Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

3x11 - Undercover | Strays

Erstellt von dayzd, 20.04.2007, 22:38 Uhr · 8 Antworten · 892 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard 3x11 - Undercover | Strays

    Dutch versucht, sich in die Gedanken des langgesuchten Mörders reinzuversetzen. Mackey heuert Danny für einen Undercover-Job an und versucht Shane davon zu überzeugen, dass er Mara nicht trauen kann.

    Quelle: AXN

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Irgendwie war die Folge gut, aber irgendwie auch nicht

    Die Sache mit Dannys Undercover-Einsatz war recht nett, fand ich gut, dass sie diesen Test bestanden hat
    Jetzt haben Sie von dem Auto-Typen etliche Namen erhalten, mal schaun, was da draus noch wird.
    Kleine Nebenhandlung hat sich da aufgetan.

    Die Sache mit Matthew war schon sehr dramatisch
    Vic schickt Owen weg, Matthew wird in der Schule gewalttätig und droht rausgeschmissen zu werden.
    Aber Owen hat woanders nen Job und jetzt scheint auch noch die jüngste Tochter autistisch zu sein
    Also bei all der Gewalt und all den illegalen Aktivitäten, immer wenns um Vics Familie geht tut er mir unendlich leid
    Die triffts ja momentan knüppeldick

    Auch Shane weiß nicht mehr, wo ihm der Kopf steht.
    Er denkt andauernd, dass er vielleicht der nächste ist, der aus dem Team fliegt.
    Und Lem vermutet sogar, dass er so enden könnte wie Terry
    Also Lem!!!!
    Vic sagt Lem, was mit Shane und Tavon los war. Konflikt droht, denn meiner Meinung nach konnte Lem Tavon immer ganz gut leiden
    Also ich hab so das dumpfe Gefühl, dass es im Strike Team bald gewaltig knallt.
    und dann pflaumt Vic (Zu Recht) auch noch die blöde Mara an und prophezeit Shane keine lange Zeit mit Mara, woraufhin der gleich heiraten will
    Shane zwischen allen Stühlen. Er würde mir schon leid tun, wenn ich ihn auch nur annähernd leiden könnte.....

    Dutch' Psycho-Gespräch mit Faulks war wieder mal ein Highlight.
    Das waren Dialoge vollen Intensität und letztendlich merkt Dutch, dass er doch kein so gutes Gefühl für Serientäter hat, wie er immer dachte, und dass er das eigentliche Motiv überhaupt nicht versteht.
    War irgendwie krass, auch Dutch wusste nicht mehr, wo ihm der Kopf stand.
    und dann natürlich eine endkrasse Szene am Ende, als Dutch diese Katze umbringt, um dieses "Ding" kurz vor dem Tod zu sehen
    Der bringt die Katze um!!!!

    Merkwürdige Folge, alle kriegen nix mehr auf die Reihe, alles steht kurz davor, zu eskalieren

  4. #3
    Comfortably Numb

    Standard

    „Strike Team’s back in business, asshole.“ Der Anfang war aber schon krass, ein Verdächtiger wurde verfolgt, dessen Kumpel schoss auf Shane, Vic zog den Jungen durch das Fenster auf den Boden der Realität und dort gab’s ordentliche Dresche von Shane. War böse, aber welcher Cop hat es gerne wenn auf ihn geschossen wird? Eben. Beide waren Thuugs, von daher kann man nicht sagen er hätte es nicht verdient, Drogendealer sind sowieso Abschaum. Allerdings ist sein Angebot sie mit einem Geldwäscher bekannt zu machen gerade zu verlockend. Hab da wohl zu viel reininterpretiert, Vic will eher groß absahnen als das zu seinem Vorteil nutzen. Danny soll undercover gehen, na viel Spaß. Wobei Danny gleich dabei ist, sie wird schon wissen ob sie kann. Ist natürlich eine Herausforderung. Shane hat rumgehheult warum man mit diesem Jungen der auf ihn geschossen hat Geschäfte macht. Och, armer Hase. Mann Mann Mann. Allerdings hatte er dann doch Recht, der Junge hat sie wohl verarscht, Danny wurde undercover von einem Dieb überfallen und er machte trotz Handschellen aus dem Staub. „You just passed the test bitch.“ Alter, Danny war echt mutig da noch mal zurückzugehen und dem Bosse den Verlust zu gestehen, hat sich aber als richtig erwiesen. Und schon hatte man den Boss mit dem langen Lümmel gefangen.

    Bei Dutch bahnt sich ein Erfolg an, der Cuddler will nach 1 Woche Einzelhaft eine Aussage machen, allerdings glaube ich nicht dran, dass es so einfach ist. Und seine Frau gefällt mir auch nicht, die ist total durchgedreht als ihr Mann verhaftet wurde – verdächtig, verdächtig. Natürlich will ich ihr nicht vorwerfen an die Unschuld ihres Mannes zu glauben, allerdings frage ich mich warum jemand eine Woche die Klappe hält wenn er nichts getan hat? Eben. Wäre ich böse würde ich sagen bei der zickigen Alten ist es kein Wunder dass er zum Psychopathen wird. Wie dem auch sei, ich muss sagen auch heute fand ich diese eher nebensächlichere Geschichte durchaus sehr ordentlich, was selten der Fall ist bei den Dutch Fällen. War ganz interessant was dieser etwas gestörte Täter da zu erzählen hatte, allerdings muss man schon sagen, dass er erst auf den zweiten Blick verdächtig wirkte. Dutch merkte wenigstens, dass er sich nicht einfach drauf verlassen kann, dass ein Täter in ein bestimmtes Muster oder Raster passt. Bisschen unschön wie der Täter erzählte wie sich gerade sterbende Menschen fühlen, jede Folge brauch ich das nicht sonst schlaf ich schlecht. Allerdings frage ich mich doch warum man die Befragung so lange rausgezögert hat. Schockierend war allerdings die Schlussszene: Dutch, ja Dutch, erwürgte eine Katze. WHAT THE FUCKING FUCK????????? Alta Falter, ich mochte ihn ja, aber so was ist nun wirklich derbe daneben, Trottel. Naja, ich nehm’s ihm nur deshalb nicht übel, weil er den ganzen Tag diesem Spinner zugehört hat, wenn man sich ständig mit Serienmördern beschäftigt kann man schon mal selber etwas davon nach Hause nehmen.

    Marla, ihre Mom und ein möglicher Geldwäscher. Erstmal der Mutter das Geld aus der Hand gebettelt, mal sehen was der Plan ist. Sie muss sich zumindest mal den Feds stellen, hoffe sie sagt nicht irgendwas Dummes. Vic hat der aufdringlichen „Ich muss wissen was der Plan ist“ Mara ordentlich die Meinung gegeigt – das hat mir gefallen. Shane musste wieder motzen, Mara ist echt eine Nervensäge, ohne die Braut ging es allen besser. Allerdings gab es ja noch die Sache mit Tavon, von daher haben Shane/Mara mehr als eins gut bei Vic.

    So ist das Leben: Corinne ist wegen Vic Owen losgeworden und Matthew entwickelt sich zurück und beißt seine Mitschüler. Da hat Vic sich schlecht entschieden und die Lehrerin kann an einfach nur verstehen, was soll sie mit einem gefährlichen Kind machen. Schon krass, dass jetzt auch die 2-Jährige Megan auch autistisch sein sollte. Da taten mir die Eltern echt leid, normale Kinder sind ja schon zeitweise anstrengend, aber wenn man das fast immer hat und kaum was dagegen tun kann. Und Vic hat noch diese Hundedame, die er mag, deren Freund allerdings so eine Art Numb ist und den sie nicht loswerden kann. Suckt natürlich auch.

    Völlig langweilig fand ich was bei Julien abging. Sinnfrei, er hatte wirklich schon bessere Zeiten. Weiß nicht mal was Julien heute schon wieder gemacht hat, Claudette meint er würde den Vic machen und sich mit übertriebener Gewalt die Arbeit erleichtern. Das wussten wir schon.


    Fazit: Auch wenn die Folge nicht wirklich aufregend war, fand ich die Mischung aus Cuddler-Case und Vic usw. ganz interessant und ansehnlich. Natürlich sollte sich noch mehr tun, besonders beim Moneytrain geht wenig weiter, hoffe es wird wieder spektakulärer und spannender. Allerdings war die Folge schon grenzwertig, viel Luft war da nicht. 3,75/5.

  5. #4
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Gute Folge!

    Viel Drama gab's in der Folge..
    Matthew hat ein anderes kind gebissen. Kommt wohl daher, dass Owen ja nun weg ist. Wiederholen kann Corinne ihn aber auch nicht und dann ist wahrscheinlich Vics Jüngste Tochter auch noch Autistisch Armer Vic
    Shane vermutet, dass er bald aus dem Team fliegen wird, wegen Mara. Vics Ansprache an Mara war schon heftig, allerdings hatte er ja auch recht. Die soll einfach machen, was ihr gesagt wird.. dann kommt sie da heile raus, so schwer ist das ja nicht zu verstehen Etwas Fies von Vic fand ich aber das er zu Shane sagt, dass er und Mara eh nur ein paar Monate zusammen sein werden. Das hätte er auch für sich behalten können
    Wenn Vic wüsste, was er damit ausgelöst hat denn Shane will nun endlich allen beweisen, dass er es ernst meint mit Mara und nun fahren sie nach Las Vegas um sofort zu heiraten

    Dutch soll Cuddler verhören, der nach einer Woche einzelhaft endlich was sagen will
    Seine Frau ist ja mal Naiv Denkt die ganze Zeit er wäre unschuldig, trotz Positiven DNA Vergleich. Erst als er es ihr ins Gesicht sagte glaubte sie es.. Sonderlich geschockt sah sie aber trotzdem nicht aus .
    Das Gespräch zwischen Dutch und Cuddler war Klasse!
    Cuddler wollte gar nicht nur Vergewaltigen, sondern auch Morden. Und die älteren Damen hat er sich ausgesucht, weil die eh nicht mehr lange gelebt hätten. Er Mordete, weil er in die sterbenden Augen sehen wollte und dabei was gefühlt hat Boah und was war das denn für ein krasses Ende Dutch erwürgt die Katze Der wird doch jetzt nicht zum Serienkiller mutieren? Nee Quatsch, ich denke mal der wird jetzt nochmal mit Cuddler reden, mal schauen.

    Dannys Uncerdover Einsatz war ja recht kurz aber dennoch ganz Unterhaltsam. Von dem Typen haben sie nun auch ziemlich viele Namen, mal schan was daraus noch wird..

  6. #5

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Etwas Fies von Vic fand ich aber das er zu Shane sagt, dass er und Mara eh nur ein paar Monate zusammen sein werden. Das hätte er auch für sich behalten können
    Vic hasst halt Mara genauso wie wir und will die loswerden


    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Seine Frau ist ja mal Naiv Denkt die ganze Zeit er wäre unschuldig, trotz Positiven DNA Vergleich.
    Naja, wer würde sowas schon erwarten, dass der Partner ein perverses Schwein ist?!


    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Boah und was war das denn für ein krasses Ende Dutch erwürgt die Katze
    Legendär

  7. #6
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Etwas Fies von Vic fand ich aber das er zu Shane sagt, dass er und Mara eh nur ein paar Monate zusammen sein werden. Das hätte er auch für sich behalten können
    Vic hasst halt Mara genauso wie wir und will die loswerden
    Go Vic!

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Seine Frau ist ja mal Naiv Denkt die ganze Zeit er wäre unschuldig, trotz Positiven DNA Vergleich.
    Naja, wer würde sowas schon erwarten, dass der Partner ein perverses Schwein ist?!
    Naja, nach einem Positiven DNA test würde ich da schon meine zweifel bekommen

  8. #7

    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Beste Folge der Staffel bisher!

    Klar der Undercover Fall mit Danny war wieder so ein typischer CotW-Fall, trotzdem hats mir ganz gut gefallen und besonders auf den Nebenschauplätzen war in der Folge eine Menge los.

    1. Dutch und sein Vergewaltiger

    Das Psycho-Duell der beiden hat mir sehr gut gefallen. Beide waren aber irgendwie nicht in der Lage den anderen so wirklich zu verstehen. Der Täter selber wusste nichtmal genau warum er es getan hat und erhoffte sich die Antwort von Dutch. Der konnte sie ihm aber nicht geben, weil er sich nicht in den Täter hineinverstetzen konnte. Besonders heftig war dann auch die Endszene als Dutch eine Katze mit den Händen erwürgt. Psycho-Dutch.

    2. Shane vs Vic

    Die beiden streiten sich mal wieder. Diesmal sogar so heftig das Lem mit reingezogen wird. Erst steht er auf Shane's Seite, dann jedoch eröffnet Vic ihm das mit Tavon und das Shane und Mara da ebenfalls beteiligt waren. Da bin ich ja mal sehr gespannt was das noch werden soll.

    3. Julien

    Heftig fand ich auch die Drohung von Claudette Julien rauszuschmeißen wenn er sich nicht ändert bzw. mehr aus sich macht.

    Insgesamt eine gelungene Folge mit vielen kleinen Szenen die mir gefallen haben. Dinge aus der Vergangenheit wurden aufgegriffen und neue Themen für die Zukunft eingeleitet. So kann es gerne weitergehen

  9. #8
    Benutzerbild von paleiko

    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    4.623

    Standard

    Fand die Folge wirklich gut was aber vorallem an Dutch lag.

    Die Sache mit Dannys Undercover Einsatz war gut, klar eigentlich war das mal wieder typisch COTW Fall.
    Allerdings denke ich durch die Namen könnte man da noch einiges hören.
    Bin gespannt wie es dort weiter geht.

    Vic hat es momentan auch nicht leicht.
    Auf der einen Seite die privaten Konflikte und nun scheint es so als würde das jüngste Kind auch noch autischtisch zu werden.
    Das natürlich richtig hart.

    Auf der anderen Seite die Sache mit Shane.
    Er denkt sogar das er der nächste Typ ist der aus dem Strike Team fliegt.
    Vic schnaußt sogar Maja an und sagt Shane dass das ganze keine große Zukunft hat.
    Lem vermutet sogar das er so enden könnte wie Terry.
    Daraufhin erzählt Vic ihm was wirklich mit Tavon passiert ist, das kann noch richtig heftig werden im Strike Team.

    Dann natürlich das absolute Highlight.
    Er spricht mit dem Vergewaltiger.
    Die Gesrpäche waren der absolute Hammer voller Itensität, das war einfach richtig Klasse
    Letztentlich merkt er aber das er doch nicht so die Ahnung hat und das es dem Vergewaltiger um was ganz anderes ging.
    Ich hoffe mal Dutch kommt aus dieser Krise trozdem wieder raus.
    Die Szene am Ende als er die Katze erwürgt nur um zu sehen was der Vergewaltiger gesehen hat war natürlich krass...

  10. #9
    Benutzerbild von Burning

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    29.459

    Standard

    Natalie Zea

    Danny Undercover
    Wäre ja fast schief gegangen, aber war ja zum Glück nur ein Test. Und am Ende geht alles sogar so gut, dass Vic den Robert Downey Jr. Look-Alike Dingfest machen kann

    Maras Mutter macht weiter Stress, im Team ist das Vertrauen gerade eh nicht wirklich groß und Lem vermutet schon, dass Shane am Ende genau so endet wie Terry damals. Aber das glaube ich nicht, Vic und Shane sind dafür viel zu dicke.

    Aber richtig richtig gut war ja mal Dutch diese Folge. Wie er mit dem Kuschelkiller interagiert hat, hat mir richtig gut gefallen. Der hat ja Dutch mehr oder weniger vorgeführt, der hat ja mal so gar nicht weiter gewusst, da er einfach in keines seiner Muster passt. Tja, und am Ende, als er zuhause im Bett liegt und draußen die Katze schreit, ermordet er sie tatsächlich um das Gefühl des Killers nachvollziehen zu können Arschloch.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.12.2013, 17:22
  2. Die Undercover-Agenten-WG bei USA-Network
    Von Stampede im Forum Amerikanische Cable & Free-TV Sender
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 22:16
  3. 3x06 - Undercover | Stray
    Von Stampede im Forum Law & Order: Criminal Intent - Staffel 3
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 19:42
  4. 1x11 - Undercover | Undercover
    Von Stampede im Forum Lie to Me - Staffel 1
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 16:57
  5. Miss Undercover
    Von NoRemorse im Forum Komödie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 15:29
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.