Nach «Kreuzer kommt» nimmt ProSieben am 1. November alte «Stromberg»-Folgen ins Programm auf.

Am 1. November, in vielen Bundesländern ist an diesem Tag Feiertag, wird ProSieben seinen neuen Krimi «Kreuzer kommt» ausstrahlen. Die Hauptrolle spielt in dem Film Christoph Maria Herbst, der einen faszinierenden, aber auch provokanten Ermittler gibt. Kreuzer löst jeden Fall – und das in maximal vier Stunden, 37 Minuten und 48 Sekunden. Direkt im Anschluss an den TV-Krimi wird ProSieben noch mehr von Christoph Maria Herbst zeigen.

Wie der TV-Sender nun entschied, wird dann noch einmal die neueste «Stromberg»-Staffel wiederholt. Ab 22.10 Uhr beginnt ProSieben den Re-Run mit der Folge „Beziehungen“. In der Staffel wird Bernd Stromberg wegen etlicher Verfehlungen nach Finsdorf beordert. Dort soll er in einer kleinen Filiale der Capitol Versicherungen arbeiten.

---> zum kompletten Bericht
Quelle: quotenmeter.de