Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Gründer-Vater Benutzerbild von Randy Taylor
    Registriert seit
    27.10.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    26.120

    Standard Movie: Baywatch - Hochzeit auf Hawaii



    Worum geht es?

    Die Baywatch Badenixen besuchen Mitch (DAVID HASSELHOFF) auf Hawaii, um mit ihm dessen Hochzeit zu feiern. Als die Beauties jedoch Mitchs Verlobte Allison (ALEXANDRA PAUL) treffen, bemerken sie, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Obwohl sie Mitch darauf ansprechen und ihn vor seiner Verlobten warnen, stoßen sie bei ihm auf taube Ohren - wie können sie ihn nur retten? Da hilft nur ein gewitzter Plan ...

    Quelle: Text von der DVD abgeschrieben

    Mitch (David Hasselhoff), der nach einer Bootsexplosion unter Gedächtnisschwund leidet, will seine neue Freundin Alison (Alexandra Paul) auf Hawaii heiraten. Dort möchte auch seine Ex-Frau Neely (Gena Lee Nolin) den strammen Bademeister zurückerobern. Doch ein fieser Mafioso hegt noch immer Rachegelüste gegen Mitch und seine Crew. - Pam Anderson, Carmen Elektra & Co.: Prall gefüllte Bikini-Show, mit heißen Actionszenen gefüttert.

    Quelle: www.filmdb.de

    Das sind beides kleine beschreibungen zur dem Baywatch Film, doch beide sind mehr oder weniger nicht sehr korrekt.

    Die beschreibung von der DVD ist sowas von unkorrekt, das ich mich gefragt habe, ob der Schreiber des Textes überhaupt den Film gesehen hat.

    Den anders als dort beschrieben, hatte nur ein Baywatch Girl bemerkt das was mit Mitch verlobte nicht stimmt.

    Und was dieser satz soll:

    "Da hilft nur ein gewitzter Plan ... "

    Das frage ich mich jetzt immernoch. Ich kann nicht bestätigen, das ein gewitzter Plan am ende des Films geholfen hat, mitch davon zuüberzeugen, das Allison nichts gutes im schilde führte.

    Also wenn ich den Text im Laden lesen würde auf der DVD, dann würde ich mir denken, was für ein schrott das sein muss, was aber nicht der fall ist. Irgendwie ist der DVD Text auf den DVD rücken alles andere als kaufsfördernd meiner meinung nach.

    Und die zweite Beschreibung des Baywatch Films von filmdb.de geht ja gerade so, doch auch hier wird ein fehler begangen.

    Hier der Fehler im Text:

    "Mitch (David Hasselhoff), der nach einer Bootsexplosion unter Gedächtnisschwund leidet."

    Mitch leidet nicht an einem Gedächtnisschwund, sondern hat alpträume vom Tod von Stephanie, die bei einem Bootsumglück gestorben war.

    So wie fand ich den Film?

    Der Film ist ganz okay, kein überragender Film, aber auch kein totaler reinfall. Die Storie ist sehr solide erzählt worden, wobei hier auhc für meine begriffe ein wenig zuviele fehler gerade am ende begangen wurden. Denn warum lässt Sato Mitch wieder laufen? Okay er dachte das Mitch eh nicht mehr alle retten kann, doch warum haben seine gorillas Neely, J.D. und Leigh nicht auch gefangen genommen? Das sind leider zwei grössere Storie fehler in meinen augen, aber ansonsten war die Storie gut.

    Das Alexandra Paul mitspielte, hatte mich schon überrascht, da ihr Charakter Stephanie Holden ja schon tot war.Ich habe auch überlegt, wie und warum sie nun Allison ist, auf die lösung wäre ich nie von allein gekommen, und doch war sie so einfach. Allison ist ein Doppelgängerin von Stephanie, also eine erklärung, die auch sinn macht. Aber ich habe wohl zu kompliziert gedacht.

    Auch die auswahl an Charakteren war gelungen, auch wenn ich mir den einen oder anderen Darsteller noch gewünscht hätte. An Baywatch Babes war alles dabei, was dabei sein sollte. Da hatte die auswahl sehr gut hingehauen.

    Am meisten hat mich Summer gespielt von Nicole Eggert überrascht, da ich sie überhaupt nicht mehr wieder erkannt habe. Hätte im vorspann des Films nicht ihr name gestanden, dann hätte ich behauptet, das Summer von einer anderen Darstellerin gespielt wurde. Nicole hat sich total verändert, aber nur zum postiven.

    An sonsten waren die Babes so wie man sie aus der Serie kannte.

    Jeder der Darsteller oder Darstellerinnen hatten genug Film minuten, was ich nicht erwartet hätte, da es doch sehr viele Darsteller(innen) dabei waren. Doch sie wurden alle mehr oder weniger lang und gut in die Storie eingebunden.

    Die deutsche Synchro war mal top, mal flop wie ich fand. Manchmal hatte ich den eindruck, das ein drittklassiger sprecher(in) die rolle spricht.

    Alles in allem ein interessanter Film von Baywatch, den sich Baywatch Fans nicht entgehen lassen sollten.

    Vielleicht verfasse ich demnächst ein noch ausführlicheres Review des Films. Mal schauen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Cody Madison
    Registriert seit
    29.11.2005
    Alter
    37
    Beiträge
    522

    Standard

    Ich fand den Film sehr gelungen. Wie die gesamte Sendung war er nicht perfekt. Hier und da haben mich ein paar Dinge gestört, aber okay... . Ich finde er schließt die gesamte Baywatch Storie sehr schön ab.
    Dinge, die mir als nicht so positiv aufgefallen sind waren z.B. die Freundschaft von Lani und C.J., die sich ja von Baywatch eigentlich gar nicht kannten, oder die Tatsache, das J.D. plötzlich wieder in LA am Strand gearbeitet hat und dann auch noch mit Leigh, die ja am Ende von Staffel 11 eigentlich zwischen Sean und Sam stand und J.D. nie so richtig was zu tun hatte. Plötzlich sind die beiden zusammen. Als ich dann auch noch gehört habe das Leigh auch mal was mit Jason hatte (den ich bin langen Haaren übrigens schrecklich schlechtaussehend fand) hat mich dann total verwundert, aber okay. Faktisch standen ja zwischen der letzten Folge Staffel 11 und dem Baywatchfilm 3 Jahre. Da kann so einiges passieren. Das Kekoa und J.D. letztenendes wieder zusammen gekommen sind, hat mir sehr gefallen. Die Geschichte mit Summer und Hobie fand ich schön, auch das Wiedersehen mit Eddie, der ja von allen nun am längsten weg war. Merkwürdig fand ich, das Business Business C.J. den Namen Baywatch Hawaii nun scheinbar für eine Kneipe missbrauchst. Leider wurde mir zu wenig darüber gesagt, was nun aus dem Trainingscenter geworden ist und aus Sean. Da sind wir auch bei der ersten Person, die ich gerne im Film gesehen hätte. Schade das Sean nicht dabei war. Zudem hätte ich in der Anfangsszene nicht Taylor an den Strand gestellt, sondern lieber Alex Ryker. Sie war ja zuletzt die Hauptverantwortliche neben Mitch. Gefehlt hat mir auch Newmie. Der hätte zum Abschluss einfach dabei sein müssen und vielleicht noch ein Mädel von Staffel 10. Allie oder Dawn.
    Ansonsten waren die, die dabei waren, sehr gut. Gestört hat mich ein bisschen, das Lani plötzlich Läni heißt aber okay.
    Die Storie fand ich gut, mit der nachgebauten Stephanie und Satos erneuter Rache.
    Meine Gesamtwertung, sicher ganz klar subjektiv weil ich ein klarer Baywatch-Fan bin, ist ne 2!

  3. #3
    Foren Gott
    Registriert seit
    14.08.2005
    Beiträge
    14.006

    Standard

    Ich mag den Film auch ganz gerne . War ein schöner Abschluss.


    Ganz toll fand ich auch, dass soviele wieder mit dabei waren. War echt schön die alle wiederzusehen. Zudem ergaben sich da ganz interessante Paarungen, die es so zuvor nicht gab, da sie in verschiedenen Staffeln mitspielten. Hatte echt was.


    Blöd fand ich jedoch, dass sich Eddie und Shawni getrennt haben . Warum müssen die einen dieses tolle Happy End zum Schluss so madig machen...


    7,5/10

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Jack Bauer
    Registriert seit
    08.09.2006
    Ort
    Österreich
    Alter
    35
    Beiträge
    244

    Standard

    Die Story ist leider schwach, aber zumindest sind soviele alte Charaktere wieder dabei, deshalb schau ich den Film auch sehr gerne an. Wobei Matt hätt ich auch gerne wieder gesehen

    Was mich aber am meisten interessiert:

    Wieso lebt Mitch in diesem Film noch?
    Geändert von Jack Bauer (24.03.2009 um 13:26 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Tine
    Registriert seit
    13.09.2006
    Ort
    Ditzingen
    Beiträge
    419

    Standard

    Weil sie in Staffel 11 gemerkt haben, dass Baywatch ohne Mitch einfach mal gar nicht geht.

    Also haben sie ihn - schwuppdiwupp- von den Toten auferstehen lassen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Cody Madison
    Registriert seit
    29.11.2005
    Alter
    37
    Beiträge
    522

    Standard

    Ist er denn wirklich gestorben? Okay, es ist alles explodiert und Mitch's irgendwas (ich weiß nicht mehr was es war) wurde gefunden, aber es wurde nie mit einem Wort erwähnt das er wirklich tot ist. Meiner Meinung nach wurde die letzte Folge in Staffel 10 offen gehalten und auch in Staffel 11noch keine Antwort darauf gegeben. Er musste in Staffel 11 nicht mehr auftauchen. Zwar ist er Mitgründer des Trainingscamps gewesen, sein Job war aber eigentlich Lieutenant in LA. Zudem konnte sich auch Sean Monroe nicht immer hinter Mitch Buchannon verstecken, wenn es Probleme gab (die es ja häufig gab).
    Letztendlich bin ich nicht davon überzeugt, das Mitch nun wirklich gestorben und wieder auferstanden ist.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Tine
    Registriert seit
    13.09.2006
    Ort
    Ditzingen
    Beiträge
    419

    Standard

    nunja, da hast du schon recht

    aber irgendwie, ich weiß nicht, die Produzenten wollten Mitch schon sterben lassen und so eine Explosion kann doch nicht einmal "Supa-Mitch" überstehen, oder?

Ähnliche Themen

  1. baywatch hawaii
    By steffi 86 in forum Baywatch - Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 18:52
  2. Introsong Baywatch Hawaii
    By baywatcher in forum Baywatch Hawaii - Staffel 11
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 09:59
  3. WICHTIG!!! Baywatch - Hochzeit auf Hawaii im TV
    By Randy Taylor in forum Baywatch - Movie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 08:23
  4. Musik aus "Baywatch - Hochzeit auf Hawaii"
    By Chrischi1982 in forum Baywatch - Movie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 23:50

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •