Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

4x03 - Frontenverschiebung | Shut Down

Erstellt von ClaireB, 20.06.2008, 17:57 Uhr · 23 Antworten · 2.326 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard 4x03 - Frontenverschiebung | Shut Down

    Noch immer wütend über die Erkenntnis, dass es fünf weitere Cardholder gibt, stellt Michael Self zur Rede, der jedoch völlig überrascht ist und daraufhin erst mal mit seinem Vorgesetzten Stanton redet. Doch anders als erwartet bekommt Self von Stanton keine Hilfe, sondern die Anweisung, die Operation zu beenden. Doch bevor diese Information bei den Scylla-Jägern um Michael ankommt, finden sie heraus, dass Tuxhorn offensichtlich ein Treffen mit einem weiteren Cardholder hat. Um dabei sein zu können, müssen sie allerdings in den Hauptserver in Anaheim einbrechen, denn nur dort finden sie Details zu diesem Treffen. Unterdessen verfolgt T-Bag weiterhin die Spuren, die Whistler hinterlassen hat und nimmt so Kontakt zu der ominösen GATE-Corporation auf. Und während Bennett von Wyatt mit Hilfe einer Wahrheitsdroge verhört wird, versucht Mahone, über Lang an Informationen zu gelangen, die ihn zum Mörder seines Sohnes führen können

    Quelle: RTL

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von SolenSvartnar

    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    860

    Standard RE: 4x03 - unbekannt | Shut Down

    Original von ClaireB
    Michael and the team have one day to find the next cardholder or they risk going back to prison. Mahone seeks revenge on Wyatt who is attempting to extract info on Sara’s whereabouts, while T-Bag finds the gateway to his new identity and future.
    spoilertv
    Wenn ich den ersten Absatz schon les, vergeht mir die Lust auf die nächste Folge

    Dieser beschissene Zeitdruck den Michael auch schon in Season 3 hatte, zerstört die Spannung gewaltig, ausserdem kommt dann die Genialität von Scofield nich rüber

  4. #3

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Aber das war doch in Season 1 und 2 nicht anders.

    Anbei dann gleich mal den Trailer und einen Sneak Peek.

  5. #4

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Wieder eine gute Folge. Allerdings bin ich diesmal bei manchen Sachen nicht wirklich mitgekommen bzw. war unaufmerksam.

    Also dieser Boss von Don, war der von der Company? Wenn ich das richtig verstanden habe, hat der ja angeordnet, dass das Projekt beendet ist. Naja, das Davonlaufen und die 'Rettung' von Michael waren nicht gerade sehr spannend.

    Da war die Aktion, um an die zweite Karte zu kommen, schon besser. Doch dann kam die wohl duemmste Szene ueberhaupt: Als Michael und Roland dort in dem Serverraum eingeschlossen sind, schnappt sich Lincoln eine Axt vom Feuerwehrauto(weit und breit natuerlich kein Feuerwehrmann) und rennt einfach so in das Gebaeude. Und natuerlich weiss er auch gleich, in welchem Geschoss sich der Serverraum befindet. Das war so...Hollywood. Schreckliche Szene. Allgemein wie Lincoln sich wieder aufgespielt hat, hat mich gestoert. Auch wenn es schoen mit anzusehen war, wie er sich dann spaeter mit Mahone quasi versoehnt hat.

    Mahone hat seine alte Kollegin angerufen und sie sollte ihm einen Gefallen tun. Schliesslich findet er dann einen Umschlag. Was ist wohl dadrin?
    Mahone's Frau ist also noch am Leben. Also hat Wyatt nur seinen Sohn getoetet. Echt krass der Typ. Aber seine heutigen Szenen waren eindeutig zu lang gezogen und irgendwie komisch. Hat mir ueberhaupt nicht gefallen. Und am Ende erschiesst er dann noch Bennett. Schade, eine der Nebenpersonen, die ich mochte.

    T-Bag hat sich nun also die Identitaet von diesem Mr. Pfeiffer angeneignet und gleich mal mit irgendeinem hohen Tier von der GATE-Firma telefoniert. Wer war denn das? Hab ich wieder irgendwie nicht mitbekommen.

    Nett fand ich auch, dass man mal ein bisschen was ueber Roland erfahren hat. Man hat ein Bild gesehen, wo wahrscheinlich seine Frau drauf war und er hat mit seinem Ring gespielt. Vielleicht wurde seine Frau ja auch von der Company ermordet oder so? Also irgendwas wird da schon hinter stecken.

  6. #5

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    War ne gute Folge mit viel Action, aber dieser WOW-Effekt der ersten und teilweise der 2.Staffel fehlt noch.
    Aber war schon okay.

    Und was war denn da am Anfang los?!
    Scofield schreit Rapaport (ich kann mir den seinen Serien-Namen net merken) an, Scofield scheißt sein Team zusammen
    Scofield, der Schreier, das hats ja noch nie gegeben in der Serie

    Aber was ich gut fand zu Beginn war, wie Scofield Mahone dankt, weil der ihm als einziger beim Entschlüsseln des Codes helfen konnte

    Der "Einbruch" in den Main-Server-Raum war schon recht cool gemacht, Scofields Rettunsplan für Sara schlägt gleich mal ins Gegenteil um, weil er dann im Raum ohne Luft sitzt Roland hyperventiliert
    Linc mit der Axt ....sah schon sehr cool aus, aber ClaireB hat recht, das war ja echt unsagbar, wie das hingebogen wurde, total unlogisch

    Aber Rapaports Projekt ist vor dem Aus, also müssen alle fliehen.
    Spannend wars zwar nicht gerade, aber actionreich.
    Alle werden erwischt außer Scofield, aber der bringt dann ein Video vom Treffen der 6 Cardholder mit.
    Original von ClaireB
    Also dieser Boss von Don, war der von der Company? Wenn ich das richtig verstanden habe, hat der ja angeordnet, dass das Projekt beendet ist.
    Ja, das hab ich mich auch gefragt, weil der ja da eingeblendet wird, als Rapaport das Video sieht

    Die anderen Handlungen fand ich schwach
    Erst einmal diese ewig lange Handlung mit der Wahrheitsdroge, das hat die Dynamik sowas von der Haupthandlung rausgenommen
    Und was kriegt er raus: Das Sara in L.A. ist......klasse

    T-Bags Handlung hab ich überhaupt nicht kapiert.
    Witzig, wie er sichs im Hotelzimmer so richtig gut gehen lässt, aber jetzt trifft er sich mit einem Typen von einer Firma, um seinen Bonus-Check abzuholen
    Die Handlung war für mich völlig deplatziert und hat genervt, außrdem hab ich nicht geschnallt, um was es da überhaupt geht

    Was gabs noch:
    Bellick will ab nach Mexiko Naja, wegen mir kann er ruhig

    Und Mahone hat von seiner Kollegin (Name total vergessen) einen Umschlag erhalten.
    Meines Erachtens war dort der Tatortbericht und Fotos von der Leiche seines Sohnes drin
    Dass seine Frau noch lebt und in Protective Custody ist fand ich auch überraschend.
    Ja, und am Ende die große Versöhnung zwischen Linc und Mahone
    Mahone - Linc - Scofield => die besten Freunde. Sehr schön

    Ach ja: Geile Szene, als Mahone vor lauter Wut Roland auf den Tisch haut

    War okay, die Folge, aber hoffentlich kommen bald die Schockmomente

    Zitat der Folge:
    Roland zu Scofield: "What are you, an engineer or something?!"

  7. #6

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Original von Stampede
    T-Bags Handlung hab ich überhaupt nicht kapiert.
    Die Handlung war für mich völlig deplatziert und hat genervt, außrdem hab ich nicht geschnallt, um was es da überhaupt geht
    Ok, dann ging es wenigstens nicht nur mir so.
    Aber die ganze Story soll wohl nur darauf hinfuehren, dass T-Bag und Michael&Co. sich halt treffen...


    Original von Stampede
    Was gabs noch:
    Bellick will ab nach Mexiko Naja, wegen mir kann er ruhig
    Stimmt, das hab ich ganz vergessen. Fand ich ganz witzig. Allerdings find ichs sehr schade, dass Sucre so kurz kommt. Da haetten sie ihn damals doch lieber in Sona lebendig begraben sollen.



    Und Rapaport heisst Don. Zum dritten Mal. D-O-N.

  8. #7

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von ClaireB
    Original von Stampede
    T-Bags Handlung hab ich überhaupt nicht kapiert.
    Die Handlung war für mich völlig deplatziert und hat genervt, außrdem hab ich nicht geschnallt, um was es da überhaupt geht
    Ok, dann ging es wenigstens nicht nur mir so.
    Aber die ganze Story soll wohl nur darauf hinfuehren, dass T-Bag und Michael&Co. sich halt treffen...
    Der trifft sich dann bestimmt mit der Company

    Original von ClaireB
    Und Rapaport heisst Don. Zum dritten Mal. D-O-N.
    Don??!!??
    Ist das der Nachname oder was?

  9. #8

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Original von Stampede
    Don??!!??
    Ist das der Nachname oder was?
    Hast du meine Beitraege in den andern beiden Threads etwa nicht gelesen?
    Don Self heisst der Typ. Einfach nur Don.

  10. #9

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von ClaireB
    Original von Stampede
    Don??!!??
    Ist das der Nachname oder was?
    Hast du meine Beitraege in den andern beiden Threads etwa nicht gelesen?
    Don Self heisst der Typ. Einfach nur Don.
    Klar hab ich deine Beiträge gelesen
    Don Self Komischer Name .....

  11. #10

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Original von Stampede
    Don Self Komischer Name .....
    Komischer Typ - Komischer Name

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 7x05 - Paartherapie | Shut Up, Dr. Phil
    Von ClaireB im Forum Supernatural - Staffel 7
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 22:42
  2. Super - Shut Up, Crime!
    Von Sam Crow im Forum Komödie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 02:21
  3. Eyes Wide Shut
    Von dayzd im Forum Dramatik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 13:49
  4. Sit Down, Shut Up
    Von dayzd im Forum Andere Zeichentrick & Animeserien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 17:06
  5. FOX bestellt «Sit Down, Shut Up»
    Von dayzd im Forum FOX
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2008, 11:19
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.