Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

2x03 - Partner | Partners

Erstellt von dayzd, 20.04.2007, 22:07 Uhr · 23 Antworten · 1.922 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard 2x03 - Partner | Partners

    Dutch trifft bei seiner Suche nach Kayla LeSeur auf ihren Freund Jordan. Zuvor wurde Kaylas amputierter Arm gefunden. Mackey hilft seinem ehemaligen Menthor, dem Ex-Polizisten Joe Clarke dabei, Rache an dem Gangmitglied Fleetwood zu nehmen. Wegen ihm wurde Clarke damals in den frühzeitigen Ruhestand geschickt.

    Quelle: Puls 4

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Armadillo ist verschwunden, deswegen war dies eine etwas ruhigere Folge als die beiden vorherigen, quasi eine kleine Verschnaufpause.

    Die Sache mit Vics Mentor war okay.
    Letztlich bringen sie diesen Fleetwood hinter Gittern, wobei aber Vic angeschossen wird
    Sehr emotionale Szene, als Vic trotz seiner Wunde unbedingt seine Kinder wieder sehen will und das auch durchbot. Klasse

    Shane entpuppt sich wieder mal als Arsch. Da droht er doch Fleetwoods Freundin mit Vergewaltigung, wenn sie dessen Aufenthaltsort nicht preisgibt.
    Shane......

    Claudette will Tios Zahlungen an den "Landlord" mit Vics Kontoauszüge vergleichen, und nachdem sich Acaveda bei Vic erkundigt hat, ob sie da was findet, darf sie das auch....aber da ist bestimmt das letzte Wort noch nicht gesprochen

    Ja, Dutch, der abgeschnittene Arm und die Manipulation....das war das Highlight der Folge.
    Dutch bekommt diesen Arm "geliefert" und schon blüht er voll auf.
    Aufgrund des richtigen Gespürs schnappt er sogar den richtigen Täter, aber dessen Freundin manipuliert Dutch so sehr, dass er sie freilässt.
    Krass hierbei, dass die vermisste Frau lebend im Kofferraum war, als die beiden auf dem Polizeirevier waren.....somit trägt Dutch eine Teilschuld an deren Tod.

    War ne klasse Handlung, armer Dutch

  4. #3

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Ja die Folge fand ich wiederum wieder ziemlich langweilig.

    Den Plot von Vic fand ich doof. Ausserdem hat er ueberhaupt nichts zur Gesamthandlung beigesteuert. Und nun wurde er auch noch angeschossen...

    Aus dem Dutch-Plot wurde viel zu wenig gemacht.
    Am Ende ist mir dann sogar wieder eingefallen, woher ich diesen Joe kannte. Der hat schon diesen freakigen Doc in LOST gespielt. Der hat wohl nur solche Rollen.
    War aber irgendwie klar, dass eigentlich das Maedchen die Hauptschuldige war.
    Tja, und Dutch hat, nachdem er schon teilweise die Vergewaltigung des Maedchens auf dem Gewissen hat, nun auch noch indirekt den Tod einer Frau verschuldet, da er nicht einfach mal in den Kofferraum geschaut hat.
    Irgendwie erinnert der mich immer ein bisschen an Berthold (nicht Ernie, denn sein Opa ist ja im Krieg gefallen, wovor ich natuerlich Respekt hab ) aus Stromberg. Der kann einem aber schon irgendwie leid tun.

    Und was du gegen Shane hast, versteh ich nicht.
    Er ist zwar manchmal etwas daneben, aber gerade das macht ihn so cool.
    Haette Vic der Freundin von Fleetwood so gedroht, haettest du es sicher wieder cool gefunden.
    Ich find seinen Charakter echt gut, der ist richtig kantig. Ganz im Gegensatz zum eher weichlichen Lem oder diesem Typen mit dem Schnurrbart, dessen Name wohl noch nie gefallen ist.

  5. #4

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von ClaireB
    Am Ende ist mir dann sogar wieder eingefallen, woher ich diesen Joe kannte. Der hat schon diesen freakigen Doc in LOST gespielt. Der hat wohl nur solche Rollen.
    Joe war doch der Ex-Mentor von Vic Der Schauspieler heißt Carl Weathers, bestens bekannt aus "Rocky 1-4"
    Den, den du meinst, ist dieser Bob, und ja, es ist der Psycho-Doc aus Lost (Marc Vann)

    Original von ClaireB
    War aber irgendwie klar, dass eigentlich das Maedchen die Hauptschuldige war.
    Tja, und Dutch hat, nachdem er schon teilweise die Vergewaltigung des Maedchens auf dem Gewissen hat, nun auch noch indirekt den Tod einer Frau verschuldet, da er nicht einfach mal in den Kofferraum geschaut hat.
    Irgendwie erinnert der mich immer ein bisschen an Berthold (nicht Ernie, denn sein Opa ist ja im Krieg gefallen, wovor ich natuerlich Respekt hab ) aus Stromberg. Der kann einem aber schon irgendwie leid tun.
    Mmh, stimmt, irgendwie schon
    Der einzige entscheidende Unterschied ist aber, dass der zwar auch von den Kollegen verarscht wird, aber sich dann doch mit der Zeit Respekt erarbeitet hat.
    Wie gesagt, Dutch als Loser find ich immer am besten, obwohl der arrogante Dutch natürlich auch super ist

    Original von ClaireB
    Und was du gegen Shane hast, versteh ich nicht.
    Er ist zwar manchmal etwas daneben, aber gerade das macht ihn so cool.
    Haette Vic der Freundin von Fleetwood so gedroht, haettest du es sicher wieder cool gefunden.
    Ich find seinen Charakter echt gut, der ist richtig kantig. Ganz im Gegensatz zum eher weichlichen Lem oder diesem Typen mit dem Schnurrbart, dessen Name wohl noch nie gefallen ist.
    Der mit dem Schnurrbart heißt Ronnie
    Und Lem find ich supersympathisch, der hat mir nur zu wenig Screentime (bis jetzt)
    Und Shane.....also im Prinzip kann ich den nicht mehr neutral beurteilen, dazu bin ich in der Serie zu weit fortgeschritten.
    Aber der hat irgendwas an sich, was mir sauer aufstößt.
    Das ist so eine arrogante Art, als ob er der Herrscher persönlich ist
    Und er denkt, er ist so cool, und das lässt er immer raushängen
    Naja, okay, zu dem Zeitpunkt fand ich ihn noch nicht so schlimm, aber in der Szene hier war er schon ein Arsch, sowas macht man einfach nicht, das ist unterstes Niveau, und Vic hätte das gewiss nicht gemacht
    Aber ich muss auch ehrlich sagen: Shane bzw Walton Goggins ist der beste Schauspieler der Serie

  6. #5

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    23.954

    Standard

    Zu Shane:
    Naja, ich hab ja jetzt schon oefter gelesen, dass du Shane nicht magst, also nehm ich an, dass da noch irgendwas kommen wird.
    Aber ich find ihn trotzdem cool. Und du sagst ja selbst, dass der Schauspieler seine Rolle richtig gut spielt.

  7. #6

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von ClaireB
    Zu Shane:
    Naja, ich hab ja jetzt schon oefter gelesen, dass du Shane nicht magst, also nehm ich an, dass da noch irgendwas kommen wird.
    Aber ich find ihn trotzdem cool. Und du sagst ja selbst, dass der Schauspieler seine Rolle richtig gut spielt.
    Dass der Schauspieler seine Rolle gut spielt heißt ja nicht zwingend, dass die Figur sympathisch sein muss
    Das ist so eine Mischung aus cool, arrogant und Arschloch, aber es gibt auch so Freundschaftsszenen mit Lem und Vic, wo er sehr sympathisch rüber kommt

  8. #7
    Benutzerbild von Roland Deschain

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    23.943

    Standard

    Durch einen coolen Song begleitend werden wir nochmal aufs Vics Wutausbruch aus der letzten Folge ausmerksam gemacht, als er Armadillo den Kopf auf den Herd legte. Claudette am arbeiten, Vic am saubermachen und klarkommen, Aceveda am Wahlkampf betreiben und Dutch bekam einen Arm auf den Tisch gelegt. Sorry übrigens, dass ich nicht so viel geschrieben habe, aber es gab nicht so viel und manche Plots waren so langweilig, da habe ich auch gar keine Lust zu schreiben.
    Dutch allgemein tat mir leid. Er kam auf den richtigen Typen, verpasste aber die blutende Vermisste, weil er nicht ins Haus gegangen war und den Typen nur zur Befragung mitnahm. Spielt die Frau neben ihm in der Tür nicht auch TAAHM mit? Und dann auch noch die Sache, als er ihn wiederholte und die Frau genau vor ihm im Kofferraum lag. Hätte er sein Gespür etwas mehr benutzt und irgendwelche Untersuchungen eingeleitet, dann wäre die Frau vielleicht noch am Leben gewesen. Blöd natürlich dazu, dass er sich so leicht hat beeinflussen lassen beziehungsweise leicht zu überzeugen war. War aber auch gut gespielt, hätte der bei der nichts geahnt.
    Vic und Clarke, Vics ehemaliger Mentor, waren auf der Jagd nach Fleetwood, mit dem Clarke noch ein Hühnchen zu rupfen hatte. Shane hatte mal wieder den Deppenpreis der Tages bekommen, weil er es sich erstmal mit Vic versaute und der Freund von Fleetwood zu allem Überfluss noch mit Vergewaltigung drohte. Brain, anyone? Heftig aber, dass Vic angeschossen wurde, sah echt schlimm aus.

    Fazit: Viel zu wenig, weitesgehend langweilig, einfach nur blöd. 3,25/5

  9. #8
    Comfortably Numb

    Standard

    Denke ab jetzt geht es rund, man hat die Staffel 2 Handlung schnell eingeführt mit dieser Lanie Kellis, Claudette und Corinne’s Ermittler gleich 3 Wachhunde aufgebracht, jetzt wird’s Ernst! Denke Vic u. Aceveda müssen sich jetzt mehr als je vertrauen. Klingt gut.


    Fuck. Dutch kriegt einen abgeschnittenen Arm zugeschickt. Und die Frau könnte noch leben. Jetzt geht’s natürlich um Minuten. Cooler kurzer Gastauftritt von Melanie Lynskey (Rose aus TAAHM). Ach scheiße, da hat Dutch schon den richtigen Täter gefasst. Der Typ kam mir eh gleich verdächtig vor, nicht nur sein Aussehen, sondern dass er mit dieser jüngeren Frau zusammen ist. Da der Typ vor mehr als 10 Jahren der Entführung bezichtigt wurde wird er verhört, gerade als er und seine Freundin die Leiche loswerden wollen. Boah, Rose war vielleicht gemein, sie hat ihren Freund gedeckt. War aber absolut verständlich, Marcy (Rose) tat einfach alles was dieser Bob ihr befahl. Dutch ging aber ordentlich ab, aber Marcy hat die Nerven behalten und sie hat nichts gesagt. Heftig. Also mir hat Melanie Lynskey’s Gastspiel gefallen, sie hat wirklich überzeugend zerbrechlich gewirkt und tat mir total leid. Am Ende findet er raus, dass Bob schuldig ist. Scheiße, das Mädchen ist tot und Marcy bleibt völlig kalt. Werfe ich Dutch echt nicht vor, alle wären eingebrochen, nur sie nicht. Schlimm. Dutch tut mir leid, in Folge 1 lies er einen Vergewaltiger frei, jetzt scheitert er an einem scheinbar einfachen Mädchen. Ich wünsche ihm für die Zukunft viel Erfolg.

    Claudette schnüffelt Vic nach, wegen dem Tod von Tio. „Claudette. Vic’s one of us.“ Aceveda ist ein Guter. Amadillo ist abgehauen. Bah und dieses Miststück Lanie Kellis bietet ihr auch noch die Hilfe an. Bah. Aceveda weiß sogar, dass Vic Schmiergeld von Tio bekam, was er mit Vic auch noch bespricht. Klasse.

    Aceveda beginnt nun langsam mit seiner Kandidatur für den City Council. Witzig wie Vic genervt seine Jungs an Aceveda verleiht. Wenn ich Aceveda wäre würde ich durchdrehen, Vic rennt ständig mit fremden Leuten rum, dann diese Kellis, und Claudette, irgendwann passiert ein Unglück. Shane hat die Nase voll, aber er hat Mist gebaut, braucht er sich nicht wundern, dass sein Boss sauer ist. Ob er wirklich geht? Wäre schade.

    Vic hat endlich die aktuelle Adresse seiner Frau, will dass sie heimkommt. Der ganze Stress und das Davonlaufen ist natürlich für die Kinder Gift. Zum Glück zieht Corrinne wieder daheim ein. Immerhin. Vorher hilft er noch seinem alten Partner den Typen zu verprügeln der ihm seinen Job kostete. Also eigentlich wollen sie ihn ausrauben. Die kleine Schießerei kam aus dem Nichts, Vic wurde ja auch leicht getroffen, war eine gute Szene. Arg wie sein Schütze vor unseren Augen den letzten Atemzug macht. Fleetwood wird jetzt bluten, Joe ist hinter ihm her. Dass Vic vor der OP noch die Kraft hat seine Kinder zu sehen war eine starke Leistung. Scheiße, Shane war ja so ein Arschloch, wie er die Freundin von Fleetwood überfiel damit sie ihm sagte wo ihr Freund ist. Nicht die feine Art, naja, aber manchmal muss man wohl ein Wichser sein. Dennoch heftig. Jedenfalls schnappen sie ihn, gerade bevor er Joe zusammenschlägt. Auch stark. Vic und Shane haben sich wieder lieb, das war schön.

    Dass Julien sagt er hätte die Schüsse nicht gesehen obwohl er es tat war ziemlich dreist. Und auch wenn er gerade im Haus war, muss er einfach seine Partnerin decken, was wenn ihr Schuss als überhastet gewertet wird? Was durchaus sein könnte weil es wirklich so war? Dann hilft ihm seine Ehrlichkeit einen Scheißdreck. Als Cop muss man auch öfters mal die Grenzen überschreiben, ich meine nicht im Vic-Sinne, aber halt bei Aussagen bzw. Tricks anwenden.


    Fazit: Richtig gute Folge, gefiel mir durch die Bank gut, alle Teilgeschichten waren auf einem Level, war abwechslungsreich und spannend, Vic wurde angeschossen und Dutch hatte eine gute Storyline. 4,25/5.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 00:20 ---------- Letzter Beitrag war um 00:07 ----------

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Sorry übrigens, dass ich nicht so viel geschrieben habe, aber es gab nicht so viel und manche Plots waren so langweilig, da habe ich auch gar keine Lust zu schreiben.
    Ist schade, aber passt schon. Du kannst wie immer mich zitieren, ich bin ja ein Vielschreiber.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Dutch allgemein tat mir leid. Er kam auf den richtigen Typen, verpasste aber die blutende Vermisste, weil er nicht ins Haus gegangen war und den Typen nur zur Befragung mitnahm. Spielt die Frau neben ihm in der Tür nicht auch TAAHM mit?
    Ja, das war wirklich bitter und gemein, und in beiden Fällen hat er wirklich alles gegeben, in der letzten Folge konnte er nicht, weil er rechtlich nicht die Möglichkeit hatte und hier hat er die Frau wirklich gut verhört aber sie nicht geknackt bzw. sich täuschen lassen, was wohl jedem Cop so passiert wäre. Wegen TAAHM hast du absolut Recht - siehe Numb's Review.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Und dann auch noch die Sache, als er ihn wiederholte und die Frau genau vor ihm im Kofferraum lag. Hätte er sein Gespür etwas mehr benutzt und irgendwelche Untersuchungen eingeleitet, dann wäre die Frau vielleicht noch am Leben gewesen. Blöd natürlich dazu, dass er sich so leicht hat beeinflussen lassen beziehungsweise leicht zu überzeugen war. War aber auch gut gespielt, hätte der bei der nichts geahnt.
    Richtig! Das war klasse von Melanie Lynskey gespielt, sie hat sich auch unter Tränen nichts anmerken lassen. Von daher hätte ich es auch nicht geglaubt. Sie hätte sicher was gesagt weil sie Dutch dann geschützt hätte, aber das tat sie ja nicht. Und die Frau starb dann eben - er hätte sie fast geretett, aber Ermittlungen dauern halt nun mal länger und sind kein Wunschkonzert - natürlich umso bitterer für Dutch.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Vic und Clarke, Vics ehemaliger Mentor, waren auf der Jagd nach Fleetwood, mit dem Clarke noch ein Hühnchen zu rupfen hatte. Shane hatte mal wieder den Deppenpreis der Tages bekommen, weil er es sich erstmal mit Vic versaute und der Freund von Fleetwood zu allem Überfluss noch mit Vergewaltigung drohte. Brain, anyone? Heftig aber, dass Vic angeschossen wurde, sah echt schlimm aus.
    Ich fand diese Geschichte sehr gelungen war einfach eine gelungene Abwechslung von den normalen halblegalen Vic-Fällen. Der Schusswechsel war wirklich krass, Vic hatte noch viel Glück, dass der andere Typ so eine Pfeife war, der hätte ihn schlimmer treffen können. Shane, ja, derist wirklich manchmal drauf, aber das hat er von Vic gelernt.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Fazit: Viel zu wenig, weitesgehend langweilig, einfach nur blöd. 3,25/5
    Das ist schade, irgendwie kann ich es schwer verstehen. Wird schon wieder werden.

  10. #9
    Benutzerbild von Roland Deschain

    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    23.943

    Standard

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Der Typ kam mir eh gleich verdächtig vor, nicht nur sein Aussehen, sondern dass er mit dieser jüngeren Frau zusammen ist.
    Conumbo is back.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Also mir hat Melanie Lynskey’s Gastspiel gefallen, sie hat wirklich überzeugend zerbrechlich gewirkt und tat mir total leid.
    Also das sie das überzeugend rübergebracht hatte, da stimme ich dir zu, aber sie tat dir leid? Am Ende wirkte schon ziemlich eiskalt und bereute sicher nichts.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Die kleine Schießerei kam aus dem Nichts, Vic wurde ja auch leicht getroffen, war eine gute Szene.
    'Leicht' trifft es nicht ganz. Sah schon heftiger aus, zumal mit der ganzen Sache im Krankenhaus das Ganze noch etwas hochgespielt wurde.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Dass Julien sagt er hätte die Schüsse nicht gesehen obwohl er es tat war ziemlich dreist. Und auch wenn er gerade im Haus war, muss er einfach seine Partnerin decken,
    Julien halt. Hätte ich übrigens auch gemacht an seiner Stelle...

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    was wenn ihr Schuss als überhastet gewertet wird?
    ... weil ich das immer noch für überhastet ansehe und hoffe, dass es als das gewertet wird.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Fazit: Richtig gute Folge, gefiel mir durch die Bank gut, alle Teilgeschichten waren auf einem Level, war abwechslungsreich und spannend, Vic wurde angeschossen und Dutch hatte eine gute Storyline. 4,25/5.
    Na jedenfalls hat's dir gefallen...

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Sorry übrigens, dass ich nicht so viel geschrieben habe, aber es gab nicht so viel und manche Plots waren so langweilig, da habe ich auch gar keine Lust zu schreiben.
    Ist schade, aber passt schon. Du kannst wie immer mich zitieren, ich bin ja ein Vielschreiber.
    Könnte öfter passieren, weil die Nebenhandlungen meist kaum erwähnenswert sind und ein COTW meist nicht so viel hergibt, weil die Prinzipien meist immer gleich sind. Sorry dafür.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Fazit: Viel zu wenig, weitesgehend langweilig, einfach nur blöd. 3,25/5
    Das ist schade, irgendwie kann ich es schwer verstehen. Wird schon wieder werden.
    Ich find es schwerer zu verstehen, wie du der Einzige sein kannst, dem die Folge gefiel. Aber das konnte ich mir schon denken; Folgen, die sonst so gut wie keiner mag, die trotzdem an sich etwas an sich haben, die mag der Numb. Keine Ahnung, schwer zu beschreiben.

  11. #10
    Comfortably Numb

    Standard

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Der Typ kam mir eh gleich verdächtig vor, nicht nur sein Aussehen, sondern dass er mit dieser jüngeren Frau zusammen ist.
    Conumbo is back.


    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Also mir hat Melanie Lynskey’s Gastspiel gefallen, sie hat wirklich überzeugend zerbrechlich gewirkt und tat mir total leid.
    Also das sie das überzeugend rübergebracht hatte, da stimme ich dir zu, aber sie tat dir leid? Am Ende wirkte schon ziemlich eiskalt und bereute sicher nichts.
    Sicher. Anfangs schon, da wirkte es noch so als ob sie das Opfer ihres Mannes wäre, aber am Ende tat sie mir nicht mehr so wirklich leid, aber ein bisschen schon.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Die kleine Schießerei kam aus dem Nichts, Vic wurde ja auch leicht getroffen, war eine gute Szene.
    'Leicht' trifft es nicht ganz. Sah schon heftiger aus, zumal mit der ganzen Sache im Krankenhaus das Ganze noch etwas hochgespielt wurde.
    Anfangs wirkte es aber so, als wäre Vic nur leicht getroffen worden. Natürlich war es heftiger, aber es schien gar nicht so schlimm. Der Krankenhausbesuch war nur eine Routineuntersuchung.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Dass Julien sagt er hätte die Schüsse nicht gesehen obwohl er es tat war ziemlich dreist. Und auch wenn er gerade im Haus war, muss er einfach seine Partnerin decken,
    Julien halt. Hätte ich übrigens auch gemacht an seiner Stelle...
    SO MEAN! Aber wieso?

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    was wenn ihr Schuss als überhastet gewertet wird?
    ... weil ich das immer noch für überhastet ansehe und hoffe, dass es als das gewertet wird.
    SO MEAN! Dennoch ist jetzt ein Terrorist weniger in den Staatenk, das ist doch schön, oder nicht?

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Sorry übrigens, dass ich nicht so viel geschrieben habe, aber es gab nicht so viel und manche Plots waren so langweilig, da habe ich auch gar keine Lust zu schreiben.
    Ist schade, aber passt schon. Du kannst wie immer mich zitieren, ich bin ja ein Vielschreiber.
    Könnte öfter passieren, weil die Nebenhandlungen meist kaum erwähnenswert sind und ein COTW meist nicht so viel hergibt, weil die Prinzipien meist immer gleich sind. Sorry dafür.
    Ne, das verstehe ich schon, aber bei The Shield würden mich nur Folgen stören die komplett eigenständig sind, aber diese Folgenfälle gefallen mir eigentlich gut, weil wenn sie so wie hier inszeniert werden sie sich deutlich von normalen Fällen abheben.

    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Roland Deschain Beitrag anzeigen
    Fazit: Viel zu wenig, weitesgehend langweilig, einfach nur blöd. 3,25/5
    Das ist schade, irgendwie kann ich es schwer verstehen. Wird schon wieder werden.
    Ich find es schwerer zu verstehen, wie du der Einzige sein kannst, dem die Folge gefiel. Aber das konnte ich mir schon denken; Folgen, die sonst so gut wie keiner mag, die trotzdem an sich etwas an sich haben, die mag der Numb. Keine Ahnung, schwer zu beschreiben.
    Ich kann's auch schwer sagen, ich bin da immer sehr eigen, ich seh die Welt mit anderen Augen wie Chinesen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Partners (CBS)
    Von Burning im Forum Andere Sitcom & Comedy-Serien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.11.2012, 21:56
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 05:20
  3. 3x14 - Partner | Partners
    Von ClaireB im Forum NCIS: Los Angeles - Staffel 3
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 20:24
  4. 2x12 - Der Komplize | Partners in Crime
    Von ClaireB im Forum Shark - Staffel 2
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 22:51
  5. 7x14 - Partner | Partners
    Von Carrie im Forum Will & Grace - Staffel 7
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 04:04
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.