Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: The Glades

  1. #1
    LemonTwist Benutzerbild von Schoko-Erdbeere
    Registriert seit
    17.01.2007
    Ort
    Bayern
    Alter
    35
    Beiträge
    9.988

    Standard The Glades



    The Glades



    Nachdem man ihm eine Affäre mit der Frau seines Chefs anhängt, wird der streitbare, aber brillante Polizist Jim Longworth aus dem Morddezernat in Chicago nach Palm Glade, Florida strafversetzt. In diesem verschlafenen Nest scheint es praktisch keinerlei Kriminalität zu geben, doch Jim findet schnell heraus, dass es hier nicht so friedlich ist, wie es zunächst den Anschein hat ...

    Darsteller: Matt Passmore (Jim Longworth), Kiele Sanchez (Callie), Carlos Gómez (Carlos), Michelle Hurd (Colleen Manus), Michael Roark (Justin Brussard), Abby Pivaronas (Erin Williams), Jordan Wall (Daniel Green), Avis-Marie Barnes (Minnie), Clayne Crawford (Ray)

    Quelle: fernsehserien.de

    ==================

    Wer mehr über die Serie "The Glades" erfahren möchte -> hier geht´s zum wunschliste.de Serienpreview

  2. #2
    Comfortably Numb
    Gast

    Standard

    #1.13:

    Bis heute Vormittag hatte ich keinerlei Interesse mir diese Serie jemals anzusehen, wusste nicht mal von ihrer Existenz, laut Wiki ist es ein CSI Verschnitt. Allerdings spielte in der letzten Folge der 1. Staffel die liebe Julie Gonzalo mit, die mich mit ihrem Gastauftritt in „Nikita“ (#1.03) richtig begeistert hat – auf ein Neues! Und nicht zuvergessen ihr toller Auftritt in „Castle“ (#2.22), unfassbar, dass man so einer Nichstkönnerin namens Kiele Sanchez eine Nebenrolle gibt, aber Julie nicht.


    Schon die 2. Szene war erwähnenswert: Wer zum Henker hat ernsthaft LOST-Nervensäge Kiele Sanchez eine Hauptrolle bzw. Nebenrolle verpasst? Gut, in „Samatha Who?“ war sie ganz nett – aber hier gruselt es mich bei ihrem Anblick. Die blonde Dame ist Rachael Carpani, eine Darstellerin aus „McLeod’s Daughters“ die mit Treat Williams „Against The Wall“ spielen wird, auf sie freue ich mich auch, sympathische Frau! 1 Minute später ist leider klar: Es ist ein verdammter CSI Klon. Das Intro lässt mich auflachen und dann die Augen rollen – gerade mit „The Shield“ begonnen, wie hart das Milchbubi doch ist, uh, so ein Weichei, sicher der perfekte Familienmensch. Verglichen mit den Anti-Helden wie Walter White, Dexter Morgan und Don Draper wirken solche langweiligen Reißbrettfiguren einfach lachhaft. Er hat keine Ausstrahlung, befragt wie schon x-mal in jedem 08/15-Krimi gesehen die Verdächtigen – erschreckend mit was sich der ahnungslose Hirnaus-Fernsehzuseher zufrieden gibt. Witzig isser auch nicht, ein uncooler Schönling, der die Ausstrahlung eines Volksschullehrers besitzt und nicht die eines ernstzunehmenden Cops. Sieht optisch nicht fern von Dominic West (Jimmy McNulty) aus, nur würde der ihn plattmachen.

    Dass beweist er dann gleich, als er Kim Nickels (aka Julie Gonzalo) befragt und glaubt sie sei die Mörderin (jetzt könnte sie es aber zur Abwechslung doch mal sein ^^), du verdammter Arsch, das war sie sicher nicht, wäre viel zu offensichtlich. Aber um ihrer Screentime Willen lassen wir ihn das glauben. Julie steht also weiter im Fokus, sie kann sowohl das sympatisch bis witzige Mädel spielen, aber genauso die panische Reporterin – und heute die kühle, verbitterte Golferin. Echt toll, wunderhübsch auch, wirklich eine klasse Leistung. Die Auflösung war einfach furchtbar langweilig, so schlecht, ich musste herzhaft lachen, wer denkt sich so was aus? Und welcher Zuseher gibt sich mit so was zu frieden? Und eine wichtige Frage: Gab es einen Casting Director für „The Glades?“ Ich glaube ja nicht, man hat einfach Leute von der Straße genommen, ich hab schon schlechte Leistungen gesehen, aber so kollektives Versagen vom Hauptcast dass es körperlich weh tat fast nie. Aber Hauptsache Jim befummelt am Ende Kiele.

    Übrigens hätte man sich diese verdammte Schleichwerbung für „Hot Tub Time Machine“ sparen können.


    Fazit: „What really shakes my faith in mankind?“: Dieser Witz von einer Serie! CSI ist CSI, das ist einfach so, das war meinetwegen damals neu, „The Glades“ hingegen kommt gefühlte 30 Jahre zu spät, wäre selbst damals nicht gut gewesen, weil der Cast einfach derbe daneben ist. Der Hauptdarsteller ist eine Pussy, keine Ausstrahlung, kein Könnne, ein unwitziger Sunnyboy. Kiele Sanchez hat ihre Rolle durch na ihr wisst schon wie erhalten. Der Fall war bis auf Julie Gonzalo uninteressant, jetzt hab ich diese Serie also auch mal gesehen, furchtbar was alles für eine 2. Staffel verlängert wird. Geschenkte 1,5/5 – für mich als Serienfanatiker vereint „The Glades“ alles was man bei einer (Crime-)Serie falsch machen kann, durch die Bank komplett oberfurchtbar. A&E sollte keine eigenen Serien mehr produzieren.
    Geändert von Comfortably Numb (11.10.2010 um 00:41 Uhr)

  3. #3
    LemonTwist Benutzerbild von Schoko-Erdbeere
    Registriert seit
    17.01.2007
    Ort
    Bayern
    Alter
    35
    Beiträge
    9.988

    Standard

    A&E gibt grünes Licht für eine dritte Staffel

  4. #4
    Eroberer Benutzerbild von shania
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    61

    Standard

    The Glades ist eine Serie für mich, die nicht wehtut, die ich mir gerne mal anschaue, die ich aber auch nicht sonderlich vermissen würde.
    Irgendwie habe ich bei jeder Folge (ich bin jetzt bei Folge 8 oder 9 der ersten Staffel), das Gefühl, irgendwie fehlt der letzte Kick.
    Die Fälle sind ganz nett, nicht unspannend. Aber weder gibt es eine Rahmenhandlung mit ordentlich Pfeffer, noch sind die Einzelepisoden-Fälle so herausragend, dass es mich vom Stuhl haut.
    Was mir gefällt, ist Florida... nun, irgendwie auch nicht gerade viel, oder?

    Ich werde mir dennoch die erste und auch die zweite Staffel mal anschauen - und hoffe irgendwie auch auf Besserung.
    Mich würde ja schon noch interessieren, was die Amerikaner an dieser Serie finden, dass die Einschaltquoten ja doch für die Verlängerung gereicht haben.

  5. #5
    Comfortably Numb
    Gast

    Standard

    RTL Crime zeigt die Cop-Serie als Deutschlandpremiere

    VORSICHT SPOILER!

    Eine weitere Serie um die Polizeiarbeit in Florida kommt durch RTL Crime nach Deutschland: Das für seinen US-Sender A&E sehr erfolgreiche The Glades handelt von einem Großstadtcop, der in der Provinz eigentlich nur golfen wollte - doch jetzt klärt er wieder Morde auf.

    www.serienjunkies.de
    .

  6. #6
    Comfortably Numb
    Gast

    Standard

    RTL Crime bringt The Glades nach Deutschland

    Eine weitere Serie um die Polizeiarbeit in Florida kommt ab Mittwoch durch RTL Crime nach Deutschland: Das für seinen US-Sender A&E sehr erfolgreiche The Glades handelt von einem Großstadtcop, der in der Provinz eigentlich nur golfen wollte - doch jetzt klärt er wieder Morde auf.

    www.serienjunkies.de
    .

  7. #7
    back to the roots Benutzerbild von LesterB
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    31
    Beiträge
    1.421

    Standard

    Mal den Piloten gesehen, aber so richtig begeistert bin ich auch nicht. Auch von "gut" war's ein Stück weit entfernt.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Schon die 2. Szene war erwähnenswert: Wer zum Henker hat ernsthaft LOST-Nervensäge Kiele Sanchez eine Hauptrolle bzw. Nebenrolle verpasst?
    Die fand ich eigentlich ganz in Ordnung, hat keinem weh getan. Optisch macht die doch auch einen ganz netten Eindruck.


    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Verglichen mit den Anti-Helden wie Walter White, Dexter Morgan und Don Draper wirken solche langweiligen Reißbrettfiguren einfach lachhaft. Er hat keine Ausstrahlung, befragt wie schon x-mal in jedem 08/15-Krimi gesehen die Verdächtigen
    Geb ich dir Recht, war total austauschbar.



    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Die Auflösung war einfach furchtbar langweilig, so schlecht, ich musste herzhaft lachen, wer denkt sich so was aus?
    Vom Hocker gerissen hat es mich auch nicht. Es kam zwar durchaus überraschend, aber nicht im positiven Sinn. Ich fand es eher unglaubwürdig; so aus dem Nichts irgendwie.

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Fazit: „What really shakes my faith in mankind?“: Dieser Witz von einer Serie! CSI ist CSI, das ist einfach so, das war meinetwegen damals neu, „The Glades“ hingegen kommt gefühlte 30 Jahre zu spät, wäre selbst damals nicht gut gewesen, weil der Cast einfach derbe daneben ist. Der Hauptdarsteller ist eine Pussy, keine Ausstrahlung, kein Könnne, ein unwitziger Sunnyboy. Kiele Sanchez hat ihre Rolle durch na ihr wisst schon wie erhalten. Der Fall war bis auf Julie Gonzalo uninteressant, jetzt hab ich diese Serie also auch mal gesehen, furchtbar was alles für eine 2. Staffel verlängert wird. Geschenkte 1,5/5 – für mich als Serienfanatiker vereint „The Glades“ alles was man bei einer (Crime-)Serie falsch machen kann, durch die Bank komplett oberfurchtbar. A&E sollte keine eigenen Serien mehr produzieren.
    Ich fand es weniger CSI als Burn Notice. Hat mich bzgl. der Atmosphäre und des Settings total an Burn Notice erinnert. Nur ist BN 5x besser, stimmiger, macht mehr Spaß und die Darsteller sind interessanter/charmanter.
    Bin noch unentschlossen, ob ich mir vielleicht noch eine Folge geben sollte... War ja kein "Totalausfall" und so'n Pilot ist ja auch kein richtiger Maßstab.

  8. #8
    Comfortably Numb
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von LesterB Beitrag anzeigen
    Mal den Piloten gesehen, aber so richtig begeistert bin ich auch nicht. Auch von "gut" war's ein Stück weit entfernt.
    Servus. Freut mich zwar, dass du mich zitierst, ich hab allerdings völlig zusammenhanglos Folge 13 gesehen, S1 Finale.

    Zitat Zitat von LesterB Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Schon die 2. Szene war erwähnenswert: Wer zum Henker hat ernsthaft LOST-Nervensäge Kiele Sanchez eine Hauptrolle bzw. Nebenrolle verpasst?
    Die fand ich eigentlich ganz in Ordnung, hat keinem weh getan. Optisch macht die doch auch einen ganz netten Eindruck.
    Mir hat sie schon weh getan, da hilft ihre Optik auch net.

    Zitat Zitat von LesterB Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Verglichen mit den Anti-Helden wie Walter White, Dexter Morgan und Don Draper wirken solche langweiligen Reißbrettfiguren einfach lachhaft. Er hat keine Ausstrahlung, befragt wie schon x-mal in jedem 08/15-Krimi gesehen die Verdächtigen
    Geb ich dir Recht, war total austauschbar.
    Also war das im Piloten auch schon so und scheint sich bis Folge 13 zu durchzuziehen (und darüber hinaus). Wenigstens weiß ich das nach über einem Jahr endlich.



    Zitat Zitat von LesterB Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Die Auflösung war einfach furchtbar langweilig, so schlecht, ich musste herzhaft lachen, wer denkt sich so was aus?
    Vom Hocker gerissen hat es mich auch nicht. Es kam zwar durchaus überraschend, aber nicht im positiven Sinn. Ich fand es eher unglaubwürdig; so aus dem Nichts irgendwie.
    Wie gesagt, ist dir nicht klar, dass ich nicht den Piloten gesehen habe?

    Zitat Zitat von LesterB Beitrag anzeigen
    Ich fand es weniger CSI als Burn Notice. Hat mich bzgl. der Atmosphäre und des Settings total an Burn Notice erinnert. Nur ist BN 5x besser, stimmiger, macht mehr Spaß und die Darsteller sind interessanter/charmanter.
    Bin noch unentschlossen, ob ich mir vielleicht noch eine Folge geben sollte... War ja kein "Totalausfall" und so'n Pilot ist ja auch kein richtiger Maßstab.
    Kenn BN nicht, auch wenn ich das mal gucken könnte, wird sich nur noch um Jahre handeln können. Richtig, nen Pilot kann nur die Richtung zeigen, nach 2-3 weiß man mehr, allerdings sagt ein Pilot schon mal Tendenzen an.

  9. #9
    back to the roots Benutzerbild von LesterB
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    31
    Beiträge
    1.421

    Standard

    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von LesterB Beitrag anzeigen
    Mal den Piloten gesehen, aber so richtig begeistert bin ich auch nicht. Auch von "gut" war's ein Stück weit entfernt.
    Servus. Freut mich zwar, dass du mich zitierst, ich hab allerdings völlig zusammenhanglos Folge 13 gesehen, S1 Finale.
    Achso, upsi. Und ich dachte schon, 1x13... Aber der wird doch nicht nur Folge 13 geschaut haben oder? Naja, gut, egal. Sorry, mein Fehler.

    Zitat Zitat von LesterB Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Die Auflösung war einfach furchtbar langweilig, so schlecht, ich musste herzhaft lachen, wer denkt sich so was aus?
    Vom Hocker gerissen hat es mich auch nicht. Es kam zwar durchaus überraschend, aber nicht im positiven Sinn. Ich fand es eher unglaubwürdig; so aus dem Nichts irgendwie.
    Wie gesagt, ist dir nicht klar, dass ich nicht den Piloten gesehen habe? [/quote]



    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von LesterB Beitrag anzeigen
    Ich fand es weniger CSI als Burn Notice. Hat mich bzgl. der Atmosphäre und des Settings total an Burn Notice erinnert. Nur ist BN 5x besser, stimmiger, macht mehr Spaß und die Darsteller sind interessanter/charmanter.
    Bin noch unentschlossen, ob ich mir vielleicht noch eine Folge geben sollte... War ja kein "Totalausfall" und so'n Pilot ist ja auch kein richtiger Maßstab.
    Kenn BN nicht, auch wenn ich das mal gucken könnte, wird sich nur noch um Jahre handeln können. Richtig, nen Pilot kann nur die Richtung zeigen, nach 2-3 weiß man mehr, allerdings sagt ein Pilot schon mal Tendenzen an.
    Ja, schon. Ich denke auch, dass sich das wohl nicht ändern wird. Aber vielleicht hab ich ja Glück.

  10. #10
    Comfortably Numb
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von LesterB Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von LesterB Beitrag anzeigen
    Mal den Piloten gesehen, aber so richtig begeistert bin ich auch nicht. Auch von "gut" war's ein Stück weit entfernt.
    Servus. Freut mich zwar, dass du mich zitierst, ich hab allerdings völlig zusammenhanglos Folge 13 gesehen, S1 Finale.
    Achso, upsi. Und ich dachte schon, 1x13... Aber der wird doch nicht nur Folge 13 geschaut haben oder? Naja, gut, egal. Sorry, mein Fehler.
    Kein Ding, fand's witzig. Äh, ja, nur wegen Julie (steht aber im Text mehrfach ) hab ich nur Folge 13 geguckt.

    Zitat Zitat von LesterB Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Comfortably Numb Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von LesterB Beitrag anzeigen
    Ich fand es weniger CSI als Burn Notice. Hat mich bzgl. der Atmosphäre und des Settings total an Burn Notice erinnert. Nur ist BN 5x besser, stimmiger, macht mehr Spaß und die Darsteller sind interessanter/charmanter.
    Bin noch unentschlossen, ob ich mir vielleicht noch eine Folge geben sollte... War ja kein "Totalausfall" und so'n Pilot ist ja auch kein richtiger Maßstab.
    Kenn BN nicht, auch wenn ich das mal gucken könnte, wird sich nur noch um Jahre handeln können. Richtig, nen Pilot kann nur die Richtung zeigen, nach 2-3 weiß man mehr, allerdings sagt ein Pilot schon mal Tendenzen an.
    Ja, schon. Ich denke auch, dass sich das wohl nicht ändern wird. Aber vielleicht hab ich ja Glück.
    Willst du diese Serie wirklich weitergucken? Such dir doch was Besseres.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •