Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

3x15 - Die Zerreissprobe | On Tilt

Erstellt von dayzd, 20.04.2007, 22:42 Uhr · 20 Antworten · 2.538 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard 3x15 - Die Zerreissprobe | On Tilt

    Dutch ist weiterhin davon überzeugt, dass Mackey in den Geldraub verwickelt ist. Claudette riskiert ihre Beförderung, als sie einen abgeschlossenen Fall neu aufrollt.

    Quelle: AXN

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Lem verbrennt das Geld......meiner Meinung nach war das Ende der letzten Folge schon finalwürdig, aber es waren ja noch einige Sachen zu klären, deswegen gabs jetzt diese Folge.

    Sie war zwar gut, aber die Folge davor konnte sie nicht toppen

    Die Sache mit dem Typen, der seine Block säubern will und so lange rumstänkert, bis es die Polizei für ihn macht, war ziemlich witzig

    Später kam eine merkwürdige Szene, als Acaveda die Nutte in seine Auto bittet, ihr die marke zeigt und ihr sagt, sie solle hier verschwinden.
    Was sollte das denn?

    Claudette gibt keine Ruhe, obwohl ihr genügend Steine in den Weg gelegt werden und sie schafft es dann auch, eine Unschuld nachzuweisen.
    Aber sie wird nun von ihren Kollegen gemobbt und wird doch kein Captain werden.
    Das war zu erwarten, denn wer so rumstänkert, nur um aus Prinzip was zu beweisen, der hat es nicht anders verdient

    Vic droht Dutch mit Verarschungen, weil der hinter seinem Rücken ermittelt hat.
    Armer Dutch, da scheinen wieder längst vergessene Zeiten für ihn anzubrechen

    Ja, das Geld
    195.000 sind noch übrig, 65.000 für jeden.
    Margos unterbreitet ein Angebot, aber es ist ne Falle.
    Saugeil fand ich, wie Vic den einen Armenier dauerndzu als guten Freund vor seinen Kumpel darstellt und ihm dann auch noch das CI-Geld zusteckt.
    Ich hab mich schiefgelacht

    Ja, sie cashen Unmengen von Heroin ein und letztendlich erledigt Vic Margos im Alleingang
    Wurde ja auch Zeit
    Aber eine total merkwürdige Szene, als sich die Armenierin bei Vic mit Sex bedankt.
    Das passte irgendwie überhaupt nicht rein

    Das Ende der Folge war sehr traurig
    Lem will sich versetzen lassen, was auch die Auflösung des Strike Teams bedeuten würde.
    Also treffen sich die Vier und versöhnen sich, aber das hält nicht lange an, denn das Tischtuch zwischen Shane und Lem ist endgültig zerschnitten, un Shane -natürlich - fängt zu stänkern an, woraufhin Lem endgültig abhaut
    Und auch auf Vic geht er los und es entwickelt sich ein sehr heftiger Streit, in dem Shane Vic persönlich tief angreift
    also das war alles schon sehr hart und tragisch mit anzusehen.

    Shane steigt dann ins Auto und Vic nimmt seine Waffe.
    Boah, da hab ich schon gedacht, der knallt Shane jetzt ab

    Aber Shane fährt weg und Vic bleibt mit Tränen in den Augen zurück.

    Das Money Train Geld hat die Freundschaft zerstört und das Strike Team aufgelöst.
    Krasses Ende, nichts wird mehr so sein, wie es wahr

    Ja, die dritte Staffel war streckenweise sehr gut, aber an die grandiose 2. reicht sie nicht ran, weil ab und an doch schon etwas Leerlauf drin war.
    Highlights waren die Sache mit Tavon, Acavedas Demütigung und Dutch' Cuddler Rapist
    Und natürlich die Nachwirkungen des Money Train Raubs. Sehr spannend, mit einem tragischen Ende

  4. #3
    Benutzerbild von SolenSvartnar

    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    860

    Standard

    Gutes Staffelfinale!

    Original von Stampede

    Später kam eine merkwürdige Szene, als Acaveda die Nutte in seine Auto bittet, ihr die marke zeigt und ihr sagt, sie solle hier verschwinden.
    Was sollte das denn?

    Ich denke,dass Acevedas Frau die Sache mit der Vergewaltigung/Blowjob nicht verarbeiten konnte und die Ehe scheint wohl vorbei zu sein.Als Aceveda es seiner Frau erzählt hat,hat diese ja auch total bescheuert reagiert ... in so einem Moment braucht man doch vollste Unterstützung und nicht sowas ... naja
    Am Anfang der Folge gabs ja eine Szene,als die eine Frau Aceveda anbaggert,weil er keinen Ehering trägt,angeblich machte er Fitness und hat vergessen,den Ring danach wieder an den Finger zu stecken ... jaja
    Ich hätte ja gedacht,er engagiert die Nutte für das was die halt machen,aber er hats sichs wohl im letzten Moment anders überlegt.


    Die Danny + Julien Story war ansehbar,hatte ein paar lustige Szenen dabei aber sonderlich spektakulär fand ich das jetzt nicht.


    Original von Stampede

    Vic droht Dutch mit Verarschungen, weil der hinter seinem Rücken ermittelt hat.
    Armer Dutch, da scheinen wieder längst vergessene Zeiten für ihn anzubrechen
    Ja die Sprüche waren genial,das Beste war der Spruch als Dutch das Katzenbaby hochhielt (irgendwas mit Pussy,schon wieder vergessen ),aber irgendwie musste ich in dem Moment an die Nacht denken,in der Dutch die Katze umbringt.



    Original von Stampede

    Ja, sie cashen Unmengen von Heroin ein und letztendlich erledigt Vic Margos im Alleingang
    Wurde ja auch Zeit
    Ich fand Margos' Abgang ein bisschen zu schnell,aber gut.
    Die Szene als sich die Armenierin bei Vic mit Sex bedankt war wirklich totaler Müll,das hat ABSOLUT NICHT gepasst

    Original von Stampede
    Das Ende der Folge war sehr traurig traurig
    Lem will sich versetzen lassen, was auch die Auflösung des Strike Teams bedeuten würde.
    Also treffen sich die Vier und versöhnen sich, aber das hält nicht lange an, denn das Tischtuch zwischen Shane und Lem ist endgültig zerschnitten, un Shane -natürlich - fängt zu stänkern an, woraufhin Lem endgültig abhaut
    Und auch auf Vic geht er los und es entwickelt sich ein sehr heftiger Streit, in dem Shane Vic persönlich tief angreift
    also das war alles schon sehr hart und tragisch mit anzusehen.

    Shane steigt dann ins Auto und Vic nimmt seine Waffe.
    Boah, da hab ich schon gedacht, der knallt Shane jetzt ab

    Aber Shane fährt weg und Vic bleibt mit Tränen in den Augen zurück.

    Das Money Train Geld hat die Freundschaft zerstört und das Strike Team aufgelöst.
    Krasses Ende, nichts wird mehr so sein, wie es wahr
    Das Ende war wirklich phänomenal und sehr traurig

    Shane war und ist immer noch mein Lieblingscharakter,aber was Mara aus ihm macht ist einfach nur schrecklich .
    Der Streit war echt heftig und ich hoffe das wird irgendwie wieder gerichtet,aber ich habe keine Ahnung,wie das gehen soll (Die schauspielerische Leistung von Michael Chiklis und Walton Goggins war übrigens hammermäßig,ich hatte Gänsehaut!)

    Original von Stampede

    Ja, die dritte Staffel war streckenweise sehr gut, aber an die grandiose 2. reicht sie nicht ran, weil ab und an doch schon etwas Leerlauf drin war.
    Highlights waren die Sache mit Tavon, Acavedas Demütigung und Dutch' Cuddler Rapist
    Und natürlich die Nachwirkungen des Money Train Raubs. Sehr spannend, mit einem tragischen Ende
    100% Zustimmung!
    Bin auch sehr gespannt,ob die 4. bzw 5. Staffel die 2. toppen kann,denn das war schon ganz ganz großes Kino

  5. #4

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Original von SolenSvartnar
    Ja die Sprüche waren genial,das Beste war der Spruch als Dutch das Katzenbaby hochhielt (irgendwas mit Pussy,schon wieder vergessen ),aber irgendwie musste ich in dem Moment an die Nacht denken,in der Dutch die Katze umbringt.
    Ja, da musste ich auch dran denken.
    War vermutlich auch Absicht, dass so herauszustellen

    Original von SolenSvartnar
    Shane war und ist immer noch mein Lieblingscharakter,aber was Mara aus ihm macht ist einfach nur schrecklich
    Naja, man muss auch sagen, dass Shane schon immer der arrgogante Stänkerer war, Mara hat das nur verstärkt.
    Shane konnte ich nur am Anfang einigermaßen leiden.
    Ich kann den einfach nicht ausstehen, der hat so eine unausstehliche Art an sich, wo man ihn am liebsten verprügeln möchte
    Bin eher ein Lem-Fan

  6. #5
    Benutzerbild von brick

    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    26

    Standard

    (Die schauspielerische Leistung von Michael Chiklis und Walton Goggins war übrigens hammermäßig,ich hatte Gänsehaut!)
    Dito.
    Vorallem fand ich es erstaunlich, wie schwer es im Nachinein für die Schauspieler ist, die Personen anzuschreien, die man eigentlich als Schauspielpartner liebt (Extras bei der DVD)

    Also treffen sich die Vier und versöhnen sich, aber das hält nicht lange an, denn das Tischtuch zwischen Shane und Lem ist endgültig zerschnitten, un Shane -natürlich - fängt zu stänkern an, woraufhin Lem endgültig abhaut
    Wobei man an dieser Stelle bedenken muss, dass Shane der Einzige war, der den Mut gehabt hat klartext zu reden und Lem über die eigentliche Situation zu informieren. Sehr klar kam z.B. auch bei Ronnie raus, dass es ihm in diesem Fall nicht um den Freund Lem, sondern um das STriketeam handelt, denn nachdem Lem weg war, war seine Einzige Sorge die Auflösung vom Team.

  7. #6
    Comfortably Numb

    Standard

    Vic ist immer noch hinter den Armeniern und diesem Margos hinterher, sie wollen natürlich das Heroin finden. Nett wie sie dazu eine Wohnung mehr als auf den Kopf stellten, Boden aufreißen, Decke kaputt machen, so muss das manchmal. Krass: Da bietet ihm ein Typ an, er solle Margos, dem Dealer, helfen seine Drogen aus L.A. gen Norden zu schaffen, er solle Schutz zur Verfügung stellen und würde 5 % kassieren. Naja, warum nicht, egal wie scheiße die ganze Welt ist, so fern man die Dealer aus seiner Stadt rausbringt, sie irgendwo anders ihr Unwesen treiben lässt und noch dazu sein eigenes Leben in Sicherheit bringt könnte man das durchaus in Betracht ziehen. Ne, macht man nicht, so einen Deal kann man nicht bringen. Man geht brontal gegen Margos vor, war schon geil wie man diesen Wachmann fast beim Fenster rausgeworfen hätte, hui. Dutch hat sich dann geärgert, weil Aceveda nichts gegen Vic gefunden hat – der soll man schön brav ruhig sein und mich nicht ärgern. :P Man fand den Drogen-Typen. So wenig ich Stana Katic in meinem einzigen Castle-Ausflug mochte, so überzeugend hat sie hier diese armenische Buchhalterin gespielt – muss ich ihr lassen. Man fand 12 Million Dollar in Heroin, saubere Sache – nur die Gefahr Margos blieb aktiv. Jedenfalls geil wie Vic diesem Typen aufs Maul gab, und zwar brontal um Margos zu kriegen. Heftig war ja echt wie Vic diesen Margos fand, übler Bursche. Dann meinte er noch „drop it, turn around“ und dann hat er ihn knallhart ohne Dialog zack zack erschossen. Naja, is Finale, da muss das schon krachen wenn der Rest nicht besonders spektakulär ist. Allerdings könnte das noch ein Nachspiel haben. Nur hat Vic zumindest Wort gehalten und die Sache gerade gebogen. Hauptsache er hat die Buchhalterin noch gevögelt. Naja, sie war halt dankbar, hat sich ihm aufgedrängt und er hat ihr das Leben gerettet. War aber dann doch sehr tragisch.

    195.000 $ sind dem Team geblieben – war vorher wohl über ne Million. Gut gemacht Lem – das kann man jetzt so deuten wie man will. 2,8 Millionen hat er verheizt – sauber. Bei Aceveda nachgefragt, Antwort erhalten, Dutch geschubst, hat der sich auch verdient. „You’re back on my shit list.“ “If Lem leaves, the Strike Team won’t be functional.” Ui, Strike Teams also allgemein auf der Abschussliste, zu wenig Erfolg, zu viel schlechte Presse. Blöd gelaufen. So muss Lem bleiben, wohl oder übel. Tut er aber nicht, tja, wäre Shane nicht auf Lem losgegangen. Dann zerstritten sich auch noch Shane und Vic – ich fürchte nächste Staffel sind die 4 Einzelgänger. Shane fuhr davon, nun ist Vic wohl alleine. Trauriges Ende, spannend wird Staffel 4 werden.

    Lisa Kensit. Eine Anwältin, die ermordet wurde, die seit 3 Jahren high war, was Claudette nun auf die selten blöde Idee bringt die Sache aufzurollen und im schlimmsten Fall der Stadt eine unnötige Stange Geld zu kosten wenn all ihre Fälle neu aufgerollt werden müssten. Gottchen, ist es wichtiger diesen einen doofen Fehler bei 300 Fällen zu finden als aktuelle Fälle zu bearbeiten? Ich schrei gleich, boah, das macht mich sauer, man muss nicht die Selbstgerechtigkeit in Person sein. Claudette kann mich mal, sie muss mal ordentlich aufs Maul fallen. Okay, Kensit lebt noch, war mir da nicht sicher weil man doch so tat als wäre sie tot, allerdings könnte sie auch sterben. Ihre Mitbewohnerin will auch nicht helfen, die DA nicht, Aceveda nicht. „My job comes before my career.“ In dieser Position möchte ich auch mal sein wo das mein größtes Problem ist. Einzige Lösung die ich hier akzeptiere: 300 Fälle, Claudette liest sich alle durch und beanstandet nur jene wo sie Zweifel hat. Fair war es nicht ihr da ein „Cop?“ auf den Schreibtisch und Sachen auf die Akten zu schreiben, sondern schlichtweg gemein. Dass sie sich mit ihrer Aktion allerdings den Chefposten selber verbaut hat ist nur logisch – vielleicht wird es Glenn „Damages“ Close werden. Da Dutch Vic ordentlich verarscht wurde hat er sich wohl gedacht es könne nicht schaden Claudette zu helfen. Na dann.

    „I was just hosing down the hos.“ Ja so macht das Mr. André „Hey Ya“ 3000. Recht hat er, müssen die Damen auch vor seinem Shop rumhuren? Ne, mal ehrlich: Der Typ hatte natürlich Recht, we möchte schon so ein Gesindel an seinem Block haben? Eben. Nur kann die Polizei gemäß The Wire auch nur eine Verschiebung machen – das Problem zu beseitigen ist alleine schon durch die Ressourcen nicht möglich – und sowieso quasi nicht durchführbar. Positiver Nebeneffekt: Aceveda ist mit Danny sehr zufrieden, wird sie bald befördern.


    Fazit: Es war ein solides sehenswertes Finale. Natürlich war die Sache um die Armenier interessant, allerdings auch nicht wirklich gut, sondern einfach solide. Der Rest der Folge konnte da nicht mithalten, Claudette zieht ihr Ding durch, verzichtet auf ihre Karriere, okay. Die Folge war so wie die 3. Staffel: In Ordnung, aber insgesamt halt nicht so gut wie die ersten beiden Staffeln. Hoffe die 4. Staffel zieht wieder mehr nach oben. 3,75/5.

  8. #7
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Eher ein mittelmäßiges Finale
    Schließt die Staffel aber gut ab und macht tierisch lust auf die 4. Staffel

    Ohje Claudette, sie arbeitet natürlich weiter an dem Fall udn bekommt nicht nur Ärger von den oberen Etagen. Ziemlich Fies als man ihren Schreibtisch ruiniert hat, da tat sie mir schon ein bisschen Leid Ebenso Leid tat mir Dutch, der wieder wie am Anfang von den anderen besonders Vic schikaniert wird Das ganze geht nun soweit, dass Claudette kein Captain mehr sein wird.. Doch erreicht hat Claudette auch was, denn der erste Urteilsspruch konnte widerlegt werden. Klar, dass es Vics Fall war aber der hatte diesmal nichts mit der sache zu tun Schön das der Typ nun freikommt Unschuldig im Gefängnis ist bestimmt nicht schön..

    Vic bekommt Kontakt zu Margos, eigentlich zu seinem Kontaktmann der ihn anbietet Heroin zu eskortieren und dann ist die sache gegessen, wer's glaubt Natürlich war das eine Falle, Klasse wie sie diese enttarnt haben und dann auch noch, das ganze Heroin hochgenommen haben aber Margos hatten sie immer noch nicht. Den erwischt Vic dann endlich und macht ihn alleine Kalt Lol, das war ja Kurt Sutter aus der ersten Staffel Hatte Total vergessen, dass der das ist Das Problem ist auch gelöst aber ich glaube irgendwie nicht, dass die schon aus dem schneider sind

    Am ende kam es dann zum Bruch
    Weil sie Lem brauchen, damit das Strike Team nicht aufgelöst wird bitten sie ihn zu bleiben. Natürlich muss Shane aber wieder rummotzen und Lem haut ab. Dann kam es noch zum Streit zwischen Shane und Vic Traurige Szenen, die 4 besten freunde zerstritten wegen ein bisschen Kohle Ich hoffe die raufen sich noch zusammen sonst wars das mit dem Strike Team

    Was gab's noch?
    - Dutch hat nun eine neue Katze namens Claudette Hoffentlich endet die nicht so wie die andere
    - von dem Geld ist nur noch 65.000$ für jeden übrig
    - Der Comic Typ war ja mal Klasse, wie er die ganze Kriminalität vor seiner Haustür auslöschte
    - Danny wurde befördert

    Fazit der Staffel:
    Ja was soll man zur Dritten Staffel groß sagen? Der Anfang war Stark in der Mitte gab es einen Durchhänger und das Ende war wiederum Stark. Die Ganze Moneytrain Geschichte war und ist einfach Genial. Gab viel Drama, auch um Vics Familie. Viele sachen haben mir gefallen einige nicht so. Aufjedenfall kann man sagen auch mit der Dritten Staffel bleibt The Shield auf einem sehr Hohem Niveu und richtig schlecht war bisher keine Folge!
    8/10

  9. #8

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    aber Margos hatten sie immer noch nicht. Den erwischt Vic dann endlich und macht ihn alleine Kalt Lol, das war ja Kurt Sutter aus der ersten Staffel Hatte Total vergessen, dass der das ist
    Klar, der mit den Füßen


    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Traurige Szenen, die 4 besten freunde zerstritten wegen ein bisschen Kohle
    Tja, so ist die Welt leider....


    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Fazit der Staffel:
    Ja was soll man zur Dritten Staffel groß sagen? Der Anfang war Stark in der Mitte gab es einen Durchhänger und das Ende war wiederum Stark. Die Ganze Moneytrain Geschichte war und ist einfach Genial. Gab viel Drama, auch um Vics Familie. Viele sachen haben mir gefallen einige nicht so. Aufjedenfall kann man sagen auch mit der Dritten Staffel bleibt The Shield auf einem sehr Hohem Niveu und richtig schlecht war bisher keine Folge!
    8/10
    Sehr schön Staffel 4 übrigens bei mit auf Platz 5 von 7
    Bin mal gespannt, was du zur 4.Staffel sagst

  10. #9
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Fazit der Staffel:
    Ja was soll man zur Dritten Staffel groß sagen? Der Anfang war Stark in der Mitte gab es einen Durchhänger und das Ende war wiederum Stark. Die Ganze Moneytrain Geschichte war und ist einfach Genial. Gab viel Drama, auch um Vics Familie. Viele sachen haben mir gefallen einige nicht so. Aufjedenfall kann man sagen auch mit der Dritten Staffel bleibt The Shield auf einem sehr Hohem Niveu und richtig schlecht war bisher keine Folge!
    8/10
    Sehr schön Staffel 4 übrigens bei mit auf Platz 5 von 7
    Bin mal gespannt, was du zur 4.Staffel sagst
    Auf welchem Platz war Staffel 3 denn bei dir?
    Ich bin mal gespannt, hoffentlich kann das Niveu gehalten werden..

  11. #10

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Fazit der Staffel:
    Ja was soll man zur Dritten Staffel groß sagen? Der Anfang war Stark in der Mitte gab es einen Durchhänger und das Ende war wiederum Stark. Die Ganze Moneytrain Geschichte war und ist einfach Genial. Gab viel Drama, auch um Vics Familie. Viele sachen haben mir gefallen einige nicht so. Aufjedenfall kann man sagen auch mit der Dritten Staffel bleibt The Shield auf einem sehr Hohem Niveu und richtig schlecht war bisher keine Folge!
    8/10
    Sehr schön Staffel 4 übrigens bei mit auf Platz 5 von 7
    Bin mal gespannt, was du zur 4.Staffel sagst
    Auf welchem Platz war Staffel 3 denn bei dir?
    Ich bin mal gespannt, hoffentlich kann das Niveu gehalten werden..
    Upps, verschrieben, ich meinte eigentlich Staffel 3 auf Platz 5 von 7

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3x15 - All meine Kinder | All My Children
    Von ClaireB im Forum The Vampire Diaries - Staffel 3
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 22:46
  2. 3x15 - Tag 3: 3.00 Uhr - 4.00 Uhr | 3 AM - 4 AM
    Von diluz im Forum 24 - Staffel 3
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 17:32
  3. Blue Tilt (NBC)
    Von Stampede im Forum NBC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 23:31
  4. 4x16 - Die Zerreissprobe | Crunch Time
    Von Steffi im Forum Beverly Hills, 90210 - Staffel 4
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 22:47
  5. 3x15 - Weg | Go
    Von Stampede im Forum Weeds - Staffel 3
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 12:16
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.