Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

4x08 - Die undichte Stelle | Cut Throat

Erstellt von dayzd, 20.04.2007, 22:52 Uhr · 14 Antworten · 1.424 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Zitat Zitat von jano Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von jano Beitrag anzeigen
    Das wäre ja dann schon der Oberhammer wenn Shane Vic wirklich gekillt hätte. Dann hätte ich vor den Autoren meinen Hut gezogen
    Ich hätte ja eher damit gerechnet das es umgekehrt passieren würde also das Vic Shane erschießt bevor dieser Vic erschießen würde
    Glaub ich nicht. Die beiden Charaktere sind für die Serie dann doch zu wichtig. Wenn doch einer den anderen killt dann wohl sicher nicht vor Staffel 7
    Schon klar aber ich meinte auch eher als ich damals die Folge geschaut habe, dachte ich die Autoren würden wohl eher Shane Töten als Vic, deswegen habe ich auch damals damit gerechnet

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von paleiko

    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    4.623

    Standard

    Wieder eine gute Folge!

    Acaveda und seine bescheuerten Machtspiele, jetzt wendet er sie sogar schon bei seiner Edel Nutte an.
    Unglaublich dieser Kerl.
    Total Machtbessen und kommt nicht damit klar wenn es mal nicht nach seiner Nase geht.

    Dutch kriegt den Kaffeebecher Werfer

    Naja war ganz lustig aber sicherlich nichts besonderes.
    Nebenbei lösen sie noch den Fall wegen der Zigarette.

    Monika will in die Warezone ziehen.
    Sie ist eindeutig konsiquent obwohl das nicht unbedingt gut ist.
    Aber wir werden sehen wie das ausgeht.

    Dann natürlich Shane der einfach nur wieder unglaublich dämlich ist!
    Da Antwon ihn mal wieder bedroht und er Vic jetzt schnellstmöglich um die Ecke bringen soll kriegt er so langsam richtig Angst und schnappt sich Halpern.
    Der soll Antwon umbringen und bekommt durch ein neuen Drogendeal Antwons Stelle.
    Klappt natürlich so nicht.
    Also schießt man ihn an und erfahrt so wo die Leiche vergraben ist.
    Obwohl ich mir nicht vorstellen kann dass das wirklich so einfach ist.

    Das Ende war natürlich richtig krass.
    Obwohl ich nicht damit gerechnet habe das jemand den anderen erschießt.
    Shane wieder auf den Knien betellt bei Vic um Vergebung und dieser soll ihn helfen.
    Hatte ich nicht mit gerechnet, ich bin mal gespannt was Lem dazu sagt.
    Der wird sicherlich nicht erfreut sein!

  4. #13
    Comfortably Numb

    Standard

    „Either you’re with Vic Mackey or you’re against him, right?“ Rawling und Vic trafen sich privat und klärten die Lage. Rawling klärte, Vic musste stumm zustimmen keinen Mist zu bauen wie bei Aceveda mit seinen eigenständigen Aktionen und dass er immer noch für sie arbeitet. Derweil machen sich die eingeweihten Kollegen Sorgen, Shane könne hinter jeder Ecke auf Vic lauern. Fetzig die Szene wo Vic Antwon spät abends einen Besuch abgestattete und ihm Feuern unterm Hintern machte. So muss das. Auslöser des Besuchs war der Fund eines zweiten toten Informanten nach der kleinen Angie. Rawling will die undichte Stelle haben, Vic darf den Mord ermitteln. Er weiß natürlich genau, dass es Antwon war, nur ist dies gefährliches, illegales Wissen. Hui. Derweil versuchte man den Täter zu finden, Vic versuchten noch Aceveda zu treffen in dem er meinte das Leck könne daher stammen, auch wenn es wie Rawling anmerkte nicht sein Stil wäre Informanten in den Tod laufen zu lassen. Darüber sprach sie dann mit Aceveda, der sich dagegen wehrte. IAD kommt ohnehin und guckt sich Rawling’s Wache an. Dank Danny’s CI und Überzeugungsarbeit konnte man den möglichen Mörder der toten Informanten suchen. Vic fand die bösen Jungs, durfte sie aber nicht selber verhaften, weil er sich eben zurückhalten muss wegen dem Kirchenvideo. Er musste sich fügen, war wie üblich sauer. Dass Rawling sich echt ein Haus in der Hood gekauft hat ist schon krass, sie wollte sogar auf Wachschutz verzichten, Vic arrangierte richtigerweise was, kann ganz schnell schief gehen, besonders wegen den Pfändungen. Vic bekommt jetzt einen neuen Kollegen, einen von IAD, der quasi undercover guckt ob Vic vielleicht nicht doch das Leck ist, eigentlich aber soll er Vic’s Unschuld bestätigen. Gefallen hat mir die Danny-Vic Szene als sie Patrouille für Rawling schoben. Ich hatte mir allerdings schon gedacht, dass dann was laufen würde und so ging es im Auto heiß her.


    Shane bekam von Antwon eine fetzige Ansage. „Playtime is over. Get it done tonight.“ Deshalb versuchte er riskant diesen Oberhandlanger von Antwon zu überzeugen Antwon zu beseitigen und richtig durchzustarten. Heftiger Schritt, der Typ wollte wie zu erwarten war nicht, dann schoss Shane’s Partner Army ihm versehentlich () in den Rücken. „What the hell did you got us into?“ Ganz üblen Shit. Jedenfalls konnte man das Versteck der Leiche rauspressen, von daher hatte der Zufallsschuss auch etwas Gutes. Dann lies man den Typen ähm „aussteigen“, heißt irgendwo an der Straße liegen und gab ihm auf den Weg, dass Shane nicht mehr mitspielt und Antwon eine Kugel verpasst wenn es weitere Drohungen gibt. Interessant. Später rief er Vic an, er brauche Hilfe und solle ihn alleine treffen. Vic ging hin, da wäre mir sehr unwohl gewesen. „I’m in some serious shit.“ Endlich erklärte er Vic was sein Problem ist. War eine starke Szene, welche die insgesamt angenehme, aber nicht richtig ereignisreiche Folge aufgewertet hat. „I would never choose him over you.“ War extrem intensiv wie Vic mit Waffe und Shane sich am Folgenende emotional gegenüberstanden. Freu mich schon drauf, für Folge 8 passt das gut, hätte auch Folge 11 sein können, also ist noch genug Zeit übrig um etwas Action zu zeigen.


    Dutch und Claudette bearbeiten einen Tankstellenüberfall, ein Farbiger hat zugeschlagen, jemand rief 911. Coole Aktion wie Dutch den meanen Kaffee-Werfer schnappte und ihn wagemutig auf ihn warf, auch wenn’s etwas billig war wie der Typ als sie wegfuhren in die Tanke ging, da wartet man doch ne Minute. Wenigstens hatten die beiden Ermittler ihren Spaß mit dem Heißer-Kaffe-Becher-Attentäter, hat ein bisschen aufgelockert, nice. Und dazu sah die Beziehung wieder harmonisch aus, Claudette lobte Dutch, der es bescheiden als Teamsieg bezeichnete. Ein Tankenschlägerer stellte sich, war aber nicht der Gelddieb. Der war der 911-Caller. „If you were really sorry, you’d turned yourself in“ meinte Dutch auf super weise Art. War ganz in Ordnung, wenige Szenen, ein bisschen Witz und gute Stimmung, passt.


    Aceveda hat immer noch diesen Sex-Mist laufen, erfuhr dann durch aufpassen, dass sein Date einen anderen Typen trifft und mit dem sichtlich glücklicher ist – klar warum, was sie für Dreck mit Aceveda machen muss ist widerlich. Er hat jedenfalls das Nummernschild, den Namen kurz danach. „You forget that I’m a police officer. Your bullshit lies don’t work on me.“ In dieser Hinsicht ist da Mädel wirklich naiv, Aceveda hatte sie schon 10x durchschaut und sogar normale Menschen hätte vor dem Haus gewartet, war ja nicht so, dass er dringend nach Hause gemusst hätte. Aceveda drohte den anderen Typen, der viel Kohle hat und verheiratet ist, ein bisschen auffliegen zu lassen. Böse Aktion, besonders fies seinen Job für private Zwecke zu missbrauchen, wie er es schon bei dem Nummernschild machte. Gleichzeitig machte er der Dame klar, „you wanna see the things I can do“, sein bedrohlicher Blick reichte und die Botschaft kam an. „ I don’t come second to anyone.“ Am Ende also alles beim Alten, frage mich wohin das führt, ich ahne irgendwie, dass Vic sich mal in Bälde an seine Fersen heftet und das rausfindet, wäre ein feines Druckmittel nicht nur aber natürlich auch den Fall der Fälle.


    „I don’t know what to do.“ Corinne tut mir da sehr leid, man hat schon 15 Riesen in die Klage wegen der Medizin gebuttert, jetzt könnte die 3 Jährige Megan, die genau wie Matthew autistisch ist, in eine tolle Einrichtung kommen, was aber untersagt ist, solange man eine Klage am Start hat. Emotionale Szene daheim, Vic gab Corinne einige Geldbündel, auch wenn sie nicht wollte nahm sie es, damit kann sie für die Kinder sorgen. Das war es dann wohl endgültig mit den beiden. Sie hat ja zum Glück was mit Dutch laufen.


    Julien plant ja das Department zu verlassen, Aceveda stellte sich ganz auf seine Seite, machte auf super nett, „let me know if you need anything“, so ein verschleimter Penner.


    Fazit: Gut ausgewogene Folge, kommt zwar nicht ganz an die besten S4 Folgen ran, passt aber soweit, war abwechslungsreich und bot eine gute Wendung am Ende. 3,75/5.

  5. #14
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Er musste sich fügen, war wie üblich sauer.
    Typisch Vic

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    eigentlich aber soll er Vic’s Unschuld bestätigen.
    Wer's glaubt

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Julien plant ja das Department zu verlassen, Aceveda stellte sich ganz auf seine Seite, machte auf super nett, „let me know if you need anything“, so ein verschleimter Penner.
    Die beiden passen halt gut zusammen

  6. #15
    Benutzerbild von Burning

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    29.459

    Standard

    Als Informant lebt man aber auch nicht allzu sicher in Farmington. Jede Menge davon werden tot aufgefunden, die undichte Stelle im Revier (oder auf Acevedas Seite) muss gefunden werden. Jeder streitet natürlich ab, irgendetwas damit zu tun zu haben. Für Aceveda ist klar, dass es Mackey ist, aber wie wir ja wissen ist er es diesmal wirklich nicht

    Und hell yeah, der Kaffewerfer wird endlich geschnappt Schon irgendwie cool, wie Dutch und Claudette ihn zufällig da an der Tankstelle entdecken und dann einkassieren

    Wirklich gespannt bin ich ja mal, ob Vic Shane wirklich helfen wird. Am Ende sind die beiden ja gut aneinander geraten, bzw. eigentlich nur Vic, Shane wollte ja anscheinend reinen Wein einschenken. Eigentlich lieben sie sich ja echt, und ich könnte mir schon vorstellen, dass Vic ihm da auch wieder raushelfen will

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. 1x02 - Die Warnung | Deep Throat
    Von diluz im Forum Akte X - Staffel 1
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 02.04.2015, 11:09
  2. 1x15 - Abgründe | Deep throat
    Von Carrie im Forum Die Nanny - Staffel 1
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 07:01
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.