Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Foren Gott
    Registriert seit
    14.08.2005
    Beiträge
    14.006

    Standard 2x18 - Mandeln und Memoiren | Ill Will



    Butler Cedric hat seine Memoiren geschrieben und verrät den Banks, dass auch Geoffrey sich mit einem diesbezüglichen Plan trage. Währenddessen wird Will ins Krankenhaus eingewiesen, wo ihm die Mandeln herausgenommen werden sollen. Doch Will hat eine Heidenangst vor der Operation. Selbst der alte Schauspieler Max, den er im Krankenhaus kennen lernt, kann ihn nur kurz aufmuntern. Und nach der Begegnung mit dem vergesslichen Doktor Baylor, der ihn operieren soll, bekommt Will solche Alpträume, dass er aus dem Hospital flüchtet. Die Banks suchen unterdessen nach Geoffreys Manuskript, vor dem sie sich ziemlich fürchten, denn wer weiß, was der Gute darin alles ausplaudert. Doch diese Bedenken erweisen sich zum Glück als unbegründet. Schließlich muss Phil nur noch ein Machtwort sprechen, um Will zurück ins Krankenhaus zu bringen.

    Quelle: RTL II
    Geändert von Schoko-Erdbeere (28.08.2009 um 23:09 Uhr)

  2. #2
    Comfortably Numb
    Gast

    Standard

    Vorwort: Leider, leider befindet sich der einst so erfrischende Prinz von Bel-Air mittlerweile im so la la Sitcom-Nirgendwo (was gerade über Durchschnitt ist). Schade. Mir fehlen die coolen Will-Geschichten, er und Carlton ist total zahm geworden, und wird im Falle durch eine 2. meist schwächere SL verdrängt. Carlton nervt eigentlich die meiste Zeit mit 9x klugen Sprüchen, Hilary war nie lustig und Ashley ist süß, ja, aber ebenso weit von lustig entfernt wie ihre Schwester. Leider trägt Will die Serie zu einem zu großen Teil, was den Schnitt in letzter Zeit auf nur noch knapp über 3,5 Punkten runterrasseln lassen hat (Vergleich: S1 kam auf 4,05!)

    Die Mandeln von Will müssen raus. Hell no, nicht wahr oder? Debra Mooney (Edna aus Everwood)? Japp, ihre Stimme hat mir das sofort verraten – spielte hier wohl nicht umsonst auch eine Arztgehilfin. Zumindest die ersten Szenen fand ich gelungen. Will alleine im KH. Dann kriegt er so einen alten Sack, Playboy-Knautschgesicht als Zimmergenossen, wer war das? Will’s Paranoia und seine Träume waren klasse. Sein Fluchtversuch inkl. Maskerade war klasse.

    Auch die Nebengeschichte gefiel mir, Geoffrey plant seine Memoiren, was den Kids nicht passt, schließlich weiß er viele Dinge, die die Eltern nicht mitrkiegen sollen. Herrlich, wie sich Will bei Geoffrey versteckt und dann Carlton und Hilary zu ihm unters Bett kriechen. Highlight – und damit meine ich sogar Staffelhighlight (so traurig es klingt): Phil setzt sich auf angesprochenes Bett – goil! Wurde dann zwar nicht so lustig aufgelöst, aber gut, weil die Eltern auch die Memoiren stehlen wollten.

    Insgesamt eine gute Folge, war von Vorne bis Hinten lustig, eine der Top 3 Folgen der 2. Staffel. 4/5

Ähnliche Themen

  1. 2x18 - S.O.S. | S.O.S.
    By Randy Taylor in forum Medium - Staffel 2
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 19:16
  2. 12x01 - Ärger mit den Mandeln | Tonsil Trouble
    By ClaireB in forum South Park - Staffel 12
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 19:42
  3. "Ghost"-Star veröffentlicht Memoiren
    By dayzd in forum Ghost Whisperer - Die Darsteller
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 15:38
  4. Downey Jr.: Doch keine Memoiren
    By dayzd in forum Ally McBeal - Die Darsteller
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 10:40
  5. Anthony Zuiker schreibt Memoiren
    By dayzd in forum CSI, CSI: Miami & CSI: NY - Creators, Writers & Producers
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 18:09

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •