Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 3x18 - O'Neill auf Abwegen | Shades Of Grey

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von diluz
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    2.284

    Standard 3x18 - O'Neill auf Abwegen | Shades Of Grey

    Auf dem Planeten Tollan führen O'Neill und sein Team Verhandlungen mit den Bewohnern, um Waffen von ihnen zu erhalten. Doch offenbar trauen ihnen die Tollaner nicht und brechen die Gespräche ab. O'Neill ist darüber so wütend, dass er eine Waffe stiehlt und mit zur Erde nimmt. General Hammond entbindet O'Neill daraufhin umgehend von seinem Kommando.

    Quelle: Premiere

  2. #2
    Foren Gott
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard RE: 3x18 - O´Neill auf Abwegen (OT: Shades Of Grey)

    Wow, das war mal eine echt gute Folge

    Jack hat alles nur inszeniert. Ich dachte wirklich, er würde die Seite wechseln. Echt clever gemacht

    Die diplomatischen Beziehungen und Freundschaften zu den Tok´ra, Asgard, Tollaner und Nox bleiben weiterhin bestehen und Maybourne´s Team wurde festgenommen

  3. #3
    Man nennt ihn Dr.No Benutzerbild von NoRemorse
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Hayden's Home
    Alter
    41
    Beiträge
    21.827

    Standard

    Die Folge war auch sehr geil, gleich zu Beginn als Jack einfach von den Tolanern dieses Waffenausschaltding klaut wusste ich das diese Folge einfach nur cool werden wird.

    Zwar dauerte es dann noch ein wenig nachdem Jack so ausgerastet ist bis es wirklich rund ging aber dann dafür gleich ordentlich. Maybourne hat also so ein Black Ops Team aufgestellt und klaut damit hinter dem Rücken des SGC den Aliens die Technologie weg, sehr interessante Idee ebenso wie natürlich Jack dann gleich als Anführer des Teams einzusetzen.

    Als dann die Asgaard kamen dachte ich mir kurz ups da geht jetzt was schief, aber letzten Endes gehörte das ja auch zum Plan diese Black Ops aufzudecken.

    Herrlich war das Ende als sich herausstellte das Daniel nur deswegen Jack besuchte weil er beim Strohhalm Ziehen verloren hatte.

  4. #4
    Foren Gott
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard

    Original von NoRemorse
    Herrlich war das Ende als sich herausstellte das Daniel nur deswegen Jack besuchte weil er beim Strohhalm Ziehen verloren hatte.
    Joah, das war wirklich cool

  5. #5
    Sonderbare Schwuchtel Benutzerbild von Westheim
    Registriert seit
    13.06.2005
    Ort
    Kulmbach
    Beiträge
    18.362

    Standard

    O´Neill out of control, und völlig zurecht ... ist doch wahr! Man sollte Technologie lieber selbst besitzen, anstatt anderen beim Besitzen zuzuschauen - erst recht den blöden Tollanern ... und dann war alles nur Beschiss ...? So ...! ...
    Irgendwie war die ganze Folge surreal. Ich fürchtete schon, die Asgard hätten O´Neill dann nicht mehr lieb, als ich in diese traurigen Augen geschaut habe. (schnüff) Dann sucht der olle Jackson O´Neill auch noch heim ... daheim. Na wenigstens hat ihm O´Neill gezeigt, wo die Tür ist. Und am Ende hat er natürlich gelogen.
    Ne, die Folge war doof ... auch die TNG-Episode "Shades Of Grey" ist doof, aber bei der ging es um was ganz anderes ... aber ... doof!


    Jackson (Hammond ansabbel): Ich will ja nicht widersprechen. Aber da ich Zivilist bin, steht es mir ja zu. [Westheim sagt: Klappe halten! General, ernennen Sie ihm zum Staubfresser Zweiter Klasse und bestrafen Sie ihn nach eigenem Gutdünken! ]

  6. #6
    Foren Gott
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard

    Original von Westheim
    Jackson (Hammond ansabbel): Ich will ja nicht widersprechen. Aber da ich Zivilist bin, steht es mir ja zu. [Westheim sagt: Klappe halten! General, ernennen Sie ihm zum Staubfresser Zweiter Klasse und bestrafen Sie ihn nach eigenem Gutdünken! ]
    EY

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von 41149512
    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    1.194

    Standard

    klaaaaaaaaasse Folge, die beste bisher wie ich finde! Ich hab das echt geglaubt anfangs, dachte dann später daran das er eventuell unter irgendwelchen Dorgen steht aber dadrauf das alles geplant ist wäre ich nie gekommen. Sau Spannend gemacht und nun wissen wir endlich was das mit dem 2. Stargate aufsich hatte was das für Typen waren etc. Leider blieb die Frage offen ob man den anderen Col. am arsch bekommen hat.

  8. #8
    Valar Morghulis Benutzerbild von Noone
    Registriert seit
    09.11.2008
    Ort
    Castle Rock
    Beiträge
    19.504

    Standard

    Die Folge fand ich nicht besonders.
    Ihr habt echt gedacht, dass Jack die Seiten gewechselt hat?
    Ich fand das von vornherein ziemlich vorhersehbar. Zunächst konnte man noch vermuten, dass er wieder mal von irgendetwas infiziert worden wäre oder ähnliches, aber spätestens als Maybourne ankam und ihm nen Job angeboten hat war doch wohl klar, dass das nen "Undercoverding" von Jack war.
    Und als dann auch gesagt wurde, dass es einen Spitzel im Stargate-Center gibt war auch sowas von sonnenklar, dass es nur Col. Makepeace sein konnte.
    War alles so ziemlich durchschaubar.

    Die Folge war zwar nicht langweilig oder so, aber durch diese Vorhersehbarkeit auch alles andere als wirklich spannend.
    Bin ziemlich verblüfft, dass hier fast alle die so überwältigend und sogar überraschend fanden


    Zitat Zitat von NoRemorse Beitrag anzeigen
    Herrlich war das Ende als sich herausstellte das Daniel nur deswegen Jack besuchte weil er beim Strohhalm Ziehen verloren hatte.
    Hm..das war aber doch bestimmt nen Joke, oder? So als kleine Rache, weil sie nicht eingeweiht gewesen waren

  9. #9
    Valar Morghulis Benutzerbild von Noone
    Registriert seit
    09.11.2008
    Ort
    Castle Rock
    Beiträge
    19.504

    Standard

    Vom Prinzip her gar nicht so schlecht. O'Neill geht auf Undercovermission, um Maybournes Diebstahltruppe aufzudecken. Die Umsetzung war aber nicht so gelungen. Es war doch recht vorhersehbar, wohin der Hase laufen würde. Zu Beginn schon klar, dass mit O'Neill etwas nicht stimmt und im Verlauf wird dann auch schnell deutlich, dass das wohl nur abgekatertes Spiel war. Die Dialoge waren mitunter auch recht platt. Maybourne ist viel zu einfach darauf reingefallen. Und ich fands auch irgendwie albern, dass er nicht mal seinem Team das anvertrauen durfte. Ich mein, wenn sie es wenigstens so erklärt hätten, dass sie jeden als Spion in Betracht ziehen müssten - aber Hammond erklärt ja dann, dass sie es nur gemacht hätten, um ihre Reaktion glaubhaft zu gestalten. Und in der Wohnung musste Jack dann Daniel fertig machen, weil die Wohnung abgehört worden sei. Nunja...
    Den Schluss fand ich witzig, als Jack dann als Retourkutsche damit aufgezogen wurde, dass sie angeblich nur ausgelost hätten, wer zu ihm gehen müsste. Teal'cs Blick

    2 von 5 Wurmlöchern

Ähnliche Themen

  1. Fifty Shades of Grey
    By Sam Crow in forum Dramatik
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 28.03.2015, 11:35
  2. SG-1 O´Neill & Carter
    By 41149512 in forum Stargate - Spoiler Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 14:53
  3. SG-1 Jack O'Neill
    By Steffi in forum Stargate - Storylines & Charaktere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 14:13
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2006, 20:55
  5. Ed O`Neill kehrt mit neuer Serie zurück
    By NoRemorse in forum Eine schrecklich nette Familie - Die Darsteller
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 20:35

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •