Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

2x01 - Die Abmachung | The Quick Fix

Erstellt von dayzd, 20.04.2007, 22:05 Uhr · 24 Antworten · 1.868 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard 2x01 - Die Abmachung | The Quick Fix

    Mackey braucht 50.000 Dollar, um die Suche nach Corrine und den Kindern landesweit auszudehnen. Zu allem Überfluss gesteht ihm Vendrell auch noch, dass er den Pensionsfond geplündert und für einen Drogendeal benutzt hat ... Außerdem hat sich die Inspektorin Lanie Kellis angekündigt, um die Dienststelle zu überprüfen. Aceveda vermutet, dass es sich dabei um einen miesen Trick handelt, um ihn aus dem Wahlkampfrennen zu befördern. Mackey und Aceveda gehen einen Deal ein

    Quelle: Puls 4

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Was für ein geiler Auftakt in die 2.Staffel, da hat sich ja gleich zu Beginn alles total überschlagen

    Vic ist auf der Suche nach Corinne, will dafür sogar 50.000 Dollar für PIs springen lassen, nur dass Shane&Co das Geld angelegt haben
    Typisch Shane.....
    Auch sehr geil, dass Tio mit den Drogen wegen überhöhter Geschwindigkeit angehalten wird , und natürlich sind Shane&Co hinterher gefahren....und natürlich taucht auch Acaveda auf.....als echt, dümmer als Shane kann man sich kaum anstellen
    Acaveda macht aber nix, weil die Kellis rumschnüffelt, deswegen kommt es zum Pakt zwischen Acaveda und Vic, alles mehr oder weniger unter den Teppich zu kehren Witzig, wer hätte das jemals gedacht

    Tios Drogenvorräte sind vergiftet
    Krasse Sache, wie der eine Typ Blut speit

    Dahinter stecken die Quintero-Brüder, Armadillo in den USA, Navarro in Mexiko.

    Saugeil, als das Strike-Team nach Mexiko fährt und sich Navarro schnappt
    Zuvor werden noch Shane (wer sonst ) und Lem von ner Gang ausgeraubt, als sie Waffen kaufen wollen
    Aber letztendlich schnappen sie Navarro und stauben auch noch 400.000 Dollar ab.
    Saugeil, sauspannend, saucool und auch irgendwie sozialkritisch, denn über die Grenze sind sie auch ganz leicht gekommen, mit ihrer Beute im Kofferraum

    Das Strike Team räumt in Mexiko auf....genial!!

    Armadillo.........da haben sie ja einen richtig hassenswerten Bösewicht eingeführt

    Der legt seinen Feinden Reifen um den Kopf und zündet sie an.....woah, wie krass

    Aber die heftigste Szene war, als er das Kind, das gegen ihn aussagen wollte, von ihm vergewaltigt wird und mit diesem Taubentattoo versehen wird
    Woah, das war ja echt mehr als heftig...........THE SHIELD geht gleich zu Beginn in die Vollen......

    Armadillo, die Drecksau, vergewaltigt ein Kind......

    Und Dutch ist irgendwie mit Schuld, denn er hat ja unbedingt drauf bestanden, dass sie aussagt.........

    Krass-genialer Auftakt in die 2.Staffel

  4. #3

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    So ganz kann ich deine Begeisterung zwar nicht teilen, aber es war schon ein guter Auftakt in die zweite Season.
    Eins muss ich noch loswerden. The Shield ist definitiv die Serie mit den besten Anfaengen. Die sind echt immer sau krass, auch wenn die Folgen noch so schlecht sind.
    So natuerlich auch dieses Mal, als der eine Typ da verbrannt wird.

    Vic, Lem und Shane fahren nach Mexico um den einen der Brueder zu schnappen. Der Uebergriff war schon krass, wie sie die Typen ueberwaeltigt haben. Vorher wurde Shane und Lem aber noch ausgeraubt.
    Dass sie dann aber so einfach ueber die Grenze kamen, fand ich ein bisschen doof, da die anderen Wagen vor ihnen schon sehr genau durchsucht wurden...

    Die andere Story fand ich aber viel besser.
    Dutch laesst ein kleines Maedchen gegen den anderen Bruder aussagen. Das ist doch echt dumm, sowas muss er doch auch wissen.
    Am Ende wird das Maedchen dann praktisch gebranntmarkt. Echt krass.
    Das wird sich hoffentlich zu einer tollen Storyline entwickeln.

    Eine andere interessante Storyline duerfte wohl die um diese Kellis werden, die im Revier rumschnueffelt und Acaveda weghaben will. Deshalb schliesst sich dieser nun mit Vic zusammen, damit er eine weisse Weste behaelt und somit in den Stadtrat kann.

    Interessant fand ich auch, dass Vic nun natuerlich seine Familie sucht. Klasse wie er in dieses Hotelzimmer gestuerzt ist und die Falschen erwischt hat. Das koennte auch noch interessant werden.


    Alles in allem ein guter Auftakt einige vielversprechende Storys aufgeworfen hat.

  5. #4

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Oho, du schaust weiter....
    SEHR GUT

    Original von ClaireB
    Eins muss ich noch loswerden. The Shield ist definitiv die Serie mit den besten Anfaengen. Die sind echt immer sau krass, auch wenn die Folgen noch so schlecht sind.
    Naja, du willst doch jetzt nicht damit sagen, dass die Folge schlecht war, oder?
    Und meinst du jetzt die Season-Anfänge oder die Folgen-Anfänge ?

    Original von ClaireB
    Dass sie dann aber so einfach ueber die Grenze kamen, fand ich ein bisschen doof, da die anderen Wagen vor ihnen schon sehr genau durchsucht wurden...
    Naja, vielleicht haben sie ja so unschuldig geschaut
    Oder Vic kennt jemanden von der Grenzpolizei....

    Original von ClaireB
    Am Ende wird das Maedchen dann praktisch gebranntmarkt. Echt krass.
    Das wird sich hoffentlich zu einer tollen Storyline entwickeln.
    Darauf kannst du wetten

    Original von ClaireB
    Alles in allem ein guter Auftakt einige vielversprechende Storys aufgeworfen hat.
    Wohl wahr.
    Und die erste Staffel ist nichts im Vergleich zu dem was jetzt kommt.
    Und jetzt kommt auch die Zeit, wo sich Handlungen aufbauen und sich Sachen so verstricken (handlungs- und beziehungstechnisch), die bis in Season 7 noch Auswirkungen haben
    Also ich hoffe doch, dass du jetzt dann doch in die absolute Shield-Sucht kommst

  6. #5

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Original von Stampede
    Naja, du willst doch jetzt nicht damit sagen, dass die Folge schlecht war, oder?
    Und meinst du jetzt die Season-Anfänge oder die Folgen-Anfänge ?
    Ich meinte schon die Folgen-Anfaenge, das mit den schlechten Folgen war nicht auf diese bezogen, sondern auf einige sehr schlechte aus Season 1.


    Original von Stampede
    Also ich hoffe doch, dass du jetzt dann doch in die absolute Shield-Sucht kommst
    Ich werd auf jeden Fall versuchen die sechs Staffeln bis zum Start der siebten durchzugucken, auch wenn ich das wohl nicht schaffen werde.
    Aber so viele Folgen sinds ja nicht.
    Doch ich find die Folgen immer recht lang, deswegen brauch ich eigentlich immer eine Pause dazwischen... Aber mal schauen...

  7. #6
    Benutzerbild von Roland Deschain

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    23.943

    Standard

    Heute habe ich meinen Adventskalender aufgemacht und was sehe ich - The Shield Season 2, mit dem Numb. Das ist ja wie Weihnachten. Da kann die Scheiße ja brennen. Lichterloh brennend tat auch der Typ am Anfang der Folge, nur war die Musik nicht so weihnachtlich gestimmt und der Typ hatte es sich sicher anders vorgestellt. Aber so ist The Shield nun eben, da geht es nicht sachte zu. Vic brauchte Geld, Shane legte das Geld bei Drogen an und die Dealer wurden wegen erhöhter Geschwindigkeit angehalten. Zu allem Überfluss tauchte auch noch Aceveda auf, der allerdings nichts sagte.
    Weil Kellis auftauchte und er dachte, dass das irgendwelche Mittel wären ihm den Wahlkampf schwer zu machen. Die Drogen waren vergiftet, einer der Dealer spuckte Blut und war wohl auf dem Weg ins Jenseits. Auf - mal wieder - eine etwas andere Art bekam Vic zwei Namen, die dahintersteckten - die Quintero-Brüder. Wer hat eigentlich das sagen? Vic konnte so - ohne das Aceveda etwas Heftigeres unternahm - nach Mexiko fahren und sich einen schönen Urlaubstag machen, an dem er gleich mal einen der Brüder fand. Jedoch wurden Shane und Lem noch ausgeraubt, Deppen.
    Dem Bruder legten sie einen Reifen um den Hals, und Vic übertrieb es schon fast wieder mit seiner Methode. Aber für seine Familie tut er wohl alles. Also war der Typ am Anfang wohl der Bruder, cool. Und irgendwo her kannte ich den Bruder, also dem, dem selber ein Reifen um den Hals gelegt wurde. Kellis war ungeduldig, die nervte. Kann mir gerne gestohlen bleiben, zumal die in der Gilroy-Sache ermittelte. Etwas schwach, dass das Strike-Team so durch die Grenze kam, aber wer glaubte sowelchen netten Kerlen nicht?!
    Krass natürlich, dass Armadillo das kleine Mädchen vergewaltigt und ihr ein Taubentattoo angebracht hatte, aber es gibt halt sowelche Menschen und genau diese werden bei The Shield gezeigt. Ja, das war schon hart am Ende. Mal schauen, wie Dutch reagiert, schließlich wollte er unbedingt, dass sie aussagt.

    Dutch hatte Spanisch gelernt, war auch notwendig. Aber spielt Staffel 2 nicht fast direkt nach Staffel 1? Und Julien gab es auch noch, dem wurde eine langweilige, mögliche Liebesgeschichte zugeteilt. Blöde SL (hab ich von dir gelernt, Numb).

    Fazit: Muss ich ja auch schreiben. Sehr gute Folge, zwar nicht so überragend, aber interessant. Solider Aufbau von Storylines, die wirklich viel versprechen, wobei Julien gerne wegbleiben kann. Armadillo, Kellis, eventuell Dutch, das kann was werden. So kann's weitergehen. 4,5/5

  8. #7
    Comfortably Numb

    Standard

    Vic sucht erstmal seine Familie, die ihn verlassen hat. Oops, das falsche Paar überrascht. ^^ Ein Privatermittler verlangt 50.000 $ um seine Frau suchen zu lassen – Vic zahlt. Krass. Natürlich mit illegalem Geld denke ich. Richtig geraten, nur derzeit kein Geld da. Dafür vögelt er die hübsche Danny. So ein Lauser. Dann passt ja die Scheidung perfekt für ihn. Am Ende kommt er dem Aufenthaltsort seiner Familie einen großen Schritt näher.

    Freak, Shane und Lem verticken Drogen bzw. helfen einem Dealer welche zu schmuggeln, na wenn das mal keinen Ärger gibt. Vic weiß Bescheid. Und schon haben die Cops sie geschnappt. Vic versucht das alles gerade zu biegen, dann kommt Aceveda vorbei, Bah, so ein Schocker zu Staffelbeginn. Vic ist total leichtsinnig gewesen und bekommt ein persönliches Gespräch mit seinem Boss. Allerdings nur weil seine Arbeit schlampig war und er zu wenig Leute verhaftet. Aber damit ist die Sache noch lange nicht gegessen, da Vic’s Team einen Dealer supportet, ein Typ von dem fast abkratzt und man nun den schuldigen für das schlechte Coke sucht. Shane ist auch so ein Penner, nimmt die Notkasse um das Geld zu vermehrfachen. So ein Depp, total riskant! Der Ausflug zu Dealer Navaro wird sicher, doch urplötzlich taucht Aceveda auf – hat total gepasst. Vic war einfach zu geil: „I’m taking the day off.“ Jeder der das seinem Boss so frech ins Gesicht sagt wird gefeuert – nur Mackey nicht. ^^

    Der Ausflug nach Tijuana war ganz nett, Lem und Shane werden gleich mal beim Waffenkauf um ihr Geld erleichtert, solche Leuchten, echt. Aber Vic sorgt für Gerechtigkeit. Und Navaro haben sie jetzt auch. Hätten ihn ja fast angezündet, aber er will ihnen das Geld zahlen. 350.000 $. Vic war drauf, der Deal findet statt, aber er fährt noch 2 km und will Navaro an die US-Behörden ausliefern, was bedeutet, er muss ihn durch den Zoll schmuggeln. Mit einem zerschossenen Kofferraumdeckel nicht gerade einfach. Wie sie da im Auto in der Warteschlange an der Grenze warteten war echt ein Highlight, wie Lottospielen. Fuck, fuck, fuck. Argh, die Cops, die Cops. Boah, so viel Glück, Vic ist einfach ein Fuchs.

    Zwei Gangmorde „(Torros u. Los Magnifcos) gab es auch noch. Scheint eine dritte Partei gewesen zu sein. Cool und völlig überraschend Kristen Bell zu sehen, die ein Gangmädel spielte. Bisschen übertrieben theatralisch war das schon gespielt, besonders überzeugend war sie hier nicht – wie sie es in Heroes und auch in Deadwood genau wie VM war. Das kleine Mädel war lieb, aber der Fall ziemlich langweilig. Armes Mädel, dieser Gangster hat ihr was angetan, und Claudette hatten Amarillo nach 6 Stunden aus der Haft entlassen. Natürlich bitter.

    Diese zickige Braut macht mir Sorgen, die könnte viel Gefahr reinbringen! Sie will Aceveda fertig machen, wird noch spannend. Vic hat ja große Freude mit dieser Mrs. Kellis zu sprechen, immerhin kann er damit ein bisschen Druck auf Aceveda ausüben. Nun machen Aceveda und Vic einen Deal, da Aceveda City Countil glaube ich – also Stadtrat und 6 Jahre später Bürgermeister werden will. Klingt gut.


    Fazit: Netter Auftakt, ich brauchte etwas Zeit um reinzukommen, war jetzt nicht besonders überragend, irgendwie etwas durcheinander. Am Besten war natürlich noch Vic und sein Team, aber ich fand’s nicht so toll, war ja kein Fall, sondern Eigeninitiative, der Fall um die Gang war langweilig. Naja, wird schon noch besser werden. 3,75/5.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:43 ---------- Letzter Beitrag war um 19:24 ----------

    Der deschaigste aller Roländer schaut mit dem traurigen aller numben Menschen eine weiter Shield Staffel. Das ist schön. So begeistert wie du war ich nicht, aber ich glaube du hast über die Jahre vergessen wie das mittlerweile vollfunktionstüchte numb'sche Wertungssystem funktioniert.


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Heute habe ich meinen Adventskalender aufgemacht und was sehe ich - The Shield Season 2, mit dem Numb. Das ist ja wie Weihnachten. Da kann die Scheiße ja brennen. Lichterloh brennend tat auch der Typ am Anfang der Folge, nur war die Musik nicht so weihnachtlich gestimmt und der Typ hatte es sich sicher anders vorgestellt. Aber so ist The Shield nun eben, da geht es nicht sachte zu. Vic brauchte Geld, Shane legte das Geld bei Drogen an und die Dealer wurden wegen erhöhter Geschwindigkeit angehalten. Zu allem Überfluss tauchte auch noch Aceveda auf, der allerdings nichts sagte.
    ... ... Best introduction! Da muss ich auch mal dran arbeiten, jetzt steh ich blöd da. Naja, Aceveda braucht einfach Vic, denn ohne ihn geht es nicht, das ist einfach so ein verdammt schmaler Grad, einerseits weiß er natürlich was Vic macht, aber er erkennt auch seinen Wert an.


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Kellis war ungeduldig, die nervte. Kann mir gerne gestohlen bleiben, zumal die in der Gilroy-Sache ermittelte.
    Naja, ich find sie gut, weil sie für Ärger sorgen wird, weshalb am Ende ja Aceveda u. Vic zusammen arbeiten müssen. Natürlich ist sie eine penetrante Tusse, aber sie wird der Serie gut tun.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Etwas schwach, dass das Strike-Team so durch die Grenze kam, aber wer glaubte sowelchen netten Kerlen nicht?!
    Ja, das stimmt schon, aber es war klar. Dass die Cops unsere Cops auch noch kontrolliert hätten zeigte aber, dass es eigentlich keine Freifahrscheine gibt.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Krass natürlich, dass Armadillo das kleine Mädchen vergewaltigt und ihr ein Taubentattoo angebracht hatte, aber es gibt halt sowelche Menschen und genau diese werden bei The Shield gezeigt. Ja, das war schon hart am Ende. Mal schauen, wie Dutch reagiert, schließlich wollte er unbedingt, dass sie aussagt.
    Dutch könnte zB Selbstjustiz ausüben. War natürlich heftig, du hast den Täter eingebuchtet, kannst ihm nichts nachweisen, lässt ihn frei, wusch. Dass die Familie nicht mehr mit den Cops wollte war klar, weil sie nicht wollten, dass das kleine Mädchen spricht.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Dutch hatte Spanisch gelernt, war auch notwendig. Aber spielt Staffel 2 nicht fast direkt nach Staffel 1? Und Julien gab es auch noch, dem wurde eine langweilige, mögliche Liebesgeschichte zugeteilt. Blöde SL (hab ich von dir gelernt, Numb).
    5 Wochen hat es geheißen! Sagte Vic, als er von seiner Familie gesprochen hat, die er seit 5 Wochen nicht gesehen hat. Ich dachte Julien sei schwul, oder macht der jetzt auf Frauenversteher? SL hin oder her (glaub ja nicht alles was der Numb so schreibt ^^), war egal, weil er ruhig so eine Geschichte haben kann. Blöd wird es erst wenn es nervt.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Fazit: Muss ich ja auch schreiben. Sehr gute Folge, zwar nicht so überragend, aber interessant. Solider Aufbau von Storylines, die wirklich viel versprechen, wobei Julien gerne wegbleiben kann. Armadillo, Kellis, eventuell Dutch, das kann was werden. So kann's weitergehen. 4,5/5
    Ja, ein Fazit will ich sehen, wir sind quasi in einem Deutsch-Leistungskurs und der Numb ist dein Teacher. Ziemlich hoch bewertet, natürlich kann man in der ersten Folge noch nicht alle Türen aufmachen (das ist ein bisschen so wie bei einem Adventskalender ), aber was man uns angedeutet hat klingt vielversprechend.

  9. #8
    Benutzerbild von Roland Deschain

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    23.943

    Standard

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Vic versucht das alles gerade zu biegen, dann kommt Aceveda vorbei, Bah, so ein Schocker zu Staffelbeginn. Vic ist total leichtsinnig gewesen und bekommt ein persönliches Gespräch mit seinem Boss.
    Du bist aber leicht zu schocken. Die werden sicher nicht in der ersten Folge der zweiten Staffel auffliegen. Aber wieso war denn Vic denn leichtsinnig gewesen? Er konnte doch nichts dafür, dass Shane, Lem und die Dealer alles versaut hatten.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Vic war einfach zu geil: „I’m taking the day off.“ Jeder der das seinem Boss so frech ins Gesicht sagt wird gefeuert – nur Mackey nicht. ^^
    Und Jack Bauer. Na ja, ich fand's okay, aber auf Dauer kann und darf das nicht gut gehen. Ich will wieder Aceveda vs Vic und nicht Aceveda & Vic.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Wie sie da im Auto in der Warteschlange an der Grenze warteten war echt ein Highlight, wie Lottospielen. Fuck, fuck, fuck. Argh, die Cops, die Cops. Boah, so viel Glück, Vic ist einfach ein Fuchs.
    Du hast doch nicht ernsthaft geglaubt, dass die in der ersten Folge der zweiten Staffel auffliegen, oder?

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Bisschen übertrieben theatralisch war das schon gespielt, besonders überzeugend war sie hier nicht – wie sie es in Heroes und auch in Deadwood genau wie VM war.
    Was, wer, wo? Eine Heroes-Darstellerin ist mir nicht aufgefallen.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Fazit: Netter Auftakt, ich brauchte etwas Zeit um reinzukommen, war jetzt nicht besonders überragend, irgendwie etwas durcheinander.3,75/5
    Ich merk schon, das kann wieder was werden. Ich fand's wirklich sehr gut, hat mir gefallen, Handlungen wurden aufgebaut, die viel versprechen. Brutal war's sowieso und laut Stampede soll es ja die zweitbeste Staffel sein.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Der deschaigste aller Roländer schaut mit dem traurigen aller numben Menschen eine weiter Shield Staffel. Das ist schön. So begeistert wie du war ich nicht, aber ich glaube du hast über die Jahre vergessen wie das mittlerweile vollfunktionstüchte numb'sche Wertungssystem funktioniert.
    1. Es müsste 'deschainstige' heißen. 2. Ja, das ist echt schön. 3. Ich kenn dich seit noch nicht mal zehn Monaten.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Kellis war ungeduldig, die nervte. Kann mir gerne gestohlen bleiben, zumal die in der Gilroy-Sache ermittelte.
    Naja, ich find sie gut, weil sie für Ärger sorgen wird, weshalb am Ende ja Aceveda u. Vic zusammen arbeiten müssen. Natürlich ist sie eine penetrante Tusse, aber sie wird der Serie gut tun.
    Klar, bringt etwas Schwung in die Sache, aber ist mir zu blöd, dass sie in der Gilroy-Sache ermittelt, vielleicht geht das nicht gut.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Krass natürlich, dass Armadillo das kleine Mädchen vergewaltigt und ihr ein Taubentattoo angebracht hatte, aber es gibt halt sowelche Menschen und genau diese werden bei The Shield gezeigt. Ja, das war schon hart am Ende. Mal schauen, wie Dutch reagiert, schließlich wollte er unbedingt, dass sie aussagt.
    Dutch könnte zB Selbstjustiz ausüben. War natürlich heftig, du hast den Täter eingebuchtet, kannst ihm nichts nachweisen, lässt ihn frei, wusch. Dass die Familie nicht mehr mit den Cops wollte war klar, weil sie nicht wollten, dass das kleine Mädchen spricht.
    Eigentlich hat er aber ja nur indirekt schuld, denn was kann er dafür, dass da so ein Teil von der Kleinen noch im Verhörraum ist? Aber Dutch wird sich sicher Vorwürfe machen, hoffentlich kommt der wieder schnell auf die Beine.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Dutch hatte Spanisch gelernt, war auch notwendig. Aber spielt Staffel 2 nicht fast direkt nach Staffel 1? Und Julien gab es auch noch, dem wurde eine langweilige, mögliche Liebesgeschichte zugeteilt. Blöde SL (hab ich von dir gelernt, Numb).
    5 Wochen hat es geheißen! Sagte Vic, als er von seiner Familie gesprochen hat, die er seit 5 Wochen nicht gesehen hat. Ich dachte Julien sei schwul, oder macht der jetzt auf Frauenversteher?
    Darf ich das mit den fünf Wochen nun glauben? Ja, ich glaube dir mal. Danke. Stimmt, Julien ist ja schwul beziehungsweise sein Inneres, was ihn nicht mehr los lässt oder so. Hatte ich schon ganz wieder verdrängt. Wenn ich dich nicht hätte...

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Fazit: Muss ich ja auch schreiben. Sehr gute Folge, zwar nicht so überragend, aber interessant. Solider Aufbau von Storylines, die wirklich viel versprechen, wobei Julien gerne wegbleiben kann. Armadillo, Kellis, eventuell Dutch, das kann was werden. So kann's weitergehen. 4,5/5
    Ja, ein Fazit will ich sehen, wir sind quasi in einem Deutsch-Leistungskurs und der Numb ist dein Teacher. Ziemlich hoch bewertet, natürlich kann man in der ersten Folge noch nicht alle Türen aufmachen (das ist ein bisschen so wie bei einem Adventskalender ), aber was man uns angedeutet hat klingt vielversprechend.
    Und wie immer stimme ich mit meinem Lehrer nicht überein. Der mit den Türen war gut, ich musste lachen ---> Ziel erreicht. Ja, vielversprechend auch hoffentlich das Sai-Team, und hoffentlich findest du die nächsten Folgen genau so vielversprechend wie der vielversprechende Sai.

  10. #9
    Comfortably Numb

    Standard

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Vic versucht das alles gerade zu biegen, dann kommt Aceveda vorbei, Bah, so ein Schocker zu Staffelbeginn. Vic ist total leichtsinnig gewesen und bekommt ein persönliches Gespräch mit seinem Boss.
    Du bist aber leicht zu schocken. Die werden sicher nicht in der ersten Folge der zweiten Staffel auffliegen. Aber wieso war denn Vic denn leichtsinnig gewesen? Er konnte doch nichts dafür, dass Shane, Lem und die Dealer alles versaut hatten.
    Naja, ich schau halt fast nie Sachen an die schocken. Ne, es war mir schon klar, dass es gerade zu Staffelbeginn nicht passieren wird, aber es war halt ziemlich eng, so eng wie es für das ganze Team glaube ich in S1 nie war. Naja, aber diese "Dealer supporten Drogen mitverticken abcashen Nummer" war Vic's Idee. Klar haben hier seine Jungs eigenhändig gehandelt, aber insgesamt hätte er sie besser abrichten müssen.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Vic war einfach zu geil: „I’m taking the day off.“ Jeder der das seinem Boss so frech ins Gesicht sagt wird gefeuert – nur Mackey nicht. ^^
    Und Jack Bauer. Na ja, ich fand's okay, aber auf Dauer kann und darf das nicht gut gehen. Ich will wieder Aceveda vs Vic und nicht Aceveda & Vic.
    Ne, also ich könnte ein bisschen Ruhe vertragen, also dass sich Vic u. Aceveda mal für ein paar Folgen aus dem Weg gehen, dann kann Vic noch größere Dinger machen und kommt davon.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Du hast doch nicht ernsthaft geglaubt, dass die in der ersten Folge der zweiten Staffel auffliegen, oder?
    Mei, wenn's danach ginge würden sie auch in keiner anderen Folge der 2. Staffel als dem Finale vielleicht unter Umständen wenn überhaupt auffliegen. Aber es war halt ziemlich dramatisch inszeniert.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Bisschen übertrieben theatralisch war das schon gespielt, besonders überzeugend war sie hier nicht – wie sie es in Heroes und auch in Deadwood genau wie VM war.
    Was, wer, wo? Eine Heroes-Darstellerin ist mir nicht aufgefallen.
    Das Mädel mit den blonden Haaren, dass so rumgeheult hat und diesen Schmetterling auf der Wange hatte. Das war Kristen Bell aka Veronica Mars aka Staffel 2 Heroes Elle Bishop. Die mit den Blitzen.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Fazit: Netter Auftakt, ich brauchte etwas Zeit um reinzukommen, war jetzt nicht besonders überragend, irgendwie etwas durcheinander.3,75/5
    Ich merk schon, das kann wieder was werden. Ich fand's wirklich sehr gut, hat mir gefallen, Handlungen wurden aufgebaut, die viel versprechen. Brutal war's sowieso und laut Stampede soll es ja die zweitbeste Staffel sein.
    Naja, ich fand's nicht ganz so gut wie du, aber ich sehe Potenzial dass man mehr draus macht. Also nicht gleich aufgeben, ich bin der Numb, ich darf das.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Der deschaigste aller Roländer schaut mit dem traurigen aller numben Menschen eine weiter Shield Staffel. Das ist schön. So begeistert wie du war ich nicht, aber ich glaube du hast über die Jahre vergessen wie das mittlerweile vollfunktionstüchte numb'sche Wertungssystem funktioniert.
    1. Es müsste 'deschainstige' heißen. 2. Ja, das ist echt schön. 3. Ich kenn dich seit noch nicht mal zehn Monaten.
    1. Mist. 2. Oh ja, so schön. 3. Ich weiß, das war ein biss-chen übertrieben von mir. Aber es kommt mir wie viele Jahre vor.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Krass natürlich, dass Armadillo das kleine Mädchen vergewaltigt und ihr ein Taubentattoo angebracht hatte, aber es gibt halt sowelche Menschen und genau diese werden bei The Shield gezeigt. Ja, das war schon hart am Ende. Mal schauen, wie Dutch reagiert, schließlich wollte er unbedingt, dass sie aussagt.
    Dutch könnte zB Selbstjustiz ausüben. War natürlich heftig, du hast den Täter eingebuchtet, kannst ihm nichts nachweisen, lässt ihn frei, wusch. Dass die Familie nicht mehr mit den Cops wollte war klar, weil sie nicht wollten, dass das kleine Mädchen spricht.
    Eigentlich hat er aber ja nur indirekt schuld, denn was kann er dafür, dass da so ein Teil von der Kleinen noch im Verhörraum ist? Aber Dutch wird sich sicher Vorwürfe machen, hoffentlich kommt der wieder schnell auf die Beine
    Das ist leider wahr, aber dennoch ist er sensibel und so eine Sache kann man nicht einfach lässig wegsstecken, der wird den Täter jetzt haben wollen, und wenn es in seiner Freizeit passiert.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Fazit: Muss ich ja auch schreiben. Sehr gute Folge, zwar nicht so überragend, aber interessant. Solider Aufbau von Storylines, die wirklich viel versprechen, wobei Julien gerne wegbleiben kann. Armadillo, Kellis, eventuell Dutch, das kann was werden. So kann's weitergehen. 4,5/5
    Ja, ein Fazit will ich sehen, wir sind quasi in einem Deutsch-Leistungskurs und der Numb ist dein Teacher. Ziemlich hoch bewertet, natürlich kann man in der ersten Folge noch nicht alle Türen aufmachen (das ist ein bisschen so wie bei einem Adventskalender ), aber was man uns angedeutet hat klingt vielversprechend.
    Und wie immer stimme ich mit meinem Lehrer nicht überein. Der mit den Türen war gut, ich musste lachen ---> Ziel erreicht. Ja, vielversprechend auch hoffentlich das Sai-Team, und hoffentlich findest du die nächsten Folgen genau so vielversprechend wie der vielversprechende Sai.
    Ja, wie kannst du es nur wagen? Ich war wegen deiner starken Einleitung unter Druck geraten und hab deshalb das Outro gemacht, und es hat gefunkt. Wird schon werden, wird schon werden.

  11. #10
    Benutzerbild von Roland Deschain

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    23.943

    Standard

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Naja, aber diese "Dealer supporten Drogen mitverticken abcashen Nummer" war Vic's Idee. Klar haben hier seine Jungs eigenhändig gehandelt, aber insgesamt hätte er sie besser abrichten müssen.
    Find ich nicht. Klar, er kennt sein Team seit Jahren, aber die haben sich noch nie so dumm angestellt, zumal er auch nicht wissen konnte, dass die Dealer so blöd waren und sich haben blitzen lassen. Das kann er eigentlich nicht wissen.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Vic war einfach zu geil: „I’m taking the day off.“ Jeder der das seinem Boss so frech ins Gesicht sagt wird gefeuert – nur Mackey nicht. ^^
    Und Jack Bauer. Na ja, ich fand's okay, aber auf Dauer kann und darf das nicht gut gehen. Ich will wieder Aceveda vs Vic und nicht Aceveda & Vic.
    Ne, also ich könnte ein bisschen Ruhe vertragen, also dass sich Vic u. Aceveda mal für ein paar Folgen aus dem Weg gehen, dann kann Vic noch größere Dinger machen und kommt davon.
    Es stimmt schon, dass es dadurch durchaus zu anderen Situationen kommen kann, sodass Aceveda Vic zum Beispiel hilft, vielleicht wird was draus.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Das Mädel mit den blonden Haaren, dass so rumgeheult hat und diesen Schmetterling auf der Wange hatte. Das war Kristen Bell aka Veronica Mars aka Staffel 2 Heroes Elle Bishop. Die mit den Blitzen.
    Die war dabei? Kann ich mich gerade nicht dran erinnern. Aber danke.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    3. Ich weiß, das war ein biss-chen übertrieben von mir. Aber es kommt mir wie viele Jahre vor.
    Ja, mir auch.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Das ist leider wahr, aber dennoch ist er sensibel und so eine Sache kann man nicht einfach lässig wegsstecken, der wird den Täter jetzt haben wollen, und wenn es in seiner Freizeit passiert.
    Ich glaube aber nicht, dass man Dutch einzig an den Fall heran lässt, da das ja ein ziemlich großer Fisch ist. Klar, war der Serienmörder auch, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass Dutch erst mit Zweifeln kämpfen muss und dann seinen großen Auftritt bekommt.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Ja, wie kannst du es nur wagen? Ich war wegen deiner starken Einleitung unter Druck geraten und hab deshalb das Outro gemacht, und es hat gefunkt. Wird schon werden, wird schon werden.
    Wie ergänzen uns immer so gut, es kann nur gut werden - mit The Shield.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2x09 - Die Abmachung | The Deal
    Von dayzd im Forum Seinfeld - Staffel 2
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2013, 16:59
  2. 6x10 - Meine Abmachung | My Therapeutic Month
    Von Adrian Monk im Forum Scrubs - Staffel 6
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 01:09
  3. 2x01 - 21 | 21
    Von ClaireB im Forum Boardwalk Empire - Staffel 2
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 17:57
  4. 2x15 - Hochzeit mit Hindernissen | The Quick and the Wed
    Von dayzd im Forum Veronica Mars - Staffel 2
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 17:16
  5. 5x19 Power-Dating (The Quick And The Dead)
    Von Schlafmütze im Forum Für alle Fälle Amy - Staffel 5
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 11:18
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.