Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

3x14 - Verbranntes Geld | All In

Erstellt von dayzd, 20.04.2007, 22:41 Uhr · 17 Antworten · 1.558 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard 3x14 - Verbranntes Geld | All In

    Tavons Gedächtnis kommt langsam zurück. Er beginnt, sich an den Kampf mit Shane zu erinnern. Julien erfährt, dass sein Stiefsohn von einem Klassenkameraden sexuell missbraucht wurde. Lemonhead hat Angst, dass das gestohlene Geld gefunden wird.

    Quelle: AXN

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Was für ein WAHNSINNIGES Ende

    Die Verrückte, die erst für Acaveda votet und dann gegen ihn war ja noch recht witzig, aber ansonsten gings heftig zu

    Die Sache mit der angeschossenen Anwältin, die angeblich Drogen nimmt, fing lau an, steigert sich dann aber krass.
    Claudette will ihr unbedingt die Drogen-Sache nachweisen, was zur Folge haben könnte, dass all deren Fälle wieder aufgerollt werden könnten und die Verbrecher somit frei kommen könnten.
    Dutch ist dagegen, Acaveda auch.
    Aber jetzt mal ehrlich:
    SPINNT DIE DENN TOTAL???
    Ihre Begründungen sind, jedes Verbrechen aufzudecken und dass die Anwältin evtl unschuldige hinter Gitter gebracht haben könnte
    Also die hat doch echt den Arsch offen
    Acaveda denkt, dass wenn sie das tut wird sie nicht befördert und evtl sogar gefeuert
    So seh ich dass auch, und Respekt ihrer zukünftig Untergebenen wird sie wohl dann auch nicht mehr haben.
    Das war der Todesstoß für Claudette, was ihre Karriere als zukünftige Reviercheffin angeht
    Die ist so blöd, ich hass die

    Und die verschissene Mara hass ich auch.
    Jetzt will die, dass Shane Vic aus seinem Leben verbannt
    Die soll sich selbst verpissen

    Total krasse Szene, als Vic und Lem davon überzeugen, dass er Mara geschlagen hat
    Oh, war das hart, vor allem dann, als Tavon geweint hat.
    Sind das Schweine
    Aber was sollen sie machen?

    Ja, und dann schnürt sich der Sack zu.
    Margos schnappen sie nicht, ein Kind bringt er um.
    Dazu Tavon.
    Dann zieht der Real-Estate-Typ zurück, die Sache ist im Moment zu gefährlich.
    Und dann taucht auch noch Acaveda bei Shane auf wegen dessen Cletus van Damme ( ) Lager.
    All das zwingt Lem zum Zusammenbruch und er haut mit dem Geld ab......und verbrennt es

    WIE KRASS

    Lem wirft das Geld ins Feuer, die anderen kommen dazu, Shane bedroht ihn mit einer Waffe

    Total heftig, das wars dann wohl mit dem Strike Team und der Freundschaft der Vier
    Und die Sache mit dem Money Train ist noch längst nicht ausgestanden, Acaveda auf die Fersen, das FBI auf die Fersen und die Armenier auch noch, die sich Daten über das Strike Team geholt haben

    Heftig........................

  4. #3
    Benutzerbild von SolenSvartnar

    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    860

    Standard

    Wow! Das war ne geniale Folge.

    Der Dutch & Claudette Fall war mäßig,interessant war aber,dass Claudette weit übers Ziel hinausschiesst und sich damit wohl die ganze Zukunft als Chefin verbaut hat.Gut so,die Frau geht mir seit der zweiten Staffel total auf die Nerven

    Danny und Julien nehmen einen Fan von Aceveda fest,die Flyer verteilt und stark für Aceveda wirbt.Im Gefängnis redet dann Aceveda mit ihr (das war übrigens genial geschauspielert,das sah so aus,als würde nen 12-jähriger Teenie mit Bill von Tokio Hotel reden ) und lässt sie gehen.Später am Tag greifen Danny und Julien die Verrückte wieder auf,jedoch war diese so enttäuscht von Aceveda,dass sie nun gegen Aceveda hetzt. Die Story war superlustig

    So und nun zum Strike Team.
    Nach der zweiten Staffel,dachte ich eigentlich nicht,dass es jemals zum Bruch kommen könnte,aber es scheint ja zu passieren .
    Verfolgt von Aceveda,dem FBI und Margos hält Lem dem Druck nicht mehr stand und verbrennt das Geld! Die anderen Drei können ihn zwar stoppen,aber einiges vom Geld wurde verbrannt,und für mich siehts so aus,dass dies das mögliche Ende des Strike Teams ist .
    Schuld ist für mich ganz klar Mara,ich hasse diese Puta ,durch sie hat sich Shane doch extrem verändert und sie hat ja auch in der Sache mit Tavon Schuld.
    Lem musste ja in der Folge Tavon anlügen,um Shane und Mara den Arsch zu retten ... der Arme Lem (das ging mir richtig an die Substanz),aber die Verbrennungsaktion rechtfertigt das auch nicht

    So,dann auf zum großen Finale (Hab hier dann noch Staffel 4,5 & 6 + Ferien )

    P.S "Cletus van Damme" ... so genial,der Name taucht immer wieder auf,da muss ich jedes mal lachen

  5. #4

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von SolenSvartnar
    die Frau geht mir seit der zweiten Staffel total auf die Nerven
    Nicht nur dir

    Original von SolenSvartnar
    Schuld ist für mich ganz klar Mara,ich hasse diese Puta ,durch sie hat sich Shane doch extrem verändert und sie hat ja auch in der Sache mit Tavon Schuld.
    Mara, die blöde Drecksau Die hass ich echt total
    Die trägt echt die Hauptschuld, wobei man sagen muss, das Shane auch schon früher kein Heiliger war, aber die blöde Drecksau von Mara hat nen ganz schlechten Einfluss auf ihn

    Original von SolenSvartnar
    So,dann auf zum großen Finale (Hab hier dann noch Staffel 4,5 & 6 + Ferien )
    Sehr gut, ein weiterer Shield-Fan hier
    Freu dich auf Season 5, die ist schlichtweg der Wahnsinn

  6. #5
    Comfortably Numb

    Standard

    Heute sollte doch auch wieder gut werden. O’Brien ist zwar tot, allerdings bleibt er für die Cops und Dutch usw. verschwunden. Und die Armenier haben einen Maulwurf in Treasury, gefällt Aceveda natürlich nicht. Allerdings hat man den Penner geschnappt. Gut, und noch besser: Er hat sich Infos über 4 seiner Cops gesucht. Muss ich raten wer das sein könnte? Muss ich? „If my man are in danger, I need to know.“ Boah, der hat die Infos weitergegeben, somit schwebt unser Strike Team in Lebensgefahr. Vic und Team packen ein paar Armenier ein, ein Mädel wurde als Buchhalterin gehalten um Schulden abzuzahlen. Und die Schwester bedroht falls sie nicht spurt. Und weiter geht es, in der Sache drin sind auch die Treibstoffdiebe, die Benzin vo Tankstellen abzapfen. Das eigentliche Arschloch ist allerdings Margos, der hat wohl auch die Morde durchführen lassen wo die Füße fehlten. Und um Drogen geht es auch noch – schon ironisch, dass Vic und Team sich da gerade dienstlich mit den Armeniern anlegen, denn: „You guys find Margos before he finds you.“ Vic hat das ganz schön locker genommen, allerdings nur vor Aceveda. Und dann gibt es noch Dutch, argh, so ein Penner gerade. „You think Vic’s involved?“ Tja, Vic hat ja die Bar genannt wo O’Brien das Geld gefunden hatte, allerdings hatte er das unmöglich wissen können. War total idiotisch wie ihm das rausrutschte, schon ein krasser Fehler. Dutch ist auf dem richtigen Dampfer, Aceveda wird sich auch anschauen was Sache ist, warum Profi Vic überall hinkommt, allerdings im Money-Train überfall keine Infos findet. Schon böse wie Aceveda diesem Typen dessen Wägen er überwacht sagt er solle bekannt geben, dass man an den Gelddieben dran sei.

    Die Verfolgung von einem armenischen Eintreiber war interessant. Und krass wie Vic diesen einen Typen ein bisschen in Benzin untertauchte um Margos zu kriegen – hat geklappt. Leider wurde die Schwester gerade gestochen und Margos war auch weg. Hier also kein Happy End. Hatte schon was witziges, dass Aceveda’s fake Info über die Gelddiebe über Vic’s Markler bei ihm ankam, der wollte den Deal verschieben – und Vic hat dann weil er glaubte hier würde mit Wire gearbeitet werden auf unschuldig machen müssen. Und Aceveda hat auch noch rausgefunden, dass Shane unter falschem Namen einen Locker (vielleicht eher Schließfach) gemietet hatte – sehr verdächtig. Seine Ausrede war aber fragwürdig, einerseits spontan richtig gut (wenn), andererseits schwachsinnig. Egal, da war nichts drin – nicht mehr. Und das Gerücht dass die Feds an den Dieben dran sind macht die Runde als auch Panik. Die Verschiebung des Geldes von einem zum neuen Ort war echt spannend. Warum zur Hölle hat allerdings Lem plötzlich den armen Ron stehen gelassen und ist davongefahren? Warum? Weil er das Sündengeld verheizen wollte. Kranke Scheiße! Puh, Shane zog seine Waffe, an sich hatte Lem nicht ganz unrecht, sie hatten sich da in Gefahr gebracht, allerdings wollten sie das Geld haben, da muss man mit den Konsequenzen leben. Bin ich mal gespannt wie es da jetzt weitergehen soll.

    Vic besuchte Tevon, allerdings nicht um ihm gute Besserung zu wünschen, sondern um seine Aussage zu klären, muss er jetzt so hinbiegen, dass er nichts sagt, sondern es lediglich ein Autounfall war. Allerdings will Tavon sich da nicht so recht drauf einlassen. Lem ist aber auch einer, versucht Tavon einzureden er hätte Mara geschlagen. Hat funktioniert. Gemeine Aktion allerdings. Bah, und Mara wollte dann Shane den Kontakt mit Vic verbieten – die bildet sich echt ein was zu sein.

    Dutch und Claudette hatten einen Fall um eine ermordete Richterin zu bearbeiten, war anfangs nicht wirklich interessant. Wesentlich war hier, dass die wohl doch angesehene Richterin was mit Drogen hatte, also im Gericht high gewesen sein könnte. Dutch hatte für mich Recht, wenn man da jetzt blöd rummacht werden alle Fälle seit ein paar Monaten neu aufgerollt und das geht dann total ins Auge und darf es keinesfalls wert sein. Was macht Claudette? Genau das was Dutch nicht gepasst hat, statt sich auf den Mörder zu konzentrieren ging sie auf die Dealerin los. Okay, der Täter wird ihr Freund sein, allerdings war die Richterin seit 3 Jahren auf Drogen – wenn man das wieder aufrollt kann man ewig viele Urteile revidieren. „You’re talking about reopening cases that’ll cost the city millions of dollars.“ Mehr gibt es dazu nicht zu sagen – Recht hin oder her, das ist es nicht wert, Geld so sinnfrei zu verschleudern. Wenn Claudette das macht frage ich mich echt, wirklich. Aber natürlich ist es wichtiger bösen Menschen die bereits verurteilt wurden eine „faire“ Chance zu geben als aktuelle Fälle zu bearbeiten. Klar. Cops sind schon in Ordnung, sie machen ihren Job, das passt, selbstgerecht zu sein brauchen sie allerdings nicht. Und das nur weil es zu der einen oder anderen Fehlverurteilung gekommen sein könnte. Bitte.

    Was sollte diese kleine Geschichte um eine etwas ältere spanische Dame die lautstark Wähler für Aceveda anlockte? Da der Boss nicht wirklich Interesse zeigte und sie für Voll nahm oder ihre Hilfe dankbar annahm hat sie dann halt gegen ihn protestiert. Okay, so kann man es auch machen, der Sinn war mir echt nicht klar.


    Fazit: Gute Folge mit starkem Ende. Die Sache mit den Armeniern bzw. dem Moneytrain Geld hat mir gefallen, der Rest war grundsolide. Claudette hab ich nicht verstanden, so was nervt einfach. Bin gespannt was uns das Finale noch so bietet. 4/5.

  7. #6
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Wahnsinn! wieder eine Top Folge

    Erstmal der Schocker am Anfang. Die Armenische Mafia hat nach Informationen über das Strike Team gebeten und Namen + Fotos bekommen
    Puh, da dachte ich schon Acaveda hätte die Lunte gerochen doch das macht erst Dutch ein wenig später Er erzählt Acaveda von seinem Verdacht und der will weiterforschen Krass, wie sich das alles zuspitzt. Er fragt diesen Kriminellen, den er führ den Geheimen Fall braucht, wie man am besten ein parr Milionen Dollars wäscht. Und der sagt dann er würde es in einem Lagerhaus unterbringen Acaveda forscht nach und findet Cletus van Dammes Lagerhaus, was ihn natürlich zu Shane führt . Gott sei Dank weiß er nur über das alte Lager bescheid Da findet er ja nichts, trotzdem wollen die Jungs das Geld woanders hin schaffen, doch dann schnappt sich Lem die Karre mit dem Geld drin und haut ab Der fährt dann zu diesem Ofen und verbrennt das Halbe Geld Ach du scheisse! Oh mein Gott, was soll nur aus den vieren werden

    Claudette und Dutch ermitteln in dem Rechtsanwalt Fall, wo sich dann heraustellt, dass sie 3 Jahre Lang unter Drogeneinfluß stand. Und wenn das rauskommt müssten Tausende Fälle Neu aufgerollt werden. Klar, dass Claudette das durchziehen will, die mit ihrem Gewissen Ich denk mal, wenn die das durchzieht kann sie ihre Beförderung vergessen

    Was gab's noch?
    - Tavon tat mir echt Leid diese Folge, als Vic und Lem ihn angelügt haben, dass er Mara geschlagen hat .

    - Mara will nichts mehr mit vic zu tun haben, und sie will nicht das er ihrem Baby zu nahe kommt Shane, wie konntest du die
    nur Heiraten?

    - Lustig war noch, wie die eine erst für Acaveda Wahlkampf gemacht hat und dann gegen ihn

  8. #7

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Wahnsinn! wieder eine Top Folge [...]
    Krass, wie sich das alles zuspitzt. [...]
    Ach du scheisse! Oh mein Gott, was soll nur aus den vieren werden
    Es ist einfach köstlich, durch deine Reviews alles nochmal Revue passieren zu lassen


    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    - Mara will nichts mehr mit vic zu tun haben, und sie will nicht das er ihrem Baby zu nahe kommt Shane, wie konntest du die
    nur Heiraten?
    Gute Frage....

  9. #8
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Wahnsinn! wieder eine Top Folge [...]
    Krass, wie sich das alles zuspitzt. [...]
    Ach du scheisse! Oh mein Gott, was soll nur aus den vieren werden
    Es ist einfach köstlich, durch deine Reviews alles nochmal Revue passieren zu lassen
    Freut mich
    Dafür weißt du schon, wie alles endet und ich sitz hier auf heißen Kohlen

  10. #9

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Wahnsinn! wieder eine Top Folge [...]
    Krass, wie sich das alles zuspitzt. [...]
    Ach du scheisse! Oh mein Gott, was soll nur aus den vieren werden
    Es ist einfach köstlich, durch deine Reviews alles nochmal Revue passieren zu lassen
    Freut mich
    Dafür weißt du schon, wie alles endet und ich sitz hier auf heißen Kohlen

    Das Beste kommt noch.... und wie

  11. #10
    Benutzerbild von Exitus

    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    284

    Standard

    Geniale Folge

    Ich weiß gar nicht wo anfangen soll!

    Erst einmal eine Frage:

    Shane und Mara haben die anderen schon angelogen oder? Erinner mich nicht mehr so gut, aber die Sache ging doch schon von Shane aus ?!

    Und was hat Lem vor dem Strike Team gemacht? Weil als Magos (hieß der so) auf das Mädchen - 24 Staffel 5 - eingestochen hat und Vic sie sah, hat er sofort Lem gerufen. Vllt war der Sani beim Militär

    Ach und ist der Magos auch der aus der ersten Staffel? Also der der geflüchtet ist?

    Naja, zurück zur Folge:

    Tavon möchte erst einmal bei seiner Version bleiben. Vic kann jedoch Lem überzeugen, Tavon zu überzeugen, dass er Mara geschlagen hat.

    Alter, dass war nicht mehr schön anzusehen, wie er am Ende den Kopf zur Seite gedreht und ins Kopfkissen geweint hat - .

    Angenommen Shane und Mara haben Vic&Co belogen, dann ist ihr handeln zwar trotzallem scheiße, aber irgendwo noch nachvollziehbar.

    Lem nimmt das ganze spürbar mit.

    Acaveda wirft einen Köder aus um den Geldwäscher in die FInger zu kriegen, dieser behält einen kühlen Kopf - der weiß ja eh nichts vom Geldzug -.

    Acaveda klopft bei Shane an, kurz bevor Mara von Shane wollte, dass er Vic und dem Team den Rücken kehrt - ich hasse die Olle.

    Naja, Acaveda weiß vom ersten Lager und spricht Shane indirekt an - . (Der Name ist so unglaublich scheiße . Wie lautete der gleich noch?)

    Das Team will das Geld nach Bakersfield bringen und Lem ist darüber sichtlich verärgert. Als Lem nach dem Handy von Ronny fragt war mir klar das er was vor hat.

    Die Szenen am Ende waren echt krass, vorallem als Lem meinte, dass das Team seine einzige Familie sei und er nicht das einer hinter schwedischen Gardienen landet.

    Was meint ihr wieviel vom Geld weg ist ? 70 - 80 % ?

    Der Fall von Dutch&Claudette war auch sehr interessant und Claudette kann ich teilweise verstehen, denn wenn ich unschuldig im Knast wäre....

    Ich würde erst einmal intern die nicht eindeutigen Fälle aufrollen und schauen ob die unschuldig sind, für alles andere wäre der Preis zu hoch.

    (Frage mich gerade ob ich wirklich "soviel" schreiben möchte ).

    Folge war top und ich freu mich aufs Finale.

    PS:
    Die Beschreibung ist glaub falsch :)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 16:06
  2. 3x05 - Der mit dem Geld tanzt | Strike One
    Von Carrie im Forum King of Queens - Staffel 3
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 17:33
  3. Was macht House mit seinem Geld?
    Von olol im Forum Dr. House - Storylines & Charaktere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 21:06
  4. Geld Macht Liebe
    Von GELD MACHT LIEBE im Forum ARD
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 20:24
  5. Mehr Geld für den Cast
    Von ClaireB im Forum Nip/Tuck - Die Darsteller
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 18:18
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.