Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

4x03 - Frontenverschiebung | Shut Down

Erstellt von ClaireB, 20.06.2008, 17:57 Uhr · 23 Antworten · 2.326 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von SolenSvartnar

    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    860

    Standard

    Also ich fand die Folge echt grottenschlecht.
    Die einzig guten Szenen waren mit Mahone und die Saraszene mitm Wachmann, aber sonst war das eigentlich pure Langeweile!

    Dann gabs diese Verhörszene, die einfach nur zum Einschlafen war, das sich dieser Schwachsinn echt die ganze Episode lang durchgezogen hat, war schlimm.
    Oder "Ich Zerstören-Link" mit der Axt .......... BULLSHIT!

    Original von ClaireB
    Original von Stampede
    T-Bags Handlung hab ich überhaupt nicht kapiert.
    Die Handlung war für mich völlig deplatziert und hat genervt, außrdem hab ich nicht geschnallt, um was es da überhaupt geht
    Ok, dann ging es wenigstens nicht nur mir so.
    Aber die ganze Story soll wohl nur darauf hinfuehren, dass T-Bag und Michael&Co. sich halt treffen...
    Naja, der folgt ja jetzt den Plänen von Whistler, vllt. wollte der ja über diesen Typ en mit dem sich T-Bag trifft, irgendwas bestimmtes über die Company herausfinden und das wird dann evtl T-Bag machen, mal schauen ...

    Insgesamt war die Folge, eine der schlechtesten PB-Folgen ever

  2.  
    Anzeige
  3. #12

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Find ich echt krass, dass du die Folge so runtermachst.
    Ich bin von der Season bisher eigentlich positiv ueberrascht.
    Aber ich hab ja eh immer einen anderen Geschmack.

  4. #13

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von SolenSvartnar
    Insgesamt war die Folge, eine der schlechtesten PB-Folgen ever
    Ist das nicht etwas zu krass geurteilt
    In Season 3 gabs doch wesentlich schlechtere Folgen

  5. #14
    Benutzerbild von SolenSvartnar

    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    860

    Standard

    Ob ich zu krass urteile? Mhhh Natürlich gab es schlechtere Folgen, besonders in Season 3, aber in der Episode ist eigl. fast gar nichts passiert und etwas Interessantes auch net wirklich.
    Vielleicht hab ich aufgrund von Episode 4x01 & 4x02 zu viel erwartet?
    Trotzdem wäre ich fast eingeschlafen

  6. #15

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Naja, diese Staffel wird wieder ueber 20 Episoden bekommen, da ist es klar, dass es mal ein paar Filler-Episoden gibt und nicht jede Folge einen WTF- oder WOW-Moment hat.


    EDIT: Was ich ganz vergessen hab, es gibt zum Glueck doch wieder einen Vorspann.

  7. #16

    Registriert seit
    05.05.2008
    Beiträge
    2.183

    Standard

    Also die T-Bag Handlung fand ich jetzt gar nicht schlecht.
    Übrigens will er, glaub ich, erstmal die Kohle einkassieren. Und dann will er mithilfe des Buches Michael finden. Hat er doch in der 4x01 gesagt?!
    Linc gefällt mir überhaupt nicht. Zwar hat er jetzt gemerkt, dass er Mahone in Ruhe lassen muss, aber ständig lässt er den Macho rüber.

  8. #17

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von leo3000
    Linc gefällt mir überhaupt nicht. Zwar hat er jetzt gemerkt, dass er Mahone in Ruhe lassen muss, aber ständig lässt er den Macho rüber.
    Wer nicht denken kann muss halt anderweitig handeln

  9. #18
    Benutzerbild von Schoko-Erdbeere

    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    9.988

    Standard

    Die Folge ging so. Nicht schlecht, aber Episode 4x01 und 4x02 haben mir deutlich besser gefallen.

    Die nervigste Story lieferte dieser Killertyp mit seiner Wahrheitsdroge. Sobald der auch nur eingeblendet wurde, hätte ich am liebsten umgeschaltet. Das zog sich so in die Länge mit seiner blöden Geschichte vom Familienpicknick - furchtbar. Toll, nun ist der Mann tot und der Killer weiß, dass er in Los Angeles nach Michael und Linc suchen muss.

    T-Bag versucht hinter das Geheimnis des Vogelführers zu kommen, und somit auf Michaels Spur zu gelangen, an dem er sich ja nach wie vor rächen will. Jetzt hat er sich bei dieser Firma als Mr. Pfeiffer ausgegeben und wird sich nun wohl mit dem Firmenchef treffen, ohne zu wissen was ihn da eigentlich erwartet. Schauen wir mal.

    Ja und sonst wissen Scofield und Co. nun wenigstens wer die 6 Cardholder sind. Eine wichtige Information, jedoch sind sie deshalb noch lange nicht im Besitz der restlichen 5 Karten. Die Aktion mit dem Hauptserver war schon ziemlich cool. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt, zudem Linc sich die Axt schnappte und... na ja, das lasse ich jetzt besser mal unkommentiert. Linc nervt irgendwie von Folge zu Folge mehr. Und jetzt ist er auch noch der neue beste Freund von Mahone. Die Versöhnung zwischen Mahone und Linc war ja wohl ein Witz. Erst droht Linc ihm Rache an, sobald alles rum ist, und jetzt will er mit ihm gemeinsam den Mörder seines Sohnes finden. Nein, also das geht mir alles eindeutig zu schnell.

    Michael scheint tatsächlich irgendwie ernsthaft krank zu sein. Er hatte schon wieder so Anfälle von Kopfschmerzen. Ich ahne da nichts Gutes.

  10. #19
    Benutzerbild von Jack Bauer

    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    240

    Standard

    Mir fällt zu dieser Folge nur eines ein:

    Laaaaaaaaaaaaaaaaangweilig, sorry aber ich überleg echt aufzuhören mit der Serie

  11. #20
    Benutzerbild von Giuliana

    Registriert seit
    18.02.2007
    Beiträge
    3.709

    Standard

    Ich bin nur mäßig begeistert von der Episode.

    Die T-Bag Story find ich eher störend.
    Mich stört auch ein bisschen, dass er unbedingt diese Blutrache will. Stimmt zwar, dass Michael ihn oft hintergangen hat aber ein paar Sachen (abgehackte Hand) ist er mit schuld.
    Im Prinzip könnte er sich doch ein relativ angenehmes Leben machen. Wenn er es auf eine Konfrontation mit Michael anlegt, muss er damit rechnen, mal wieder von dem ausgetrickst zu werden. Ob das so klug ist....

    Lincs "draufhauen und keine Fragen stellen" nervt mal wieder gewaltig.
    Die Szene mit der Axt wurde ja hier im Thread schon mehrfach genannt.
    Außerdem kommt mir seine Verbrüderung mit Mahone zu schnell. Mag ja sein, dass er Mahone seinen Verlust nachfühlen kann. Dafür hat er aber anscheinend ziemlich schnell wieder vergessen, wer seinen Vater ermordet hat. Dass sie sich einigermaßen verstehen, dagegen hab ich nichts. Kam mir nur ein wenig flott vor.

    Und Michael scheint ein wenig die Nerven zu verlieren. Wäre interessant, wenn das weiter verfolgt würde. Schließlich hängt im Großen und Ganzen alles von ihm ab.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 7x05 - Paartherapie | Shut Up, Dr. Phil
    Von ClaireB im Forum Supernatural - Staffel 7
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 22:42
  2. Super - Shut Up, Crime!
    Von Sam Crow im Forum Komödie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 02:21
  3. Eyes Wide Shut
    Von dayzd im Forum Dramatik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 13:49
  4. Sit Down, Shut Up
    Von dayzd im Forum Andere Zeichentrick & Animeserien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 17:06
  5. FOX bestellt «Sit Down, Shut Up»
    Von dayzd im Forum FOX
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2008, 11:19
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.