Es wird, es wird.. Klasse Folge

Besonders gefallen hat mir das diesmal nicht alles so glatt gelaufen ist wie Scofield das geplant hat. Das hatte mich im Piloten auch schon ein bisschen gestört. Hier aber bekam er aber mal deftig Gegenwind. Erst wird er fast ins Loch (Was aber relativ Gemütlich aussieht im gegensatz zu einer anderen Serie die Gefängnis spielt ) gesteckt, weil Sucre sich ein Messer gebaut hat und dann kommt er nicht an die Schraube ran, die er sich von der Tribüne im Hof ausborgen will. Denn ein gewisser T-Bag erhebt besitz ansprüche an das fleckchen Erde und will Scofield nicht mal in die nähe lassen, es sei denn er wird einer seiner weiteren "Sklaven". An ihn kann ich mich natürlich noch erinnern, Robert Knepper ist halt einfach Genial Ich denke mal der wird mir noch viel Freude bereiten
Ausserdem hat Scofield noch Probleme mit dem Knastladen. Der Schwarze Apotheker will das Pugnac (oder so ) nicht rausrücken weil er ihn mit T-Bag hat rumhängen sehen an den sich Scofield ran wirft um an die Schraube zu kommen. Scofield war da ganz schön in der Klemme Aber beim Riot kommt es dann wie so oft unverhofft und alle Welt denkt nun das er T-Bags Kumpel ausgeschaltet hat, was ihm wieder Pluspunkte bei den Schwarzen gibt und er so an das pugnac kommt. So Schnell kann es gehen Aber Klasse das sich seine Probleme damit nicht alle in Luft aufgelöst haben denn T-Bag wird nun hinter ihm her sein und da freue ich mich ja schon drauf Wäre nur Blöd wenn er nun draufgehen wird, denn den will ich noch länger sehen

Etwas Langweilig fand ich die kleine Nebenstory um Sucre. Dieser wurde ins Loch gesteckt nachdem das Messer gefunden wurde und kann nun seine Verlobte nicht anrufen an ihrem Geburtstag. Die macht doch eh bald mit diesem Hector rum Ich hoffe mal nicht das man von ihm eigentlich nur immer die Liebesgeschichte mit seiner Verlobten sieht wie in den letzten beiden Folgen sondern das der langsam mal wichtiger wird. Für Micheal's Plan ist der denke ich mal unersetzlich da die beiden sich ja die Zelle teilen

Mit seinem Plan ging es dann doch trotz aller Schwierigkeiten auch voran, Die Schraube hat er nun und gleich mal seine Tattoowierung benutzt um diese in die richtige Form zurecht zu schleifen. Sehr Genial Auch das er sich die Namen "Allen" für die Marke der Schraube und "Schweitzer" für das Modell des Klo's Tattoowieren lassen hat Hoffe da sieht man bald mehr von

Ansonsten hat Abruzzi (?) Besuch bekommen von der Familia und die wollen das er nun endlich den Namen besorgt den Scofield ihm nicht geben will. Also wird am Ende kurzerhand eben Scofield's Zeh abgeschnitten damit dieser Endlich anfängt zu reden Fiese Szene, Netter Cliffhanger. So darf es weitergehen