Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

4x11 - Ein feiger Versager | A Thousand Deaths

Erstellt von dayzd, 20.04.2007, 22:55 Uhr · 10 Antworten · 1.215 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard 4x11 - Ein feiger Versager | A Thousand Deaths

    Monica gibt Acevedas Druck nach und lässt Shane zu einem Lügendetektor-Test antreten. Doch Vic bittet sie um Aufschub, denn er hofft, in der Zwischenzeit mehr über den gesuchten Cop-Killer in Erfahrung bringen zu können.

    Quelle: AXN

  2.  
    Anzeige
  3. #2

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Nach dem großem Ende der Antwon-Sache in der letzten Folge war diese Folge überraschend klasse

    Corinne erzählt Vic, dass sie Dutch datet, und Vic ist natürlich angepisst.
    Aber Dutch ist echt selten blöd. Sagt er ihr doch, dass er sie anfangs nur daten wollte, um es Vic heimzuzahlen
    Depp Corinne schmeißt ihn raus, die Sache dürfte jetzt wohl vorbei sein

    Die Sache mit Billings fand ich auch klasse, ist aber meiner Meinung nach etwas zu kurz gekommen, das hätte man mehr ausbauen können.
    Billings beobachtet den Mord in der Waschanlage, sagt aber nix bzw schreitet gar nicht ein, sondern hinterlässt einen anonymen Anruf.
    Dutch kommt ihn natürlich auf die Spur, aber letztendlich wird er aus der ganzen Sache rausgehalten.
    Naja, war schon ne sehr feige Aktion von Billings.......Ziel war Überleben, wer kann es ihm verdenken ....?

    Das alte Team wieder back in Action
    Saugeil!! Witze und Späße untereinander, alle lachen, es ist fast wie früher
    Ein Genuss, das zu sehen, das Strike Team ist endlich endlich wieder zusammen
    Und sie schnappen die Copkiller, die von Russen beauftragt worden sind....wegen eines Verkehrsdelikts
    Was für eine bizarre Auflösung, das hatte alles gar nichts mit den Pfändungen zu tun.
    Fand ich super
    Vic vermutet dennoch, dass Antwon dahintersteckt, bleibt also interessant

    Monica kriegt nun enormen Druck von Phillips und Acaveda will als Helfer einschreiten, wenn Monicas Politik etwas modifiziert wird.
    Schleimscheißer Acaveda, ein typischer Politiker
    Phillips will die Sache kippen, Monica droht mit Rücktritt.....hab so das Gefühl, dass es irgendwie am Ende der Staffel darauf hinausläuft

    Ja, und dann war da noch die Sache mit dem Lügentest.....
    Shane besteht souverän (klar, das ist der geborene Lügner )
    Aber Army, der eh schon die ganze Zeit Muffensausen hatte, verweigert den Test
    Er will nur seine eigene Haut retten und scheißt somit aufs Revier, auf die Kollegen, auf Monica, auf die Öffentlichkeit und auf das Strike Team
    SO EIN VERDAMMTES ARSCHLOCH
    So eine egoistische feige Drecksau, der soll sich bloß nicht mehr blicken lassen

    Ja, sehr unterhaltsame Folge, bin mal gespannt, ob sie Antwon noch drankriegen wegen der Cop-Morde und ob Monica den Widerstand durchhält

  4. #3
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Klasse Folge!
    Und war richtig Klasse das alte Team wieder zusammen witze reissen zu sehen

    Die Auflösung des Copkiller fall war ja mal dämlich
    Ein Russischer Mafiaboss wird wegen eines verkehrsdelikt von den beiden eingebuchtet und der wollte dann Rache
    Also lässt er die Familie der beiden Nigerianer entführen und zwingt sie, die beiden Cops kalt zu machen. Hatte Antwon also doch nichts damit zu tun? Fand ich irgendwie sehr Strange die Auflösung aber wenigstens gabs Lob für das neue alte Team.

    Der Lügendetektor Test stand auch und es wird fleißig geübt. Doch nichts mit Vicodin, hätte mich auch gewundert
    Fiese Aktion von Monica, dass sie den Test ein paar Tage vorverlegt, war bestimmt mit absicht
    Doch Shane besteht aber Army verweigert den Test Das kann er doch nicht machen
    Und dan meint er noch er scheißt auf das Team und er will nur sich selber retten Der hat sie doch nicht mehr alle, hoffentlich ist der nun weg und es gibt wegen der Sache keine Nachwirkungen fürs Team.

    Billings beobachtet einen Mord und meldet es nicht
    Naja zumindest meldet er es Anonym, weil er Angst hat als Feigling beschimpft zu werden weil er nicht eingegriffen hat
    Dutch und Claudette sind dann aber so freundlich und halten ihn aus der sache raus. Hätt man sich auch sparen können diese Story

    Was gab's noch?
    - Corinne beichtet Vic das sie mit Dutch was hat Wird jetzt wohl keine schöne Zeit für Dutch, denn Vic hat er jetzt mal wieder am Hals und ausserdem sagt er zu Corinne noch, dass es am Anfang echt nur um Rache für Vic ging Sowas sagt man doch nicht.

    - Monica gerät weiterhin unter Druck wegen der Beschlagnahmungen. Acaveda bietet ihr einen Deal an, den sie natürlich ausschlägt, Gut so!

  5. #4

    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Ein Russischer Mafiaboss wird wegen eines verkehrsdelikt von den beiden eingebuchtet und der wollte dann Rache
    Verständlich


    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Billings beobachtet einen Mord und meldet es nicht Naja zumindest meldet er es Anonym, weil er Angst hat als Feigling beschimpft zu werden weil er nicht eingegriffen hat
    Billings halt
    Das ist übrigens "Virgil" aus Homeland

  6. #5
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Zitat Zitat von Stampede Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von floppy Beitrag anzeigen
    Billings beobachtet einen Mord und meldet es nicht Naja zumindest meldet er es Anonym, weil er Angst hat als Feigling beschimpft zu werden weil er nicht eingegriffen hat
    Billings halt
    Das ist übrigens "Virgil" aus Homeland
    Ha Ha, stimmt ist mir bisher irgendwie gar nicht aufgefallen

  7. #6
    Benutzerbild von Exitus

    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    284

    Standard

    Die Folge hat mich persönlich gelangweilt, die ganze Suche nach den Copkillern hat mich eh nie interessiert.

    Ab dem Moment, an dem Monica den Test vorgezogen hatte, wurde es spannend. Shane blieb cool und gelogen - business as usual.
    Army hat gekniffen und scheißt auf alles und jeden.

    Strike Team also jetzt doch ohne Army.

  8. #7
    Benutzerbild von floppy

    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    7.233

    Standard

    Zitat Zitat von Exitus Beitrag anzeigen
    Ab dem Moment, an dem Monica den Test vorgezogen hatte, wurde es spannend. Shane blieb cool und gelogen - business as usual.
    Ja, keine große Übung für Shane

    Zitat Zitat von Exitus Beitrag anzeigen
    Strike Team also jetzt doch ohne Army.
    Zum Glück..

  9. #8

    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Die Folge war gut, aber nicht überrragend gut.

    In der Sache mit dem Polizistenmord waren mir wieder viel zu viele Personen im Spiel. War teilweise unglaublich schwer da mitzukommen. Am Ende hat jetzt zwar son Typ ausgepackt, aber die Hintermänner sind immer noch unbekannt. Die Russen sind neben Mitchell jetzt auch noch im Visier.

    Der Billings-Fall von Dutch und Claudette war auch irgendwie komisch, das hatte viel mehr Potenzial und wurde dann aber doch so nebenbei in einer Folge abgefrühstückt.

    Bei Dutch und Corinne lief es ähnlich. Erst lässt Corinne die Bombe platzen und erzählt Vic was da läuft und dann am Ende der Folge ist auch schon wieder Schluss zwischen ihr und Dutch.

    Dazu kein Mitchell, keine Danny & Julien Story und irgendwie aus dem Nichts ein Reunion des Strike Teams. Mit Lem und Shane die sich wieder Bombe verstehen (und das schon bevor Lem anstelle von Shane auf den Russen geschossen hat).

    Komische Folge die irgendwie so wirkte als wollte man schnell noch 2-3 Storys im Keim ersticken und mit den Russen eine Neue Partei fürs Finale einführen.

  10. #9
    Benutzerbild von paleiko

    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    4.623

    Standard

    Gute Folge aber an die vohrige kam sie natuerlich nicht ran.

    Sie schappen den Cop Killer und es stellt sich herraus dass das garnichts mit der Pfandungssache zu tun hatte.
    Die Polizisten wuerden wegen eines Verkehrsdelikt umgebracht welches jemand von der Mafia begangen hat, was fuer eine komische Aufloesung...

    Monica bekommt von Phillips ganz schon Druck. David der Schleimer will ihr helfen wenn sie ihre Metoden nochmal ueberdenkt.
    Sie droeht mit Ruecktritt, bin mal gespannt was dabei herrauskommt.

    Die Sache mit Billings war ganz nett er beobachtet einen Mord greift aber nicht ein weil er Angst hat. Hinterlaesst eine anonyme Nachricht, Dutch kommt ihm aber auf die Schliche. Naja war klar das sie ihm helfen.

    Dann die Geschichte mit dem Luegentester Shane besteht natuerlich aber Armin verweigert und laesst so alle doof da stehen. Richtig dumme Aktion aber irgendwie kann ich ihn auch verstehen...

  11. #10
    Comfortably Numb

    Standard

    Der Öffentlichkeit schmeckt es nicht, dass man Antwon Mitchell weggesperrt hat, vor allem weil der wegen einem schmutzigen Cop Lärm macht – eine ungute Kombination. Sie stellte sich den beißenden Fragen der Bürger. Besonders sauer stieß auf, dass man Mitchell die Schuld wegen den toten Cops in die Schuhe schieben will (was wie der Zuseher und Vic weiß so ist), aber man hat halt keine Beweise und somit darf man auch nichts behaupte. Weiters wurde Rawling beschuldigt, durch ihre Beschlagnahmungen letztendlich zu den Copmorden geführt zu haben. War sehr nett wie dieser andere Chief dann bei dem Gespräch sagte, man würde das Beschlagungssystem überdenken und ändern, weil solche Ergebnisse nicht Sinn der Sache seien – Rawling wurde hier brutal überfahren und konnte nichts erwidern. Derweil hat man zumindest einen Vorteil: Man hat den One-Niners Boss Mitchell verhaftet, somit gibt es keinen Kopf, um die Krone streiten sich also alle Unterbosse. War natürlich alles im Sinne von Aceveda, man merkt halt, jemand der das bestehende System ändern will kriegt früher oder später eins auf den Deckel. „If you can prove the killings had nothing to do with the seizures...“ Aceveda zeigte sich wie zuletzt deutlich freundlicher, kam auf Rawling zu, Zitat stammte von ihm und weiters meinte er, er würde ihr helfen, allerdings müsse man mit den Versteigerungen der beschlagnahmten Gegenstände warten bis eine Verurteilung erfolgt ist – was dann aber Jahre sein könnten und das Geld braucht man jetzt. Nicht einfach. „As for the seizures: They stay or I go.“ Hm.


    Shane muss wie wir wissen einen Lügendetektortest machen, kann trotzdem schiefgehen, man weiß ja nie. Allerdings glaube ich wissen alle was auf dem Spiel steht und Shane hat sich schon fast tot gesehen, von daher sollte das nicht so das Problem sein. „Eating ain't cheating.“ Anfangs übrigens nur der Testtest. „We got a few days to practice.“ Ob man wirklich die gestellte Frage im Kopf mit einer Frage ersetzen kann wo das Ergebnis so passt wie man es braucht würde ich gerne wissen, klingt auf dem Papier sehr einfach. Letztendlich konnten die beiden auch nur bei den Copmorden eingesetzt werden, alle weiteren Ermittlungen im Gangland waren bis zur Unschuldigkeitsklärung untersagt. Aber man durfte soweit gemeinsam ermitteln, war cool wie die 4 Strike Team Boys wieder als Gruppe auftraten. Jedenfalls machte man es so: Man versuchte jeweils den nächsten Thronfolger aus dem Weg zu schaffen, so fern der andere Kandidat ihnen Infos zu den Cop Mördern gibt. Danach musste man einen Dealer namens Gusano finden, am Ende fand man ihn, war aber nur eine Klärung um ein Mädchen und deren Kids zu schützen. War toll das Team in Aktion zu sehen, das hab ich vermisst. Army war auch dabei, immer noch super nervös wegen dem anstehenden Polygraphtest. Stark war die Szene wo man diese Okoye Typen fand, also wie man ins Haus ging, da die Frau und 3 Kinder waren und plötzlich eine Schießerei losging, echt krass und spannend. Vic bodycheckte den einen Typen, Lem knallte den anderen über den Haufen. So muss das. Und so hatte man den Copkiller. Ob er es wirklich war? „This doesn't add up. Why are the Russians involved?“ Ja, Okoye war der Mörder, heftig wie er die Tat schilderte, die Russen bzw. Achebe hatten ihn beauftragt. Rawling war zumindest sehr zufrieden, Vic's Team hatten den Cop-Mörder gefasst und der hatte gestanden, dazu hat man noch weitere Fährten und wollte immer noch Mitchell's Verwicklung beweisen. Dann kam der Test, Shane war lustig, meinte, die heiße Dame würde seinen Herzschlag beschleunigen, da müsse man das Ergebnis etwas anpassen. Army weigerte sich den Test zu nehmen, weil er gesetzlich nicht muss und vor Gericht zählt der Test nicht. Rawling wurde richtig laut, wenn Army nicht mitmacht gibt es Zweifel und dann kriegen alle in der Barn ihr Fett weg, so eine Scheiße, damit versaut Army es allen. Er machte danna uch noch mal klar, dass er keinen Bock hat und sein Ding macht – wenigstens war das Strike Team so wieder vereint und ganz klar auf einer Linie.


    Claudette und Dutch wurden vom Cop Killer Fall abgezogen und durften wieder ihre durchschnittlichen Mordfälle bearbeiten. Heute gab's eine Leiche und einen Cop mit Waffe, der in unmittelbarer Nähe alles mitbekam, aber nicht eingriff – ein Barn Kollege. Dutch war super unwohl Vic wegen dem Copmörder Fall bzw. ihrem laufenden Fall um Rat zu fragen. Den Zeugen-Cop hatte man schnell gefunden, anfangs war er noch widerwillig, musste dann aber aufgeben. Gab an, ihm wäre nicht nach Selbstmord gewesen, das war auch meine Überlegung gewesen, würde ich als Cop wenn ich sehe, dass da ein Typ mit Waffe und ein Wagen stehen rübergehen und „Polizei, Waffe fallen lassen?“ schreien? Klar sein Job, aber halt eine denkbar ungünstige Situation. Er war in der Unterzahl und wäre das Risiko gelaufen selber angeschossen zu werden oder schlimmer. Interessant. „They give us this badge and a gun and they expect us to act like Superman.“ Das war noch verständlich, sich hingegen zu sträuben bei der Gegenüberstellung den Typen zu identifizieren, das geht nicht, dann kann ich ja auch Cop werden. Sicher muss man da zwischen Dutch und Vic Cops unterscheiden, trotzdem. Dutch ist ein Guter und hielt den Kollegen raus.


    Corrine: „Actually, I've been seeing someone.“ „You kind of work with this person.“ War richtig es Vic zu sagen, wenn der es ohne Vorwarnung rausfindet gibt’s Blut. „How the hell did that happen.“ Dutch ist nett, Vic soll mal Ruhe geben. Mal sehen wie Dutch jetzt weitermacht, begeistert war er absolut nicht, wobei Corinne auch ihre Bedenken hatte. „I heared you're banging my ex.“ Konnte sich nicht verkneifen mit seinem Erfolg zu prahlen. Nicht nett. Hoffen wir Dutch mag Corrine wirklich und will sich nicht an Vic rächen, sieht allerdings echt aus für mich. „Vic is the father of my children. That makes him my asshole, not yours.“ Was Corinne zu ihm sagte, sie würde ihm nicht vertrauen, weil er zugab, anfangs um Vic zu ärgern mit ihr ausgehen zu wollen, war nicht schön.


    Fazit: Wieder besser, passt schon. Coole Strike Team Einsätze, ich glaube ja Glenn Close geht am Ende der Staffel (auch weil FX's Damages bald losgeht), vielleicht kommt Aceveda zurück. Sonst noch etwas Dutch am Rande, die Geschichte mit dem Cowardcop war nett. Mal sehen. 3,75/5.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1x03 - Der Versager | Homer's Odyssey
    Von Schlafmütze im Forum Die Simpsons - Staffel 1
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 21:47
  2. 8x12 - Versager | Outsider
    Von Schlafmütze im Forum Law & Order: Special Victims Unit - Staffel 8
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 05:53
  3. 20x13 - Messerscharfe Kälte | Steel-Eyed Deaths
    Von Schoko-Erdbeere im Forum Law & Order - Staffel 20
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 19:36
  4. 8x16 - Wer ist der Star im Schlangennest? | Two and a Half Deaths
    Von Schoko-Erdbeere im Forum CSI - Staffel 8
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 18:48
  5. Der Versager *g*
    Von Hyde im Forum Link Arena
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 02:45
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.