Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Foren Gott
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard 2x10 - Wütende Veronica | One Angry Veronica

    Kurz vor Weihnachten hat Veronica einen heftigen Streit mit Duncan wegen Meg. Als wäre das noch nicht genug, erfährt sie auch noch, dass sie zur Geschworenen berufen wurde. Bei dem Prozess geht es um eine junge Frau mexikanischer Herkunft, die behauptet, von zwei Jugendlichen überfallen worden zu sein, die aus wohlhabenden Neptuner Familien stammen. Obwohl zunächst alles gegen die Frau spricht, zweifelt Veronica an ihrer Schuld. Keith hilft indessen Sheriff Lamb dabei herauszufinden, wer die belastenden Videobänder aus dem Aaron Echolls-Prozess gestohlen hat ...

    Quelle: ATV
    Geändert von Schoko-Erdbeere (28.07.2009 um 18:57 Uhr)

  2. #2
    P I Benutzerbild von supahero
    Registriert seit
    24.05.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    626

    Standard 9,5

    eine wunderbare folge
    die haupthandlungen sind zwar nicht mehr weitervorran gekommen aber sie hatte doch etwas
    es ist weihnachten in neptune und veronica bekommt das im ganzen land verhasste recht auf einen jury besuch
    mal abgesehen davon das sie sich absolut nicht darum gerissen hat hat sie doch mal ordentlich für wirbel gesorgt
    die ganze stadt ist noch immer in zwei fraktionen unterteilt reich/weiss und arm/braun/schwarz

    dann leo der deputy der die sexvideobänder gestohlen hat um seiner kleinen schwester zu helfen da sie das downsyndrom hat und ihr leben somit noch um einiges teurer ist als das eines gesunden kindes

    ich verstehe warum logan sie zerstört hat obwohl er dafür 50riesen ausgegeben hat
    nur das er seinem vater damit in die hände gespielt hat ist natürlich auch nicht von der hand zu weisen

    und zum schluss veronicas neujahrs überraschung wallace ist zurück

  3. #3
    LemonTwist Benutzerbild von Schoko-Erdbeere
    Registriert seit
    17.01.2007
    Ort
    Bayern
    Alter
    34
    Beiträge
    9.988

    Standard

    Eine grandiose Folge.

    Veronica gehört zu den "Glücklichen", die ausgerechnet über Weihnachten als Geschworene im Gericht zubringen müssen. Zunächst scheint der Fall schnell über die Bühne gebracht werden zu können, doch dann kam natürlich alles anders und die Tage verstrichen nur so. Während fast jeder nur noch nach Hause wollte, bliebt Veronica hart und packte alle Fakten auf den Tisch, bis schließlich die Wahrheit ans Licht kam - Respekt!

    Keith hatte unterdessen ganz andere Sorgen. Er wurde ganz offiziell vom Polizeichef engagiert um etwas wieder zu finden. Aus verschiedenen Tresoren verschwanden ALLE Sexvideos von Aaron Echols und Lilly Kane - sprich alle Beweise für Aarons Schuld an Lillys Tot waren verschwunden und der Prozess wäre somit beinahe hinfällig.
    Also recherchierte Keith in diesem Fall und kam auch zu einem Ergebnis. Nachdem Logan zur Aussage aufs Revier kam, war plötzlich die Liste mit den E-Mail-Adressen der Angestellten Polizisten verschwunden. Das es ein Polizist gewesen sein musste, war klar, da sonst keiner Zugriff auf die diversen Türen und Tresore hatte. Logan schrieb allen eine E-Mail und wurde schließlich fündig. Er kaufte dem Polizisten (übrigens ausgerechnet Depuy Leo, der seiner kranken Schwester damit ein schöneres Leben bereiten wollte) die Videos für 50.000$ ab, schaute sie sich an und vernichtete sie unter Tränen. Oh man, da tat mir Logan richtig leid. Aber ich kann ihn schon verstehen. Er will eben nicht, dass vor Gericht dann später jeder die Bänder sieht, auf denen seine verstorbene geliebte Freundin Sex mit seinem eigenen Vater hat. Zwar sind die Beweise nun vernichtet, die Aaron für lange, lange Zeit hinter Gitter gebracht hätten, aber ich hoffe einfach mal er wird trotzdem hinter Gittern bleiben. Immerhin gibt es genug Leute die die Bänder sahen und vor Gericht aussagen könnten.

    Dann wurde natürlich noch die Story rund um Meg weitergeführt. Veronica konfrontierte Duncan mit der Schwangerschaft, doch der wusste natürlich schon durch den Brief davon. Der Brief kam von Megs Tante. Zu ihr wollte Meg ursprünglich gehen und das Kind aufziehen. Doch nun wollen ihre Eltern das Kind zur Adoption freigeben, und das noch in irgend so eine religiöse Gemeinschaft. Veronica musste Meg das Versprechen geben, dies zu verhindern, sollte Meg irgendwas zustoßen. Heftig, denn am Ende bekam Keith die Botschaft von Megs Tot. Sehr makaber, ich habe das Gefühl da ist nicht alles mit rechten Dingen zugegangen. Ob Megs Eltern da die Finger im Spiel hatten? Mir kommt es irgendwie spanisch vor, dass Meg wohl schon ahnte das sie sterben wird. Ob wirklich ein Blutgerinnsel der Auslöser war? Mal sehen was Veronica nun tun wird. Und Logans Reaktion und sein weiteres Vorgehen bezüglich seiner Tochter werden bestimmt auch interessant.

    Zum Ende folgte dann auch noch eine Bombenüberraschung: Kurz vor Mitternacht, sprich kurz vor dem Einläuten des neuen Jahres, steht Wallace plötzlich vor Veronicas Tür Endlich ist er wieder zurück. Mal sehen was er alles zu erzählen hat.

  4. #4
    Man nennt ihn Dr.No Benutzerbild von NoRemorse
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Hayden's Home
    Alter
    42
    Beiträge
    21.827

    Standard

    die sache mit der jury fand ich nicht ganz so pricklend, da ja klar war das vroni da wohl alles aufräumen wird, aber gut soll sein;

    rest der folge war schon bisher, der gute deputy leo ist also der fiese und klaut die sexvideos von aaron und lilly, die dann logan wieder zurückkauft und beinahe zerstört wenn ihn keith nicht doch davon abgehalten hättte;

    heftig das meg nun doch gestorben ist, gut hatte eigentlich schon zu beginn der straffel damit gerechne taber nun wo sie schwanger ist doch ein kracher; bin gespantn was nun mit dme baby passiert, ob es vroni und duncan aufziehen?

    und walace ist auch wieder da, mal schauen was er nächste folge so zu erzählen hat

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Adrian Monk
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    S
    Alter
    36
    Beiträge
    8.515

    Standard

    nette Folge. Die Geschichte mit der Jury war langweilig, war klar, dass sich alle am Ende anders entscheiden.
    Die Sache mit den Tapes war schon interessanter, wobei Logan seinem Vater ja einen Bombendienst erwiesen hat

    Schön aber, dass Wallace wieder da ist. Bin gespannt, was der zu erzählen hat.

  6. #6
    Comfortably Numb
    Gast

    Standard

    Zuletzt 2 Folgen, die gerade so überdurchschnittlich waren, zu Fall der Woche lastig, zu weit hergeholt, unnötig. Schade, nach 3 Folgen waren wir ganz oben, Quoten sind noch sehr gut, aber langsam muss sich wieder wesentliches tun, wir haben Logan, wir haben das Busunglück, wir haben genug Material, meinetwegen auch Wallace, auch wenn der ruhig noch 10 Folgen wegbleiben könnte, macht was draus!


    „This has nothing to do with us.“ Wirklich? Duncan hat ein Baby von Meg, aber das soll Veronica ignorieren? Wenigstens ist es jetzt verdammt noch mal aus! Lass ihn sitzen! Meg ist zum Glück aufgewacht, mal sehen. Sie ist ja auch eine Zeugin im Busunglück. Bleibt aber spannend, da die Eltern wollen, dass Meg ihr Baby zur Adoption freigibt, was Meg auf keinen Fall will, die Eltern aber gegen Duncan klagen, wegen dessen Blackouts und Medikamenten. Das Meg am Ende stribt, hätte ich absolut nicht erwartet, das Baby, ein Mädchen, überlebt.

    Keith muss Sex Tapes von Aaron Echolls und Lily Kane auftreiben, die aus Polizei Safes gestohlen wurden, wenn sie publik gemacht werden, gibt’s einen Riesenskandal. Keith muss sich also umhören, wer als Täter in Frage kommt, arbeitet mit Lamb’s Team zusammen – der damit kein Problem hat, sollte er auch nicht, sonst kommt es noch auf, dass er was damit zu tun hat. Logan wird auch befragt, er schnappt sich in einem unbewachten Moment einen Zettel aus einer Mappe, wir werden sehen, was auf dem stand. Die Liste mit den E-Mail Adressen der Angestellten – die Keith sucht – und nun Logan hat. Der merkt aber schnell, von wem die E-Mail gekommen ist: Von Logan – was auch die gestohlene Liste beweist. Logan hat die Videos, sieht sie mit Schrecken. „Edge Of The Ocean“ ist übrigens toll – wurde auch schon in Roswell gespielt. Keith kommt vorbei, Logan löscht die Bänder, damit sie niemals jemand zu Gesicht bekommt. War zwar gut in Szene gesetzt, aber recht spannungsarm, Logan war schnell als Schuldiger enttarnt. Leo allerdings hat eine Schwester mit Down-Syndrom und hat die Bänder gestohlen – für 50.000 an Logan verscherbelt. Die Bänder sind gelöscht – somit ist es natürlich blöd, weil sie vor Gericht verwendet werden hätten können. Leo ist seinen Job los.

    Heute wird Veronica als Jury Mitglied einberufen, klingt interessant. Ja, und sofort sprang er mich an: Todd aka Robert Maschio aus Scrubs! 8-) Er spielt ein Jurymitglied! Veronica wird als Leiterin eingeteilt. Gefiel mir schon, wie sie den Fall erzählt, wobei es einen Schuldspruch gibt und 11 dagegen. Also ein weiteres Treffen. Natürlich wird es sich dann ergeben, dass die Täter doch schuldig sind, somit ist die Jury ein guter Einfall, aber kein hervorragender, somit brauchen wir hier Unterstützung des Restfolgeninhaltes. Veronica kriegt gleich mal Besuch eines der verdächtigen Jungen, der sie beschuldigt, jetzt eine der 09er zu sein. Beim Voting entwickelt sich ein Frauen (ist das Opfer) vs. Männer (sind die Täter), Veronica ist also samt 2 Frauen dafür, die Täter dingfest zu machen. Okay, ich gebe zu, als Mac Veronica einen Hinweis zuspielt, wurde die Sache etwas interessanter. Ein Typ macht dann Randale, will keine 2 weißen Jungs wegen einer mexikanischen Hure ins Gefängnis schicken – wir wissen, wie der Hase läuft – Rassistenschwein. Gibt aber auf – die Folge war schließlich auch fast zu Ende. „It’s not always easy doing the right thing.“

    Schön war natürlich das Essen von Veronica und Keith. Das hatte Witz, aber die beiden sind einfach klasse. Ein neuer Laptop für Veronica. „Thanks Dad, you rock.“

    Wallace kehrt pünktlich zum Neuen Jahr gut gelaunt zurück – hoffe seine Geschichte nervt nicht rum. Freut mich natürlich wegen ihm, nur könnte er wieder eine weitere Storyline reinbringen, was mir dann zuviel wird.


    Fazit: Veronica und die Jury. War ein netter Einfall, aber er war halt vorhersehbar, somit war es ganz okay, aber nicht besser. 3,5/5. Keith ermittelt in Sachen gestohlener Videobänder – war okay, aber nicht besser. 3,5/5. Meg und ihr Baby war noch am Interessantesten, bekam aber nur wenig Screentime. Somit gibt’s 3,5/5, war keine schlechte Folge, nen Tick besser als die letzten 2 Folgen, aber keinesfalls überzeugend. Wir haben schon einen 3 Folgen Hänger.

Ähnliche Themen

  1. 1x16 - Betty und Veronica | Betty and Veronica
    By NoRemorse in forum Veronica Mars - Staffel 1
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 19:18
  2. Veronica Mars - DVD's
    By dayzd in forum Veronica Mars - Allgemein
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 22:56
  3. Veronica Mars nun auf ZDF um 14h
    By NoRemorse in forum Veronica Mars - TV-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 11:35
  4. Veronica Mars
    By NoRemorse in forum Veronica Mars - Storylines & Charaktere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 17:14
  5. Veronica Mars auf ATV+
    By NoRemorse in forum Veronica Mars - TV-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 15:13

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •