Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 32

1x10 - Der Held des Tages | Dragonchasers

Erstellt von dayzd, 20.04.2007, 21:56 Uhr · 31 Antworten · 2.763 Aufrufe

  1. #11
    Comfortably Numb

    Standard

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Das ist doch nicht, das ist doch nicht... doch, er ist es. Vic, der sich von einer Stripperin beglücken lässt. Das ist hoffentlich ein Einsatz; ja, ist es.
    Der Sai ist so ... leicht zu schockieren. Natürlich ist es ein Einsatz, das wäre abartig, würde Vic sowas auch noch unterstützen, nene, das würde gar nicht passen.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Dutch erkennt da ebenfalls seine Chance, einen Namen - Sean - hat er jetzt. Dutch und ich denken gleich, ich mag ihn jetzt viel mehr.
    Du mochtest Dutch vorher nicht so sehr? Ihn fand ich von Anfang an klasse.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Vic bringt das Kind mit nach Hause, Dutch hat seinen Mörder gefunden. Bin ich auch der Meinung, dass er es ist, der verhält sich echt wie ein Psycho. Connie kotzt und nervt, tut mir leid, das ist echt nicht mitanzusehen, wie dumm die eigentlich ist und wie die die ganze Zeit rumschreit und sterben möchte. Soll man ihr diesen Wunsch erfüllen. Und sollen die Kollegen Dutch doch verarschen, der ist mir auf einmal total sympathisch, hoffentlich ist es der Typ wirklich. Aber krass, wenn er es war, dann hatte er schon mit 15 seinen Freund im Wald umgebracht.
    Yaix, der Sai geht aber voll drauf, beruhigt dich ma hier. Connie kann doch nix dafür, glaubst du sie ist gerne das was sie ist? Mit Kind und ohne Job? Auf Drogen? Sie will da raus, kann es aber nicht schaffen. Ich fand das traurig und keinesfalls nervig, aber jeder wie er will. Wer hat mit 15 seinen Freund im Wald umgebracht??? Dutch?

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Connie klaut Geld und verschwindet - damit habe ich einen neuen, meistgehassten Charakter.
    Du bist heute aber gemein.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Böse, dass die Crew am TV dabei zusieht, wie Dutch zuerst von Sean fertig gemacht wird - wobei ich hier kurz erwähnen muss, dass ich Shane ganz amüsant fand -, er dann aber richtig loslegt und den Typen dingfest macht. Einen Applaus bekommt er, wird respektiert, sehr stark.
    Du bist aber heute seltsam, Connie hassen, Shane mögen. War ne coole Szene, erst lachen alle über Dutch (die üblichen Kollegenschweine) und dann sind sie aber stolz.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Julien schlug die Transe zusammen, das wird Ärger geben mit Gott. Kein wirklicher Beweis dafür, dass er es drauf hat und ich vermute, dass es vielleicht auffliegen wird und er verschwinden muss, da er ja auf Probe ist.
    Naja, vielleicht hasst Gott auch Schwule, weil die vom Teufel bessesen sind, wer weiß es, wer weiß es. Ob ich nur Spaß mache seht ihr wenn das Licht angeht. Julien ist natürlich unten durch, das kann er in 3 Folgen nicht mehr gut machen, er ist meine Hass #1. Hoffe er kriegt dafür voll eins auf den Schädel.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Und Dutch weint am Ende, die Analyse muss ihn wohl hart getroffen haben, denn Wahrheit war da allemal drin.
    Ja, das war böse, auch wenn er etwas übertrieben seltsam geweint hat - lautes Weinen, Pause, lautes Weinen, Pause. War aber bewegend.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Fazit: Starke Folge, lag hauptsächlich an Dutch, der durch sein Psychoduell mit Sean unglaublich an Sympathie gewonnen hat. Auch Shane ging so, nur Connie nervte gewaltig, da gab es Abzüge und sie mein Hasscharakter Nummer 1. Insgesamt eine gute Folge, wegen Connie aber "nur" 4/5.
    Und ich dachte du hättest 3 Punkte gegeben, aber 4 ist doch gut. Egal, gut ist gut, Hauptsache gut.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Roland Deschain

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    23.943

    Standard

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    So langsam neigt sich Staffel 1 dem Ende zu, berauschend war es insgesamt wahrlich nicht, hätte Folge 6 den Schockeffekt nicht gehabt wäre ich ratlos.
    Ein bisschen mehr erwartet hatte ich auch, aber die Serie sucht sich selber bestimmt noch und steht in den Anfängen.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Connie tut mir immer noch mächtig leid, nicht nur muss Vic sie ständig ihren Job machen lassen, nun stirbt ihre Mutter und sie wird ihr Baby Brian verlieren, in was für einer Scheißwelt leben wir eigentlich?
    In einer Welt, in der eine drogenabhängige, lauthals schreiende und durch dämliche Aktionen aufmerksamkeiterregende Prostituierte zurecht ihr Kind an eine Familie mit besseren Verhältnissen abgibt.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Als Vic dann allerdings erklärte, wie schlimm die Frühgeburt war befanden wir uns wieder am bitteren Boden der Realität.
    Und weil Vic sich um sie kümmert und Mitleid hat, bleibt er bei ihr? Oder wie jetzt?

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Starker Charaktermoment, Dutch geht immer weiter nach oben.
    Auf jeden Fall und bei mir ist er glatt auf Platz 1 geschossen. Klasse Kerl, wirklich unglaublich sympathisch und die Streiche finde ich jetzt im nachhinein eine Frechheit. Es geht hoffentlich gut mit ihm weiter.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    War nach dem Piloten die beste Folge bisher, zwar geht noch (etwas) mehr, aber so macht „The Shield“ schon wieder viel mehr Spaß als zuletzt. 4,25/5.
    Ich konnte bisher noch keine so gute Wertung geben, aber schön, dass wir uns einig sind.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Dutch erkennt da ebenfalls seine Chance, einen Namen - Sean - hat er jetzt. Dutch und ich denken gleich, ich mag ihn jetzt viel mehr.
    Du mochtest Dutch vorher nicht so sehr? Ihn fand ich von Anfang an klasse.
    Vorher war er im Mittelfeld, unauffällig, der typische Loser sozusagen. Das hat sich nach dieser Folge geändert und ich hoffe, das bleibt so und er verfällt nicht wieder in seine alte Rolle.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Yaix, der Sai geht aber voll drauf, beruhigt dich ma hier. Connie kann doch nix dafür, glaubst du sie ist gerne das was sie ist? Mit Kind und ohne Job? Auf Drogen? Sie will da raus, kann es aber nicht schaffen. Ich fand das traurig und keinesfalls nervig, aber jeder wie er will.
    Rehab muss man aber nicht erst machen, wenn die Mutter stirbt und sozusagen das worst case szenario eintritt. Das kann man früher machen und gar nicht erst dahinzukommen. Das hätte sie viel früher machen können, von daher ist mir da auch egal.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Wer hat mit 15 seinen Freund im Wald umgebracht??? Dutch?
    Nein, du Doofi, Sean natürlich. Dutch hat doch so einen Zeitungsartikel gehabt, dass zwei Jungs in den Wald gingen und nur einer lebend herauskam. Nein, jetzt komm bloß nicht mit dem Jägerwitz.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Connie klaut Geld und verschwindet - damit habe ich einen neuen, meistgehassten Charakter.
    Du bist heute aber gemein.
    Realist.

  4. #13
    Comfortably Numb

    Standard

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    So langsam neigt sich Staffel 1 dem Ende zu, berauschend war es insgesamt wahrlich nicht, hätte Folge 6 den Schockeffekt nicht gehabt wäre ich ratlos.
    Ein bisschen mehr erwartet hatte ich auch, aber die Serie sucht sich selber bestimmt noch und steht in den Anfängen.
    Das sehe ich auch so, ist für eine erste Staffel auch absolut legitim, besonders im Cop-Bereich wo man sich ja doch von CSI und Co. abgrenzen möchte. Denke wenn man den Cast kennt kann man in S2 ein Stück weiter gehen, so erging es mir bei "Rescue Me" auch, da war S2 besser.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Connie tut mir immer noch mächtig leid, nicht nur muss Vic sie ständig ihren Job machen lassen, nun stirbt ihre Mutter und sie wird ihr Baby Brian verlieren, in was für einer Scheißwelt leben wir eigentlich?
    In einer Welt, in der eine drogenabhängige, lauthals schreiende und durch dämliche Aktionen aufmerksamkeiterregende Prostituierte zurecht ihr Kind an eine Familie mit besseren Verhältnissen abgibt.
    Man, du hast verdammt Recht. Passt schon, allerdings wollte ich darauf hinaus, warum Connie überhaupt ihre Seele verkaufen muss, und ihr Vic nicht helfen kann und sie deshalb Drogen nimmt usw. Dass sie ihr Kind nun zu Recht aufgibt war im Prinzip ein richtiger Schritt, bei ihr wäre das noch übel geändert. Sorry, Sai, ich hab das etwas falsch ausgedrückt.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Als Vic dann allerdings erklärte, wie schlimm die Frühgeburt war befanden wir uns wieder am bitteren Boden der Realität.
    Und weil Vic sich um sie kümmert und Mitleid hat, bleibt er bei ihr? Oder wie jetzt?
    ? Ich weiß grad nicht was du meinst. Zeigte halt, was bei Connie alles falsch lief, dass sie in diese jetzige Situation geriet. Gut, dass Vic da war.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Starker Charaktermoment, Dutch geht immer weiter nach oben.
    Auf jeden Fall und bei mir ist er glatt auf Platz 1 geschossen. Klasse Kerl, wirklich unglaublich sympathisch und die Streiche finde ich jetzt im nachhinein eine Frechheit. Es geht hoffentlich gut mit ihm weiter.
    Naja, am Anfang kannten wir Vic noch nicht, und Dutch nimmt das glaube ich auch nicht so übel. Aber jetzt hat man gesehen, dass Dutch clever ist, Erfolg hat wenn er es wirklich will, sich reinhängt, aber auch eine tragische Seite hat, man hat schon bei Danny gesehen wie enttäucht er über ihren Kuss mit Vic war - aber er hat es nicht angesprochen, was er leicht hätte tun können, er hätte sie ignorieren können, aber er scheint mir da ein zu feiner Kerl zu sein. Er kommt noch ganz groß raus sag ich, klasse!

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    War nach dem Piloten die beste Folge bisher, zwar geht noch (etwas) mehr, aber so macht „The Shield“ schon wieder viel mehr Spaß als zuletzt. 4,25/5.
    Ich konnte bisher noch keine so gute Wertung geben, aber schön, dass wir uns einig sind.
    Oh, wie ist das schön hier und explizit nur hier in diesem Thead.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Dutch erkennt da ebenfalls seine Chance, einen Namen - Sean - hat er jetzt. Dutch und ich denken gleich, ich mag ihn jetzt viel mehr.
    Du mochtest Dutch vorher nicht so sehr? Ihn fand ich von Anfang an klasse.
    Vorher war er im Mittelfeld, unauffällig, der typische Loser sozusagen. Das hat sich nach dieser Folge geändert und ich hoffe, das bleibt so und er verfällt nicht wieder in seine alte Rolle.
    Okay, das kann ich verstehen, aber ich fand ihn von Anfang an cool, natürlich hätte er vorher nur wenig Screentime, dass man ihn nicht einordnen konnte.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Yaix, der Sai geht aber voll drauf, beruhigt dich ma hier. Connie kann doch nix dafür, glaubst du sie ist gerne das was sie ist? Mit Kind und ohne Job? Auf Drogen? Sie will da raus, kann es aber nicht schaffen. Ich fand das traurig und keinesfalls nervig, aber jeder wie er will.
    Rehab muss man aber nicht erst machen, wenn die Mutter stirbt und sozusagen das worst case szenario eintritt. Das kann man früher machen und gar nicht erst dahinzukommen. Das hätte sie viel früher machen können, von daher ist mir da auch egal.
    Point taken. Nur wer zahlt das? Ich denke Connie hat nicht so weit gedacht, sie war einfach ständig high, dass sie eigenständig in Rehab geht mute ich ihr nicht zu. Vic hätte was tun können. Ein Teufelskreis, furchtbar einfach (richtig) zu sagen, sie hätte schon vorher was machen sollen - und es nicht nur sagen - aber jetzt ist es wohl endgültig aus.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Wer hat mit 15 seinen Freund im Wald umgebracht??? Dutch?
    Nein, du Doofi, Sean natürlich. Dutch hat doch so einen Zeitungsartikel gehabt, dass zwei Jungs in den Wald gingen und nur einer lebend herauskam. Nein, jetzt komm bloß nicht mit dem Jägerwitz.
    Oopsy Daisy. Danke Sai, ja, das hab ich so leicht in Erinnerung. Äh, was war da mit den 10 kleinen Jägermeistern? Treffen sich zwei Jäger. oder meinste den: Treffen sich 2 Jäger: Weidmansheil. Du, ich hab gestern deine Frau getroffen. Weidmansdank.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Connie klaut Geld und verschwindet - damit habe ich einen neuen, meistgehassten Charakter.
    Du bist heute aber gemein.
    Realist.
    Normal bin ja ich derjenige, der über die böse schimpft und heult - siehe Folge 6 - aber heute war das einfach nur traurig und Sai findet das auch noch gut so. Ich bleibe Pessimist - aber du triffst es gut, Realist ist auch passend hier, die Serie ist weitgehend glaubwürdig.

  5. #14
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Klasse Folge

    Das Strike undercover im Strip-Club Waren Lustige Szenen und hat Vic da echt seine Frau betrogen?
    Shane wird dann angegriffen und sie nehmen die "Tänzerin" und diesen typen fest. Shane lässt sich dann von der Tänzerin belabern und hat dann auch noch Sex mit ihr verhörraum Schön Blöd, denn nun kommt die Drahtzeiherin des Überfalls frei und die Reporterin hätte ihn auch fast gesehen

    Conny ist auf entzug. Krasse Szenen und natürlich hält sie nicht durch und dröhnt sich wieder zu . Am ende will sie denn sogar ihr Baby weggeben . Vielleicht adoptiert Vic das ja?

    Danny wird von einer Transe gebissen und Julien haut mit dem Schlagstock auf sie drauf und so spritzt Blut ihn Dannys wunde Und die Transe hatte auch noch Aids Arme Danny, ich hoffe diese pillen helfen
    Julien ist sauer auf die Transe, weil sie den ruf der Schwulen in den Dreck zieht und weil sie seine Partnerin angegriffen hat.. so lässt er sich auf eine Aktion mit seinen Kollegen ein und sie Verprügeln die Transe brutal im Van

    Dutch's Story war Weltklasse
    Julien und Danny erwischen einen beim masturbieren in einer Gasse. 2 Blocks weiter wo das eine Opfer des Serienkillers gefunden wurde. Dutch hat den verdacht, dass er der Mörder ist, denn das Profil passt. Das Psychoduell im Verhörraum war Klasse Und das halbe Revier versammelt sich vor den Bildschirmen um zuzusehen. Dutch schafft es ihn zu überführen und der Typ gesteht 23 Morde krass! Schön wie alle Dutch respekt gezollt haben . Hab mich richtig gefreut für Dutch doch dann steigt er in sein Auto und fängt an zu weinen War wohl doch irgendwie die Wahrheit was der Mörder über ihn gesagt hat

    Eine Reporterin hat auch noch rumgeschnüffelt und bringt ein bisschen was aus Acavedas Vergangenheit ans Licht. Vorwurf Vergewaltigung
    Scheint ja nicht zu stimmen aber wenn die Zeitung das bringt, kann Acaveda einpacken..

    Klasse Folge!

  6. #15

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Das Strike undercover im Strip-Club Waren Lustige Szenen und hat Vic da echt seine Frau betrogen?
    Weshalb so geschockt?

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Shane lässt sich dann von der Tänzerin belabern und hat dann auch noch Sex mit ihr verhörraum Schön Blöd, denn nun kommt die Drahtzeiherin des Überfalls frei und die Reporterin hätte ihn auch fast gesehen
    Irgendwo konnte ich Shane schon verstehen

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Das Psychoduell im Verhörraum war Klasse Und das halbe Revier versammelt sich vor den Bildschirmen um zuzusehen. Dutch schafft es ihn zu überführen und der Typ gesteht 23 Morde krass! Schön wie alle Dutch respekt gezollt haben . Hab mich richtig gefreut für Dutch doch dann steigt er in sein Auto und fängt an zu weinen War wohl doch irgendwie die Wahrheit was der Mörder über ihn gesagt hat
    Beste Szene von Dutch und generell in der ersten Staffel, meiner Meinung nach

  7. #16
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Das Strike undercover im Strip-Club Waren Lustige Szenen und hat Vic da echt seine Frau betrogen?
    Weshalb so geschockt?
    Ich hätte zu dem Zeipunkt echt nicht gedacht, dass Vic das tun würde.


    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Shane lässt sich dann von der Tänzerin belabern und hat dann auch noch Sex mit ihr verhörraum Schön Blöd, denn nun kommt die Drahtzeiherin des Überfalls frei und die Reporterin hätte ihn auch fast gesehen
    Irgendwo konnte ich Shane schon verstehen
    Klar
    Aber war schon sehr offensichtlich, das die was vorhat

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Das Psychoduell im Verhörraum war Klasse Und das halbe Revier versammelt sich vor den Bildschirmen um zuzusehen. Dutch schafft es ihn zu überführen und der Typ gesteht 23 Morde krass! Schön wie alle Dutch respekt gezollt haben . Hab mich richtig gefreut für Dutch doch dann steigt er in sein Auto und fängt an zu weinen War wohl doch irgendwie die Wahrheit was der Mörder über ihn gesagt hat
    Beste Szene von Dutch und generell in der ersten Staffel, meiner Meinung nach
    Jo, bester Auftritt von Dutch bisher

  8. #17

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Shane lässt sich dann von der Tänzerin belabern und hat dann auch noch Sex mit ihr verhörraum Schön Blöd, denn nun kommt die Drahtzeiherin des Überfalls frei und die Reporterin hätte ihn auch fast gesehen
    Irgendwo konnte ich Shane schon verstehen
    Klar
    Aber war schon sehr offensichtlich, das die was vorhat
    Shane hatte in der Situation eh kein Blut mehr im Hirn, um das durchschauen zu können

  9. #18
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Shane lässt sich dann von der Tänzerin belabern und hat dann auch noch Sex mit ihr verhörraum Schön Blöd, denn nun kommt die Drahtzeiherin des Überfalls frei und die Reporterin hätte ihn auch fast gesehen
    Irgendwo konnte ich Shane schon verstehen
    Klar
    Aber war schon sehr offensichtlich, das die was vorhat
    Shane hatte in der Situation eh kein Blut mehr im Hirn, um das durchschauen zu können
    So wird es wohl gewesen sein

  10. #19
    Benutzerbild von Horrorfan

    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    223

    Standard

    Das war wirklich eine geniale Episode!Bisher die beste! Und endlich ging es mit den Serienkiller Fall weiter. Der Typ war schon ziemlich krank. Fands aber sehr an den haaren beigezogen, dass er der Serienkiller war und letzendlich wegen onanieren in der öffentlichkeit gepackt wurde. Für einen der 23 Morde begangen hat und bisher nicht gepackt wurde, ziemlich unrealistisch, aber ok so sollte es sein und das waren schon sehr gute szenen zwischen Durch und den Serienkiller. Am ende hat er ihn geknackt und er ist der Held vom Revier und wird endlich anerkannt. Was dann am ende das geheule von ihm ihn Auto sollte, weiß ich nicht, bin gespannt, wies dort weitergeht. Aber anscheinend hat ihn die Sache, was der Serienkiller zu ihn gesagt hat, doch sehr fertiggemacht.

    Die Nebenhandlungen waren auch sehr lustig und interessant.

    Julien wird mir immer sympatischer, genial wie er am ende ausgerastet ist. Er entwickelt sich immer mehr zu ein sehr interessanten Charakter, der wohl auch ziemliche psychische probleme hat. Er denkt ja auch er hätte ein Dämon in sich.

    Conny will jetzt endlich den Entzug durchziehen, doch am ende schafft sie es doch nicht und sie entscheidet sich lieber weiter für ein Leben mit Crack und Prostitution. Das waren schon sehr krasse Szenen, wie das Baby am ende auch noch heult, weil es merkt, dass irgentwas falsch ist. Heftige Szenen, auch wie sie Mackay kennengelernt hat war krass.

    Shane war auch mal wieder sehr genial, fickt er erstmal die Stripperin im Verhörraum und war ja irgentwie klar, dass Shane mal wieder das Problemkind ist Auch sehr interessant wie es dort weitergeht. Wenn Shane soweiter macht, wird es sicherlich noch böse enden für ihn, kann ich mir gut vorstellen.

    Acaveda wurde vor 15 Jahren beschuldigt eine College Studentin vergewaltigt zuhaben, bin da auch mal sehr gespannt wie es dort weitergeht. Er bestreitet dies ja und er erzählt seine Frau wie es angeblich abgelaufen ist, doch glauben tuh ich das irgentwie nicht ganz.


    Aufjedenfall bisher die beste Folge in Staffel 1, jetzt geh ich erstmal zur Arbeit und dann schau ich mir die letzen 3 Folgen, der ersten Staffel an.

  11. #20

    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Nette Folge, aber meiner Meinung nach wieder etwas schwächer als die Folgen davor. Schön war das die Sache mit Dutch's Serienkiller aufgelöst wurde. Den Fall des Strike Teams fand ich öde und dann am Ende auch ziemlich schnell aufgelöst.

    Haben die also jetzt echt alle Tänzerinnen gehen lassen und der einen die Shane da genagelt hat geglaubt oder wie? Naja, so ganz glaubwürdig ist das ja nicht.

    Beste Szene war als Vic von seiner Frau gefragt wurde ob es sein Kind sei

    Charaktere tragen aktuell die Folgen und gefallen mir auch durch die Bank sehr gut, aber die Fälle sind noch sehr schwerfällig und teilweise auch zu kurz abgehandelt. Hoffe mal das da im Laufe der Serie noch viel umfrangreicheres mit mehr Tiefgang kommt. Am weiterschauen besteht aber erstmal kein Zweifel.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. News des Tages
    Von Prince_Ray im Forum Off Topic
    Antworten: 2074
    Letzter Beitrag: 20.07.2017, 21:23
  2. 2x07 - Der Held des Tages (OT: Hell And High Water)
    Von dayzd im Forum Emergency Room - Staffel 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2013, 14:11
  3. Song des Tages
    Von fehrian im Forum Musik Arena
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 20:11
  4. Wächter des Tages
    Von Stampede im Forum Fantasy
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 17:09
  5. 2x14 - Einmal ein Held, immer ein Held | Once A Hero
    Von Schoko-Erdbeere im Forum Hercules - Staffel 2
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 18:55
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.