Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

1x05 - Ein aufrechter Cop | Blowback

Erstellt von dayzd, 20.04.2007, 21:51 Uhr · 28 Antworten · 1.867 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard 1x05 - Ein aufrechter Cop | Blowback

    Durch ein illegales Abhörmanöver gelingt dem Strike Team ein Coup gegen eine Bande armenischer Drogendealer. Bei der Aktion lässt Vic mehrere Stangen Kokain mitgehen - ohne zu ahnen, dass Julien ihn beobachtet. Als Shane auf dem Rückweg eine kurze "Entspannungspause" einlegt, wird sein Wagen samt den sicher gestellten Drogen gestohlen. Während Vic alles daran setzt, das Auto zu finden, informiert Julien Captain Aceveda über die unterschlagenen Drogen ...

    Quelle: Puls 4

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Super-Folge !!
    Das Strike Team verhört illegal Armenier (total witzig, wie irgendein Student übersetzen musste ) und bestechen dann einen Informanten, damit die Befragung legal wurde. Typisch
    Sie nehmen die Armenier hoch und sacken 2 Kilo Koks ein, werden aber von Julien beobachtet
    Julien.....der ist mir irgendwie total unsympathisch. Erst bandelt er wieder mit diesem nervenden Latino an, dann petzt er auch gleich ohne zu Überlegen die Sache mit den Drogen bei Acaveda

    Zu allem Überfluss wird Shane auch noch der Wagen mit den Drogen drin geklaut und es kommt zum Wettlauf zwischen Acaveda und Vic, wer den Wagen zuerst findet.
    War echt spannend gemacht, in dem Apartment, wo sich die Drogen letztendlich befinden treffen sie ja fast gleichzeitig ein.
    Wehe, wenn Vic herausfindet, dass Julien zu Acaveda gerannt ist

    Sehr krass war die Szene mit diesem Marquos, oder wie der hieß.
    Das scheint ja echt ein kranker Typ zu sein, der steht auf Dannys Füße und killt einen Mithäftling mit bloßen Händen
    Am Schluß entkommt er. Da geht bestimmt noch was heftiges

    Was gabs noch:
    Vics Sohn hat Autismus...........

    Und Dutch hilft Danny beim Lernen, wird aber dann herauskomplimentiert weil Vic auftaucht zu einem Techtelmechtel.
    Armer Dutch

    Klasse Folge, sehr unterhaltsam.
    Das einzige, was mich bis jetzt stört, ist, dass es keinen richtig roten Faden gibt, aber das ist ja meistens bei ersten Staffeln so und kommt auch bei dieser Serie noch

  4. #3

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Das war die erste richtig gute Folge!

    Der Anfang war ja schonmal klasse, wie sie die Bude stuermen und dieser Langhaarige gerade dem Anderen einen Kopfschuss verpasst.
    Lustig, wie er immer auf Dannys Fuesse gestarrt hat. Und Dutch musste erstmal fuer sie uebersetzen. Der war echt krank der Typ.

    Shanes Navigator wird geklaut, inklusive Waffen und Drogen.
    'Oh, you gotta be shittin' me!'
    Julien ist aber auch eine dumme Schwuchtel, rennt der doch gleich erstmal zu Acaveda. Wenn das Vic rausbekommt. Bzw. hoffentlich bekommt ers raus.
    Klasse war auch, wie Vic diesen Typen da im Laden bedroht hat. Der schreckt ja echt vor nichts zurueck.
    Zum Glueck haben sie die Wohnung zuerst gefunden und konnten die Drogen verschwinden lassen, bzw. den Mund von dem Typen saeubern.

    Am Ende ist Vic dann mal wieder bei Danny und wird beobachtet.
    'Oh, you gotta be shittin' me!' Das duerfte wieder eine interessante Nebenhandlung werden. Und Julien hatte ja auch schon mitbekommen, dass da wohl ein paar Spannungen vorliegen zwischen den beiden.

    Interessant auch noch, dass Vics Sohn autistisch ist.


    Also so kanns weitergehen!

  5. #4

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von ClaireB
    Das war die erste richtig gute Folge!
    Hui, ein Begeisterungsansturm

    Original von ClaireB
    Julien ist aber auch eine dumme Schwuchtel, rennt der doch gleich erstmal zu Acaveda.
    Scheiß Julien

  6. #5
    Benutzerbild von Roland Deschain

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    23.943

    Standard

    Die Musik, die beim Previously läuft, ist echt cool und klingt total spannend und passend zur Serie, das Intro wird auch immer annehmbarer. Das Strike Team unternimmt irgendetwas in der Nacht, Ronnie (?) und Vic bauen ein Abhörgerät in eine Wohnung ein, Lem und Shane halten Wache. "Exit the ass." - so kann man auch ausdrücken, dass man aus dem Hinterausgang gehen soll. Dank Vics Kontakt können sie das Armenische übersetzen und kennen Treffpunkt und -zeit.
    Julien wird von seinem Liebhaber aufgesucht, der ihm zu schaffen macht, Danny und Dutch kommen sich etwas näher und machen ein Date aus. Ich mein, die wollen für das Examen lernen. Die armenische Drogendealer-Party wird gestürmt, ein Hippie hatte aber einem anderen Dealer in den Kopf geschossen. Blöd, dass Julien gesehen hatte, wie Vic und sein Team ein paar Drogen für sich behielten und damit extra Geld verdienen wollten. Das könnte Ärger geben und vom COTW abweichen, gefällt mir.

    Shane vergnügt sich mit einer Frau, das Auto wird währenddessen gestohlen. Blöder Zufall? Shane gesteht es Vic, der sagt, dass niemand (ungeschoren) etwas von ihnen stiehlt. Die Verhöre verlaufen weniger gut, vielleicht reden die auch nicht, weil sie kein Englisch können. Vic und Shane kommen dem Wagen auf die Spur, Danny wird von einem Armenen angesprochen und gibt Dutch den ungefähren Laut wieder. Wenn da am Ende nicht etwas von Hintern die Rede war.
    Julien geht mit der Sache um Vic zu Claudette, die ihn aber zurechtweist, dass es nicht gerne gesehen wird, wenn Neulinge "petzen". Dass David das wohltuend annimmt, war klar, da wittert er wieder seine Chance.

    Alles wird ein bisschen hektisch, denn Vic erfährt, dass auch David nach dem Auto suchen lässt. Okay, Hintern war es nicht, was der Armene gesagt hatte, sondern "delicious feet". Und er hat auch gleich mal einem Mitgefangenen das Genick gebrochen. Was geht denn mit dem ab? Das Auto ist gefunden, irgendein Teenie hatte es sich genommen, anscheinend Langeweile. Julien ruft David und nicht Vic, der allerdings nichts findet.
    Das kleine Mädchen ist vorlaut, hat die Drogen versteckt. Sie macht einen Deal mit David, der wird sich jetzt sicher sputen. Danny hilft Vic, der sich die Drogen schnell holen will. Da schreckt er auch nicht zurück, dem Typen ein bisschen in den Hals zu schneiden, hat schließlich Eile. Richtig geil war die Säuberungsaktion bevor David kam, zu geil. Vic versteckt die Drogen an seinem Körper, bietet David noch die Leibesvisitation an, die er aber nicht durchführt. Das hätte auch in die Hose gehen können.

    Zwischen Danny und Dutch funkt er noch nicht ganz, unser männliches Liebespaar läuft auch nicht perfekt, denn Julien findet das alles schlecht und Bibel und so. Trotzdem haben die beiden nochmal Spaß. Der Armene ist geflohen, der ist echt unberechenbar - bestimmt nicht sein letzter Auftritt gewesen. Und Vic und Danny haben eine Affäre, wie es scheint, deswegen musste Dutch auch früher wieder weg. Gefällt mir nicht wirklich, macht Vic etwas unsympathisch.
    Ach ja, sein Sohn ist Autist, hätte man sich denken können bei dem Verhalten.

    Fazit: Spannende Folge. Die Sache mit dem Armenen war interessant, die Hetzjagd um das Auto ebenfalls. Ein bisschen Privatleben gab es noch, hat gepasst. 4/5

  7. #6
    Comfortably Numb

    Standard

    Heute sollte man sich ernsthaft steigern, die letzten beiden Folgen brachten wenig Weiterentwicklung, auf weiter Fälle der Woche kann ich fürs Erste verzichten. Das Preview sieht doch sehr interessant aus, ich denke die Folge wird wieder gut werden, zwar blöd wenn man an sich selber scheitert, aber lieber bewusst schwächer, als wenn insgesamt der Hund drin ist. Mal sehen wer der „aufrechte Cop“ ist – Vic doch nicht, oder?


    „The Armenians speak Armenian.“ Herrlich! Eine Szene und die war schon besser als die gesamte letzte Folge! Anders wie bei „The Wire“ braucht Vic nicht um Genehmigung ansuchen, wenn er eine Wanze zum Abhören in eine Wohnung pflanzen will – er macht es einfach. Nur diesmal mit weniger Erfolg. Aber Vic weiß sich zu helfen – finde es cool, dass es diese Sprachbarriere gibt. Schon krass, wie professionell Vic das alles aufzieht. Woher hat er die Infos offiziell? Von irgendeinem Typen, dem er ein paar Scheine zusteckt, damit er die Armenier anzeigt, sogar ein vorgefertigter Bericht zum Unterschreiben – verdammt clever. Danach hat das Team einen legalen Durchsuchungsbefehl bzw. Abhörerlaubnis.

    Aceveda hat aus dem Vorfall um Terry gelernt und gibt Vic ob der will oder nicht ein paar seiner eigenen Jungs mit – natürlich auch mit dem Ziel, Dreck über Vic zu finden. Auch wenn der Einsatz nur kurz war und man statt 4 nur 3 lebende Armenier heimbringt war es cool gedreht und spannend. Krass natürlich, wie Vic und seine Jungs ernsthaft das geschnappte Kokain an Rondell weitergeben wollen – also das ist schon höchst unmoralisch, nicht nur weil Vic Kinder hat. Dass Julien es sieht macht es doppelt so gut, besonders für ihn ist es gut, weil seine andere Geschichte langweilig ist. Klasse auch Aceveda, der Vic auf ironische Weise wissen lässt, dass er nicht ganz glaubt, dass nur Drogen gefunden wurden und kein Geld. „It was a delivery not a buy.“ Hehe.

    Shane lieferte sich auch eine amüsante Aktion, sein Wagen wurde mal eben gestohlen, er darf natürlich wegen den Drogen drinnen nicht zu den Cops gehen und erlaubt sich eine kleine Überreaktion. Statt Drogen sind es Tampons – LOL, was für ein Einfahrer. ^^ Vic ging ja voll einer ab, „nobody steals from us“, langsam wird die Geschichte völlig abgedreht: Korrupte Cops stehlen Drogen um sie einem befreundeten Dealer unterzujubeln, werden aber selber bestohlen und sind nun angepisst – solche Geschichten schreibt das Leben. Cool auch der leicht genervte Dutch bei der Befragung, bin mal gespannt ob der langhaarige Kollege doch was sagt – würde Vic in den Hintern beißen.

    Erst dachte ich Dutch würde wieder mit Danny anbandeln, doch sie hatte ihn tatsächlich letzte Folge um Hilfe bei ihrem Seargeant-Examen gebeten – somit bekommt er ein legales Study-Date. Cool fand ich auch wie Vic über viele Stationen versucht, den Navigator (Auto) zurückzukriegen, er geht dabei sehr subtil vor – Schlafzimmerbesuch und so. Julien geht zu Claudette und dann zu Aceveda – fand ich gut, weil er totale Angst hat, immerhin kann jetzt alles passieren, als Ratte könnte er seinen Job verlieren, komplett von den Kollegen gevögelt werden. Das wird Shane auch, der schon wieder negativ auffällt, weil er die Drogen verloren hat – wegen einer Frau – und wenn Aceveda den Wagen findet sind Fingerabdrücke das Todesurteil für alle Beteiligten. Diese Dena war aber cool drauf, hatte den Wagen gestohlen, lies sich vom Chef persönlich aber nicht einschüchtern. Danny hilft derweil unwissend Vic die Drogen zu finden – wenn sie das wüsste.

    Danach ging Vic ordentlich ab, war richtig angepisst, eine Freunde ihn beim Randalieren zu sehen. „Let’s clean up Freddy.“ Schon etwas geschmacklos, wie Vic und Co. wirklich nur auf ihr eigenes Wohl schauen, weil Aceveda schon vor dem Haus ist. Junkie mal eben gesäubert, damit sie die Drogen mitgehen lassen können. Ich wette so viel Hausarbeit haben die Jungs in ihrem gesamten Leben noch nicht geleistet. War schon mächtig spannend, als Aceveda dann im Raum stand, ui, da brannte die Luft. Also jetzt ist der Boss sauer, das war jetzt der Gipfel an Respektlosigkeit – tut der Serie natürlich nur gut, das wird noch sehr lustig werden! Er findet keine Beweise, noch nicht. „You gotta be shitting me“ hat er sich sicher gedacht, genau wie Dutch und ich selber auch. Warum? Weil am Ende Vic zu Danny geht und sie dann wider erwarten rumknutschen, was Dutch sieht.

    Zwar weiß ich noch nicht genau wie ich die Geschichte um Matthew’s Krankheit innerhalb des Copdramas „The Shield“ finden soll, wirkt etwas schwer zu platzieren, aber heute passte es immerhin zeitlich besser rein als letzte Folge. Dass Vic’s Sohn nun wirklich Autismus hat ist für mich neu, okay, Parenthood kümmert sich auch darum, aber es ist dennoch ein kaum beachtetes Serienthema. Bitter natürlich, Vic will es nicht ganz wahrhaben, natürlich hart.

    Die Storyline um Julien kann man sich schenken, als Jesus Freak fand ich ihn doch irgendwie cool, weil das sich mit dem Job Cop spießt, aber dass er schwul ist und so nen creepy Typ versucht ihn umzupolen ist naja. Na wäh und dann machen die beiden auch noch rum.


    Fazit: YES! Sie sind zurück und zwar wie die ersten beiden Folgen! Warum? Weil die Handlung einfach stimmig und spannend war! Abgemischt mit so vielen Lachern wie bisher noch nicht, einfach gut, hat wirklich Spaß gemacht. Auch die Korruption und die irre Geschichte um die doppelt gestohlenen Drogen war gut – hat mir wirklich gut gefallen, so kann ich mir die Serie auf Dauer gut vorstellen. Natürlich ist nach oben noch einiges an Luft, aber es hat endlich gepasst, jetzt ist wieder Feuer drin, Atmosphäre gut, kaum Längen, hat alles gut zusammengespielt, es war eine runde Folge. 4/5.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 21:06 ---------- Letzter Beitrag war um 20:54 ----------

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Die Musik, die beim Previously läuft, ist echt cool und klingt total spannend und passend zur Serie, das Intro wird auch immer annehmbarer.
    Das Previous war wirklich cool, hatte Drive und genau in dieser Tonart folgten die nächsten 40 Minuten.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Die armenische Drogendealer-Party wird gestürmt, ein Hippie hatte aber einem anderen Dealer in den Kopf geschossen. Blöd, dass Julien gesehen hatte, wie Vic und sein Team ein paar Drogen für sich behielten und damit extra Geld verdienen wollten. Das könnte Ärger geben und vom COTW abweichen, gefällt mir.
    War krass, aber spannend umgesetzt. Julien's Sichtung war zwar "blöd", aber glaubwürdig und ein sehr guter Schachzug wie ich meine. Genau, man hat statt die langweiligen Dealer in den Mittelpunkt zu stellen den Fokus auf Vic gerichtet, das war klasse!

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Julien geht mit der Sache um Vic zu Claudette, die ihn aber zurechtweist, dass es nicht gerne gesehen wird, wenn Neulinge "petzen". Dass David das wohltuend annimmt, war klar, da wittert er wieder seine Chance.
    Starke Fortführung, war gut gemacht, Julien hat Zweifel, will natürlich nicht in den Mittelpunkt geraten, dann würde ihn Vic kaputt machen. Also höflich anklopfen, gut gemacht. Aceveda ist natürlich hocherfreut, vielleicht gibt es nach Terry einen 2. Spitzel.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Richtig geil war die Säuberungsaktion bevor David kam, zu geil. Vic versteckt die Drogen an seinem Körper, bietet David noch die Leibesvisitation an, die er aber nicht durchführt. Das hätte auch in die Hose gehen können.
    Aber natürlich, Sai! Das war klasse. In die Hose, ja, da war wohl was in der Hose. Vic ist echt krass, so dreist, noch nie sowas gesehen, Aceveda war zu Recht total angepisst.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Und Vic und Danny haben eine Affäre, wie es scheint, deswegen musste Dutch auch früher wieder weg. Gefällt mir nicht wirklich, macht Vic etwas unsympathisch.
    Ach ja, sein Sohn ist Autist, hätte man sich denken können bei dem Verhalten.
    Ich kann es nicht einordnen, hätte ich nicht erwartet, macht Vic zwar etwas unsympathisch, aber warum muss man ihn lieben? Er vertickt Drogen, das ist schon schlimm, sicher schlimmer als seine Affäre, weil er einen kranken Sohn hat, dazu noch die Hetzjagd gegen die Uhr, wo man nur knapp rauskam, das geht brutal auf die Nerven. Verständlich irgendwie, dass er sich an die nette Danny ranschmeißt.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Fazit: Spannende Folge. Die Sache mit dem Armenen war interessant, die Hetzjagd um das Auto ebenfalls. Ein bisschen Privatleben gab es noch, hat gepasst. 4/5
    Ja, das war gut, ich hätte fast noch mehr gegeben, aber es geht sicher besser und Julien + Freund und das Rummachen war nicht der ideale Schluss. Dennoch sind wir zurück.

  8. #7
    Benutzerbild von Roland Deschain

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    23.943

    Standard

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Heute sollte man sich ernsthaft steigern, die letzten beiden Folgen brachten wenig Weiterentwicklung, auf weiter Fälle der Woche kann ich fürs Erste verzichten.
    Dann kannst du jetzt aber abschalten, weil es bisher in jeder Folge einen COTW gab. Ich weiß jedoch, was du meinst und gebe dir damit recht.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    „The Armenians speak Armenian.“ Herrlich! Eine Szene und die war schon besser als die gesamte letzte Folge!


    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Krass natürlich, wie Vic und seine Jungs ernsthaft das geschnappte Kokain an Rondell weitergeben wollen – also das ist schon höchst unmoralisch, nicht nur weil Vic Kinder hat.
    Krass ist das natürlich, aber ich finde das absolut nachvollziehbar. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Vics Aktionen für mich etwas "sinnvoller" sind, heißt, dass ich sie verstehe. Du bist halt die Moralapostel.
    Und was hat das mit Vics Kindern zu tun? Ich glaube nicht, dass sein acht-jähriger autistischer Sohn nachts auf die Straße läuft und Drogen kauft.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Cool fand ich auch wie Vic über viele Stationen versucht, den Navigator (Auto) zurückzukriegen, er geht dabei sehr subtil vor – Schlafzimmerbesuch und so.
    Na ja, war halt in Eile.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    „You gotta be shitting me“ hat er sich sicher gedacht, genau wie Dutch und ich selber auch. Warum? Weil am Ende Vic zu Danny geht und sie dann wider erwarten rumknutschen, was Dutch sieht.
    Und wie fandest du diese Situation?

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Fazit: Natürlich ist nach oben noch einiges an Luft, aber es hat endlich gepasst, jetzt ist wieder Feuer drin, Atmosphäre gut, kaum Längen, hat alles gut zusammengespielt, es war eine runde Folge. 4/5.


    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    War krass, aber spannend umgesetzt. Julien's Sichtung war zwar "blöd", aber glaubwürdig und ein sehr guter Schachzug wie ich meine. Genau, man hat statt die langweiligen Dealer in den Mittelpunkt zu stellen den Fokus auf Vic gerichtet, das war klasse!
    Natürlich ein schöner Schachzug, das wird die nächsten Folgen sicher noch ein Thema sein und gibt den Nebenfiguren ebenfalls die Chance, etwas öfter aufzutauchen. Jedoch habe ich im Gefühl, dass das Julien nicht sehr sympathisch machen wird.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Und Vic und Danny haben eine Affäre, wie es scheint, deswegen musste Dutch auch früher wieder weg. Gefällt mir nicht wirklich, macht Vic etwas unsympathisch.
    Ach ja, sein Sohn ist Autist, hätte man sich denken können bei dem Verhalten.
    Ich kann es nicht einordnen, hätte ich nicht erwartet, macht Vic zwar etwas unsympathisch, aber warum muss man ihn lieben? Er vertickt Drogen, das ist schon schlimm, sicher schlimmer als seine Affäre, weil er einen kranken Sohn hat, dazu noch die Hetzjagd gegen die Uhr, wo man nur knapp rauskam, das geht brutal auf die Nerven. Verständlich irgendwie, dass er sich an die nette Danny ranschmeißt.
    Ah okay, hier habe ich deine Meinung. Na ja, wenn er ein bisschen genervt und gestresst ist, wartet seine Frau zu Hause. Die ist das zwar auch, aber na ja. Mal schauen, wo das hinführt, gefallen tut mir das nicht.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Fazit: Spannende Folge. Die Sache mit dem Armenen war interessant, die Hetzjagd um das Auto ebenfalls. Ein bisschen Privatleben gab es noch, hat gepasst. 4/5
    Ja, das war gut, ich hätte fast noch mehr gegeben, aber es geht sicher besser und Julien + Freund und das Rummachen war nicht der ideale Schluss. Dennoch sind wir zurück.
    Wenn es mit den Wertungen wieder runtergeht, dann closed Stampede die Threads sowieso.

  9. #8
    Comfortably Numb

    Standard

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Heute sollte man sich ernsthaft steigern, die letzten beiden Folgen brachten wenig Weiterentwicklung, auf weiter Fälle der Woche kann ich fürs Erste verzichten.
    Dann kannst du jetzt aber abschalten, weil es bisher in jeder Folge einen COTW gab. Ich weiß jedoch, was du meinst und gebe dir damit recht.
    Zum Glück weißt du was ich meine. G'scheid bist. COTW gibt es natürlich, aber es kommt drauf an WIE man ihn umsetzt, wenn sich die ganze Folge darum dreht (#1.04) ist es durchaus langweilig, wie heute wenn er nur Mittel zum Zweck war um die Sache mit Vic + Drogen in Fahrt zu bringen gefällt mir das. Nur wenn's zu platt ist und man den Täter schon am Anfang kennt bzw. es schon 100x wie bei CSI gesehen aufgezogen wird streike ich.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    „The Armenians speak Armenian.“ Herrlich! Eine Szene und die war schon besser als die gesamte letzte Folge!
    War witzig. War doch klar, dass die nicht Englisch reden.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Krass natürlich, wie Vic und seine Jungs ernsthaft das geschnappte Kokain an Rondell weitergeben wollen – also das ist schon höchst unmoralisch, nicht nur weil Vic Kinder hat.
    Krass ist das natürlich, aber ich finde das absolut nachvollziehbar. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Vics Aktionen für mich etwas "sinnvoller" sind, heißt, dass ich sie verstehe. Du bist halt die Moralapostel.
    Und was hat das mit Vics Kindern zu tun? Ich glaube nicht, dass sein acht-jähriger autistischer Sohn nachts auf die Straße läuft und Drogen kauft.
    Was hat jetzt "unmoralisch" mit "nachvollziehbar" zu tun? hab nie gesagt, dass es nicht zu Vic passt, es ist krass, aber es passt zu ihm, dass er sowas macht. Ich Moralapostel, ja, dir isses ja egal, du findest auch so Typen wie Walter White und Dexter Morgan gut, sowas kann ich echt nicht verstehen, wie kann man nur... War halt nur ein Gedanke, Vic müsste doch wissen wie schlimm Drogen sind, aber er wird schon wissen warum er tut was er tut.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    „You gotta be shitting me“ hat er sich sicher gedacht, genau wie Dutch und ich selber auch. Warum? Weil am Ende Vic zu Danny geht und sie dann wider erwarten rumknutschen, was Dutch sieht.
    Und wie fandest du diese Situation?
    Ich habe keine Gefühle dazu. Naja, irgendwie neutral, unpassend, unnötig, nicht besonders toll.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    War krass, aber spannend umgesetzt. Julien's Sichtung war zwar "blöd", aber glaubwürdig und ein sehr guter Schachzug wie ich meine. Genau, man hat statt die langweiligen Dealer in den Mittelpunkt zu stellen den Fokus auf Vic gerichtet, das war klasse!
    Natürlich ein schöner Schachzug, das wird die nächsten Folgen sicher noch ein Thema sein und gibt den Nebenfiguren ebenfalls die Chance, etwas öfter aufzutauchen. Jedoch habe ich im Gefühl, dass das Julien nicht sehr sympathisch machen wird.
    Ich bin auch für die Nebenfiguren, Vic hat heute schon sehr viele Fazetten bekommen, hingegen hinkt der restliche Cast klar hinterher. Julien hat es im Prinzip verbockt, zwar fand ich seine Petzaktion gut, aber er ist eingefahren, wird sich in Zukunft hüten und ist schwul - das ist okay, aber mehr leider nicht. Hoffe er wird wieder interessanter.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Ah okay, hier habe ich deine Meinung. Na ja, wenn er ein bisschen genervt und gestresst ist, wartet seine Frau zu Hause. Die ist das zwar auch, aber na ja. Mal schauen, wo das hinführt, gefallen tut mir das nicht.
    Genau du böser Sai, hier steht doch meine Meinung, wegen dir hab ich sie extra noch mal formuliert, weil du mir eingeredet hattest ich hätte sie nicht geschrieben. Ich weiß es nicht, so viel auf Liebschaften sollte die Serie nicht bauen, ich hätte Danny und Vic nie erwartet.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Fazit: Spannende Folge. Die Sache mit dem Armenen war interessant, die Hetzjagd um das Auto ebenfalls. Ein bisschen Privatleben gab es noch, hat gepasst. 4/5
    Ja, das war gut, ich hätte fast noch mehr gegeben, aber es geht sicher besser und Julien + Freund und das Rummachen war nicht der ideale Schluss. Dennoch sind wir zurück.
    Wenn es mit den Wertungen wieder runtergeht, dann closed Stampede die Threads sowieso.
    Hat er das gesagt? Stampede würde doch schon Threads closen, wo ich sowas wie bei der letzten Folge schreibe, so mit Goldketten und Bitches und so. Also keine Wertungen unter 3,5 oder wie?

  10. #9
    Benutzerbild von Roland Deschain

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    23.943

    Standard

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    „The Armenians speak Armenian.“ Herrlich! Eine Szene und die war schon besser als die gesamte letzte Folge!
    War witzig. War doch klar, dass die nicht Englisch reden.
    Das war eigentlich auf den zweiten Teil des Zitats bezogen. Lässt aber zu denken übrig: Wenn allein diese Szene drei Punkte bekommen hat, dann war der Rest ja nicht so gut.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Was hat jetzt "unmoralisch" mit "nachvollziehbar" zu tun? hab nie gesagt, dass es nicht zu Vic passt, es ist krass, aber es passt zu ihm, dass er sowas macht. Ich Moralapostel, ja, dir isses ja egal, du findest auch so Typen wie Walter White und Dexter Morgan gut, sowas kann ich echt nicht verstehen, wie kann man nur... War halt nur ein Gedanke, Vic müsste doch wissen wie schlimm Drogen sind, aber er wird schon wissen warum er tut was er tut.
    Ich weiß ja, was du meinst, und ja, ich mag sowelche Typen, aber das klang bei dir mit dem "ernsthaft" und du danach "unmoralisch" und Vics Kinder ins Spiel bringst. Und darum meine Frage, was Vics Kinder damit zu tun haben. Verstehst du?

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Fazit: Spannende Folge. Die Sache mit dem Armenen war interessant, die Hetzjagd um das Auto ebenfalls. Ein bisschen Privatleben gab es noch, hat gepasst. 4/5
    Ja, das war gut, ich hätte fast noch mehr gegeben, aber es geht sicher besser und Julien + Freund und das Rummachen war nicht der ideale Schluss. Dennoch sind wir zurück.
    Wenn es mit den Wertungen wieder runtergeht, dann closed Stampede die Threads sowieso.
    Hat er das gesagt? Stampede würde doch schon Threads closen, wo ich sowas wie bei der letzten Folge schreibe, so mit Goldketten und Bitches und so. Also keine Wertungen unter 3,5 oder wie?
    Das war ein Scherz. Aber wer weiß, was passiert, wenn es wirklich mal der Fall ist... aber unter 3,5 möchte und werde ich wohl nicht geben.

  11. #10

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Wenn es mit den Wertungen wieder runtergeht, dann closed Stampede die Threads sowieso.
    Hat er das gesagt? Stampede würde doch schon Threads closen, wo ich sowas wie bei der letzten Folge schreibe, so mit Goldketten und Bitches und so. Also keine Wertungen unter 3,5 oder wie?
    Closen nicht, aber ich würde dann in meiner Meinung bestätigt werden, die ich in 1x01 geäußert habe

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3x14 - Rückschlag | Blowback
    Von Schlafmütze im Forum Alias - Staffel 3
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 13:17
  2. 1x14 - noch unbekannt | Blowback
    Von ClaireB im Forum Caprica - Staffel 1
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 15:08
  3. 1x13 - Duell der Väter | Blowback
    Von ClaireB im Forum FlashForward - Staffel 1
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 13:13
  4. 5x03 - Der dritte Mann | Blowback
    Von ClaireB im Forum Numb3rs - Staffel 5
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 00:49
  5. 4x14 Der Frosch | Blowback
    Von Adrian Monk im Forum Navy CIS - Staffel 4
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 21:33
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.