Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Man nennt ihn Dr.No Benutzerbild von NoRemorse
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Hayden's Home
    Alter
    42
    Beiträge
    21.827

    Standard 1x03 - Rendezvous mit John Smith | Meet John Smith

    Veronicas Mitschüler Justin bittet sie um Hilfe: Er sucht seinen Vater, den er nicht mehr gesehen hat, seit er ein kleiner Junge war. Veronica kann ihn gut verstehen, da sie selbst auf der Suche nach ihrer Mutter ist.

    Unterdessen macht Troy Vandegraff Veronica den Hof. Er gehört zwar zu den 09ern (eine Bezeichnung für die Bewohner des reichen Villenviertels mit der Postleitzahl 90909), lässt sich aber durch die Vorurteile der anderen nicht davon abhalten, sich mit Veronica zu treffen, die zunächst etwas zögert, sich mit Troy einzulassen.

    Duncan leidet, nachdem er eigenmächtig seine Antidepressiva abgesetzt hat, die er seit Lillys Tod nehmen muss, unter massiven Stimmungsschwankungen. In einer Art Halluzination sieht er seine Schwester, die ihm erklärt, dass ihr Tod noch lange nicht aufgeklärt ist...

    Quelle: SF 2

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Adrian Monk
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    S
    Alter
    36
    Beiträge
    8.515

    Standard

    gdie folge hat mir jetzt icht so gefallen, vorallem die Geschichte um Justin war jetzt nciht so besonders.

    Geil war aber Duncan, der seine Antidepri-Pillen abgesetzt hat und dann setzt sich seine Schwester blutverschmiert neben ihn und er speringt einfach mal so von einen Tribüne nach unten
    aber trotzdem ohne die Pillen hat er mir deutlich besser gefallen

    Topspruch kam von Duncans mutter:

    "Schätzchen, es ist asolut keine Schande antidepressiva zu nehmen [...] ausserdem nimmst du sie erst wie lange, ein halbes Jahr!?!?!?!"

    Einfach klasse

  3. #3
    Man nennt ihn Dr.No Benutzerbild von NoRemorse
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Hayden's Home
    Alter
    42
    Beiträge
    21.827

    Standard

    folge war nicht ganz so gut wie die bisherigen aber immer noch sehenswert

    Die Story rund um Justin war okay, vor allem das Ende war aber echt genial wo sich dann heraustellt wer nun wirklich sein Vater ist

    Duncan ohne die Pillen war echt der Hammer, als er sich vollkommen ausrastend als er Veronica sieht da von der Tribüne wirft, fands schade das er nun doch wieder die Pillen nimmt;

    bin gespannt wie lange es noch dauern wird bis Veronica wirklich ihre Mutter findet

  4. #4
    P I Benutzerbild von supahero
    Registriert seit
    24.05.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    626

    Standard 8

    diese folge war mal wieder etwas völlig anderes als man es ja nun schon von zwei qualitativ hochwertigen folgen gewohnt war

    also zu erst muss ich mal loswerden das dieser justin mir aber absolut nich gefallen hat
    erst drückt er auf die tränendrüse von wegen hilf mir meinen dad zu suchen und dann stellt sich raus das er tot ist und dann als endlösung stellt sich heraus das sein vater nun zu seiner 2.mutter geworden ist

    die story um duncan und seine antidepressiva war auch sehr gut besonders seine tagträume fand ich sehr lustig
    auf einmal lehnt sich seine tote schwester an ihn an und sein kleiner stunt war auch sehr schön anzusehen
    die fahrt zum krankenhaus bei vroni im auto war wieder ein typisches wir-hatten-mal-was-was-soll-man-jetzt-sagen und die postwendende antwort von veronica fand ich sehr krass besonders weil man vorher ja ihre gedanken laut hören konnte
    ich denke das diese antwort auch ein mitgrund dafür ist das er wieder seine antidepressiva einwirft

    aaron ashmore macht eine gute figur an veronicas seite
    das date war wirklich lustig und besonders als vroni wieder nach hause kam und sie ihrem vater antwortet
    da bin ich fast vom sofa gerollt

    weevil hat in dieser folge gefehlt
    dadurch fehlte in dieser episode irgendwie der brennpunkt aber das kann man diesmal verschmerzen denn wir wurden denke ich mit der etwas anderen john smith geschichte entschädigt

  5. #5
    LemonTwist Benutzerbild von Schoko-Erdbeere
    Registriert seit
    17.01.2007
    Ort
    Bayern
    Alter
    34
    Beiträge
    9.988

    Standard

    Mir hat die Folge sehr gut gefallen.

    Also ich muss auch ganz klar sagen, dass mir Duncan ohne seine Antidepressiva wesentlich besser gefällt. Wie es scheint, hegt er noch Gefühle für Veronica. Als er sie ohne Tabletten in seinem Körper mit Troy sah, überkam ihn wohl ein Eifersuchtsanfall und er sprang mal eben von der Tribüne, um den Kuss zwischen Veronica und Troy ( Troy erinnert mich irgendwie an Seth Cohen aus "The O.C.") zu unterbrechen. Sein Vorhaben zeigte Wirkung und Veronica brachte ihn ins Krankenhaus. Leider tauchte dann Duncans Vater auf, und entzweite die beiden. Als er dann wieder seine Tabletten einnahm, lies er Veronica wieder links liegen, und sie flüchtete zu Troy. Verzwickt. Ich denke sie hat auch noch Gefühle für Duncan, ist aber gerade dabei sich in Troy zu verlieben. Ich schätze es liegt an Duncan, wie die Story weitergeht.

    Ansonsten war die Sache mit Justins Dad ja ziemlich witzig. Er gab Veronica den Auftrag, seinen Vater zu finden. Allerdings sollte dies nur ein Vorwand sein, um näher an Veronica ranzukommen. Denn in Wirklichkeit ist sein Dad schon seit einigen Jahren tot. Na ja, zumindest dachte er das. Veronicas Nachforschungen ergaben dann etwas anderes. Und so kam es, dass Justin seinen Vater plötzlich tatsächlich gegenüber stand. Oder sollte ich besser sagen seiner Mutter? Denn Justins Vater lebt seit einigen Jahren als Frau. Da seine Mutter mit der Sache wohl nicht klar kam, erzählte sie Justin einfach, dass sein Vater tot sei. Doch der anfängliche Schock scheint sich relativ schnell gelegt zu haben, und Justin verabredete sich mit seinem Vater im Videoladen.

  6. #6
    Man nennt ihn Dr.No Benutzerbild von NoRemorse
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Hayden's Home
    Alter
    42
    Beiträge
    21.827

    Standard

    beim zweiten durchlauf fand ich die folge dohc wieder duetlich besser, vor allem der justin fall war durch seine vielen wendungen ja dohc ganz interessant auhc wen nder typ eine pfeife ist

    die sache mit duncan und seinen pillen fand ich auch ganz gut damit wurde ein anderes licht mal auf die familie kane geworfen die ja scho nsehr seltsam zu sein scheint, bin gespannt wer den nun eigentlich wirklich lilly umgebracht hat, offenbar hat ja auhc duncan sein zwefel wer wirklich der mörder ist

    und veronica scheint sich nun endlich auf einen neuen freund einzulassen obwohl ich überzeugt bin das da zwischen ihr und duncan noch was gehen wird wenn de rmal nicht mehr seine pillen nimmt

  7. #7
    Foren Gott
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Twin Peaks
    Alter
    42
    Beiträge
    62.465

    Standard

    Naja, auch diese Folge fand ich nicht gut, alles plätscherte langweilig dahin, von Spannung oder gar Suchtgefahr keine Spur.....

    Hat jetzt Veronica am Anfang von Troy oder Duncan geträumt?
    Konnte ich nicht mal im Standbild herausfinden, diese 08/15-Highschool-Macker sehen doch in den Serien alle gleich aus.
    Naja, jedenfalls schmeißt sich dieser schmierige Troy ja ultrapseudocool beim ersten Date an meine Veronica ran
    Umso geiler, wie sie ihn dann beim Kuss abblitzen lässt

    Und Duncan nimmt seine Tabletten nicht mehr....schon hat er mich genervt
    Sein Toast auf seinen toten Hund war ja noch witzig, aber mit seiner fröhlichen Art hat er mich einfach nur genervt.
    Nachdem er den Kuss gesehen hat zwischen Veronica und Troy haut er sich vom Geländer....naja, das war schon ne geile Eifersuchtsaktion und gewirkt hat es auch, wenngleich ich Veronica tadeln muss, dass sie auf einen so billigen Trick reinfällt
    Die Halluzination von Lily war nicht schlecht, hätte nicht erwartet, dass er dann doch wieder die Pillen nimmt.
    Aber so als wandelnder Halbzombie find ich ihn wenigstens nicht nervig

    Die Sache mit Justin fing gut an, entwickelte sich dann aber nicht gut.
    Veronica soll seinen verschwundenen Vater John Smith suchen, und da der tot war, hab ich dem schon gratuliert für den einfallsreichen wenngleich auch sehr fiesen Anmachtrick
    Aber schlecht dann, dass der doch nicht tot ist und verschwunden....naja
    Dass es diese Frau aus dem Videoladen war hab ich schon irgendwie geahnt (wenn man kurz zuvor "Picket Fences" gesehen hat ahnt man sowas )
    Naja, war immerhin eine strange Wendung in der ganzen Sache.

    Naja, weiß nicht, die Serie zieht gar nicht bei mir bisher, alles ist so belanglos.................

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Adrian Monk
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    S
    Alter
    36
    Beiträge
    8.515

    Standard

    Die Geschichte mit Justin fand ich richtig langweilig, hat mir nicht gefallen.
    Die Geschichte mit Duncans Pillen war aber nicht schlecht, vor allem als er dann Lilly sieht...

  9. #9
    jano
    Gast

    Standard

    So dritte Folge gerade geschaut und war eindeutig ein Auf und Ab, gab positive Dinge und auch negative Dinge.

    Positiv fand ich es das man mal mehr über Duncan erfahren hat wie in der Folge davor über Weevil. Glaube einige hier haben das mit den Pillen nicht so richtig verstanden, er war doch beim Arzt und der hat ihm von den Nebenwirkungen erzählt und diese haben ihn in Form eines "Besuches" von Lilly ja gleich heimgesucht. Denke also eher das er Angst vor diesen Visionen hat und die Pillen deshalb wieder eingenommen hat und nicht das dies irgendwas mit Veronica zu tun hat.

    Die Geschichte um Justin fand ich bis auf die Wendung das sein Vater jetzt eine Frau ist auch alles andere als stark. Vorallem weil im Laufe der Ermittlung überhaupt nicht mehr zu merken war das es dem eigentlich überhaupt nicht um den Vater sondern um Veronica geht. Da war keine Andeutung wie ein Blick auf den Hintern oder sowas zu sehen, man hatte fast schon den Eindruck er hätte seine Freunde da am Tisch angelogen und nicht Veronica sprich er wollte wirklich seinen Vater finden und nur um nicht als uncool abgestempelt zu werden hat der die Nummer mit dem "ich steh auf Veronica" abgezogen.

    Dazu war mir auch etwas zuviel "Liebe" in der Luft in der Folge, scheinbar stand da jeder auf jeden. Justin und seine Jungs auf Veronica & Co., Veronica auf Duncan und/oder den neuen dessen Namen ich noch nicht drauf hab (Logan oder so?) und auch bei Keith hatte ich so den Eindruck das da bald mit der Lehrerin was laufen wird.

    Hoffe mal das in den nächsten Folgen das Thema Kane-Fall und Muttersuche wieder mehr in den Vordergrund gestellt wird.

  10. #10
    back to the roots Benutzerbild von LesterB
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    30
    Beiträge
    1.421

    Standard

    Naja......

    Der Fall war mal wieder nicht so besonders. Total dämlich, dass John Smith angeblich tot ist, dann aber auf wundersame Weise doch noch lebt, nur verschwunden ist. Ganz schwach. Das haben sich die Drehbuchautoren so geschrieben, wie es am besten gepasst hat.

    Wobei ich sagen muss, dass mich die "Wendung", dass John Smith jetzt eine Frau ist, schon überrascht hat. Mit sowas hatte ich nicht gerechnet, obwohl man hätte drauf kommen können.

    Ich hätte auch nicht gedacht, dass der eine Typ ein Bewährungshelfer ist.

    Naja, Veronica und Troy oder doch Duncan.. Ist mir alles zu langweilig.
    Mal sehen, wie das jetzt mit den Antidepressiva weitergeht.
    Die Halluzination mit Lilly war aber schon sehr geil; ich mag ja Amanda Seyfried auch sehr gerne. Die hat so einen frischen Charme..

    Und die Mutter von Vroni ist immer noch verschwunden; war klar, dass die noch nicht gefunden wird. Und die Freundin weiß nicht, wo sie ist. Aha.

    Toll wars nicht gerade; mal sehen, ob es noch besser wird.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2x22 - Dr. John Carter (OT: John Carter, M.D.)
    By dayzd in forum Emergency Room - Staffel 2
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 20:45
  2. 7x06 - Die Glocken von Saint John | The Bells of Saint John
    By Stampede in forum Doctor Who - Staffel 7
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 20:53
  3. 1x07 - John May | John May
    By ClaireB in forum V - Staffel 1
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 20:57
  4. Will Smith
    By Schlafmütze in forum Der Prinz von Bel-Air - Storylines & Charaktere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 10:37
  5. John "Hanibal" Smith
    By Steffi in forum Das A-Team - Storylines & Charaktere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 15:17

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •