Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    I was wrong Benutzerbild von Roland Deschain
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    At the Mountains of Madness
    Beiträge
    23.943

    Standard 1x06 - ??? | AKA You're a Winner

    Luke hires Jessica to help him find someone who may have skipped town, but she fears he'll learn too much about her history in the process.

    netflix.com

  2. #2
    Lady Noir Benutzerbild von Annie Edison
    Registriert seit
    08.04.2012
    Alter
    29
    Beiträge
    1.715

    Standard

    Oha, jetzt muss ich mit dem Schreiben erst einmal hinterherkommen...
    Folge 6 war sehr Luke + Jessica lastig, war schön die beiden mal wieder zusammen zu sehen.
    Zwischen beiden herrscht dank Jessicas Entscheidung aber immer noch ein sehr angespanntes Verhältnis. Luke möchte Jessica in dieser Folge als PI anheuern, da er einen Antoine sucht, dessen Schwester ihm mehr über den Tod seiner Frau sagen kann, sprich sie hat ihm gesagt, dass es kein natürlicher Tod war. Jessica bekommt natürlich sofort Panik, dass ihr Mord auffliegen könnte und hilft Luke... Mithilfe eines Fake-Gewinnspiels ( super gemacht von Jessica ) können sie zumindest einem Handlanger folgen, der sie direkt in die Marihuana-Zentrale bringt, in der Antoine auch steckt, da er von falschen Leuten Geld geliehen hat und denen was zurückzahlen muss.. Was läge da näher als das Drogengeschäft...?
    Leider geht der Abgang nicht ganz so unkompliziert wie gedacht und die Leute, die ihm Geld geliehen haben, versuchen sie aufzuhalten, doch Luke und Jessica sind nicht so einfach zu stoppen, Jessica haut mit Antoine ab und lässt Luke noch ein Weilchen allein
    Aber nur, weil sie wissen will, was Antoines Schwester weiß. Luke kommt jedoch noch rechtzeitig und erfährt aus der Akte, die sie ihm gibt, dass der Busfahrer unter Alkoholeinfluss war. Jessica ist zunächst erleichtert, doch als ihm Antoines Schwester sagt, dass Luke den Busfahrer umbringen wird, will sie ihn aufhalten.
    Die nächste Szene ist wirklich grandios als Luke quasi die ganze Zeit bei dem Busfahrer mitfährt und ihn nur anguckt.. Als dann die letzte Station erreicht ist, sagt er ihm, dass er der Mann der Frau ist, die durch das Busunglück gestorben ist und schleudert ihn einfach mal durch die Frontscheibe.
    Jessica eilt herbei, lässt den Busfahrer laufen und kann Luke nur daran hindern ihm zu folgen, indem sie ihm endlich gesteht, dass sie seine Frau unter Kilgraves Einfluss umgebracht hat. Uff, die Szene war der Hammer, klasse gespielt und so intensiv.
    "You slept with me." - "I didn't plan that. It just happened." Whoops

    Gute Folge, die grade Luke und Jessica ein wenig weiter - oder zurück? gebracht hat... Bin gespannt, wie sich das auf Luke auswirken wird und vor allem, ob er weniger Screentime bekommt, weil er wohl erstmal Abstand von Jessica nehmen möchte...
    (Der Text kommt mir so kurz vor, hab ich was vergessen?)

    Kleiner Nachtrag: Kilgrave hat Jessicas Kinderhaus gefunden, nen Typen mal keiner Mindcontrol unterzogen, bzw. nur ein wenig... Was der damit wohl vorhat?

  3. #3
    Foren Gott
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Twin Peaks
    Alter
    41
    Beiträge
    62.465

    Standard

    „EVERYBODY QUIET!!!“ … Oh Mann, ich hätte zu gerne die Fähigkeit von Kilgrave Die Szene im Café, als er diese beiden Wort laut ausspricht, weil ihm das Stimmengewirr einfach zu laut war, war total geil und konnte ich auch absolut nachvollziehen, weil mir das auch tierisch auf die Nerven geht
    Jede einzelne Szene mit Kilgrave/Tennant war super, und endlich bekommt er auch mal mehr Screentime. Sehr cool das Pokergame zu Beginn der Folge, als alle All-In gehen und dann folden, so dass er mit seinem Drecksblatt, dass er auf der Hand hat, mal eben 1 Mio abstaubt. Und den einen Typ, der eine Revanche fordert, dazu auffordert, sich seinen Kopf gegen einen Pfosten zu schlagen Oh ja, diese Fähigkeit hätte ich auch gerne und ich würde sie auch exakt so nutzen wie er

    Was ich auch richtig gut fand war, wie er das Haus kaufen will und kurz überlegt hat, auch dort seine Kräfte einzusetzen, sich dann aber anders entscheidet und das Haus für 1,26 Mio kauft. Fand die ganze Szene etwas merkwürdig bzw wusste nicht, was er damit bezwecken will bzw wieso es ausgerechnet dieses eine spezielle Haus sein muss, für dass er den doppelten Preis hinblättert und den Inhaber sofort raushaben will (was er, wie gesagt, mit seinen Kärften sofort geschafft hätte).
    Aber am Ende wurde dann klar, was das sollte, denn bei dem Haus handelt es sich um das Haus, in dem Jessica aufgewachsen ist. Klasse, wie man die Straßenschilder Birch Street und Higgins Drive sieht, was Jessica andauernd aufzählt wenn ihr PTSD zu stark wird. Kilgrave ist richtig besessen von ihr und Tennant spielt das so verdammt gut

    Luke will Jessica engagieren, um jemanden namens Antoine zu finden, der verschwunden/untergetaucht ist. Sehr cool war Jessica's fröhlicher „You are a winner!“-Anruf, um Antoine aus der Reserve zu locken. Also verstellen kann sie sich echt gut, was aber scheinbar bewirkt, dass sie danach noch ätzender drauf ist als eh schon
    Und es hat auch gewirkt, sie können Antoine zu einer Marihuana-Farm zurückverfolgen, wo bereits die Hunde Myers und Krüger sowie ein paar gefährliche tötungsbereite Typen auf sie warten. Was für mich zugleich die schwächste Szene dieser ansonsten guten Folge war, weil der Kampf einfach total lahm war Klar, muss ja alles nicht gleich Daredevil-Charakter haben, aber das war schon extrem schwach umgesetzt. Und scheinbar halten Jessica und Luke mit ihren Kräften zurück oder sie haben in solchen Situationen einfach keine mehr, warum auch immer In der Folge vorher, wo Jessica in Unterzahl war gegen die Typen mit den Elektroschockern wars ja noch okay, dass sie da keine Chance hatte, aber hier war Luke dabei und die Gegner waren auch überschaubar, also hätte man das schon ein bisschen besser gestalten sollen.

    Da sie nun Antoine haben gibt dessen Schwester Serena nun den Beweis preis, den Luke die ganze Zeit haben wollte, weil er den Tod seiner Frau nicht für einen Unfall sondern für einen Mord hält. Klasse Rückblick, in dem Kilgrave Jessica und Luke's Frau zwingt, einen USB-Stick aus dem Fundament eines Gebäudes zu graben, was nach geschehener Tat in dem Mordauftrag an Jessica gegen Luke's Frau endet. Also wieder ein Stück mehr offenbart und bleibt weiter interessant, was es damit auf sich hat.
    Der betrunkene Busfahrer wurde vertuscht, kommt aber durch den Beweis nun ans Licht. Luke will Rache an ihm üben und ist auch kurz davor. Doch dann greift Jessica ein und gesteht ihm, dass sie es damals war, die seine Frau umgebracht hat auf Kilgrave's Befehl hin und es in der Tat kein Unfall war. Sehr intensive letzte Minuten mit der Konfrontation zwischen Jessica und Luke, die kurz davor wieder zusammengekommen sind, aber er jetzt einsieht, dass sie wirklich das Stück Scheiße ist, für das sie sich und jeder sie hält.

    Ansonsten stellt sich heraus, dass Hope Sissy bezahlt hat, um sie im Knast zu attackieren, weil sie so eine Fehlgeburt erreichen will, da sie von Kilgrave's Vergewaltigungen schwanger geworden ist. Auch ne ziemlich krasse Geschichte.


    Zitat Zitat von Annie Edison Beitrag anzeigen
    Folge 6 war sehr Luke + Jessica lastig, war schön die beiden mal wieder zusammen zu sehen.
    Aber nach der Offenbarung am Ende glaube ich nun, dass es endgültig das letzte Mal gewesen sein wird. Auch wenn Luke weiß, dass Jessica von Kilgrave manipuliert worden ist, wie er ihr kaum verzeihen können, dass sie ihm das nicht gesagt und -schlimmer noch- wohlwissend was sie getan hat was mit ihm angefangen hat.


    Zitat Zitat von Annie Edison Beitrag anzeigen
    Jessica haut mit Antoine ab und lässt Luke noch ein Weilchen allein
    Unverwundbarkeit zahlt sich aber dann doch aus


    Zitat Zitat von Annie Edison Beitrag anzeigen
    "You slept with me." - "I didn't plan that. It just happened." Whoops
    Das kann sie erzählen wem sie will


    Zitat Zitat von Annie Edison Beitrag anzeigen
    Bin gespannt, wie sich das auf Luke auswirken wird und vor allem, ob er weniger Screentime bekommt, weil er wohl erstmal Abstand von Jessica nehmen möchte...
    Ich tippe auf Letzteres. Für mich bekommt er sowieso erstaunlich viel Screentime, obwohl er ja seine eigene Serie bekommt

Ähnliche Themen

  1. 3x21 - And the winner is ... | Nationals
    By Comfortably Numb in forum Glee - Staffel 3
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 15:07
  2. Doctor Who And the winner (new Doctor) is...
    By ClaireB in forum Doctor Who & Torchwood - Die Darsteller
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:45
  3. 04x12 - The Winner | nicht synchronisiert
    By Schoko-Erdbeere in forum Ein Colt fuer alle Faelle - Staffel 4
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 21:45
  4. 3x23 Gewinner und Verlierer (And the winner is . . .)
    By Schlafmütze in forum Melrose Place - Staffel 3
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2006, 20:33

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •