Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

4x01 - Der Neuanfang | The Cure

Erstellt von dayzd, 20.04.2007, 22:45 Uhr · 26 Antworten · 2.038 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Zitat Zitat von paleiko Beitrag anzeigen
    Den Anfang fand ich eher etwas schwach. Irgendwie auch überhaupt nicht das typische The Shield Feeling.
    Der Anfang von S4 ist meiner meinung nach auch eher mittelmäßig, dafür steigert sich die Staffel aber noch extrem

    Zitat Zitat von paleiko Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich mit Tavon?
    Na, der ist weg das Strike Team wurde ja aufgelöst

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von paleiko

    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    4.623

    Standard

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von paleiko Beitrag anzeigen
    Den Anfang fand ich eher etwas schwach. Irgendwie auch überhaupt nicht das typische The Shield Feeling.
    Der Anfang von S4 ist meiner meinung nach auch eher mittelmäßig, dafür steigert sich die Staffel aber noch extrem
    Freut mich zu hören

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von paleiko Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich mit Tavon?
    Na, der ist weg das Strike Team wurde ja aufgelöst
    Stimmt aber alle anderen sind ja auch in irgendeiner Form noch da. Naja er gehörte ja nicht wie die anderen von anfang an zur Serie. Hatte ihn trozdem noch gerne wieder gesehen.

  4. #23
    Comfortably Numb

    Standard

    1 Jahr und 4 Monate seit dem Staffel 3 Finale, natürlich völlig inakzeptabel so etwas.


    Hui, gleich mal ein Einsatz und ein bissiger Köter wird abgeknallt. Mal gucken was S4 so bietet, Glenn „Damages“ Close wird sicher super. Dass der Asia-Cop deshalb fast Probleme gekriegt hätte fand ich irgendwie surreal. Hier ist sie Monica Rawling, Aceveda Ersatz, dieser wird in Kürze Stadtrat. Claudette wird sich sicher freuen, bin mal gespannt ob’s da jetzt ne Frauenfreundschaft oder ein Bündnis gibt. Anfangs wirkt Monica noch nett, wenn man Glenn Close aus Damages kennt weiß man ja wie bedrohlich sie drauf ist, wurde heute stellenweise auch schon gezeigt. Mackey darf ihr gleich mal eine Tour geben. „Why’d they shut your strike team down?“ Wäre aber schade ohne Shane, Lem und Ron – hoffe die sehen wir noch ab und an. Ein Vierfachmord beschäftigt das Team wenig später. Vic, der wie immer Connections hat, wird Monica nicht los, die aber gleich bei der Sache ist. Sie ist mir schon nach wenigen Minuten sympathisch, zeigt halt von ihrer großen darstellerischen Qualität. Dann ging’s zu einem Treffen von Farbigen, dieser dicke Typ den man aus Blödelfilmen kennt laberte was von „Respect“ und wie die Schwarzen anständig sein sollen und nicht ständig Verbrechen begehen sollen und dadurch ein schlechtes Bild von ihrer Rasse vermitteln. Aha. Den Redner Antwon wollte man dann mitnehmen, weil Vic meinte, der Tatort wäre ein Abhängplatz seiner Leute. Ging so, immerhin hat Monika Rawling gute Präsenz gezeigt, ihr Auftreten wirkt sehr professionell, me likes. Vic war übrigens sauer auf seinen soon-to-be-ex-boss Aceveda, weil er die Leitung des Street Crime Details nicht bekam, was er unbedingt wollte, denn er liebt die Straße. Hoffe tS fehlt nicht etwas ohne Strike Team, das hat schon immer gut Laune gemacht. Huch, da ging’s rund, richtig böse wie Aceveda zurückschoss, Vic sei ein Witz, hätte das Strike Team kaputt gemacht und seine Methodik wurde auch noch kritisiert. Interessant war dann anschließend, wie Monika Aceveda fragte, wieso er Vic nicht losgeworden sei in seinen 3 Jahren. Ob er zu effektiv war? Das lässt sich kaum leugnen, war Vic sicher, er konnte durch seine Spitzel und Kontakte gepaart mit seiner mehr als grenzwertigen Einsatzmoral einiges an Weg einsparen. Etwas später redete Antwon dann doch etwas, hatte eine Zeugin, somit Täter, ein Honda und ein Nummernschild. Und schon hatte man den kleinen Jungen gefunden – dank Vic. Monica war auch zufrieden. Schon beeindruckend wie flott Vic auf den Beinen unterwegs ist, der flüchtende Täter wurde geschnappt. Weiters durch einen Kontakt bestand die Möglichkeit Antwon zu kriegen. Erstmal aber ein Kinderschläger der ihn schubste vermöbeln, so was macht man auch nicht. Trotzdem bekam Vic den ersten Schlag ab. Auch wenn das bei der Neo-Chefin nicht so gut ankam, war das Angebot an Vic gut, nur vertraut sie ihm nicht. Ne Woche Bedenkzeit, Vic will den Job, aber erstmal muss er aufräumen. Cool fand ich noch wie Vic am Ende zufällig an einem Tatort auf Shane traf. Komisches Ende, irgendwie war Shane sauer weil Vic aufgetaucht war und viele Fragen stellte.


    Dutch und Claudette werden schikaniert, wegen dem S3 Finale, wo Claudette diese ganzen Fälle neu aufgerollt hat, was ich auch unnötig und nervig fand. Hoffe die beiden kriegen mal interessante Geschichten. Die heutige ging nicht nur an mir vorbei, sie ging neben Vic und Monica ganz klar unter, war auch nicht interessant, ich mag Dutch, ich finde Claudette ist zumindest ein interessanter Charakter, aber selbst als Duo wird das nicht besonders interessant werden. Sie suchten ebenfalls nach dem Jungen, der den Mord überlebt haben könnte oder so. Lem kam auch kurz vorbei, macht jetzt was anderes. Monica stellte derweil bei jeder Gelegenheit Fragen über Vic, Claudette war noch stinkig weil sie gerne Chefin geworden wäre, Monica versicherte sie hatte damit nichts zu tun, die DA waren sauer auf Claudette, weil die wie im S3-Finale gesagt diese Fälle wegen der bekifften Richterin neu aufrollen lies, was sich hier auf über 40 Fälle belief. Klar, dass die DA super sauer ist. Dutch noch geraten sich zu überlegen ob er auf Claudette’s Seite sein will. Beide durften dann den Täter als erstes verhören. Nett.


    Aceveda hat in einer privaten Szene noch immer mit den Folgen seiner Vergewaltigung zu kämpfen, Therapie lehnt er mittlerweile ab, seine Frau ist sauer.


    Fazit: Shield war nie ein richtiger Fav, kann gut sein, aber so wirklich überzeugen tut es mich nur selten. Solider Auftakt, wenn man die typischen Ermittlungen abzieht bleibt eigentlich nur die jetzt schon überzeugende Glenn Close als neue Chefin übrig, Vic kriegt ein neues Jobangebot, ansonsten war’s das Übliche. Mal gucken was geht, zumindest denke ich kann Monica Rawling sicher was reißen. Muss einiges mehr kommen. 3,25/5.






    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von paleiko Beitrag anzeigen
    Den Anfang fand ich eher etwas schwach. Irgendwie auch überhaupt nicht das typische The Shield Feeling.
    Der Anfang von S4 ist meiner meinung nach auch eher mittelmäßig, dafür steigert sich die Staffel aber noch extrem
    Hoffentlich, fällt mir noch schwer das zu glauben.

  5. #24

    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    1 Jahr und 4 Monate seit dem Staffel 3 Finale, natürlich völlig inakzeptabel so etwas.
    Genau, frag mich echt wie man nach so einer Pause überhaupt wieder in die Serie reinkommt.

    Vorallem weil bei The Shield ja doch auch sehr oft Dinge aus der Vergangenheit angesprochen werden oder Personen die da eine Rolle gespielt haben wiederauftauchen. Aber du wirst schon wissen was du tust

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Mal gucken was S4 so bietet, Glenn „Damages“ Close wird sicher super.


    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Fazit: Shield war nie ein richtiger Fav, kann gut sein, aber so wirklich überzeugen tut es mich nur selten. Solider Auftakt, wenn man die typischen Ermittlungen abzieht bleibt eigentlich nur die jetzt schon überzeugende Glenn Close als neue Chefin übrig, Vic kriegt ein neues Jobangebot, ansonsten war’s das Übliche. Mal gucken was geht, zumindest denke ich kann Monica Rawling sicher was reißen. Muss einiges mehr kommen. 3,25/5.
    Kann ich schon verstehen, so mein absoluter Favorit war die Serie auch nie. Trotzdem hat mich die Weiterentwicklung der Charaktere immer irgendwie bei Laune gehalten. Also wenn dir Staffel 4 und 5 nicht gefallen dann würd ich dir empfehlen nicht weiter zu schauen, denn die beiden Staffeln sind für mich schon sowas wie der Höhepunkt der Serie. Danach wirds meiner Meinung nach schwächer (das absolute Finale mal ausgenommen).

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von paleiko Beitrag anzeigen
    Den Anfang fand ich eher etwas schwach. Irgendwie auch überhaupt nicht das typische The Shield Feeling.
    Der Anfang von S4 ist meiner meinung nach auch eher mittelmäßig, dafür steigert sich die Staffel aber noch extrem
    Hoffentlich, fällt mir noch schwer das zu glauben.
    Also ich fand die 4. Staffel stark, gehörte aus meiner Sicht neben der 2ten und 5ten Staffel zu den besten der Serie.

  6. #25
    Comfortably Numb

    Standard

    Zitat Zitat von jano Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    1 Jahr und 4 Monate seit dem Staffel 3 Finale, natürlich völlig inakzeptabel so etwas.
    Genau, frag mich echt wie man nach so einer Pause überhaupt wieder in die Serie reinkommt. Vorallem weil bei The Shield ja doch auch sehr oft Dinge aus der Vergangenheit angesprochen werden oder Personen die da eine Rolle gespielt haben wiederauftauchen. Aber du wirst schon wissen was du tust
    Das ist nicht dein sondern mein Problem. Außerdem handhabe ich es generell so, dass ich Drama-Serien selten schnell hintereinander gucke. S1 (09.10.2010 bis 24.10.2010), S2 (04.12.2010 bis 18.12.2010), S3 (21.04.2011 bis 31.05.2011). Ging nun mal nicht früher, so gut ist die Serie dann auch nicht, dass ich unbedingt wissen muss was passiert. Sie ist insgesamt gut, aber eben nicht wirklich mehr. Anyway, reinkommen tut man schon, der TV Zuseher hat ja auch das Problem des 1 Jahr Wartens, nur um dann diese Staffel in 13 Wochen sehen zu dürfen, was ich in 2-3 Wochen mache. Reinkommen ist sicher nicht ganz einfach, allerdings kennt man die Figuren und so bald man weiß wo man steht (hab mir vorher noch durchgelesen was im S3 Finale passiert war, was wichtig war!), gab's auch kein Problem. Strike Team aufgelöst und Claudette's Aktion, das war das was ich wissen musste, der Rest wurde heute erklärt. Inakzeptabel war die lange Wartezeit, ein Jahr finde ich persönlich völlig okay, aber so lange war dann doch nicht geplant, will jetzt nicht unbedingt 2016 fertig werden. Ich weiß was ich tu, wie oft jetzt alte Figuren erwähnt werden kann ich nicht sagen, weiß jetzt nicht was du meinst.


    Zitat Zitat von jano Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Mal gucken was S4 so bietet, Glenn „Damages“ Close wird sicher super.
    Klingt gut.

    Zitat Zitat von jano Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Fazit: Shield war nie ein richtiger Fav, kann gut sein, aber so wirklich überzeugen tut es mich nur selten. Solider Auftakt, wenn man die typischen Ermittlungen abzieht bleibt eigentlich nur die jetzt schon überzeugende Glenn Close als neue Chefin übrig, Vic kriegt ein neues Jobangebot, ansonsten war’s das Übliche. Mal gucken was geht, zumindest denke ich kann Monica Rawling sicher was reißen. Muss einiges mehr kommen. 3,25/5.
    Kann ich schon verstehen, so mein absoluter Favorit war die Serie auch nie. Trotzdem hat mich die Weiterentwicklung der Charaktere immer irgendwie bei Laune gehalten. Also wenn dir Staffel 4 und 5 nicht gefallen dann würd ich dir empfehlen nicht weiter zu schauen, denn die beiden Staffeln sind für mich schon sowas wie der Höhepunkt der Serie. Danach wirds meiner Meinung nach schwächer (das absolute Finale mal ausgenommen).
    Ich gucke in jedem Fall weiter, bis zum Serienende, natürlich kommt es drauf an wie sich die Serie entwickelt, aber so fern man zumindest weiterhin sehenswert ist passt das schon. Es ist halt so, dass man sich jetzt als Zuseher fragt: Strike Team ade, neue Chefin, die Vic die Luft aus den Segeln nimmt, was soll da jetzt großartiges kommen? Wir werden es sehen.


    Zitat Zitat von jano Beitrag anzeigen
    Also ich fand die 4. Staffel stark, gehörte aus meiner Sicht neben der 2ten und 5ten Staffel zu den besten der Serie.
    Ui, dieser Erwartungsdruck.

  7. #26

    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Ich weiß was ich tu, wie oft jetzt alte Figuren erwähnt werden kann ich nicht sagen, weiß jetzt nicht was du meinst.
    Kann mich da jetzt auch nicht direkt an einzelne Folgen erinnern, meine aber im Kopf zu haben das schon relativ häufig bestimmte Charaktere die in älteren Folgen aufgetaucht sind wieder stellenweise nochmal vorkommen. Besonders auf Seiten der "Gangster"

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von jano Beitrag anzeigen
    Also ich fand die 4. Staffel stark, gehörte aus meiner Sicht neben der 2ten und 5ten Staffel zu den besten der Serie.
    Ui, dieser Erwartungsdruck.
    Naja, meine Meinung zu gewissen Serien, Staffeln und Folgen muss hier ja nicht immer die Norm sein (ich sag nur Breaking Bad oder Dexter S3). Am Ende ist es sowieso wie alles im Leben eine Geschmackssache. Der eine mags mehr der andere weniger oder gar nicht

  8. #27
    Benutzerbild von Burning

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    29.459

    Standard

    Glenn Close

    Das Strike Team gibt’s nicht mehr. Aceveda gibt’s bald auch nicht mehr, die Nachfolgerin, Captain Monica Rawling, ist bereits da und schnüffelt schon einmal alle an um einen ersten Kontakt aufzubauen. Soweit scheint sie ja echt nett zu sein, Vic könnte sie evtl. auch in den Griff bekommen, immerhin war er diese Folge mal ehrlich zu ihr. Das kann Aceveda glaube ich nicht von sich behaupten

    Wie gesagt, das Strike Team ist Geschichte, Shane arbeitet jetzt bei der Sitte, Lem beim Jugenddezernat und nur noch Ronnie ist da. Demensprechend gab es diese Folge auch noch nicht den großen Fall, die neue Situation wurde eingeführt, dann natürlich Rawling, und Antwon Mitchell, der wohl der große Gegenspieler diese Folge wird, sein friedliches Gehabe habe ich ihm kein Stück abgenommen

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. 4x01 - Neuanfang | Rise
    Von ClaireB im Forum Castle - Staffel 4
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 00:45
  2. 9x06 - ??? | Catastrophe and the Cure
    Von ClaireB im Forum One Tree Hill - Staffel 9
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 18:44
  3. 1x06 - Das Heilmittel | The Cure
    Von ClaireB im Forum Fringe - Staffel 1
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 16:41
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 16:39
  5. 6x10 - Heilung | Cure
    Von diluz im Forum Stargate SG-1 - Staffel 6
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 16:00
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.