Fez



Fez (Wilmer Valderrama) ist Austauschstudent an der High-School, die auch die anderen Jugendlichen besuchen. Er lebt bei streng religiösen Gasteltern. Sein genaues Herkunftsland ebenso wie sein richtiger Name (Fez ist lautmalerisch für foreign exchange student, ausländischer Austauschstudent) bleiben unbekannt und sind regelmäßig verwendete Running Gags der Serie. Fez ist von Sexualität besessen und leidet unter seiner Unfähigkeit, beim anderen Geschlecht anzukommen. Durch seine mangelnde Beherrschung des Englischen (starker Akzent und geringes Vokabular) wie durch eine schonungslose Offenheit gerät er oft in peinliche Situationen. Wenn er sich beleidigt fühlt reagiert er sehr schroff, umgekehrt kann seine Zuneigung leicht übertriebene Züge annehmen. Fez hat eine Vorliebe für Süßigkeiten aller Art, Käse und er verträgt nicht viel Alkohol. Durch seine von der Norm abweichende Erscheinung (dunklere Hautfarbe, Aussprache, Pullunder) wird er regelmäßig das Ziel von jugendlichen Streichen wie dem Eingeschlossenwerden in einen Spind.

Quelle: Wikipedia