquidierung meint? *hoff*

    Den Heimatschutzagenten kann ich irgendwie nichts ernst nehmen – mit der Drei ??? –Stimme.

    Bellick und Alex sind auf einmal gute? Bei Alex noch irgendwie erklärbar, aber Bellick? Wenn der nicht bald versucht, seine Kollegen zu linken, ist das Drehbuch ziemlich mau.

    Ich finds übrigens auch schön, dass Sara wieder da ist.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. 5x11 - Verliebte Rächer | Hop a Freighter
    Von ClaireB im Forum Dexter - Staffel 5
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 05:36
  2. 1x08 - Rächer aus dem All | Flying sauces
    Von Carrie im Forum Hör mal, wer da hämmert! - Staffel 1
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 17:13
  3. 5x08 - Der Rächer | Elysian Fields
    Von ClaireB im Forum The Closer - Staffel 5
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 19:38
  4. 5x06 - Drei Rächer | Enough
    Von ClaireB im Forum CSI: NY - Staffel 5
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 19:11
  5. 4400 - Die Rückkehrer im TV
    Von Randy Taylor im Forum 4400 - Die Rückkehrer - TV-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 12:42
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.