Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

3x12 - Koreatown | Riceburner

Erstellt von dayzd, 20.04.2007, 22:39 Uhr · 7 Antworten · 788 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard 3x12 - Koreatown | Riceburner

    Das Strike Team versucht, einen Koreaner festzunehmen, der sieben Menschen umgebracht haben soll und bringt dabei das gesamte koreanische Viertel gegen sich auf. Lauren bittet Mackey, das Wochenende mit ihr zu verbringen.

    Quelle: AXN

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Sehr gute Folge

    Das Strike Team gegen Charlie Kim, der dutzende Male entkommt und einmal dabei ein Kind erschießt
    Als dieser eine Typ nicht helfen will gibt Acaveda den Befehl, Koreatown umzukrempeln, und da waren Vic&Co natürlich voll in ihrem Element

    Dutch und der Schläger war ne mäßige Handlung
    Der Typ war ja so ein Arsch, wie er gleich zusammenbricht, als Dutch ihn berührt
    Witzig war, als Dutch die ganze Zeit Claudette nervt wegen James
    Schön, dass die beiden jetzt zusammen sind, sympathischer macht das Claudette aber nicht (mehr)

    Dutch verhaftet Neil O'Brien und dem Strike Team geht halb die Muffe, halb erklingt Hoffnung.
    Aber mir war schon klar, dass Dutch das wittern würde, dass der nicht dahintersteckt.
    Letztendlich glaubt er ihm ja auch die Geschichte, dass er das Geld gefunden hat.
    Nix da Strike-Team, es ist weiterhin Zittern und bangen angesagt

    Die Sache mit Danny, Julien und der Quasselstrippe Taylor war sehr unterhaltsam und total witzig.
    Sauteure Stühle kaufen sie letztendlich für lausige 10$ zurück
    Aber noch witziger war, als Sprüchbeutel Taylor die ganze Zeit mit Danny flirtet
    Schade, von dieser Tour hätte ich noch gerne viel mehr gesehen, kam aber leider viel zu kurz

    Vic und seine autistischen kinder....weiterhin Drama
    Sein Team entscheidet sich dagegen, ihm Geld zu geben (gut so, dass sie da stark geblieben sind (außer Shane natürlich , harte Entscheidung, aber gut), also muss er Acaveda um Überstunden bitten, der ihm nichts versprechen kann.
    Alles schon sehr tragisch
    Aber ich versteh Vic nicht, der lieber mit der Hundelady ein Wochenende verbringen will als bei seinen kindern zu sein
    Sehr egoistisch

    War ne klasse Folge, sehr unterhaltsam

  4. #3
    Comfortably Numb

    Standard

    Da bin ich gespannt ob Vic es schafft bei diesem Typen Wanzen und Kameras in seinen Autos unterzubringen. Er muss erstmals im Auftrag von Aceveda einen koreanischen Gangster namens Charlie Kim aus K-Town aufspüren und einbuchten. Gleich harter Tobak zum Auftakt, der Penner fuhr mit dem Motorrad vorbei und schoss, zwar gingen anfangs nur Autos drauf, leider waren dahinter auch 2 Kindern und die wurden schwer getroffen, eins davon ist tot. So eine Scheiße. Somit könnte Aceveda’s Abteilung nach seiner Vereitelung des Ladenüberfalls zum zweiten Mal zum koreanischen Helden werden. Passend dazu war ein Alter Lostie mit von der Partie, Daniel Dae Kim. Leider war dieser Kim immer gut informiert und schwer zu schnappen. Puh, war schon hart dass sich der LOST-Cop bzw. sein Arbeitgeber einmischten und Kim warnten – warum hab ich nicht genau verstanden. Wohl weil sie Angst hatten, dass die Cops wie eben tatsächlich passierte Koreatown auf den Kopf stellten. War schon cool wie Vic diesen Kim schnappte.

    Warum Dutch jetzt einen Ladenüberfall bearbeiten muss? Und warum müssen Danny und Justin mit Hilfe von so einem halben Hemd Thug hässliche Stühle finden? Fragen über Fragen. Weil sie 10 Grand je wert sind. Hatte schon was amüsantes wie der eine Händler 200 $ nicht zahlen wollte – aber wer kann das auch ahnen? Dutch durfte dann allerdings erstmal diesen irischen Neil befragen, weil der Money-Train Geld eingezahlt hatte. Dutch bekam dann noch Ärger, weil der Freund der scheinbaren Ladenräuberin vorgab von ihm angegriffen worden zu sein. Die Frau wollte einfach von ihrem Mann weg – wurde leider bei einem Überfall erschossen, schade. War insgesamt okay, dieser Ganxter-Helfer hat noch merhfach versucht Danny anzubaggern, hatte aber keinen Erfolg. ,)

    „Tavon is getting better.“ Lem weiß nun ebenfalls was Sache ist. Und eine weitere positive Nachricht: Der Ire, dem man 17 Grand untergejubelt hat hat sie eingezahlt und wurde nun erwischt. Die Verbindung nach Indigo gibt es auch noch – könnte nun alles vorbei sein. Vic und Corinne tun mir leid, sie brauchen natürlich professionelle Hilfe für ihre beiden Kinder – heißt aber auch richtig hart arbeiten, sonst wird das nichts. Vic will unbedingt Überstunden werken, das muss natürlich besonders hart sein wenn man muss. Corinne wird wohl in Zukunft daheim bleiben müssen. Vic wollten die 3 Kollegen allerdings nicht ihren Anteil geben (wenn ich das richtig verstanden habe), ist auch ihr Recht, sie haben den Diebstahl mitgemacht, und wollen nun ihr Geld haben.

    Als ob Mara nicht schon nervig genug wäre hat Shane sie am WE in Vegas geheiratet – na bravo. „Married or death – what’s the difference?“ Um mal Tom Haverford zu zitieren.


    Fazit: Sehr ordentliche Folge, allerdings will ich das etwas mehr Substanz haben, man hangelt sich halt schon von Woche zu Woche, ein roter Faden ist kaum vorhanden. Die Fälle waren grundsolide und durchaus interessant, von daher hat es gepasst. 3,75/5.

  5. #4
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Gute Folge

    Dieser Kim wird gesucht, wegen mehrfachen Mordes doch als das Strike Team ihn verhaften will kann er fliehen und erschießt dabei 2 Kinder Krass!
    Dieser Koreanische Politiker (?) (War das Daniel Dae Kim?) deckt den Hund auch noch.. Warum ist mir nicht ganz Klar geworden aber hat wohl irgendwas mit Koreanischen Zusammenhalt zu tun ..
    Acaveda setzt ihn unter Druck und lässt Koreatown aufmischen Vic und sein Team hatten da echt freude dran Am Ende gibt er dann doch kleinbei und verrät den Aufenthaltsort von Kim, der sich dort im Kleiderschrank versteckt hat ..

    Dutch und Claudette arbeiten an einen Raubüberfall, der von einer leicht nervösen Frau durchgeführt wurden ist. Der Mann hat sie dazu gezwungen und am Ende wurde sie dann erschossen, weil der Ladenbesitzer schneller war

    Dieser O'Brian, dem die Jungs das markierte Geld untergeschoben haben wurde auch noch verhaftet. Allerdings wurde er dann wieder freigelassen weil seine Geschichte mit dem gefundenen Geld stimmig war

    Ansonsten gabs noch ein bisschen Drama..
    Vics kleine ist also tatsächlich auch Autistisch . Er bittet die Jungs darum, den Doctor von der Monetrain Kohle bezahlen zu können, doch die sagen nein dazu. Konnt ich gut nachvollziehen allerdings hätten sie ihn ja ein bisschen Geld geben können, das wäre schon nicht aufgefallen aber das er damit die ganze Therapie bezahlen wollte, ist schon viel zu Riskant.

    Was gab's noch?
    - Danny und Juliens Trip mit Taylor war Klasse
    Sie jagen geklauten Stühlen hinterher, die 10.000$ Wert sind, der Dieb sie aber am Ende für 10$ Verkaufen musste weil die Dinger keiner haben wollte Taylors geflirte mit Danny war auch ziemlich unterhaltsam, schade das er nicht bei ihr landen konnte ich hätte es ihm gegönnt

    - Shane hat die Heirat in Las Vegas also Tatsächlich durchgezogen Vics Blick war Klasse

  6. #5

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Dieser Koreanische Politiker (?) (War das Daniel Dae Kim?)
    Jupp, war er

  7. #6

    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Wundert mich das die Folge hier so gut angekommen ist

    Also ich fand sie nach den letzten 2-3 guten Folgen eher wieder deutlich schwächer. Die ganze Korea-Sache war bis auf 1-2 nette Actionszenen (das brennende Auto und die Motorradszene) relativ öde.

    Die restlichen Geschichten waren sogar noch langweiliger. Der Typ der da mit Danny und Julien unterwegs war war total nervig und die Sache mit den Überfällen von Dutch und Claudette war auch nicht mehr als ein Lückenfüller.

    Einzig so ein paar kleine Sachen rund um den Geldzug wie die Sache mit diesem O'Brien und der Abstimmung ob man Vic Geld nehmen lässt war ganz interessant.

  8. #7
    Benutzerbild von paleiko

    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    4.623

    Standard

    War eine gute Folge.

    Dutch mit dem Schläger fand ich nicht so gut.
    Der Typ war eh ein Arsch.
    Wie der gleich zusammen bricht als ihn Dutch berüht...

    Besser war das schon mit Neil O'Brien den Dutch auch noch verhaftet.
    Das Strike Team hat ja Hoffnung das sie dadurch aus dem Schneider sind.
    Aber letztentlich lassen sie ihn wieder laufen weil Dutch merkt das er es nicht ist und glaubt ihm letztentlich sogar die Geschichte das er es gefunden hat.
    Tja Strike Team weiterhin zittern...

    Das Strike Team entscheiden sich auch dagegen Vic das Geld zu gehen, war denke ich eine gute Entscheidung.
    Noch mehr Aufmerksamkeit kann man wirklich nicht gebrauchen.
    Auch wenn er für Vic echt hart ist.
    Das Shane das wieder überhaupt nicht versteht war ja auch klar.

    Danny war auch noch cool.
    Wie sie ganze Zeit von dem Typen angebaggert wird.
    Bin echt mal gespannt ob da noch was kommt.

  9. #8
    Benutzerbild von Burning

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    29.459

    Standard

    Natalie Zea

    Die Folge fand ich jetzt nicht so gut. Die Geschiche um Koreatown fand ich etwas langweilig, und das Daniel Dae Kim da mit drin steckte war doch wohl von Anfang an klar

    Interessanter fand ich dagegen den Fall von Dutch und Claudette, mit der Frau die Supermärkte überfällt um von ihrem Mann weg zu kommen, der sie ständig richtig übel zugerichtet hat. Und da versucht er doch tatsächlich, Dutch an einen körperlichen Angriff anzuhängen

    Außerdem steht jetzt fest, dass Megan auch Authismus hat Wie schwer muss das schon mit Matthew sein, und jetzt auch noch ein zweites Kind. Auch wenn Vic ein Arsch ist, dass hat doch wirklich niemand verdient. Owen können sie dank Vic jedenfalls nicht mehr zurück holen, mal sehen wie sich der zukünftige neue Therapeut schlägt, Vic muss jedenfalls eine Menge Überstunden machen, immerhin haben Lem und Ronnie dafür gestimmt, dass er dafür (noch) kein Geld vom Money Train nehmen darf.

    Dafür geht’s aber nächtes Wochenende mit Natalie Zea nach San Diego

Ähnliche Themen

  1. 3x12 - ??? | Square One
    Von ClaireB im Forum Cougar Town - Staffel 3
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 17:10
  2. 3x12 - Tag 3: 0.00 Uhr - 1.00 Uhr | 12 PM - 1 AM
    Von diluz im Forum 24 - Staffel 3
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 17:08
  3. 3x12 - Vermisst | Gone
    Von Roland Deschain im Forum Lie to Me - Staffel 3
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 08:18
  4. 3x12 - Sal Perri
    Von Randy Taylor im Forum Nip/Tuck - Staffel 3
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 21:21
  5. 3x12 - Rattengift | He Said, She Said
    Von diluz im Forum Crossing Jordan - Staffel 3
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 05:50
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.