Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

4x17 - Die Mutter aller Schlachten | The Mother Lode

Erstellt von ClaireB, 29.12.2008, 11:06 Uhr · 16 Antworten · 1.778 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von leo3000 Beitrag anzeigen
    und daraufhin plötzlich Self auftaucht und die anderen beiden rettet. Der dritte Bösewicht, auf den Self draußen auf der Straße (!!!) aufgepasst hat, ist abgehauen.
    Ach Gott, hör auf, dass merk ich ja jetzt erst, wie bescheuert das war

  2.  
    Anzeige
  3. #12

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Nur 3.38 Millionen Zuschauer gestern.

  4. #13

    Registriert seit
    05.05.2008
    Beiträge
    2.183

    Standard

    Gerechtfertigt.

  5. #14
    Benutzerbild von Adrian Monk

    Registriert seit
    10.03.2006
    Beiträge
    8.515

    Standard

    Hoffentlich muss Linc endlich in der nächsten Folge dran glauben. Kann es mir zwar überhaupt nicht vorstellen, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt

    Ansonsten ist ja nichts wirklich weltbewegendes passiert. Das der General nicht stirbt war ja sowas von klar und das Michael und Sarah den Profikillern immer entkommen war auch sowas von klar.

  6. #15
    Benutzerbild von Giuliana

    Registriert seit
    18.02.2007
    Beiträge
    3.709

    Standard

    Tja, dass Christina nun doch lebt und sogar Scylla hat, finde ich ziemlich ätzend. Aber wenn eh alles immer abstruser wird, kann wohl auch sowas vorkommen

    Die Flucht von Michael und Sara aus dem Lastwagen war aber noch ganz nett mit anzusehen.


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Dass ausgerechnet Hemdaufknöpfer Linc das Bild entschlüsselt war ja wieder mal sehr unrealistisch.
    So unrealistisch finde ich das jetzt gar nicht. Linc hat doch nur erkannt, dass das Auto erst ´78 gebaut wurde, und Michael schon´76 geboren wurde. Den Rest hat doch Mahone erledigt

  7. #16
    Benutzerbild von Schoko-Erdbeere

    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    9.988

    Standard

    Alles dümpelt so vor sich hin, der Reiz ist jedenfalls definitiv raus.

    Während Michael und Sara mittels eines LKW versuchen zu Linc & Co. zu gelangen, werden sie natürlich verfolgt und sind schon sehr bald wieder einmal auf der Flucht vor einem Profikiller. Und natürlich konnten sie entkommen und den Killer dingfest machen. Jedoch meinte der kurz vor seinem Tod er würde nicht für die Company arbeiten. Na ja, für wen dann? Wahrscheinlich für Mama Scofield? Egal, er ist tot und Sara und Michael müssen sich nun als ein neues Transportmittel suchen.

    In der Zwischenzeit baut Linc seine Wut auf den General weiter aus. Der lies nämlich jedem Teammitglied einen netten Brief mit einem Foto seiner Lieben zukommen. Als Warnung sozusagen. Linc und Co. machen also weiter und lassen ein paar Araber hochgehen, die in ihrer Kirche einen Lagerraum haben indem Waffen und gefälschte Ausweise lagern. Wie man später erfuhr hat Mama Scofield da ihre Finger mit ihm Spiel. Und mit genau der traf Linc sich dann später auch und ging ihr auf den Leim. Sie faselte was von „General töten“ und die „Company übernehmen“ und sie zu etwas „Gutem machen“ bla bla. Na wer es glaubt. Na ja, Linc glaubt es natürlich und wird dann später aber eines besseren belehrt, weshalb er sich erneut auf den Weg macht um seine Mutter zu treffen. Die jedoch gibt den Befehl Linc zu töten. Nettes Müttchen. Aber gut, dass Linc jetzt im Auftrag seiner Mutter erschossen wird, also da glaube ich erst dran wenn ich es mit eigenen Augen sehe.

    Was gab es sonst noch? Ach ja, der Mordanschlag auf den General. Sicherlich nicht der letzte Versuch, denn Mama Scofield will scheinbar wirklich die Company an sich reisen. Jedoch hat sie damit wohl nichts Gutes im Sinn, so wie sie es Linc glauben machen wollte.

  8. #17
    Benutzerbild von Stinghead

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    694

    Standard

    Gegenüber den letzten beiden Folgen ging es wenigstens ein bisschen bergauf mit der Spannung und der Interessantheit, aber nicht allzu viel.

    Noch nicht aufgeklärt wurde die Geschichte von Don Self. Das Foto zeigt doch angeblich seine Frau, die bei der Geburt des Kindes starb. Womit setzen sie ihn unter Druck, wer ist das?

    * Der General wird gesprengt! - ... und doch nicht! Der zeitliche Abstand zwischen Gurt-ist-erst-halb-durch und Explosion ist zu kurz, als dass er hätte abhauen können. Unglaubwürdig geschnitten.

    Endlich mal wieder 'ne gute T-Bag -Sequenz mit seinen beiden Besuchen in der Kirche. Aber Dons Auftritt dort? Mahone: "Wo ist der andere Kerl?" Don: "Der ist weg." Gehts noch dämlicher?!

    Michael und Sara mussten irgendwo ausbrechen - irgendwie muss man ja mal wieder auf den Titel der Serie kommen ...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. 2x02 - Die Mutter aller Schlachten | The Mother Of All Battles
    Von Schlafmütze im Forum Der Prinz von Bel-Air - Staffel 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2015, 00:36
  2. 2x06 - Einmal Mutter, bitte! | Can I Have a Mother?
    Von Burning im Forum Shameless - Staffel 2
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.02.2014, 20:29
  3. 13x10 - Mutter Courage | Mother's Day
    Von dayzd im Forum Law & Order - Staffel 13
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 19:11
  4. 10x12 - Mutter ist die Beste | Mother's Milk
    Von Schoko-Erdbeere im Forum Law & Order - Staffel 10
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 18:40
  5. Hot Shots - Die Mutter Aller Filme
    Von Stampede im Forum Komödie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 11:25
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.