Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

7x04 - ??? | Pure (Part 2)

Erstellt von Comfortably Numb, 05.07.2013, 15:46 Uhr · 2 Antworten · 4.872 Aufrufe

  1. #1
    Comfortably Numb

    Standard 7x04 - ??? | Pure (Part 2)

    Cassie (Hannah Murray) is adrift, alone and invisible in London, trying to make sense of her life. Slowly she realises that someone is following her. Cassie turns towards the unknown. A strange and poignant friendship is carved out of mutual loneliness, but can it survive exposure to the real world?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Comfortably Numb

    Standard

    Teil 2 kann nur besser werden. Gleich ein schöner Direkteinstieg, Cassie und Jacob hatten sich auf den Weg zu ihrem Vater in Wales gemacht, der in ensamen Küstenhaus wohnt. Passt wohl zu Cassie bzw. dem Vater mit verstorbener Frau. Er freute sich sehr über Cassie, das war ein sehr schöner Moment, besser als die gesamte erste Folge. Einen kleinen Bruder hat sie auch wie erwähnt wurde. Beim Dinner war es awkward, Jacob wusste gar nicht was er überhaupt sagen soll. Beide Kinder kriegen das Schlafzimmer und das obwohl sie ja nicht mal ein Paar sind, aber das versteht der Vater nicht. Vielleicht hätte Cassie Jacob's Kamera gleich ertränken sollen, er wollte schon wieder ein Photo machen. Der Leuchtturm gegenüber ist eine tolle Aussicht, ein gemaltes Bild von der Mutter, sehr nachdenkliche Momente und da passte der Score dazu. Zumindest ist diese Küstengegend sehr ruhig und schön irgendwie, wenn auch auf Dauer einsam und langweilig. Toller Song dann. Was Jacob laberte hab ich wegen dem Akzent teils gar nicht verstanden, komischer Junge, wirklich. "Are you really a virgin? Let's keep it that way." Da hat sich der Kloane aber gefreut - ob der tragischen Umgebung und so wäre das überhaupt nicht angemessen. Kurzer seltsamer Lachmoment und dann hörte man von draußen den durchdrehenden Vater, der mit dem Tod seiner Frau nicht klarkommt und halt wenn er trinkt komplett die Realtät vergisst. Traurige Sache.


    Der Vater lässt echt seinen kleinen Sohn von der Schule daheim. "What the fuck are you doing here?" Jacob sprach mit dem Vater, was vielleicht gewirkt hat. Ein paar Photos von Cassie und Bruder machte er dann auch noch Leider war man nach 16 Minuten schon wieder in London zurück, natürlich war es klar, weil daheim halt kaum noch was zu erzählen war, nur war der Anfang dieser Folge halt um einiges besser als E3. Die Mitbewohnerin meinte man solle doch ausgehen, weil man sich nicht kennt und sie nicht ganz alleine mit den Jungs sein will. Cassie gefiel das sichtlich nicht, ab zu einem Konzert - Above & Beyond? Wohl kaum, aber cooler Sound, was ist das eigentlich? So eine Richtung D'n'B. Wieso diese Band ihre Photos inklusive jener aus Wales an der Wand präsentierte war seltsam. Dachte Cassie würde das total aus der Fassung bringen, so wirkte ihre Reaktion, aber sie freute sich viel mehr drüber und ein "I love you" gab es für Jacob am Telefon. Schön. Vielleicht ist Cassie auch schon längst an einem Punkt angekommen, wo sie sich einfach über gewisse Dinge freuen kann, wo andere sauer drüber wären, weil es ihr Hoffnung gibt und Jacob ist auch so zurückhalten nett zu ihr. Dieser griechische Penner nervte mal wieder rum, könnte ihm eine in die Fresse schlagen, wären wir hier nicht in England, würde der sicher ein Gangster sein. Ihren alten Job könnte sie sich wohl zurückholen, allerdings kamen dann schon 2 Typen (die Frau aus Folge 3 glaube ich) und zeigten klares Interesse an dem mysteriösen Mädchen, welches überall im Internt zu sehen ist. Eigentlich passt dieser Kommerzstil nicht zu Cassie - wobei man ja auch mal was anderes machen kann. Aber sich so kaputtstylen/überstylen lassen? Und dann ne Modelparty wo ihr Kokain angeboten wurde von so einem gruseligen Anzugträger - erstes Warnzeichen.


    Jacob's Photos waren anders gemeint, nonkomerziell und einfach ungeschönt, ohne Effekte. Mit ihm besprach Cassie ihr anstehendes Photoshooting. "I don't want you to do it." Zu spät, schon passiert. Jacob ist auch so ein komischer Typ, seine Reaktion war auch ekelhaft, als ob er entscheidet was Cassie macht und was nicht. Schon gar nicht auf diese Art und Weise. Dann ein Gespräch mit der Mitbewohnerin. "You can be friends with them and not fuck them - after you fucked them." Sie erzählte vom Modelmann Mark, stahl sein Kokain, nahm es aber zum Glück nicht. "London's fucked up." Ihre Schauspielkarriere geht nicht los, Cassie hat da gleich mehr Glück. Oder wie man es nennt. Grieche und noch ne Braut sahen die Photos und waren beeindruckt. Gut, die Photos sahen abgesehen von der Überstylung nicht schlecht aus. Grieche, der in Wahrheit Israeli ist, begleite die widerwillige Cassie heim, zu sich dann, sie wollte nicht, aber es regnete und heim wollte sie nicht. "Everyone gets lonely" - Jacob beobachtete das heimlich und wütend, was für ein Depp. Das sie den Creep schon wieder küsste war scheiße.


    Es kam wie es kommen musste: Jacob hatte Photo gemacht von dem Kuss vor ner Minute, Cassie geschickt, Isreali Yannif sah es, drehte durch, life raus, trat Jacob in die Fresse und Cassie stürmte dazwischen. "You're right, everything matters." Naja, das war auch sehr seltsam. Immerhin musste sich Cassie nicht zwischen weird und creepy Boy entscheiden. Dann setzte sich sich wie ich mich an früher erinnere auf diese Bank. Dadurch erinnerte ich mich wiederum, dass es in dieser Folge keinerlei Skins Interaktion gibt. Schauspielerin hatte sich derweil aus dem Staub gemacht, scheinbar Yassif auch und diese Kollegin da war nett. Schön wie Vater und Bruder auftauchten. Allerdings war es ein Abschiedsbesuch, der Vater hatte aufgehört zu trinken, was Cassie jetzt nicht besonders begeisterte und jetzt will man nach Italien gehen. Ist schon krass, aber schlauer Ruben Bruder wäre auch mitgegangen. Cassie schlug vor, der Bruder könne bei ihr bleiben. Wirklich schön. War wirklich ein schönes Ende im Cafe. "Is everything good?" - "Everything's good." Und so endete es, mit einem nennen wir es schönem Ende, denn wer jetzt Cassie kriegt oder nicht (wohl keiner der Deppen) ist nicht wichtig, der Bruder ist jetzt da und beschäftigt Cassie genug.


    Fazit: Angenehmer zweiter Teil, wie erhofft auch klar besser und sogar noch ein bisschen gefälliger als die Effy Folgen. Ja, so hat das gefallen, stimigere Folge, auch wenn die Jacob/Yannif Sache nicht besonders war, der Rest war angenehm. Mal sehen was uns Cook noch gibt, der ist ja kein Mädchen und auch sonst ganz anders drauf, da darf man sich auf einen hoffentlich Abschluss auf E4 Niveau gefasst machen. 3,75/5.

  4. #3
    Benutzerbild von John Newman

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    8.859

    Standard

    Auch die zweite Folge hat mir gut gefallen. Fast schon so melancholisch, wie die Klaviermusik, die im Hintergrund mal mehr, mal weniger präsent war.
    Cassies Erfahrungen waren wirklich interessant, sowohl der Ausflug nach Wales, als auch die Szenen in London. Schwer ist es als junger Mensch Fuß zu fassen.

    Das sie sich am Ende um ihren Bruder kümmert ist natürlich ein guter Schritt. Wird natürlich schwer werden, für ihn zu sorgen. Da muss der Vater eigentlich finanziell unterstützen. Ob Cassie als Model weitermacht ist fraglich. Die Fotos sind gut geworden, doch ist es auch anstrengend, den Lifestyle drumherum aufrecht zu erhalten und die Leute zufriedenzustellen, die dort anscheinend die Regeln machen.

    Die Story mit Jakob und Janis war letztlich auch interessant.

    Jetzt kommt noch Cook!

Ähnliche Themen

  1. 7x03 - ??? | Pure (Part 1)
    Von Comfortably Numb im Forum Skins - Staffel 7
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 18:11
  2. 7x06 - ??? | Rise (Part 2)
    Von Comfortably Numb im Forum Skins - Staffel 7
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 19:54
  3. 7x04 - Der Schachzug - Teil 1 | Gambit - Part 1
    Von Schlafmütze im Forum Star Trek: The Next Generation - Staffel 7
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 22:16
  4. 6x18 - Unberührt | Pure
    Von Schlafmütze im Forum Law & Order: Special Victims Unit - Staffel 6
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 00:24
 
 
Powered by vBulletin™
Copyright ©2017 vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.