Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Foren Gott
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    27.916

    Standard 2x18 - Ich bin Gott | I Am God

    Veronica hat jede Nacht Alpträume von dem Busunglück und verfolgt neue Hinweise, um endlich den Täter zu überführen. Als sie von der Universität Stanford angenommen wird, kann sie ihr Glück kaum fassen. Doch die Freude währt nicht lange, denn Veronica droht kurz vor der Ziellinie das Rennen um das Kane-Stipendium noch zu verlieren. Wallace und Logan sehen eine Chance, Veronica zu helfen, als sie zusammen für ein Schulprojekt eingeteilt werden. Indessen bittet die Schule Keith herauszufinden, ob es rechtens ist, dass plötzlich so viele Schüler wegen übermäßiger psychischer Belastung eine Sonderbehandlung bei den Prüfungen verlangen ...

    Quelle: ATV
    Geändert von Schoko-Erdbeere (28.07.2009 um 19:01 Uhr)

  2. #2
    P I Benutzerbild von supahero
    Registriert seit
    24.05.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    626

    Standard 9,5

    wieder eine sehr geile folge
    ich bin persönlich immer ein fan von solchen ich werde verfolgt folgen oder wo man flashbacks hat im grunde war es auch hier bei veronica mars so
    sie hatte immer wieder träume von ihren verstorbenen klassenkameraden
    die t-shirts fand ich absolut zum kaputt lachen
    (meg hatte eins mit einem baby on board aufdruck oder schwule mit seinem pinken regenbogen t-shirt)
    die ganze folge über dachte veronica das es andere gründe hatte den bus zu versenken doch zum ende hin hat sie in ihrem traum wieder gesagt bekommen das sie das eigentliche ziel des anschlags war
    und die ganze zeit das handy klingeln einfach nicht zum aushalten
    ich muss gleich weitergucken so dringend will ich wissen wer vroni da anruft

    die cassidy/mac geschichte wurde totgeschwiegen oder auch nur komplett ignoriert genauso wie die jackie/wallace beziehungskiste
    eli kam nicht vor aber er hatte jetzt sein heftiges folgenende es braucht noch ein wenig bis ich das verarbeitet habe

    veronica wurde an der stanford universität angenommen nur sie liegt im kampf um das kane stipendium zurück und ihre einzige verbleibende konkurrentin wurde auch in stanford angenommen
    ich denke sie ist eine hexe

    keith hatte die ganze zeit blind dates da habe ich mir schon sorgen gemacht aber als sich dann herausstellte das es nur mit dem fall in der schule zu tun hatte war ich erleichtert
    die lustigste szene der folge war auf jeden fall als veronica im schrank des direktors war und keith seine jacke holte
    die gesichter als sie sich sehen und veronica gibt ihm auch noch seine jacke

    wallace und logan arbeiten zusammen an einem schulprojekt das unter umständen sogar veronica geholfen hätte
    ich frage mich wie viel von wallace´s aussage stimmte als er meinte wofür logan denn bei dem projekt mit macht

    und als dann der fall mit den falschen ärztlichen attesten aufgeklärt wurde und diese zicke diese arbeit doch schreiben musste ha da habe ich hier gesessen und gesagt bam du hast es verdient du verdammte hexe

    super folge

  3. #3
    LemonTwist Benutzerbild von Schoko-Erdbeere
    Registriert seit
    17.01.2007
    Ort
    Bayern
    Alter
    34
    Beiträge
    9.988

    Standard

    Eine etwas andere, aber dennoch sehr gute Folge.

    Man kann deutlich erkennen, dass die Staffel sich dem Ende zuneigt. Die Story rund um das Busunglück nimmt an Fahrt auf und bringt immer neue und überraschende Erkenntnisse ans Tageslicht.

    Was mir an dieser Folge besonders gut gefallen hat, waren die Träume von Veronica, wie sie im Bus saß und sich mit den verunglückten Schülern unterhielt. Ein besonderes Schmankerl dabei waren natürlich noch die ganzen T-Shirts, die die Schüler passend zu ihrer Person trugen. Ich bin gespannt, wer letztlich Veronica anrief, als die Folge mitten in ihrem letzten Traum endete. Was ich mir jetzt nicht so wirklich vorstellen kann, ist das Mr. Casablanca den Anschlag plante um seine Kinder Dick und Beaver zu töten. Er hat eine Lebensversicherung auf sie abgeschlossen, und das 3 Tage vor dem Unfall. Zufall denke ich.

    Neben den Busermittlungen hatte Keith noch einen ganz anderen Fall zu klären. Ich dachte erst er hat sich wirklich bei einer Partnervermittlung angemeldet, um eine neue Frau kennen zu lernen. Doch dann stellte sich ja heraus, dass dies alles zu seinem Plan gehörte. Er wollte die Sprechstundenhilfe des Doktors kennen lernen, der seit neustem vielen Schülern auf der Neptune High attestiert sie hätten Angstzustände. Das führte dann nämlich dazu, dass die Schüler erhebliche Vorteile von der Schule gewährt bekamen mussten, und gelangen so dann natürlich an bessere Noten. Keith konnte die Sache aber klären, die böse Sprechstundenhilfe war es nämlich. Dumm gelaufen, auch für Veronicas Mitstreiterin um das Kane-Stipendium. Momentan liegt sie ja knapp vorne, nachdem ihre Eltern ihr einen super Lehrgang kauften. Na, aber ich hoffe auf positive Wendungen für Veronica. Immerhin wurde sie an der Stanford-Uni angenommen.

    Wallace und Logan mussten zusammen an einem Schulprojekt teilnehmen: Wie verpacke ich ein Ei, damit es einen Sturz aus 12 Meter Höhe heil übersteht? Die Zusammenarbeit hat mir gut gefallen, gerne mehr davon. Leider hat es am Ende nicht ganz gereicht, jedoch taten sie es ja auch für Veronica. Der hätten sie damit nämlich helfen können. Logan stritt zwar ab, es für Veronica getan zu haben, aber so ganz glaube ich ihm das nicht.

    Geile Szene war in der Tat die Schrankszene. Veronica bricht mal wieder in das Büro des Direktors ein, als sie plötzlich Stimmen hört und sich im Schrank versteckt. Ausgerechnet der Direktor und ihr Vater kommen herein. Keith arbeitete ja für die Schule. Ich musste so lachen, als Keith den Schrank öffnete um seine Jacke zu holen und ihn plötzlich Veronica ganz unschuldig angrinste

  4. #4
    Man nennt ihn Dr.No Benutzerbild von NoRemorse
    Registriert seit
    11.03.2005
    Ort
    Hayden's Home
    Alter
    42
    Beiträge
    21.827

    Standard

    die folge war ganz gut, fand nur überraschend das sich auf einmal alles um das busunglück dreht, damit wird klar das die autoren langsam merken das sie die story in schwung bringen müssen für das staffelfinale; worauf das alles hinaus laufen soll ist allerdings immer noch ziemlich unklar

    nett fand ich wallice and logan zusammen beim klassenprojekt, damit wurde wallice nachdem er in der letzten folge ja der total arsch war wieder etwas symapthischer dargestellt;

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Adrian Monk
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    S
    Alter
    36
    Beiträge
    8.515

    Standard

    Die Träume von Veronica waren ja richtig freaky und der Ziel des Anschlags war wohl doch sie. Kann ich mir aber irgendwie nicht so ganz vorstellen

  6. #6
    Comfortably Numb
    Gast

    Standard

    Die letzten 3 Folgen waren alle Durchschnitt – das zieht natürlich den Schnitt runter, derzeit sehe ich sogar lieber Ally McBeal S2, auch wenn die Serie insgesamt nicht weit auseinander lagen. Noch lebt die Chance, mit einem starken Finale was gut zu machen, ich hoffe einfach. Mir missfällt leider zuviel: Ständig unwichtige COTW, die ziehen jede Folge runter, weil sie zuviel Platz einnehmen. Dazu ist der Vorspann mit Leuten gefüllt, die überhaupt keine wesentliche Rolle spielen. Nicht mal Veronica ist am Busunglück dran, das macht Keith, sie hilft irgendwelchen Highschool-Schülern. Hoffe Staffel 3 sorgt für einen besseren Cast, da ich mir die wegen Julie Gonzalo ansehen muss, hach, darauf freue ich mich.


    „I’m haunted by the kids who died in the bus crash.“ Die Vision war seltsam, aber daran will ich mich nicht stören, war gut und atmosphärisch gemacht. „You heard Dick Casablancas’ Voice?“ WTF! Okay, Veronica hört sich einen Anruf an, und hört im Bus Dick’s Stimme. Hoffe der fliegt raus, der nervt eh schon ständig. Keith: „Did you watch ‚House of Wax’ again? You know that Hilton Girl gives you nightmares.” Goil! Die war in S1 zu Gast, ich hasse sie. Egal, es spitzt sich zu, eine Zeichnung mit „I am God“ und 9 Grabsteine – weil Veronica wohl entkommen ist. Klingt spannend, ich denke, wenn hier ordentlich weiterverfolgt wird, wird die Folge gut werden. Und ein Hausmeister namens „Lucky.“ Veronica ist schon cool, zuerst der Finger Hinweis an Dick, der kommt nicht, Laptop „I Know What You Did Last Summer“ geschrieben – er kommt. Cool! Dick also auf Band gesprochen, ist wieder wie immer sehr scheiße ggü. Mädels – er ist so blöd. „Dick Cassablancas is the bastard child of satan.“

    Für ein Schulprojekt – wessen Ei überlebt die höchste Höhe – kommen Logan und Wallace in ein Team – da bin ich verdammt gespannt. Leider passiert vorerst wenig, 1 Szene, 2-3 Sätze, das war’s. Kam dann noch mal auf, war aber recht dürftig.

    Veronica darf nach Stanford – tolle Reaktion. Schwach fand ich, wie eine gewisse Andie nun plötzlich vor Veronica liegt, geht um die Kane Scolarship, weil sie einen Punkt dazuerzählt, da gab’s einen Fehler. WTF! Und Keith ist schon ewig nicht mehr mit Alicia zusammen, interessant, wie die über Nacht aus der Serie geschrieben wurde und seitdem nicht mehr erwähnt wurde, genau wie der Vater. Es werden viel zu viele Geschichten angefangen, aber nicht glaubwürdig zu Ende geführt. Hannah auch. Sie kommen und gehen.

    Keith Dating Trip war langweilig, bis auf die Dame, die ihn mit George aus Seinfeld vergleicht – da musste ich laut lachen, Keith ist zwar kein George – der ist genial – aber Keith ist definitiv cool und neben Veronica VMs Finest!

    Genial, wie Veronica eine Akte aus Goodman’s Büro stehlen will, sich im Schrank verstecken muss, Keith reinkommt, und Veronica im Schrank entdeckt – aber nix sagt. Logan zu Veronica: „You look like Steve Buscemi.“

    Der Schluss war allerdings cool, wie Veronica erfährt, das es eventuell Weevil gewesen sein könnte (oder? Der hat sie ja mit seinem Bike mitgenommen – allerdings war der Bus als sie vorbeifuhren abgestürzt, frag mich, ob das zeitlich möglich wäre), „I am God.“ Hm. Wäre verrückt, aber richtig sympathisch war mir Weevil eigentlich nie und zuletzt hat er genervt. Das sich allerdings „I Am God“ nur als Song und die Grabsteine als CD Cover erweisen war enttäuschend und rechtfertigt dann in keinem Fall eine höhere Wertung. Keith bringt aber noch eine explosive Info: „Dick and Beaver are worth more dead then they are alive.“ Somit gesellt sich zu Terrence, Woody und jetzt auch Weevil auch Mr. Cassablancas, der eine riesen Versicherungssumme kassiert hätte – das ist aber krass. Cooler Schluss mit dem Telefonklingeln – hoffe es ruft eine bessere Folge an.


    Fazit: Das Busunglück wurde endlich wieder thematisiert, dazwischen folgte aber wieder so einiges an Leerlauf. Schlecht war’s aber nicht. Dick macht sich heute besonders zum Affen, muss in die Summer School. Logan und Wallace fand ich zwar gut, hätte man aber mehr draus machen sollen. Veronica’s Visionen mit den toten Schülern im Bus war cool. Im Prinzip war die Folge nicht schlecht, besser als zuletzt, aber wirklich toll auch nicht. 3,5/5.

Ähnliche Themen

  1. Der Gott des Gemetzels
    By Stampede in forum Komoedie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 19:10
  2. 10x13 - Gott ist tot (2) | Go God Go XII
    By Westheim in forum South Park - Staffel 10
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 22:49
  3. Wir sind Gott [ZDF-Miniserie]
    By Burning in forum ZDF
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 12:22
  4. 10x12 - Gott ist tot | Go God Go
    By Westheim in forum South Park - Staffel 10
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 10:24
  5. Rumäne verklagt Gott
    By Haldir Lorien in forum Off Topic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 17:29

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •