Die Journalistin Mary Paulson dreht eine Dokumentation über die Misshandlung von drei Kindern, die im Jahr 1985 stattfand. Sean Westmark, Devin Shepard und Matt Burrows, der inzwischen Selbstmord begangen hat, wurden von ihrem Lehrer Arnold Winslow vergewaltigt. Als Paulson für ihren Film ein Treffen zwischen Westmark, der inzwischen Politiker ist, und Shepard arrangiert, wird Shepard aus dem Hinterhalt erschossen. Einmal mehr ist Charlies Expertise gefragt ...

Quelle: kabel eins